VFW 614

Diskutiere VFW 614 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Erstaunlich wenig ist im FF über die VFW 614 zu finden. Wird also Zeit mal dieses interessante Flugzeug hier als Thema zu installieren. Sicherlich...
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
Beiträge
2.077
Zustimmungen
4.614
Ort
Hessen
Erstaunlich wenig ist im FF über die VFW 614 zu finden. Wird also Zeit mal dieses interessante Flugzeug hier als Thema zu installieren. Sicherlich hatte der ein oder andere in den letzten Jahren das ein oder andere Foto von diesem Flugzeug aufnehmen können. Also her damit und hier zeigen.

Seit mehr als 26 Jahren war das letzte flugfähige Exemplar im Auftrag der DLR als Forschungsflugzeug ATTAS im Einsatz. Es handelt sich um die Werknummer G17, D-ADAM. Nun ist dieses Flugzeug ausser Dienst gestellt worden. Grund sind hauptsächlich die Rolls-Royce/SNECMA M45H Mk 501 Triebwerke, welche zuletzt nur in der VFW 614 zum Einsatz kamen und für die die Hersteller schon seit einigen Jahren keinen technischen Support mehr angeboten hatten. So war es nur eine Frage der Zeit bis normaler Verschleiss oder kleine Schäden am Triebwerk einen wirtschaftlich sinnvollen Betrieb des Flugzeuges beenden.

Hier als informativer Rückblick ein Bericht vom Oktober 2010 zum 25 jährigen Dienstjubiläum bei der DLR:
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-6225/10237_read-26973
 
#
Schau mal hier: VFW 614. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Buffalo Joe

Buffalo Joe

Berufspilot
Dabei seit
14.10.2007
Beiträge
94
Zustimmungen
7
Ort
EDDK
Hier mal ne schnelle Übersicht was von dem Exot aktuell noch übrig geblieben ist.

OY-TOR VFW‑614 4 28.04.1975 Cimber Sterling Preserved at EDRY (Speyer Museum)
D-BABM VFW‑614 13 17.12.1976 VFW-Fokker Derelict at BWE
N614GB VFW‑614 14 16.03.1977 BAS Avn Corp Derelict at THF
D-ASAX VFW‑614 15 25.06.1977 DLR Flugbetriebe Preserved at BRE DLR Flugbetrieb, EFCS demonstrator opb DASA (f/f 28/2/96)
D-ADAM VFW‑614 17 23.03.1978 DLR Flugbetriebe Active! ATTAS testbed research
D-AXDB VFW‑614 18 13.06.1977 Commuter A / c Support Preserved at NDZ
D-ASDB VFW‑614 19 19.07.1977 Commuter A / c Support Technical Trainer at EGBP (Kemble, UK)

Die D-ADAM war u.a. im letzten September beim DLR Tag in CGN...
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.321
Zustimmungen
2.481
Ort
Hamm
Danke Buffalo, versteh nur Bahnhof....:D:
 
Christoph West

Christoph West

Astronaut
Dabei seit
20.08.2004
Beiträge
3.321
Zustimmungen
2.481
Ort
Hamm
Also:
Ausgestellt in SPEYER BREMEN TEMPELHOF und NORDHOLZ
Flugfähig bei der DLR (leider ja jetzt gewesen)
Ausbildungsflugzeug in Großbritanien
und die 13 ist laut meinen Unterlagen verschrottet
 
Zuletzt bearbeitet:

an-12

Flieger-Ass
Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
280
Zustimmungen
254
Ort
Hannover
Ich gebe einfach mal meinen Senf dazu:

Hier mal ne schnelle Übersicht was von dem Exot aktuell noch übrig geblieben ist.

OY-TOR VFW‑614 4 28.04.1975 Cimber Sterling Preserved at EDRY (Speyer Museum)
D-BABM VFW‑614 13 17.12.1976 VFW-Fokker Derelict at BWE die stand vor der DLR Halle in Air Alsace C/S wurde aber vor vielen Jahren verschrottet
N614GB VFW‑614 14 16.03.1977 BAS Avn Corp Derelict at THF nun ja, "derelict ist sicher Auslegungssache, sie gehört dem DTMB - hier ein Fotolink: http://www.flickr.com/photos/flyingaxel/5558410635/in/set-72157626348498278 - sieht doch eigentlich ganz anständig aus!
D-ASAX VFW‑614 15 25.06.1977 DLR Flugbetriebe Preserved at BRE DLR Flugbetrieb, EFCS demonstrator opb DASA (f/f 28/2/96)
D-ADAM VFW‑614 17 23.03.1978 DLR Flugbetriebe Active! ATTAS testbed research
D-AXDB VFW‑614 18 13.06.1977 Commuter A / c Support Preserved at NDZ
D-ASDB VFW‑614 19 19.07.1977 Commuter A / c Support Technical Trainer at EGBP (Kemble, UK)

Die D-ADAM war u.a. im letzten September beim DLR Tag in CGN...
 
