Vickers OA-10A (PBY-5A) Catalina 1:144 von Minicraft

Diskutiere Vickers OA-10A (PBY-5A) Catalina 1:144 von Minicraft im Wasserflugzeuge Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; "Swim Out...." Hier nun der offizielle Roll- bzw. Swimout der fertig gestellten OA-10A Catalina :) Diese Maschine flog ca. 1950 - 1952...

  1. #1 airforce_michi, 21.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    "Swim Out...."

    Hier nun der offizielle Roll- bzw. Swimout der fertig gestellten OA-10A Catalina :)

    Diese Maschine flog ca. 1950 - 1952 Seenot-Rettungseinsätze bei der 4th Rescue Squadron, stationiert auf Hamilton AFB in Kalifornien.

    Es handelt sich um eine von Vickers in Kanada gebaute Maschine, daher die Bezeichnung OA-10A - diese ist im Prinzip baugleich mit der "normalen" PBY-5A Catalina. Diese "Cats" wurden entsprechend ihrem neuen Aufgabenfeld entwaffnet und erhielten eine reine Beobachterkuppel auf der Nase.

    Ursprünglich sollte es ein Diorama mit "Rettungseinsatz" (Schlauchboot und offene Blasenfenster) werden, doch der "Umbau" der Verglasung war nicht zufriedenstellend.

    Ich habe also schnell in Hamburg einen weiteren Kit erstanden und diesbezüglich erstmal "oob" gebaut :D

    Eine offene (Vorkriegs-) Catalina kommt dann später ´mal...:rolleyes:

    So, hinterher jetzt...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    ...hab´sie gleich...
     

    Anhänge:

  4. #3 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    ...die Lackierung ist durch die zahlreichen Farbfelder, teilweise mit naturmetallenen Flächen darinnen, relativ aufwändig.

    Grundfarbe ist Humbrol Blaugrau 79, dann Insignia Rot und Gelb H-153 + 154.
     

    Anhänge:

  5. #4 airforce_michi, 21.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Der Kit ist ein typischer Fall von Minicraft/Academy:

    Gute Passform, teilweise sehr schön detailliert, andererseits wieder völlig daneben - die Auspuffanlage aus dem Bausatz ist z.B. zum Einen falsch, zum Anderen nur zur Hälfte vorhanden :confused:

    Allerdings gibt es recht viele Versionen von Auspuffen an Catalinas...

    Ich habe neue Stutzen aus Halbrundstab gefertigt, ebenso die im Kit nicht vorhandenen Ölkühler - sämtliche Fest-Antennen auf der Fläche entstanden aus Draht, die Antennenverspannungen wieder aus "Frauchens" Haaren. :D

    Das eigentliche Modell ist airbrushlackiert, Kanzel und andere Klarsichtteile mit dem Pinsel...
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Im Cockpit hocken zwei umgemodelte Preiserlein, sind aber wohl kaum noch zu erkennen - das Cockpit und der Innenraum hinten entstanden aus Pappe.

    Die gelben Schwimmwesten der Besatzung sind noch schwach zu erkennen:
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 21.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Abgasfahnen und sonstige Alterungen sind mit Pastellkreiden erstellt, teilweise einlackiert, teilweise abschließend oben drauf...

    Hier erkennt man an der linken Motorgondel einen der Ölkühler, die "Rippen" sind "nur" mit Fineliner aufgemalt...
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 21.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Auf der rechten Seite des Leitwerkes habe ich während des Baues die Ziffern "abgegriffen" - diese Ersatzziffern hier sind Numerierungen von diversen Decalbögen...paßt genau :cool:

    Die unter der Tragfläche herausragenden "Stangen" sind von mir nachgerüstet - diese stellen die Rohre der "Kraftstoff-Schnellablassvorrichtung" dar.

    Minicraft hatte wohl keine Zeit für solche "unauffälligen" Details...:rolleyes:
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    ...´mal als Ganzes...:D
     

    Anhänge:

    Gabriel gefällt das.
  10. #9 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    ...oder so...
     

    Anhänge:

    Sparrowhawk gefällt das.
  11. #10 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    ...here it comes...
     

