verkehrte Steuerung?

Diskutiere verkehrte Steuerung? im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; kommt mir das nur so vor oder verstoßen Hubschrauber (ist mir bis jetzt bei Eco Piccolo und anderen Hubschraubern mit Schlüterkopf aufgefallen)...

Moderatoren: gothic75
  1. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    kommt mir das nur so vor oder verstoßen Hubschrauber (ist mir bis jetzt bei Eco Piccolo und anderen Hubschraubern mit Schlüterkopf aufgefallen) gegen physikalische Gesetze?

    mal angenommen (rechts drehender Rotor) ich gebe Nick nach vorne, kippt die Taumelscheibe nach vorne, das rechte Paddel kriegt positiven Anstellwinkel und drückt nach oben dabei kriegt dann das VORDERE Blatt mehr Anstellwinkel (das hintere weniger) und sollte demnach mehr Auftrieb bringen und den Heli nach hinten nicken lassen.

    hab ich da irgendwo einen Denkfehler drin oder warum funktionier das so? ist das bei Mehrblatt-/ Rigidköpfen auch so?
    ich würd mich selber ja als nicht ganz so technikblond bezeichnen.

    ist das bei den großen Hubschraubern genauso?:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Mittelebene
    Was ist ein Schlüterkopf?

    Der Eco piccolo V2? Er entspricht eigentlich der Physik. Kippt die Taumelscheibe nach vorne, so "kippt" die Rotorebene nach vorne und es geht vorwärts.
     
  4. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    2.869
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Die Hubis haben generell eine Phasenverschiebung von 90° (Pi/2) in der Steuerung, das wird aber systemseitig gleich berücksichtigt - sollte also beim Fliegen nicht bemerkt werden.
     
  5. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    der Schlüterkopf ist nach seinem Erfinder Dieter Schlüter http://dieterschlueter.de/ benannt, dabei werden die Rotorblätter indirekt über Hilfspaddel angelenkt.

    ich hab aber eine Phasenverschiebung von 180°, Nick nach vorne und das Vordere Blatt hat einen größeren Anstellwinkel => mehr Auftrieb, warum gibt es diese Phasenverschiebung?

    es ist ja nicht so, dass der Hubschrauber nicht so fliegt wie er soll, ich versteh einfach nur diese 180° Phasenverschiebung nicht.
     
  6. #5 Acanthurus, 30.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Hi..

    du hattest diese Frage ja auch schon (wortgleich) in einem anderen Forum gestellt. Dort habe ich dir sehr ausführliche Antworten zur Verfügung gestellt.

    Die 180° sind eine Folge von 2*90 °: ein mal für die SChlagreaktion der Paddel, und nochmal für die Reaktion der Rotorblätter selbst, ursächlich angelenkt durch die Schlagbewegung der Paddel.
    D.h. du hast einmal eine 90° Verzögerung zwischen der Einstellwinkelverstellung der Paddel und Schlagreaktion (=kippen) der Paddelebene. Diese Kippbewegung wird dann über den Mischhebel in eine Einstellwinkeländerung des Hauptrotors umgesetzt. Dessen reaktion erfolgt wieder (etwa) 90° später als Kippreaktion der gesamten Blattspitzenebene.
    Diese 2*90=180 Sache ist imho recht einfach zu verstehen. Was schwieriger ist sind die 90° selbst. Dazu zitiere mich einfach mal selbst (Thema "Phasenwinkel zwischen zyklischer Blattverstellung und Rotor-Reaktion). Das ist zugegebenermassen vielleicht etwas zu detailliert...

    Wem das immer noch nicht reicht, den ganzen Thread zum Thema (mit noch mehr Inhalt) gibts hier

    Der "Schlüterkopf" ist eigentlich ein Bell/Hiller-Kopf. Den gabs schon lange vor Schlüters Modellhelis, hat sich aber in der manntragenden Zunft in dieser Form nicht durchgesetzt (vermutlich weil er für die damalige Zeit ein zu hohes Mastmoment erzeugen konnte)

    gruß
    a.p.
     
    radist gefällt das.
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    danke, d.h. dieVerdrehung hat großteils was mit der Reaktionsträgheit zu tun
     
  9. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    2.869
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Danke, wieder sehr anschaulich!
    Da werden Erinnerungen wach :red:
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

verkehrte Steuerung?

Die Seite wird geladen...

verkehrte Steuerung? - Ähnliche Themen

  1. Bugradsteuerung über Handrad oder in Kombination mit Seitenleitwerk?

    Bugradsteuerung über Handrad oder in Kombination mit Seitenleitwerk?: Hallo, liebe Gemeinde, in der Vergangenheit steuerte, meines Wissens nach, der Flugkapitän bei Passagierflugzeug das Bugfahrwerk mittels eines...
  2. Technische Frage zur Umsetzung der Cyclicsteuerung?

    Technische Frage zur Umsetzung der Cyclicsteuerung?: Hallo, kann mir evtl. jemand vom Fach beschreiben, wie genau die Umsetzung der Steuerbewegung des Cyclicsticks zum Rotor funktioniert? (z.B....
  3. Fly by wire Steuerung Mig-29

    Fly by wire Steuerung Mig-29: kurze frage. Besitzt die Mig-29A eine Fly by wire steuerung? Oder wurde diese erst bei der SU-27 eingesetzt.
  4. Lenkrad zur Steuerung von Helicoptern

    Lenkrad zur Steuerung von Helicoptern: Den folgenden Artikel habe ich heute beim Stöbern im Netz gefunden:...
  5. Flugsteuerung F-106

    Flugsteuerung F-106: Hallo zusammen Mir ist gerade aufgefallen, dass bei der F-102 und F-106 keine separaten Trimmklappen gibt. Ist es tatsächlich so, dass die...