VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

Diskutiere VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Dankeschön!....aber vorerst nicht 20x in den Einkaufswagen gelegt sondern mal nur 2x..mal schauen ob die noch gebackorderd werden kann...die J...

Moderatoren: AE
  1. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Dankeschön!....aber vorerst nicht 20x in den Einkaufswagen gelegt sondern mal nur 2x..mal schauen ob die noch gebackorderd werden kann...die J interessiert mich eigentlich Nüsse und die interessanten Teile für späte Cs oder Sondervarianten sind leider nicht dabei.

    lg Thomas
     
  2. Anzeige

  3. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Zwei Flieger aus dem Shelf of Shame sind in den letzten Tagen fertig geworden. Revellsche F-18D (hier die schwarze Topgun B) straight oob mit Piloten und Decals von JBR. Nix aufregendes, mit der Alterung bei so glanzschwarzen Fliechern hadere ich immer so ein wenig. Bei den wenigen Fotos die sich finden lassen schaut der Flieger immer aus wie im Latexkleid...

    Aber je länger ich schaue, desto weniger gefällt mir die Nasenpartie der Revellschen Hornet...die verläuft unten am Rumpf zu kurvig...
     

    Anhänge:

    MiGhty29 und THF-ADI gefällt das.
  4. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    und Platz P-51B..den zweiten Bausatz von dem Doppelkit hat airforce_michi iwo zum verstauben lassen ;-).

    Mein erster Versuch als Landschaftsgärtner (im Modell zumindest, iwann hat ich sowas in der Art mal studiert) und einige Preiserleins für die Szenerie.
    Die Mustang....der erste Klarlacküberzug hat sich zusammengekräuselt, trocknen, abschleifen, nochmal alles von vorne, dann ausgiebige Alterung, dann mit matten Klarlack selbiges Problem. Nochmal abschleifen und jetzt kommt sie richtig ranzig daher...Ein paarmal wäre sie fast in die Tonne geflogen, jetzt kann ich mich aber fast schon mit ihr anfreunden.
     

    Anhänge:

    MiGhty29, Basepohl, THF-ADI und einer weiteren Person gefällt das.
  5. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Die nächste fertige Regal-Queen..und meine 10te Revell Tomcat in 1:144 in einer der unattraktivsten Bemalung m.E. aber dafür mit einer dokumentierten absolut verrückten Zuladung.
    Revell- F-14D mit Decals aus den 90ern von Dragon, MK-84 von LS und HARM von Pit-Road, Piloten und diversen Scratchbauten. Geschlossene GE Nozzles kommen auch aus einem alten Dragon Kit und wurden verlängert.
    Das Ding war mein Krampf als Spaß, sodass ich zwischendurch öfter die Geduld verlor uns selbst einige "Schlampigkeiten" verbockt habe. Der weiße Lack (Vallejo) war auch nach mehreren Tagen noch nicht trocken (im Gegensatz zur gleichzeitig lackierten X-29), zog schon während der Bemalung Fusseln und Staub an wie Magisch (im Gegensatz zur X-29 10cm daneben), die Decals lösten sich tw. in hunderte Einzelteile und mussten gepuzzelt werden..

    Aber so finally macht sie sich doch ganz gut zwischen den anderen Tomcats ...

    LG Thomas
     

    Anhänge:

    TomTom1969, Motschke, B.L.Stryker und 4 anderen gefällt das.
  6. #65 Motschke, 19.12.2018
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.032
    Zustimmungen:
    269
    Ort:
    Göttingen
    Krampf vielleicht, aber mit tollem Ergebnis! :thumbup:
    Würde die gerne eine Nummer größer bauen. Auch wegen der verrückten Beladung, mir gefällt die Lackierung aber sogar sehr gut. Irgendwie... elegant! :squint:
     
  7. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Freut mich wenns gefällt, Danke!
     
  8. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Gerade fertig geworden als kleines Zwischendurchprojekt.

    Dragon X-29 in 1/144. Feine Details, gut konstruiert, passt zusammen...aber die Kollegen die die Decals entworfen haben, wollten sich den Bausatz offenbar nicht anschauen...da passt gar nix von der Geometrie her, die Lufteinlassbleche werden ignoriert..naja...deswegen ist einiges an den Streifen nachzupinseln.
     

