Vergilbte Decals, was nun?

Diskutiere Vergilbte Decals, was nun? im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tipps u. Tricks; vergilbte Decals wieder "entgilben"? Hallo, gibt es irgendeine Möglichkeit vergilbte Decals wieder vom Gilb zu befreien? Nicht bedruckten...
Matthias R

Matthias R

Flieger-Ass
Dabei seit
05.11.2004
Beiträge
404
Zustimmungen
12
Ort
Reinheim
vergilbte Decals wieder "entgilben"?

Hallo,

gibt es irgendeine Möglichkeit vergilbte Decals wieder vom Gilb zu befreien?

Nicht bedruckten Trägerfilm rundrum wegschneiden is klar, geht aber bei 1/72 nicht immer.
Aber was machen, wenn weiße Decals (z.B. Buchstaben) angegilbt sind?

Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Man kann den Decalbogen ans Fenster hängen - die Sonne vertreibt dann den 'Gilb' :) - eine andere Möglichkeit ist mir nicht bekannt. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber funktioniert.
 
Viva Zapata

Viva Zapata

Testpilot
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
947
Zustimmungen
1.123
Ort
bei Stuttgart
Das mit dem Fenster ist die richtige Idee.
Im Sommer sollte man mit ca. 2 Monaten rechnen, bis die Decals wieder klar sind.
Da das vergilben durch eine Reaktion zwischen Trägerpapier und Decal entsteht, sollte man die Decals danach zügig verarbeiten.
Ansonsten vergilben die Bögen nach einigen Wochen wieder.
 
Wolfman

Wolfman

Fluglehrer
Dabei seit
17.07.2002
Beiträge
242
Zustimmungen
21
Ort
Westfalen
Müsste es dann nicht auch mit UV Lampen funktionieren?
 
Gargelblaster

Gargelblaster

Flieger-Ass
Dabei seit
16.11.2004
Beiträge
365
Zustimmungen
2
Ort
EDDS
Hinter ner Glasscheibe haste 0% UV (sonst würde man ja im Haus braun)

Also wirds nur das normale Licht sein.
UV kannst aber trotzdem mal probieren (alte decals die net brauchst benutzen)
 
Wolfman

Wolfman

Fluglehrer
Dabei seit
17.07.2002
Beiträge
242
Zustimmungen
21
Ort
Westfalen
Gargelblaster schrieb:
Hinter ner Glasscheibe haste 0% UV (sonst würde man ja im Haus braun)

Also wirds nur das normale Licht sein.
UV kannst aber trotzdem mal probieren (alte decals die net brauchst benutzen)

Nicht ganz ;)

Denn man muss bei UV Strahlung bedenken, dass es unterschiedliche "UV Strahlen Bereiche" gibt.

UVA (langwellig) 400 - 315 nm
UVB (mittelwellig) 315 - 280 nm
UVC (kurzwellig) 280 - 100 nm und darunter



UVA Strahlen:
... treffen als Teil der Sonneneinstrahlung auf der Erdoberfläche auf. Sie bewirken verschiedene photochemische Prozesse, haben eine merklich pigmentierende, praktisch aber keine erytheme (entzündende) Wirkung. UVA Strahlen durchdringen Glas und transparente Kunststoffe.

UVB Strahlen:
... zeigen eine pigmentierende und deutlich erytheme Wirkung. Sie verursachen die Bildung von Prävitamin D. Die Strahlung wird für therapeutische Zwecke genutzt (antirachitisch). Auf Meereshöhe ist ihr Anteil geringer als im Hochgebirge. Normales Fensterglas ist für diese und kürzere UV Strahlen nicht mehr durchlässig.

UVC Lass ich mal aussen vor.
 
Roli

Roli

Testpilot
Dabei seit
11.12.2003
Beiträge
514
Zustimmungen
2.201
Ort
Lenzburg
UV für Vergilbte Decals

Wie siehts aus mir den in der Elektronik verwendeten UV Löscher für EPROM? :!:
wäre das eine möglichkeit.
Gruss Roli
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
1.974
Zustimmungen
657
Ort
Köln
in die Sonne legen....in die Sonne legen....in die Sonne legen....in die Sonne legen....in die Sonne legen....in die Sonne legen....in die Sonne legen....in die Sonne legen....;)
 
TOMCAT-ALLEY

TOMCAT-ALLEY

Berufspilot
Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
63
Zustimmungen
0
Ort
MG
Ooooooooooooh, das Problem kenn ich auch, hab ne F-14 von 1978 ersteigert... ich denke am besten ist es, wenn man die Decals so klein wie möglich schneidet. Auch große Decals mit mehreren Sachen wie bei mir z.B. der Totenkopf auf dem Seitenleitwerk und den beiden Buchstaben werden geschnitten und separat aufs Modell aufgetragen!
Sonst wüsste auch ich nichts besseres... :(
 

Pingel

Berufspilot
Dabei seit
08.10.2003
Beiträge
58
Zustimmungen
1
Ort
Darmstadt
Ja, aber bleicht die Farbe der Decals dann nicht selber aus, oder werden brüchig?