    Anhänge:

    Gabriel gefällt das.
  12. #11 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Der Rumpf wurde unterhalb mit Glanzlack nachbehandelt, um "Nässe" nachzuahmen - auf den Bildern kommt es aber irgendwie nicht so ´rüber...
     

    Anhänge:

  13. #12 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Wer "Michi´s Modelmania" verfolgt, weiß, daß ich das Wasser nochmal neu lackiert habe - diesmal mit einem Gemisch aus "Lufthansablau/Grau".

    Das Wasser besteht aus zuerst zer- und anschließend wieder entknitterter Alufolie, nachzulesen etwa ab hier:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=496755&postcount=179

    Achja! Wie groß ist eine Catalina in 1:144?

    Etwa so:
     

    Anhänge:

  14. #13 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Fertich! :D
     

    Anhänge:

  15. #14 Alex_G., 21.03.2006
    Alex_G.

    Alex_G. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Handwerker, Programmierer, Multitalent
    Ort:
    Hamburg
    :eek: erst beim Vergleich mit der Farbdose sieht man, wieviel Arbeit drinsteckt....für so ein kleines Modellchen.....Super!!:TOP:
     
  16. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    Hübsches Modell :TOP:

    :?! kann ich auch nicht nachvollziehen :

    Wasser bleibt nicht kleben am Rumpf - es läuft herunter, da glänzt doch nix.
    Wenn, da einzelne ,kleine "Wasserrinnen" - also wor das Wasser verstärkt abläuft. Ab das in dem Maßstab ...
     
  17. #16 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Ich meinte es im Sinne von "Rest-Feuchtigkeit", wie bei einem Boot an dessen Rumpf Wasser geschwappt ist...
     
  18. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784
    ... müssten solche Bereiche nicht jeweils einen Hauch dunkler sein ?
    -Bitte nicht als Kritik verstehen - ich sinniere auch nur, wie mans am besten darstellen könnte ...
     
  19. STOP

    STOP Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Rentner = Kranker Unruhegeist
    Ort:
    56299 Ochtendung
    Kommt gut das Teil ;)

    Wie wäre es wenn da irgendwo an der Seite ein Heck imm Wasser dümpelt....oder so.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 airforce_michi, 21.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.054
    Zustimmungen:
    4.643
    Ort:
    Private Idaho
    Stimmt, dunkler wär´noch besser:!:

    Aber jetzt bleibt das so, den "Drähten" werde ich mich nicht mehr unnötig nähern:TD:
     
  22. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.821
    Zustimmungen:
    3.784

    ... das kenne ich :)
     
Thema:

Vickers OA-10A (PBY-5A) Catalina 1:144 von Minicraft

Die Seite wird geladen...

Vickers OA-10A (PBY-5A) Catalina 1:144 von Minicraft - Ähnliche Themen

  1. Vickers VC-10 K4 Royal Air Force, Roden 1:144

    Vickers VC-10 K4 Royal Air Force, Roden 1:144: Hallo zusammen Die VC-10 von Vickers war das erste strahlgetriebene zivile Langstreckenflugzeug das im Vereinigten Königreich entwickelt wurde....
  2. Brooklands Museum (Vickers Flugzeugwerke)

    Brooklands Museum (Vickers Flugzeugwerke): Ich war letzten Monat im Brooklands Museum. Brooklands Museum Es befindet sich im ehemaligen Vickers Flugzeugwerk in Weybridge. Angegliedert ist...
  3. Vickers VC 10 - ruhig wie in der Kirche

    Vickers VC 10 - ruhig wie in der Kirche: Eines der angenehmsten Verkehrsflugzeuge, mit denen ich je gereist bin, war die britische Vickers VC 10. Mitte der Siebzigerjahre konnte ich mit...
  4. 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...
  5. Vickers VC.10 PAN AM Airfix 1:144

    Vickers VC.10 PAN AM Airfix 1:144: Hallo Modellbaukollegen So, habe die VC.10 endlich auch fertig nach langer Zeit. Sie ist halt leider nur ein What if" Flieger geworden. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden