Vergleich JPG/RAW

Diskutiere Vergleich JPG/RAW im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Aufgrund dieses Fotohilfe RAW/ISO - Auszug aus der Axalp'09 Diskussion Themas habe ich mir überlegt das ein Vergleich zwischen JPG und RAW ganz...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 flieger28, 21.10.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.985
    Zustimmungen:
    8.283
    Ort:
    Nordholz
    Aufgrund dieses Fotohilfe RAW/ISO - Auszug aus der Axalp'09 Diskussion Themas habe ich mir überlegt das ein Vergleich zwischen JPG und RAW ganz interessant sein könnte. Damit der Vergleich ein solcher ist, stelle ich die beiden Originaldateien zur Verfügung.

    RAW (13,7 MB)
    JPG (3,2 MB)

    Würde es spannend finden wenn sich nun der ein oder andere mal an den Dateien versuchen würde und sie bearbeitet. Vor allem die RAW Daten. Meine Kamera bietet zwar die Möglichkeit aber ich war nie mit meinen RAW-Ergebnissen zufrieden.
    Die Ergebnisse können dann ja in diesen Thread gepostet werden. Nett wäre aber auch wenn ich sie auch noch etwas größer (1024x768) bekommen könnte, da ich mir überlegt habe in meinem Blog eine Gegenüberstellung zu machen damit die Ergebnisse abrufbar bleiben.
    Die Dateien können über dieses Formular an mich geschickt werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flieger28, 21.10.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.985
    Zustimmungen:
    8.283
    Ort:
    Nordholz
    Ich habe es nun mal selber versucht und einmal das RAW Entwickelt sowie das JPG verkleinert und geschärft.
    Hier die Ergebnisse
    Ich verrate mal noch nicht was welches ist
    Nummer 1
     

    Anhänge:

  4. #3 flieger28, 21.10.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.985
    Zustimmungen:
    8.283
    Ort:
    Nordholz
    Bild Nummer 2
     

    Anhänge:

  5. #4 schrammi, 21.10.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Bild 2 ist RAW-Format.
     
  6. #5 RindVieh, 21.10.2009
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Würd ich auch sofort tippen. Wäre überrascht wenn es anders wäre :FFTeufel:
     
  7. #6 Fighter117, 21.10.2009
    Fighter117

    Fighter117 Alien

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    3.062
    Beruf:
    Kirchenangestellter
    Ort:
    Zepernick (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
    Den einzigen gravierenden Unterschied den ich erkenne ist, dass Bild 1 etwas zu dunkel geraten ist.
     
  8. #7 flieger28, 22.10.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.985
    Zustimmungen:
    8.283
    Ort:
    Nordholz
    Die Zuordnung stimmt natürlich. Ist ja auch anhand der oben verlinkten Dateien leicht zu überprüfen.
    Mir ist jedenfalls aufgefallen das ich mit dem RAW-Ergebnis nicht wirklich zufrieden bin. Klar man sieht definitiv mehr Details aber dafür fällt mir zum Beispiel das Entrauschen des RAW Bildes wesentlich schwieriger. In diesem Beispiel sah der Hintergrund (Bäume) immer sofort wie Matsch aus.
     
  9. #8 4F721210, 22.10.2009
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Mit diesem RAW bin ich auch nicht zufrieden. Ich sehe da z.B. massig chromatische Abberation (rote Farbsäume vor allem in Bäumen) und es wirkt schon "roh" schlechter als das JPEG.

    Wurde das Foto mit einer Bridge-Kamera gemacht?
    Das würde das bessere JPEG erklären. Die Optik ist ja fest eingebaut. Der Hersteller kann die Elektronik so auf die Optik einstellen, dass CA beim Verarbeiten zum JPEG weitestgehend rausgerechnet werden und alles andere auch "perfekt" harmoniert. Beim RAW müsste man das eben manuell machen. Ich persönlich würde mir das nicht zutrauen.
     
  10. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    ich (bjs) habe mal beide Bilder bearbeitet. Das RAW habe ich bewusst stark in Punkto Farben und Belichtung geändert, aber weniger bei Schärfe & Co. Dazu wäre die Kamerasoftware hilfreich, schätze ich.

    Die Bearbeitung des RAW habe ich dann einfach nur auf das JPEG kopiert...

    erst mal das RAW
     

    Anhänge:

  11. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    und nun das JPEG mit dem gleichen Bearbeitungsprofil...

    Man sieht schnell, dass z.B. vom Himmel quasi gar nix mehr übrig bleibt. Wohlgemerkt bei einer identischen Bearbeitung.

    Was durch das Verkleinern für das Forum vllt. weniger auffällt: die Schärfungsalgorithmen in der Kamera haben ein besseres ergebnis geliefert, als mein fixes "etwas Schärfe und etwas Rauschreduzierung". Für ein besseres Ergebnis muss man etwas Erfahrung mit der Kamera haben, oder eben die Software der Kamera.
     

