Verletzte bei Abseilaktion der Polizei in NRW

Diskutiere Verletzte bei Abseilaktion der Polizei in NRW im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; http://www.bild.de/BILD/news/2010/10/04/verletzte-bei-polizei-uebung/unfall-bei-tag-der-polizei-in-nrw.html

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Ducnici, 04.10.2010
    Ducnici

    Ducnici Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Rückersdorf
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Acanthurus, 04.10.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Es wäre auch nicht verwunderlich, wenn dieser noch glimpflich abgelaufene Vorfall Konsequenzen für zukünftige Vorführungen hätte... und auch für die Bedingungen, unter denen "scharfe" Abseileinsätze geflogen werden. Insofern finde ich das (wenigstens im Forum hier) eine recht interessante Nachricht.
    Was die Blöd-Zeitung draus macht (und DASS sie überhaupt was draus macht), das weiß inzwischen hoffentlich JEDER zu relativieren.
    Für das Unfallszenario bliebe ja noch die Stuttgart-21.Lösung (WEG mit den Bäumen) :rolleyes:


    gruß
    a.p.
     
    pok gefällt das.
  4. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Berichterstattung hin oder her, es handelt sich um einem FLUGUNFALL im Sinne des Flugunfall-Untersuchungs-Gesetzes.

    Und es ist nicht durch "Sturm oder ähnliches" passiert, sondern durch Einwirkung eines Luftfahrzeuges bei einer geplanten, nicht zeitkritischen Vorführung.

    Nach LuftVG ergibt sich eine Haftung der Polizei entsprechend §33 LuftVG und folgend.
     
  5. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa
    Ein FlugUNFALL ist das nicht....

    Eher ein Zwischenfall.....das ist ein bedeutsamer Unterschied......wenn dieses Geschehniss überhaupt als Zwischenfall gewertet werden kann...
     
  6. #5 Acanthurus, 04.10.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Das Luftverkehrsgesetz, welches die Haftungsfrage regelt, unterscheidet nicht zwischen "Vorfall" und "Unfall".
    Die Begrifflichkeit "Vorfall" taucht in diesem Zusammenhang auch nirgends auf.

    Ich zitiere mal den von Grinch genannten §33:
    Wird beim Betrieb eines Luftfahrzeuges durch Unfall jemand getötet, sein Körper oder seine Gesundheit verletzt...

    Genau das ist hier passiert. Ursächlich für die Verletzung ist der Betrieb des Luftfahrzeuges. Das bedeutet nicht, dass das Luftfahrzeug selbst dabei verunfallt sein muss. Nach Gesetzeslage ist dies ein Unfall.
     
  7. #6 Flusirainer, 04.10.2010
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Bei diesem gab's aber weitaus mehr Verletzte. ;)
     
  8. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa
    Interessant....ich hatte bei meiner Antwort lediglich die "ICAO-Definition" im Sinn.......ohne daran zu denken, das sich die beiden Ansichten so weit voneinander unterscheiden....
     
  9. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
  10. #9 Acanthurus, 05.10.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Der entscheidende Wortlaut ist dann wohl

    (Quelle: www.bfu-web.de)

    Jetzt könnte man sich natürlich um das Wort "unmittelbar" streiten, aber das überlassen wir den Anwälten.
     
  11. #10 foxlima, 05.10.2010
    foxlima

    foxlima Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Berlin
    :?! ja wassn nun? Wusste gar nicht, dass Bell und Eurocopter fusioniert haben.

    Aber wenn man den Rest des Artikels liest, ist das kaum verwunderlich...
    Mir persönlich viel zu reißerisch geschrieben, aber naja, wenn es das Volk so will :FFTeufel:

    fox
     
  12. #11 Acanthurus, 05.10.2010
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Journalistische Scharfschützen... immerhin haben sie das Fast Roping richtig im Artikel - bei den NRWlern im Sprachgebrauch "abgleiten", und eben nicht "abseilen"=rappelling (mit Seilbremse).
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Chopper80, 05.10.2010
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    1.278
    Ort:
    Germany
    Der §33 regelt aber nur die Haftungsfrage.
    Ein (Flug)Unfall liegt aber erst dann vor, wenn eine Person schwer verletzt worden ist, also gem. Definition stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden muss!
    Seite 5 der BFU-Bulletins.

    C80
     
  15. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Also ehrlich, ich weiß garnicht, was das Theater soll. Endlich war mal Action in dieser Schlafstadt... :FFTeufel:

    Das letzte mal übrigens, das in diesem Park ein Hubschrauber unterwegs gewesen ist, war bei einem Besuch der Queen. War in grauer Vorzeit eine Puma des BGS (Leider finde ich die Bilder nicht mehr... :( ). Da sind sie dann auch alle hingerannt und haben sich nachher über den Lärm beschwert...
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Verletzte bei Abseilaktion der Polizei in NRW

Die Seite wird geladen...

Verletzte bei Abseilaktion der Polizei in NRW - Ähnliche Themen

  1. UL in Verl abgestürzt - Rettung gezogen - GSD nur zwei Verletzte

    UL in Verl abgestürzt - Rettung gezogen - GSD nur zwei Verletzte: Motor setzt plötzlich aus: Zwei Verletzte bei Horror-Absturz Ultraleichtflugzeug in Verl abgestürzt: Zwei Verletzte | Nordrhein-Westfalen Verl:...
  2. UL Unglück in Nabern, nur Leichtverletzte

    UL Unglück in Nabern, nur Leichtverletzte: Heute hat ein UL unfreiwillig in Nabern auf dem Flugplatz "aufgeräumt". Glücklicherweise nur 2 Leichtverletzte....
  3. 30.08.2016: Lama der Air Glaciers abgestürzt - keine Verletzten

    30.08.2016: Lama der Air Glaciers abgestürzt - keine Verletzten: Glück im Unglück hatte die Besatzung heute Morgen gegen 0730h bei Martigny (VS), als ein Hindernis bei der Baustelle Nant de Drance den Flug...
  4. Hybrid-Luftschiff Airlander gecrasht - keine Verletzten

    Hybrid-Luftschiff Airlander gecrasht - keine Verletzten: In einer wahren "Slow-Mo-Action" hat sich das Luftschiff im Endanflug nach vorn geneigt und ist mit dem Vorderteil der Gondel aufgeprallt. Die...
  5. 1.8.2016 - Jena-Schöngleina - Startunfall Segelflugzeug - 2 Verletzte

    1.8.2016 - Jena-Schöngleina - Startunfall Segelflugzeug - 2 Verletzte: Am 1.8.2016 kam es auf dem Flugplatz Jena-Schöngleina (EDBJ) zu einem Unfall beim Windenstart eines Segelflugzeuges....