Trotzdem schonmal danke für den Ratschlag! :TOP:
Nein, sie bleicht zum Glück nicht aus (zumindest nicht bei den Bögen, bei denen ich es gemacht habe, und das sind einige).

Brüchigkeit kann bei alten Decals immer auftreten, schon aufgrund des Alters; daher empfiehlt es sich grundsätzlich den Bogen vor Anwendung zu Fixieren (z.B. mit Liquid Decal Film von Microscale).

Viel Erfolg!
 
JägerundSammler

JägerundSammler

Fluglehrer
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
160
Zustimmungen
8
Ort
Düsseldorf
In die Sonne legen ist schon richtig.
Doch wie lange? Ich habe die Decals etwa 3 Monate in die Sonne (auf die Fensterbank) gelegt und gute Ergebnisse damit erziehlt. Die Decals waren sehr vergilbt und diese Vergilbung konnte somit eliminiert werden.

Was aber ist, wenn man die Decals zu lange in der Sonne läßt?
Auch das habe ich gemacht und zwar über ein Jahr. Hierbei ist bei mir besonders die rote Farbe etwas verblasst, wobei weiß, gelb und schwarz so gut wie gleich geblieben sind.

Leider muß man davon ausgehen, daß nach langer Zeit in der Sonne, die Decals brüchig werden. Darum ist es dringend zu empfehlen, diese mit z.B. Liquid Decal Film zu behandeln und zu stabilisieren.

Ich hoffe, ich konnte hiermit etwas helfen.

J+S
 

axel s.

Berufspilot
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
58
Zustimmungen
3
Ort
Bad Nenndorf
UV-Licht

ich arbeite im dental-bereich(labor). es gibt lichthärtende kunststoffe, die in speziellen geräten starkem uv-licht zum aushärten ausgesetzt werden. da lege ich meine alten decals rein, geht super!:HOT
man könnte aber auch die decals der freundin mit ins sonnenstudio geben...:TD:
 
Rampf63

Rampf63

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
1.650
Zustimmungen
155
Ort
Dingolfing/Bayern
Kann man zum bleichen auch die kleinen Geräte zum kontrollieren von Geldscheinen benutzen :confused: . Die sind recht billig zu haben - oder haben die zu wenig Leistung?
 
ayrtonsenna594

ayrtonsenna594

Astronaut
Dabei seit
10.04.2006
Beiträge
4.966
Zustimmungen
20.942
Ort
Берлин
Nimm sie doch ne Runde ins Solarium mit :D
 

axel s.

Berufspilot
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
58
Zustimmungen
3
Ort
Bad Nenndorf
???

Ob die Prüflampen funtionieren, hab ich noch nicht getestet, könnte mir aber denken, daß aufgrund der geringeren Lichtstärke das Ganze länger dauert.
 
Berlin_Uwe

Berlin_Uwe

Berufspilot
Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
Decals vergilbt auf dem Modell

Wenn nach einigen Jahren die Decals auf dem Modell vergilbt sind, gibt es da eine rettende Idee ?

Die Fenster-Sonne Methode funktioniert da nicht.

Erfahrungen, die funktionieren, auch gerne direkt an mich: berlin_uwe@yahoo.de.

Zurück am Basteltisch
Uwe
 
stingray77

stingray77

Flieger-Ass
Dabei seit
28.02.2008
Beiträge
428
Zustimmungen
264
Ort
Itzstedt
Mensch, über 10 Jahre Ruhe hier...

Ich komm mal mit ner neuen Frage:
ich habe jetzt die 1:350 USS Enterprise von Tamiya angefangen, die ich schon über 10 Jahren liegen habe.
Die beiden "65"-Decals für die Insel haben (inzwischen oder war das schon immer so???) eine eher gelbliche statt weißer Farbe - der Trägerfilm selbst scheint klar geblieben zu sein... Ob mir da auch die UV-Methode hilft? (Obwohl ich - gerade jetzt Anfang Winter - keine Monate warten will, bevor ich die verarbeiten kann.....)

Ich hatte mir auch schon den Decal Satz von Starfighter geholt - aber die 65en davon sind viel zu klein, beide gleich groß und haben auch nicht den korrekten schwarzen Schatten! (Insgesamt wirkt der Satz sonderbar "fehl-dimensioniert"...)

Alterativen? (Auf dem Decal) weiß übermalen/-lackieren oder aus weißem Decal-Film zurechtschneiden... Hättet Ihr weitere Vorschläge?

Danke!
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.060
Zustimmungen
7.287
Ort
Wasseramt
Diese Zahlen sind ja meist ziemlich gross, und als knallweisse Decal auf einem Trägerdeck wohl auch nicht so realistisch! Ich würde mit ihnen eine Maske schneiden, so dass ich die Zahlen spritzen kann, wird bei mir wohl später auch eine Option..... :whistling:
 
stingray77

stingray77

Flieger-Ass
Dabei seit
28.02.2008
Beiträge
428
Zustimmungen
264
Ort
Itzstedt
Jede Ziffer ist wohl 1x2cm groß (Steuerbord etwas größer) - wäre also nicht unmöglich... Hab ich aber noch nie gemacht...
Auf Masking Tape durchpausen und mit Skalpell ausschneiden?
 
Thema:

Vergilbte Decals, was nun?

Vergilbte Decals, was nun? - Ähnliche Themen

  • SUCHE - Decals für REVELL 4754 - RF-4E Phantom II in 1 32

    SUCHE - Decals für REVELL 4754 - RF-4E Phantom II in 1 32: Servus, suche zwecks Vervollständigung den Decalbogen für den Revell Bausatz 4754 RF4-E Phantom II / F4-F in 1:32 Es war die Sonderlackierung...
  • ++Suche Xtradecal XP-48-001 World Air Power Update Decals, Rafale++

    ++Suche Xtradecal XP-48-001 World Air Power Update Decals, Rafale++: Hallo, ich suche das Xtradecal Set XP-48-001 World Air Power Update, entweder komplett oder nur die Markierungen für die Dassault Rafale. Falls...
  • Vergilbte Akten -Verglühtes Metall

    Vergilbte Akten -Verglühtes Metall: Vergilbte Akten -Verglühtes Metall Band 1 Band 1 Vergilbte Akten - Verglühtes Metall Eine Chronik des Luftkrieges im Landkreis Gießen 1939 -...
  • Vergilbte Vacu-Klarsichtteile

    Vergilbte Vacu-Klarsichtteile: Hallo, habe leider feststellen müssen, das sich bei einigen meiner ungebauten Modelle die Klarsichtteile/Cockpithauben von z.B SPH JU-388/...
  • Vergilbte Decals

    Vergilbte Decals: Hallo alle, bin neu im Forum. Habe mehrere Jahre kein Modell mehr gebaut, aber jetzt reizt es mich doch wieder. Dazu gleich eine Frage: Was...
  • Ähnliche Themen

    • SUCHE - Decals für REVELL 4754 - RF-4E Phantom II in 1 32

      SUCHE - Decals für REVELL 4754 - RF-4E Phantom II in 1 32: Servus, suche zwecks Vervollständigung den Decalbogen für den Revell Bausatz 4754 RF4-E Phantom II / F4-F in 1:32 Es war die Sonderlackierung...
    • ++Suche Xtradecal XP-48-001 World Air Power Update Decals, Rafale++

      ++Suche Xtradecal XP-48-001 World Air Power Update Decals, Rafale++: Hallo, ich suche das Xtradecal Set XP-48-001 World Air Power Update, entweder komplett oder nur die Markierungen für die Dassault Rafale. Falls...
    • Vergilbte Akten -Verglühtes Metall

      Vergilbte Akten -Verglühtes Metall: Vergilbte Akten -Verglühtes Metall Band 1 Band 1 Vergilbte Akten - Verglühtes Metall Eine Chronik des Luftkrieges im Landkreis Gießen 1939 -...
    • Vergilbte Vacu-Klarsichtteile

      Vergilbte Vacu-Klarsichtteile: Hallo, habe leider feststellen müssen, das sich bei einigen meiner ungebauten Modelle die Klarsichtteile/Cockpithauben von z.B SPH JU-388/...
    • Vergilbte Decals

      Vergilbte Decals: Hallo alle, bin neu im Forum. Habe mehrere Jahre kein Modell mehr gebaut, aber jetzt reizt es mich doch wieder. Dazu gleich eine Frage: Was...

    Sucheingaben

    vergilbte decals

    ,

    decals

    ,

    decals vergilbt

    ,
    vergilbte decals mit uv licht
    , ass verhilbt, decals trägerfilm vergilbt, decals an sonne legen, alte plastikmodelle vergilbte abziehbilder, modellbau decals vergilbt, decals entgilben, Mit UV Lampe gegen vergilbte sachen
    Oben