    Anhänge:

  12. #11 4F721210, 22.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2009
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Wie ich mittlerweile gelesen habe, wurden diese Bilder von flieger28 mit einer Pana FZ18 aufgenommen - wie schon vermutet also mit einer Bridge-Kamera.

    Beide identisch zu bearbeiten bringt wohl nichts, da der Bildprozessor/Elektronik einer Bridge-Kamera herstellerseitig auf die fest installierte Optik optimiert ist, also Abbildungsfehler des Objektivs (siehe die erwähnte CA) so gut wie nur irgendwie möglich herausrechnet.
    Das gezeigte JPEG sollte also zu nahe 100% das Optimum zeigen, welches mit dieser Kamera an Abbildungsleistung möglich ist.

    Das RAW zeigt wiederum die eigentliche Qualität des Objektivs, da hier der Prozessor weitestgehend nicht eingegriffen hat. CA, Rauschen etc. im RAW sind die Folge. Ich denke man könnte nun das RAW manuell ungefähr dorthin bringen, wo das JPEG bereits ist und könnte dann vielleicht noch Verbesserungen an Weißabgleich, Lichter etc. vornehmen.
     
  13. #12 flieger28, 22.10.2009
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.985
    Zustimmungen:
    8.283
    Ort:
    Nordholz
    Also schließe ich daraus das sich bei meiner Kamera (Bridge) RAW, wenn, dann nur in Ausnahmesituationen lohnt.
     
  14. #13 seahawk, 22.10.2009
    seahawk

    seahawk Testpilot

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    455
    Ort:
    Essen
    In schwierigen Situationen. Also schwierige Lichtverhältnisse, unterschiedliche Lichtquellen, etc.
     
  15. #14 Airshowspotter, 22.10.2009
    Airshowspotter

    Airshowspotter Testpilot

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Aargau
    Die RAW-Datei, musste auf Stufe 7 in PS komprimiert werden.
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Airshowspotter, 22.10.2009
    Airshowspotter

    Airshowspotter Testpilot

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Aargau
    JPG-Datei, musste auf Stufe 4 komprimiert werden.
     

    Anhänge:

  18. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Das war in dem Sinn auch nicht mein Ziel. Ich habe (für meine Begriffe) das RAW grenzwertig stark aufgehellt und die Farbsättigung erhöht. Das JPEG zeigt, dass es dies nicht im gleichen Rahmen mitmacht.

    Entsprechende Bearbeitungen sind sehr wohl sinnvoll und möglich, da ja auch der beste Algorythmus in der Kamera nicht weiss, welchen Bildeindruck ich nun mit meiner Belichtungseinstellung erzielen wollte - und eben u.U., wenn dies nicht gelang, nachträglich erarbeiten muss (Aufhellen, Farben sättigen...) Ich finde, die beiden Bilder zeigen deutlich dass *dabei* das RAW die grösseren Reserven hat.

    Dinge, wie Schärfe, Verzeichnungen, CA, die der auf die Kamera optimierte, interne Algorythmus herausrechnen kann und meine Software mangels entsprechender Profile nicht, habe ich ja erwähnt.
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Vergleich JPG/RAW

Die Seite wird geladen...

Vergleich JPG/RAW - Ähnliche Themen

  1. Gerd Zeiger Vergleichsfliegen 2017 in Rotenburg/Wümme

    Gerd Zeiger Vergleichsfliegen 2017 in Rotenburg/Wümme: Vom 25. bis 28.05.17 findet das diesjährige Gerd Zeiger Vergleichsfliegen in Rotenburg/Wümme statt. [ATTACH]
  2. Vergleich F22 gegen SU35

    Vergleich F22 gegen SU35: Hallo und HILFE !!! ich schaue des öfteren in ein russisches Forum in dem die russischen Jäger genauso gelobt werden wie die US Flieger F22 und...
  3. La-5: Vergleich KP und Prop & Jet

    La-5: Vergleich KP und Prop & Jet: http://scalemodels.ru/articles/9799-luchshijj-la-5fn-v-1-72---kr-ili-Prop-n-Jet.html Lohnt sich mal reinzugucken.
  4. OMV-2014 - Offenes Märkisches Vergleichsfliegen 2014

    OMV-2014 - Offenes Märkisches Vergleichsfliegen 2014: Eigentlich hatte ich gedacht, daß, …... … aber war nich … :headscratch::headscratch:
  5. Hilfe beim Modellvergleich von Hubschraubern; Äquivalent zu EC 135 und EC 145

    Hilfe beim Modellvergleich von Hubschraubern; Äquivalent zu EC 135 und EC 145: Hallo Forengemeinde und Freunde von Luftfahrzeugen, ich bin neu hier und habe mich zum Zwecke der Informationsgewinnung angemeldet. Nachdem ich...