VJ101

VJ101

Testpilot
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
695
Zustimmungen
41
Ort
Oldenburg
Die G15 D-ASAX steht seit 2002 auf der Besucherterasse des Bremer Flughafens.

Link
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.333
Zustimmungen
10.452
Ort
Germany
D-ADAM

Hallo,

weiß von Euch jemand, ob und ggf. von wem die D-ADAM nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst bei der DLR erhalten wird? Wäre ja schade um die schöne Maschine, wenn sie jetzt irgendwo in der Versenkung verschwindet.
 
styx69

styx69

Berufspilot
Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
63
Zustimmungen
87
Ort
Rhein- Sieg Kreis
Hallo zusammen,

zu diesen Flugzeug kann ich zwei Storys aus der Flugbereitschaft beisteuern. Dort müssen damals zwei Angehörige im großen Stil, Ersatzteile der VFW beiseite geschafft haben. Den Aussagen nach, soll nahezu eine komplette Maschine zusammengekommen sein. Dies ist dann irgendwann mal aufgeflogen und die Betreffenden rausgeflogen...

Bei einem Flug der VFW waren die Frau des damaligen Bundespräsidenten und die niederländische Königin an Bord. Bedingt durch eine längere Standzeit des Flugzeuges verbrannten kurz nach dem Start geringe Anteile von Öl im Triebwerk. Dieses macht sich durch einen "Unangenehmen Geruch" :blush2: im Flugzeug bemerkbar. Zunächst Schweigen in der Maschine... dann die Frau des Buprä: "Ich war es nicht"! :)
 
pok

pok

Space Cadet
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.308
Zustimmungen
2.286
Ort
Clarkston, MI, USA
Hallo zusammen,

zu diesen Flugzeug kann ich zwei Storys aus der Flugbereitschaft beisteuern. Dort müssen damals zwei Angehörige im großen Stil, Ersatzteile der VFW beiseite geschafft haben. Den Aussagen nach, soll nahezu eine komplette Maschine zusammengekommen sein. Dies ist dann irgendwann mal aufgeflogen und die Betreffenden rausgeflogen...

Bei einem Flug der VFW waren die Frau des damaligen Bundespräsidenten und die niederländische Königin an Bord. Bedingt durch eine längere Standzeit des Flugzeuges verbrannten kurz nach dem Start geringe Anteile von Öl im Triebwerk. Dieses macht sich durch einen "Unangenehmen Geruch" :blush2: im Flugzeug bemerkbar. Zunächst Schweigen in der Maschine... dann die Frau des Buprä: "Ich war es nicht"! :)
Ich denke die "Stories und Anekdoten" bis etwa zum Jahr 2000 kenne ich alle und das habe ich noch nicht gehoert. Zur Ersten ist zu sagen, kann nicht sein, Ersatzteile klauen wenn sie Hosentaschengroesse haben mag in kleinem Umfang gehen, faellt aber auch schnell auf. Groessere Teile gehen nicht und viele Ersatzteile hatte nur die Industrie und nicht die Flugbereitschaft selber. Das die wohl kaum Rumpf und Strukturteile hatten und folglich diese "Maschine nicht geflogen ist ist wohl auch klar.

Zur 2. kann das sein, solche Gerueche kommen manchmal ueber die Zapfluft in die Kabine, allerdings ist die Paarung Staatsobehaupt und Frau des Staatsoberhaupt ungewoehnlich. Innerhalb Deutschlands bei Staatsbesuchen wuerde die Flugbereitschaft die Niederlaendische Delegation und den Staatspraesidenten mit Seiner Frau zwar fliegen, so eine Delegation und der Praesident mit Personenschutz vom BKA und Mitarbeiter passen aber wohl nicht in die 614, da haette mann wohl eher Boeing 707 oder Airbus genommen .

In der Kabine war die 614 uebrigens ziemlich laut, was wohl an der Triebwerkslage lag, der ehemalige Bundeskanzler Schmidt wuensche sich ausdruecklich fuer den "Hamburgshuttle" die Jetstar und mochte es gar nich wenn er VFW 614 fliegen musste. Bei der gar nicht so feierlichen Uebergabe der 17+01 war ich uebrigens dabei.
 
Berki

Berki

Flieger-Ass
Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
365
Zustimmungen
51
Ort
Bergisch-Gladbach
Ich denke die "Stories und Anekdoten" bis etwa zum Jahr 2000 kenne ich alle und das habe ich noch nicht gehoert. Zur Ersten ist zu sagen, kann nicht sein, Ersatzteile klauen wenn sie Hosentaschengroesse haben mag in kleinem Umfang gehen, faellt aber auch schnell auf. Groessere Teile gehen nicht und viele Ersatzteile hatte nur die Industrie und nicht die Flugbereitschaft selber. Das die wohl kaum Rumpf und Strukturteile hatten und folglich diese "Maschine nicht geflogen ist ist wohl auch klar.

