VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Diskutiere VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Ganz nach dem Vorbild von Michi starte ich hier nun ebenfalls einen 144er Thread in dem immer wieder mal verschiedene Kits zusammengeschustert...
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
Ganz nach dem Vorbild von Michi starte ich hier nun ebenfalls einen 144er Thread in dem immer wieder mal verschiedene Kits zusammengeschustert werden und ich auf Baufortschritte und Probleme einzelner Kits eingehen möchte. Außerdem kann ich nach 2 jähriger Modellbaupause (Beendigung Studium, Start im Berufsleben...) sicher noch so einiges neu bzw. dazulernen. Während airforcemichi ja inzwischen mehr airlinermichi ist ;-) wird mein Fokus auf USAF, Navy und NASA liegen.. na schaumermal..

Der Ausgangspunkt:
Dickschiffe und US Navy


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

und sonstiges...




Der Bausatzstapel hat sich in der Pause ja leider doch ziemlich vermehrt..dazu kommen noch rund 30 angefangene Kits....
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Als erster Wiedereinstieg sollte es etwas nicht zu anspruchsvolles, einfaches sein, möglichst einfärbig und schnell zusammengezimmert..also her mit der neuen BLackbird und der U- 2 von Dragon. Die Blackbird ist ein Traum und fällt fast zusammen. Meine wartet im Moment auf die Decals (werden in diesem Fall oob, meine Rocketeer Bögen heb ich mir noch auf).



Die U2 ist inzwischen fertig (Rollout gibts wenn das ganze Diorama fertig ist). Interessanterweise sind die Rumpfdurchmesser von Mittelstück und hinterem Teil doch deutlich unterschiedlich...da hat bei Dragon wohl wer geschlafen. Da mein Revell No.9 (Anthrazit) leider eingetrocknet war hab ich mich am einfachen schwarz bedient und anschließend stark mit weißen Pigmenten gealtert...das sah auch super aus leider hat mir der Mattlack einiges davon "verschluckt". Hat jemand von euch damit Erfahrung? Andere Pigmente benutzen?

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

weiters momentan in Arbeit: Revell F-14 und F-16.
Die F-14 hab ich ja glaub ich schon ca. 8mal gebaut aber der Bausatz macht jedesmal wieder Spaß..super Preis- Leistung, passt zusammen und sieht nach F- 14 aus. Die falschen Lüftungsgitter am Rücken werden verspachtelt und die Intakes etwas dünner geschliffen. Die F-16 dagegen..aber siehe im nächsten Post! inzwischen sind beide verspachtelt und warten auf Muse und Schleifpapier.




Ebenfalls einiges zum Schleifen gibts an der Zvezda Blackjack..die wandert als Gegenstück zur B-1B von Panda in die Vitrine(und die ist wirklich ein Spachtelbiest - da ist der Russenbomber harmlos dagegen!!)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

und hier sieht man die F-16....einerseits bin ich froh, dass es endlich eine brauchbare F-16 in diesem Maßstab mit so vielfältigen Möglichkeiten gibt..andererseits ginge das echt besser! Ich hab zwar bereits die Trumpeter Falcon auf dem Postweg zu mir, der Trumpeter Kit bietet aber weit weniger Möglichkeiten hinsichtlich der Versionen...und die äußere Form muss auch erst mal passen...

Aber man wächst mit den Herausforderungen...das Maschinchen hier soll jedenfalls eine F-16N mit den Decals aus dem alten Dragon Top Gun Doppelkit werden. Sollte jemand solche Decals brauchen, bei mir liegt ein zweiter Satz herum!

 
Anhang anzeigen
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.938
Zustimmungen
78.961
Ort
Bavariae capitis
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Hast Du bei den Tomcats irgendwie Rabatt gekriegt? :FFTeufel:
So wie: Nimm 10 und bekomme zwei gratis?
 
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Leider nein ;-) ..aber ich liebe diesen Vogel und es gibt einfach so viele wunderbare Aftermarket Decaloptionen...:TOP:
 
Lancer512

Lancer512

Space Cadet
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
1.160
Zustimmungen
1.017
Ort
Schwäbisch Hall
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Abgesehen von der vierfachen Anzahl an Tomcats kommt mir das irgendwie bekannt vor. Bei mir stapeln sich die 144er Revell F-5Es, F-16s und F-14s. :FFTeufel:
 
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Gerade frisch eingetroffen...und ein echt schöner Bausatz:



Mal sehen ob ich am WE zu einer Vorstellung komme. Ein paar Infos vorab:

Komplette Neuentwicklung, hat nichts mehr mit der alten 707 Reihe von Minicraft gemein.
Bisherige Kritikpunkte:
- der Tiger ist viel zu grell, die gabs aber schon mal von DrawDecals in vernünftiger Farbe, ich hab noch einen Satz von diesen Decals (meiner Meinung nach ohnehin die schönere Tigermeetlackierung) in 144: http://www.aircraftresourcecenter.com/Rev1/401-500/Rev473-MikeGrant-KC-135/00.shtm
- Der lange Alignmentstripe am Bauch des Flugzeugs ist ebenfalls in grellorange, sollte eher lufthansagelb sein
- die Cockpitdecals sollte man keinesfalls verwenden!!!.. Das Klarsichtteil sieht aber brauchbar aus.
- Die Fenster des Boom Operators wurden vergessen.
- Die Triebwerke sehen etwas aus der Form geraten aus..(muss ich noch mit den Contrails Resinteilen vergleichen).. aber immer noch besser als alles was bisher von Minicraft kam

Abgesehn von diesen paar kleineren Makeln also ein echt schöner Bausatz..und ein A und R- Model sind ebenfalls angekündigt. Wenn die Blackjack fertig ist definitiv das nächste Dickschiff auf der Werkbank!
 
Anhang anzeigen
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.763
Zustimmungen
2.070
Ort
Freiberg
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Da bin ich mal auf die Vorstellung gespannt. Könnte mir auch gefallen.
 
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Die SR- 71 wartet inzwischen auf den Klarlack und die Alterung. Momentan siehts noch furchtbar nach Spielzeug aus, was auch von der Verwendung von reinem schwarz herrührt...das nächste Mal wirds wohl anthrazit werden...

Die Decals sind eine Mischung aus Dragon und Rocketeer. Die Foul lines sind von Dragon und in der Form leider nicht korrekt. Schriftzüge kommen vom Rocketeerbogen (bei Dragon sind die Buchstaben teilweise einzeln gedruckt) ebenso wie die Roundels welche bei Rocketeer ohne blaue Füllung dargestellt sind. Wirklich begeistert war ich vom Verhalten der Rocketeer Decals auf den Flügeln..mit etwas Mr.Mark Softer und Setter haben sich die Dinger richtig in die Kühlrippen reingefressen!

 
Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Daneben wartet diese Mudhen auf die Sitze von Zactomodels und anschließend den Luftpinsel.
Ich muss agen, das ist der bisher beste Kit den ich in diesem Maßstab in den Händen hielt..das Ding passt einfach verflucht gut!
Der mittlere Pylon ist aus dem Resinergänzungsset von Zactomodels, die Lantrinpods kommen von einem J-Wings Fertigmodell...
...Nachdem mir die Tigerversion so gar nicht gefällt wirds ein Maschinchen aus Alaska mit selbstgedruckten Decals!

Inzwischen liegen noch einige neue Trumpeterbäusätze hier Su-27 (:HOT:..Hammer!), F-16 (nicht so der Bringer) und F-14 (ziemlich gut..aber ich bleib bei Revell)



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz

AW: VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Die Habu ist soweit fertig gealtert und gebaut und wartet auf den finaloen Mattlacküberzug.

Laut der Anleitung von Dragon sind die Hauptfahrwerksklappen zu schließen, die meisten Fotos von stehenden Maschinen zeigen sie aber offen. Aus diesem Grund habe ich noch die Aufnahmen für die Räder aus Teelichalu ergänzt. Das Fahrwerk ist leider generell etwas schwachbrüstig für das Gewicht des Kits.

Rollout der beiden schwarzen Schwestern folgt demnächst...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
Irgendwie geht im Moment kaum was weiter....F-15E und Mig-28 waren auf Masken und Airbrush, die Trumpeter Susi auf Schleudersitz und Pilot. War gar nicht so einfach die Fahrwerksklappen geschlossen darzustellen...
Als schnelle Zwischendurchhappen habe ich zwei weitere "Schwarze Schwestern" begonnen, diesmal eine Sr-71a (bzw. YF-12C) der Nasa und eine Tr-1 im Flug...die warten aber auch beide auf die Fertigstellung der Cockpits und Pilotenfiguren.
 
Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
..und zwar nicht direkt ein Flugzeug aber im absolut richtigen Maßstab: Nachdem Bandai inzwischen die Star Wars Lizenz hat wird Finemolds seine Werkzeuge vernichten müssen..also noch schnell zugeschlagen und diesen Traum von einem Bausatz geholt:

 
Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
und damit dieser nicht alleine über die Oberfläche des Death Star II fliegen muss hab ich mir einige F- Toys Fertigmeodelle gecheckt. Die Dinger wurden ebenfalls von Finemolds entwickelt und sind vom Detailgrad und der Form her einfach ein Traum. Die erhalten jetzt das klassische Treatment (einzelne Spalten spachteln & schleifen, Details lackieren und ordentlich altern). Ich kann die Dinger nur empfehlen, da ich befürchte auf Bausätze müssen wir in dem Maßstab lange warten.

Bis Weihnachten h0ffe ich die X- Wings, den A- Wing und die beiden Schwarzen fertig zu bekommen..schaumermal..
 
Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
über ein Jahr kein update..shame on me...leider war 2015 kein sonderlich produktives Jahr...gerade mal drei fertiggestellte Fliegerchen...

begonnen hat es wie so wie 2014 aufgehört hat...mit zwei schwarzen Schwester. Beide Dragon, beide schonmal gesehen, beide diesmal im Flug..ein Rollout folgt sobald ich mal bei Tageslicht nachhause komme...

Hier die U-2 während der Alterung....
 
Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
..hier die Habu vor den Decals...
 
Anhang anzeigen
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
477
Ort
Linz
Eine Bauleiche wurde jedoch fertig..an dem Space Shuttle Orbiter von Revell habe ich mehrere Jahre herumgeschliffen...das Ding besteht hauptsächlich aus Spachtelmasse, Kleber, etwas Holz, Papier und ein wenig Plastik.... Hier der Cockpitbereich mit ein wenig Spachtel und Masken von Newware..
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab - Ähnliche Themen

  • 1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA

    1/144 MiG-21PF Revell: Frage zur Roten 420 der NVA: Hallo Community Ich habe mir gestern die klitze kleine alte MiG-21PF von Revell bestellt. Der Karton enthält die Marking-Option "Rote 420"...
  • McDonnell Douglas C-9B Skytrain II - Fly 1/144

    McDonnell Douglas C-9B Skytrain II - Fly 1/144: Ein weiterer Flieger aus dem Navybestand. Für die US Navy und der US Marines wurden 17 der zivilen DC-9 der 30er und 40er Serie als militärische...
  • B-52H "Memphis Belle IV", Academy 1:144

    B-52H "Memphis Belle IV", Academy 1:144: Hallo liebe Modellbaufreunde Heute zeige ich euch meine B-52H, gebaut aus dem neuen Bausatz von Academy in 1:144. Erwartungsgemäß ließ sich der...
  • Douglas DC-6B Firebomber Conair "Tanker 46" - Minicraft 1:144

    Douglas DC-6B Firebomber Conair "Tanker 46" - Minicraft 1:144: Hier nun das Roll-, Fly- oder auch Burnout der DC-6B in der kleinen "bushfire-box"... 🔥🧯
  • Boeing 307 Stratoliner - Roden 1:144

    Boeing 307 Stratoliner - Roden 1:144: Die Boeing 307 ist unter Verwendung von Konstruktionsmerkmalen der B-17 als erstes Passagierflugzeug mit Druckkabine entworfen worden und bot 33...
  • Ähnliche Themen

    Oben