Verzogene Teile

Diskutiere Verzogene Teile im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Vielleicht gibt es dieses Thema hier schon, aber weil ich in der Suchfunktion nichts gefunden habe, hier meine Fragen: Das erste Problem sind...

Moderatoren: AE
  1. #1 reaperone, 30.05.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Vielleicht gibt es dieses Thema hier schon, aber weil ich in der Suchfunktion nichts gefunden habe, hier meine Fragen:

    Das erste Problem sind zwei Rumpfhälften einer X-15 von Special Hobby

    Anhänge:



    Gibt es einen Kleber der sowas zusammenhält, wenn man es denn zusammen bekommt, oder kann man das richten ?

    Der nächste Fall im nächsten Beitrag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 reaperone, 30.05.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Dann habe ich da noch ein Seitenleitwerk von Quickboost für eine MiG-21 MF. Das schöne Teil beschreibt einen leider nicht so schönen Bogen.

    Anhänge:



    Wie bekomme ich das Teil wieder gerade. Es hat schon ein paar Tage unter schweren Büchern gelegen. Das hat aber nichts gebracht.

    Mir wurde hier im FF bisher immer geholfen, daher bin ich auch diesmal zuversichtlich und bedanke mich im Voraus bei allen Kunststoffexperten.

    Gruß

    Klaus
     
  4. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Bei dem Resinteil: Warmes Wasser. Geht absolut problemlos, schnell und einfach und solange man es nicht deutlich übertreibt auch bei Fehlern reversibel.
     
  5. #4 Chickasaw, 30.05.2011
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Jenachdem wie weich das Plastik ist, wäre die vorher beschriebene Vorgehensweise mit warmen Wasser auch anwendbar bzw. mal zu probieren.

    Ansonsten würde ich versuchen die Rumpfhälften unter leichtem Biegen in den Händen anzunähern und sie dann unter Spannung mit Sekundenkleber zu verkleben.
     
  6. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Bisher die besten Erfahrungen, vorallem, da noch schneller und Schrittweise zu machen hab ich mit regelrechtem Verschweißen mit Ethylacetat gemacht.
    der Haken ist aber irgendwie immer, dass sich das Ergebnis ohne entsprechende Vorbereitungen recht willkürlich verhalten kann u.a. mit der Zeit und sich eben nicht dem gewünschten Mittelzustand bzw. dem unverzogenen Partner angleicht sondern im Endeffekt irgendwas zwischen den verzogenen Zuständen einnimmt.
    Richtig gut geht das nur, wenn ein Teil nicht verzogen ist, man es entsprechend verstärkt, damit es garantiert seine Form hält und dann das verzogene Teil draufzwingt.
    Die perfekte Lösung hab ich dafür nicht gefunden und es hat oft mit Frust geendet, vielleicht nicht bei den beiden Problemteilen sondern später, wenn die nächsten teile an die verquerte Gesamtform angepaßt werden mußten oder merkwürdige Verziehungen bzw. auch Verdrehungen teils erst nach Tagen auftraten.
     
  7. xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    Hallo,

    bei der X-15 könnte beim zusammenkleben mit Sekundenkleber unter Spannung die untere Hälfte mit verziehen.Vorzugsweise würde ich die obere Rumpfhälfte am Beginn des Verzuges absägen und spannungsfrei mit der unteren zusammenfügen,den Rest mit sheet auffüllen.(ist natürlich nur meine Meinung wie es funktionieren könnte)...Beim Leitwerk warmes Wasser oder Haarfön,(kühlt nach dem Ausrichten schneller aus)

    Gruß Johann
     
  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Wenn ein Plastik-Spritzgussteil so stark verzogen ist, gibt es eigentlich nur eine Brutalo-Methode.

    Vielleicht lässt sich das Teil mit Wärme (Haarföhn) etwas korrigieren. Ist aber zuviel "Restspannnung" infolge starkem Verzug vohanden, dann wird sich das irgendwann später wieder negativ bemerkbar machen, wenn unter Spannung verklebt wurde.

    Die Brutalo-Methode: Einschnitte mit der Strichsäge, auffüllen mit Plastiksheet bis die Teile ohne Spannung gerade sind.

    Siehe auch:
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?57197-Vickers-Valiant-B(PR)1-Mach2-1-72

    Good modelling, Rolf
     
  9. #8 Chickasaw, 01.06.2011
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Naja, wie du vllt. gelesen hast, sind die Antworten vor Deiner ja mehr auf die verzogenen Plastikteile bezogen. Und das dann alles als Blödsinn abzutun ist gelinde gesagt derselbige. :rolleyes:

    Im übrigen ist der Fön nicht die "einzige effektive Methode" und wie viele Tipps und Tricks erwartest Du denn? Wenn 1 Tipp hilft, brauche ich keine 63 weitere. ;)
     
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    19.964
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Wer will den Dir ausgebufften Modellbauer noch was neues erzählen?
    Alles mit Blödsinn abzutun, lässt den Verdacht von, wie schriebst Du noch gestern so schön, von Arroganz und Hochnäsigkeit aufkommen. :D
    Aber ich trage Dir das nicht nach, sicher nur schlecht formuluiert. :)
     
  11. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Da stimme ich voll zu!! Wir brauchen die Tipps doch nicht wiederholen. Ich versuche auch, (nur) mit den vorgenannten Methoden, die Teile gerade zu bekommen.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Flankerd, 07.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2013
    Flankerd

    Flankerd Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Franken
    Hallo zusammen,

    ich häng mich mal hier an den Thread an:
    Ich kämpfe gerade mit einem stark verzogenen Heckleitwerk einer Su-24. Dieses besteht aus zwei Teilen - leider sind BEIDE in die GLEICHE Richtung verzogen :FFEEK: - und das nicht zu knapp (siehe Bilder)

    Hmmm...unter Spannung kleben fällt somit wohl weg. Föhn hab ich schon mal versucht, hatte aber ehrlich gesagt Bedenken das ich das "zu warm" mache und sich das Teil plastisch verformt und mir nur eine qualmender Klumpen über bleibt... daher habe ich hier keine Verbesserung erzielt (bin da ein Schisshase... :rolleyes:)

    Bleibt die Methode mit dem Wasser:
    Habt ihr Erfahrungswerte für "wie lang?" und "wie warm"? Muß ich die Teile dann noch in die korrekte Position bringen? Muß/ soll man diese Position dann fixieren? Ich würde die Teile dann wohl mit Klemmen gegen eine gerade Unterlage fixieren (Stahl oder Glasplatte...?).

    MfG & Vielen Dank schon mal für eure Tips :wink:
     

    Anhänge:

  14. #12 Wolfgang Henrich, 08.05.2013
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    569
    Ort:
    Köln
    Ich nehme einen Wasserkocher, mache das Wasser heiß, schütte es in eine etwas höhere Schale, halte das Teil rein und dann flach auflegen und zurecht drücken. Da muss man nichts groß fixieren, einfach die Teile einen Moment in Position halten, da das Material schnell erkaltet.

    Wie lange man es ins Wasser reinhalten muss: Ausprobieren, das es vom verwendeten Plastik und Materialstärke abhängig ist.! Lieber mit kurzen Zeiten anfangen. z. B. 5-10 Sekunden. Lässt es sich gut verformen: Prima. Wenn nicht, dann halt länger reinhalten.
     
Moderatoren: AE
Thema: Verzogene Teile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plastikteil im koffer gerade biegen

    ,
  2. Plastik modellbau verzogen

Die Seite wird geladen...

Verzogene Teile - Ähnliche Themen

  1. verzogene Tragflächen

    verzogene Tragflächen: Hallo Kollegen Habe mir die Morane Saulnier N in 1/32 von Special Hobby besorgt. Ein schöner Bausatz, aber leider sind die Tragflächen etwas...
  2. Verzogener Rumpf

    Verzogener Rumpf: :rolleyes: Habe mir von Revell die EA-6 Wild Weasel beschafft. Bei der Trockenanpassung musste ich feststellen, das eine Rumpfhälfte komplett...
  3. Verzogene TF bei Ta-152 H Italeri 1/48

    Verzogene TF bei Ta-152 H Italeri 1/48: Moin moin, bei genanntem Kit ist die untere Fläche an den Enden stark verzogen. Den Ersatz bei Faller habe ich bereits bestellt. Ich vermute...
  4. [Ätzteile] Matt und tiefer/glänzend und erhaben (???)

    [Ätzteile] Matt und tiefer/glänzend und erhaben (???): Hallo zusammen :-) ich habe das erste Mal mit Ätzteilen (Eduard) zu tun und frage mich, warum bei der Instrumententafel meines Projekts (Seaking...
  5. Wrackteile der beider "Air India"- Maschinen am Bossons Gletscher (Montblanc) gefunden

    Wrackteile der beider "Air India"- Maschinen am Bossons Gletscher (Montblanc) gefunden: Im "Sonntagsblitz", einer in Nürnberg/Fürth/Erlangen erscheinenden kostenlosen Sonntagszeitung stand auf der letzten Seite ein Bericht über die...