Zur 2. kann das sein, solche Gerueche kommen manchmal ueber die Zapfluft in die Kabine, allerdings ist die Paarung Staatsobehaupt und Frau des Staatsoberhaupt ungewoehnlich. Innerhalb Deutschlands bei Staatsbesuchen wuerde die Flugbereitschaft die Niederlaendische Delegation und den Staatspraesidenten mit Seiner Frau zwar fliegen, so eine Delegation und der Praesident mit Personenschutz vom BKA und Mitarbeiter passen aber wohl nicht in die 614, da haette mann wohl eher Boeing 707 oder Airbus genommen .

In der Kabine war die 614 uebrigens ziemlich laut, was wohl an der Triebwerkslage lag, der ehemalige Bundeskanzler Schmidt wuensche sich ausdruecklich fuer den "Hamburgshuttle" die Jetstar und mochte es gar nich wenn er VFW 614 fliegen musste. Bei der gar nicht so feierlichen Uebergabe der 17+01 war ich uebrigens dabei.
Also da kann ich Pok nur recht geben.
Ich war mal in der Einsatzsteuerung der Flugbereitschaft tätig. Und deswegen kann ich sagen das die VFW 614 oder die CL 601 fast nur für Shuttle Flüge eingesetzt
wurde.Aber nie für Staatsbesuche. Wenn für einen Staatsbesuch "nur" eine 614 zu Verfügung gestanden hätte dann hätten wir uns "warm" anziehen können.

Gruß Berki
 
Thema:

VFW 614

VFW 614 - Ähnliche Themen

  • VFW 614 - Touraine Air Transport (TAT) 1:144, F-RSIN

    VFW 614 - Touraine Air Transport (TAT) 1:144, F-RSIN: Soll man hier ein Modell zeigen, mit dem man selbst nicht 100% zufrieden ist? Ich habe mich dazu entschieden, um den Bau abzuschließen und die...
  • VFW 614 Flugbereitschaft 1/72 Airmodel Products

    VFW 614 Flugbereitschaft 1/72 Airmodel Products: Auf einer Dienstreise abends beim Fußballgucken und beim Bierchen kam folgendes Gespräch zustande: Du machst doch Plastikmodellbau? (Das war...
  • VFW 614 bzw. ATTAS jetzt im Deutschen Museum

    VFW 614 bzw. ATTAS jetzt im Deutschen Museum: Hallo, am 07.12.2012 ist die letzte fliegende VFW 614 (D-ADAM, G17) des DLR von Braunschweig nach Oberschleißheim geflogen worden. Die...
  • VFW-614 1:72 Projektplanung

    VFW-614 1:72 Projektplanung: Hallo ihr alle. Ich will schon lange eine VFW-614 in 1:72 der Flugbereitschaft bauen. Ich habe auch schon vor längerer Zeit den Vacu-Kit von...
  • VFW-614 + HFB-320 Fahrwerke für 72er Vacu-Kit

    VFW-614 + HFB-320 Fahrwerke für 72er Vacu-Kit: Hallöchen, habe mir die Vacu-kits der VFW-614 und HFB-320 von Airmodel gekauft. Wer kann mir jetzt mit den fahrwerken helfen??? gibts einen...
  • Ähnliche Themen

    • VFW 614 - Touraine Air Transport (TAT) 1:144, F-RSIN

      VFW 614 - Touraine Air Transport (TAT) 1:144, F-RSIN: Soll man hier ein Modell zeigen, mit dem man selbst nicht 100% zufrieden ist? Ich habe mich dazu entschieden, um den Bau abzuschließen und die...
    • VFW 614 Flugbereitschaft 1/72 Airmodel Products

      VFW 614 Flugbereitschaft 1/72 Airmodel Products: Auf einer Dienstreise abends beim Fußballgucken und beim Bierchen kam folgendes Gespräch zustande: Du machst doch Plastikmodellbau? (Das war...
    • VFW 614 bzw. ATTAS jetzt im Deutschen Museum

      VFW 614 bzw. ATTAS jetzt im Deutschen Museum: Hallo, am 07.12.2012 ist die letzte fliegende VFW 614 (D-ADAM, G17) des DLR von Braunschweig nach Oberschleißheim geflogen worden. Die...
    • VFW-614 1:72 Projektplanung

      VFW-614 1:72 Projektplanung: Hallo ihr alle. Ich will schon lange eine VFW-614 in 1:72 der Flugbereitschaft bauen. Ich habe auch schon vor längerer Zeit den Vacu-Kit von...
    • VFW-614 + HFB-320 Fahrwerke für 72er Vacu-Kit

      VFW-614 + HFB-320 Fahrwerke für 72er Vacu-Kit: Hallöchen, habe mir die Vacu-kits der VFW-614 und HFB-320 von Airmodel gekauft. Wer kann mir jetzt mit den fahrwerken helfen??? gibts einen...

    Sucheingaben

    vfw614 bremen

    ,

    alle vfw614 flugzeuge

    ,

    vfw 614

    ,
    vfw-614
    , flugzeug d-babb, flugzeugkennung D-AXDB
    Oben