Verordnung (EG) Nr. 216/2008: Neue Lizenzen

Diskutiere Verordnung (EG) Nr. 216/2008: Neue Lizenzen im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Topaktuell: Neue Lizenzen in Euopa. Betrifft eigentlich alle ab UL.

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Del Sönkos, 25.11.2011
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    346
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Topaktuell:
    Neue Lizenzen in Euopa.
    Betrifft eigentlich alle ab UL.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soaring1972, 25.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2011
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.555
    Zustimmungen:
    9.473
    Ort:
    Cuxhaven
    Na dann geht jetzt die Fragerei los!

    Seite 5, Artikel 5, Bestehende einzelstaatliche Pilotenlizenzen:
    Ich vermute mal Nicht-JAR-gemäße Lizenzen sind PPL (A) nach ICAO und PPL-N. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann werden diese Lizenzen umgeschrieben mit einem Umwandlungsbericht und bestimmte Dinge können dann nicht durchgführt werden. Sprich bei den meisten wird es sich um die CVR bzw. bei den "N"ern oft um die 750kg-Grenze handeln!

    Die Formulierung "ohne Vergütung" zieht sich durch alle Scheine durch. Bisher kenne ich die Spekulation, dass LAPL-Gastflüge zum "Selbstkostenpreis" noch nicht richtig geklärt waren bzw. diese möglicherweise mit LAPL nicht möglich sind. Wie sieht das denn nu aus??? So wie ich es verstehe ist die Formulierung nun auch bei PPL(A) drin!
    Beim Segelflug sieht es da noch interesanter aus: FCL 205.S (Seite26). Zusammengefasst min. 18 Jahre alt, 75 Flugstunden oder 200 Starts nach Schein und eine "Befähigungsüberprüfung mit einem Prüfer"

    Na das klingt für mich nach "Ade liebe Rundflüge!" oder verstehe ich das falsch?
     
  4. #3 Chopper80, 25.11.2011
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    1.218
    Ort:
    Germany
    Und das Ende für alle gewerblichen Flüge ( entgeltlicher Transport von Passagieren, Fracht und Post ) Single-Pilot über 60! Schöne Aussichten bei Rente69+

    C80
     
  5. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.075
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Ich verstehe das eher so, dass die bisherige Regelung, dass Man(n) mit einem PPL oder "minderwertigen" Lizenz kein Geld verdienen darfst, beibehalten wird. Die Frage nach den "Rundflügen zum Selbstkostenpreis" ist ja schon seit Jahren in der Diskussion, fällt m.E. nach aber nicht unter diese Formulierung. Denn, richtig kalkuliert, fliegt man ja bei Rundflügen ohne Vergütung. Abzuwarten ist sicher, was der deutsche Beamte aus den EU-Vorgaben macht, der Verlauf der letzten Jahre zeigt eigentlich eindeutig: es wird nur schlechter werden für die AL. Leider:frown:
     
  6. #5 Hummingbird, 26.11.2011
    Hummingbird

    Hummingbird Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    bisher dürfte fast nur in Deutschland, dank § 20 LuftVG, Rundflüge gegen Entgeld in Maschinen bis 4 Sitze dürchführen, in andere Länder war es fast nie erlaubt.

    Der deutsche Beamte darf NICHTS anderes daraus machen.... diese EU Regelung ist so wie es ist Gesetz, ohne Änderungen oder sonstwas durch den deutschen Behörden.
     
  7. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.075
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Doch darf er, solange es den EU-Regularien nicht widerspricht, dürfen die Länder auch "mehr" draus machen.
     
  8. #7 Schramm, 27.11.2011
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.211
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    na als ATPL-er solltest du dich damit schon auskennen:)
     
  9. #8 Schramm, 27.11.2011
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.211
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    du glaubst aber doch sicher nicht mehr an den Weihnachtsmann:)
     
  10. #9 Schramm, 27.11.2011
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.211
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    das ist echt ´ne bittere Kröte, es regt sich aber schon Widerstand
     
  11. #10 Chopper80, 29.11.2011
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    1.218
    Ort:
    Germany
    Fragt sich nur, ob der gegen die EASA überhaupt eine Chance zum Erfolg haben wird :neglected:

    C80
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Vielen Dank für den Link!

    Für Umschreiber militärisch -> zivil scheint sich nichts geändert zu haben.
    Fraglich nur, ob zB Bückeburg als ATO anerkannt ist. Ich glaube aber, dass ja. Sonst wäre eine Umschreibung (ggfs mit zusätzlich abzulegenden Prüfungen wie bisher) nicht mehr möglich.

    Sonst ist natürlich die Altersbegrenzung ein ganz schöner Hammer: Ab 60 nur noch mit 2 Piloten und ab 65 gar nicht mehr gewerblich.

    Thomas
     
  14. #12 Del Sönkos, 29.11.2011
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    346
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Ich muss gestehen, dass ich mir das noch nicht durchgelesen habe, einige wichige Punkte wurden ja bereits angesprochen.
    Für mich ist das Thema ja sehr aktuell, weil ich ja wie bereits hier geschrieben, über kurz oder lang CPL+IR anstrebe und sich derzeit die Faktenlage ("neues" IR und eben neue Lizenzen) doch in wichtigen Punkten geändert haben und noch ändern werden!
    Die Folgen sind auch nicht gerade auf die leichte Schulter zu nehmen.
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Verordnung (EG) Nr. 216/2008: Neue Lizenzen

Die Seite wird geladen...

Verordnung (EG) Nr. 216/2008: Neue Lizenzen - Ähnliche Themen

  1. EU-Verordnung gefährdet Luftrettung

    EU-Verordnung gefährdet Luftrettung: Hier einige Pressestimmen zu diesem Thema: http://www.dkgev.de/dkg.php/cat/38/aid/11983...
  2. Gefahrenstoffverordnung für F-34

    Gefahrenstoffverordnung für F-34: Suche Informationen über F-34 zur Gefahrenstoffverordnung! Wie ist die Einstufung von F-34??? Ich möchte speziell die R-Klassen wissen.Bspw wie...
  3. Bundesrat revidiert Verordnung über die Lufthoheit

    Bundesrat revidiert Verordnung über die Lufthoheit: Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom Mittwoch die Totalrevision der Verordnung über die Lufthoheit gutgeheissen. Mit dem Inkrafttreten der...