    Anhänge:

    B.L.Stryker, Blackhawk und MiGhty29 gefällt das.
  9. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Aktuell im Bau..damit für die GoModeling im März noch was fertig wird. Die kleine Spitfire von Eduard, die nächste etwas speziellere Tomcat (Revell mit grottigen Decalbrettern von Dragon) und eine ewige Shelfqueen, eine C-130 von Minicraft hat auch mal eine Schicht Revell 374 bekommen.
     

    Anhänge:

    THF-ADI gefällt das.
  10. #69 Basepohl, 03.01.2019
    Basepohl

    Basepohl Testpilot

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    717
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Die Hercules sieht schön lackiert aus, aber die Tomcat muss erstmal richtig schmudellig werden. Es soll doch jetzt Schnee in den nächsten Tagen kommen. Mein Tipp - stell sie über den Winter an eine schön befahrene Landstraße. Das Salz vom Winterdienst und das Schmuddelwetter machen einen richtigen räudigen Kater draus:-)

    Sieht alles super aus - Weitermachen!

    Gruß David
     
  11. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz

    213 war einerseits das showboat der Black lions als auch eine Hangar-Queen während der letzten Cruise...die darf also nicht zu schmuddelig werden.

    Ich hab aber eh was anderes vor..gealtert und 2 Tage lang maskiert und jetzt schaumermal...

    Bisher bei diesem Bau gelernt:

    - benutze nie das Italeri Tape
    - benutze immer Tamiya Tape
    - schmeiße das Ammo Lucky Varnish Matt weg...das ist der größte Mist der mir bisher untergekommen ist. Selbst nach Anleitung benutzt levelt sich das Zeiug nicht aus sondern beginnt mit der Zeit sich in Blasen zusammenzuziehen.....T-1000 Style
    - der normale Ammo Mattlack im ratio 50:50 mit Verdünnung funktioniert super
     

    Anhänge:

    THF-ADI gefällt das.
  12. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Nach einer Stunde demaskieren..Ausbesserungen und mit schwarzem Fineliner die Konturen der Spraylat Beschichtung ziehen.
     

    Anhänge:

    THF-ADI und TomTom1969 gefällt das.
  13. #72 THF-ADI, 06.01.2019
    THF-ADI

    THF-ADI Testpilot

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Qualitätssicherung
    Ort:
    Gaimersheim
    Sehr coole Idee!
     
  14. #73 B.L.Stryker, 07.01.2019
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    1.224
    Ort:
    Freiberg
    Sehr schön. Man kann an der X-29 schön dezent die Gravuren sehen. Wie hast du das gemacht? Vorschattieren oder Waschen?
     
  15. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Danke! Außer bei den Steuerflächen weder noch ;-)..nur Vorsicht und möglichst dezent beim Farbauftrag.
     
    B.L.Stryker gefällt das.
  16. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Die AMARC Tomcat ist soweit fertig und wartet auf bessere Bilder bei Tageslicht.
    Währenddessen hab ich eine Revell TF-104G angefangen, die sollte auch noch bis zur Go-Modelling fertig werden.....
     

    Anhänge:

    B.L.Stryker und Michael aus G. gefällt das.
  17. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    7.131
    Beruf:
    Retired Hubschrpilot, Flugunfalluntersucher
    Ort:
    Rheine
    Tolle Idee mit der F-14! Mach doch die Bilder groß nach dem Hochladen, das erleichtert das Betrachten.

    Gruß,

    Norbert
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. THF-ADI

    THF-ADI Testpilot

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Qualitätssicherung
    Ort:
    Gaimersheim
    Dem kann ich mich nur anschließen. Wirklich tolle Idee und Umsetzung.

    Gehört nicht noch theoretisch eine Abdeckung in die Lufteinläufe rein?

    Die Neugier packt mich, was hast Du mit dem Starfighter vor?
     
  20. stu

    stu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Linz
    Freut mich! Leider hat der Klarlack die mit Fineliner gezogenen Abdichtungen etwas ausgefranst, dadurch ist es nicht mehr so sauber wie ichs gerne hätte...auf den großen Bildern siehts furchtbar aus.

    Du hast völlig recht, eigentlich sollte da noch eine Abdeckung drin sein, die hab ich in den ersten Anläufen nicht so hinbekommen wie gewollt und dann gegen Ende vergessen:86:

    Der Starfighter wird relativ straightforward eine TF-104 der NASA in weiß blau mit Decals von Rocketeer und Rose- Ridge.
     
Moderatoren: AE
Thema:

VF-144..stus Gebastel im kleinen Maßstab

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden