Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

Diskutiere Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; . Der erste der drei Englischen V-Bomber war im Massstab 1/72 schon vor gut 20 Jahren als Vau-Bausatz erhältlich, zuerst von Formaplane, später...

Moderatoren: AE
  1. #1 popeye, 26.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2009
    popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Der erste der drei Englischen V-Bomber war im Massstab 1/72 schon vor gut 20 Jahren als Vau-Bausatz erhältlich, zuerst von Formaplane, später etwas verbessert von AIM „Historic Wings“.
    Aber selbst in England schlummern wohl die meisten dieser Vacus ungebaut irgendwo, was bei dem nötigen Aufwand für ein befriedigendes Modell wohl auch nicht weiter verwunderlich ist. Ausnahmen bestätigen diesen Umstand.

    2005 erbarmte sich Monsieur Palix von Mach2 der Gilde der V-Bomber -Modellbaufans und produzierte einen gespritzten 1/72 Bausatz, sogar mit negativen Gravuren.
    Wir hatten endlich eine Valiant, die man nicht zuerst „aussägen“ musste.

    Auf den zweiten Blick war das aber leider fast der einzige Vorteil. Wie so oft bei Bausätzen von Mach2 ist auch dieser Kit eine akzeptable Ausgangsbasis für viel Eigenleistung und hat - vorsichtig ausgedrückt - viel Potential für nötige Verbesserungen.

    Inzwischen ist seit ende 2009 eine Valiant in 1/72 von Airfix als Möglichkeit für 2010 oder 2011 offiziell angekündigt.

    Weshalb also noch masochistische Uebungen an dem Bausatz von Mach2 ?

    Ganz einfach – ich hatte schon 2006 damit angefangen, in Etappen daran gearbeitet, war schon ein Stück weit gekommen und glaube erst an eine Valiant von Airfix, wenn der Kit in den Verkauf kommt - und das könnte erfahrungsgemäss bei Airfix noch etwas dauern......

    Ausserdem muss ich mir ja mit etwas die Zeit vertreiben, bis die angekündigte Ju 188 von Hasegawa erscheint...
    .
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Für eine Bausatzvorstellung empfehle ich:

    http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/Mach2/Vickers_Valiant/Mach2_Vickers_Valiant.html

    Der geplante Baubericht soll eher Einblick in Modellbau-Möglichkeiten mit Säge und Bastelmesser geben und damit vielleicht auch ermutigen, einmal selbst einen Umbau oder massive Aenderungen an einem Kit zu versuchen.

    Erster Schritt ist ja fast immer das Cockpit - mit dem vorhandenen „Angebot“ konnte ich leben. Mit aufgesetzter Cockpit-Haube mit den kleinen Fenstern würde am Schluss ohnehin kein Innenleben zu sehen sein.
    Etwas dunkelgraue Farbe und Einkleben - die Schleudersitze würden später folgen.
     

    Anhänge:

  4. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .

    Zugegeben, der Bausatz ist schon fast mit der Ankündigung von Airfix über eine neue Valiant überholt, aber die gröbsten Arbeiten waren schon weitgehend ausgeführt und schliesslich lag da auch eine unfertige Investition von weit über 50 Euro vorwurfsvoll in der Bastel-Ecke und forderte mich heraus.

    Also entschloss ich mich erst neulich, den Versuch einer Fertigstellung wieder in Angriff zu nehmen.
    Dass sich der Bau über einen längeren Zeitraum erstreckt, hängt auch mit den nötigen Aenderungen und der konsequenten Verwendung von verflüssigtem Plastik für diese Arbeitsschritte zusammen.
    Deshalb also im Rückblick zu den bisherigen Bauphasen.

    Rumpf

    Auch der Bugfahrwerkschacht sollte vor dem Verleimen der Rumpfhälften eingesetzt werden, ausser man entscheidet sich für einen offenen Bombenschacht wie in meinem Fall. Dann lässt sich das Einpassen in die verleimten Rumpfhälften etwas einfacher realisieren. Aber dazu später mehr.
     

    Anhänge:

  5. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Da schon die beiden Rumpfhälften nicht gleich lang und ausserdem stark verzogen waren, kam schon da die Säge erstmals zum Einsatz.
    .
     

    Anhänge:

  6. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Beide Hälften wurden an den nötigen Stellen eingesägt, auf einer ebenen Unterlage gerichtet, verleimt ...
    .
     

    Anhänge:

  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    und die erfolgten Schnitte anschliessend mit eingesetzten Plastikplatten verleimt, was gleichzeitig zur Verstärkung und Versteifung des Rumpfes diente.
    .
     

    Anhänge:

  8. #7 Kampfmolch, 27.11.2009
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hallo popeye,
    Spitzenidee die Schnitte mit Plastik zu verschließen.:TOP:
    Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht.
    Beste Grüße,
    David
     
  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Im Vergleich mit Rissen von Al Bentley und Caruna sind auch andere Modellbauer vor mir zu der Ansicht gekommen, dass die Nasenpartie um rund 7 mm verlängert werden sollte.
    Ich konnte von Erfahrungen von Geoff T, dem früheren „leader“ der ipms.uk „RAF Bomber Command SIG“ und einem Baubericht von Mike auf Britmodeller profitieren und musste nicht alle nötigen Modifikationen selber herausfinden.

    Für die Verlängerung trennte ich die Nase beim Spant 1 ab und setzte ein Passstück ein. Das Nasenstück wurde mit rund 30 Gramm Fischerblei gefüllt, das ich mit Weissleim vergoss.
    Anschliessend leimte ich die Nase um 7 mm nach vorne versetzt wieder auf.
    .
     

    Anhänge:

  10. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Die entstandene Fuge füllte ich erst mal mit Streifen aus Plastik. Anschliessend kam die bewährte „Plastikpampe“ zum Einsatz.
    .
     

    Anhänge:

  11. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    In mehreren Schichten wurde verflüssigter Plastik aufgetragen um die Bug-Kontur anschliessend mit Feilen und Schleifen nach Rissen und Fotos anzupassen.
    .
     

    Anhänge:

  12. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Das dauerte natürlich, da ja der aufgetragenen Plastik jeweils wieder trocknen musste und erklärt auch, weshalb es am Anfang nur langsam vorwärts ging.
    .
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 28.11.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Valiant

    Hallo Popeye,

    schöne Darstellung vom Bau der Valiant:TOP: - da kann man gespannt sein auf weitere Baufortschritte. Ich nehme mir in Kürze ebenfalls die Valiant vor, allerdings eine Nummer kleiner...

    MfG Silverneck
     
  14. #13 peter2907, 28.11.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Das hört sich nach viel Arbeit an, aber ich bin sicher du zauberst auch hier wieder ein schönes Modell. Meinen Respekt dafür hast du schonmal.
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Danke Euch für die bisherigen Reaktionen - das motiviert zusätzlich !

    Ich will nicht verhehlen, dass ich mit dem Baubericht auch angefangen habe, um mich quasi zu "verpflichten", dass ich das Projekt auch zu einem Ende bringe.

    Es wäre natürlich schon verführerisch, auf einen möglichen problemloseren Bau mit der angekündigten Airfix Valiant zu warten.
    Aber das wäre dann die dritte Investition - ich hatte vor Dezennien schon mal eine AIM Vacu Valiant "günstig" erstanden, aber damit entmutigt aufgegeben...
     
  16. #15 flogger, 28.11.2009
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    704
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Das ist Modellbau!
    Ein klasse Projekt!

    Gruß Axel
     
  17. Pewi

    Pewi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Mainz
    Hallo Popeye,

    ich schließe mich den Komplimenten den anderen an. Da ich das Mach 2-Modell auch noch rumliegen habe, werde ich den Baubericht mit Interesse verfolgen.

    Woher hast Du denn die Information, daß Airfix eine Valiant rausbringen will?

    Schön wär's ja und würde in die Produktlinie TSR. 2, Nimrod, Canberra passen.

    Und da bei diesen Modellen nicht so ungenau gearbeitet worden ist, wie bei der BF 109, könnte sich das Warten lohnen.

    Grüße,
    PeWi
     
  18. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Das ist zwar auch nur eine Zweithandinfo, aber verlässlich, da an mehreren Stellen portiert.
    Laut posts auf Britmodeller haben die Airfix-Repräsentaten an der diesjährigen SMW Telford offiziell eine geplante Valiant in 1/72 bestätigt.
    Erscheinungsdatum noch offen, eventuell 2010, wahrscheinlich 2011...

    2008 war die Info noch inoffiziell und unbestätigt schon zirkuliert worden.

    Nach den Erfahrungen mit den letzten Erscheinungsdaten, die von Airfix selbst publiziert wurden, rechne ich aber erst mit 2012 oder später :rolleyes:
     
  19. Pewi

    Pewi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Mainz
    Vielen Dank,

    also fasse ich mich in Geduld - und beginne eventuell auch mit meiner Valiant.

    Mit reichlich Geduld läßt sich daraus sicher ein schönes Modell bauen.

    Grüße,
    PeWi
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Ja Pewi, dann will ich Dir doch mal noch etwas zusätzliche Lust machen :FFTeufel:

    Inzwischen (leider zu spät für mich) kann man sogar noch ein paar Euronen zusätzlich in den Kit investieren und sich das Leben erleichtern.

    Seit ein paar Monaten gibts in Resin gegossene "seamless intakes" und Ersatz für die mediokren Räder auch aus Resin bei:

    http://www.twomikesresin.com/index1.html

    popeye
     
  22. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

    .
    Wem aufgefallen ist, dass der hintere Teil der Kabinenhaube abgesägt wurde ist schon einem weiteren Problem auf der Spur.
    Abgesehen davon, dass der Rumpf im Querschnitt nicht wirklich kreisrund ist, sind leider auch Kabine und die Wanne für den Bombenschützen leicht schief realisiert.
    Das fällt zwar nur deutlich auf, wenn man den Rumpf direkt von vorne betrachtet.
    Aber die aus der Senkrechten versetzte Position der Kabinenhaube würde unkorrigiert sicher auch am fertigen Modell stören.
    Es bleiben zwei Möglichkeiten zur Korrektur – das Rumpfvorderteil vor den Flächen abtrennen, verdrehen, ausrichten und neu verleimen, oder die Kabine und Wanne zu versetzen.

    Da die klaren Teile in Form und Transparenz eher unbefriedigend sind und die Gravuren für die Fenter auch nicht wirklich stimmen, entschied ich mich, diese neu zu ziehen und ausgerichtet aufzusetzen.

    Der erste Versuch schaute nicht schlecht aus,
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72

Die Seite wird geladen...

Vickers Valiant B(PR)1, Mach2, 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Vickers <Valiant> in 1/144 von Anigrand

    Vickers <Valiant> in 1/144 von Anigrand: Die Vickes <Valiant> wurde 1955 als erster Vertreter der RAF-V-Bomberflotte in Dienst gestellt. Als die Produktion des Langstreckenbombers, der...
  2. Vickers Valiant B.1 im Maßstab 1/144 von Anigrand

    Vickers Valiant B.1 im Maßstab 1/144 von Anigrand: Die Vickers Valiant war der erste der drei britischen V-Bomber; die Maschine wurde Anfang der fünfziger Jahre zum Abwurf von Atomwaffen entwickelt...
  3. 1/144 Vickers Valiant B.1 – Anigrand

    1/144 Vickers Valiant B.1 – Anigrand: Heute stelle ich den dritten britischen V-Bomber, die Vickers <Valiant B.1>, vor. Die Maschine wurde Anfang der 50iger Jahre zum Abwurf der...
  4. 1/72 Vickers Valiant B.1/B.2 Vacu Bausatz – Contrail

    1/72 Vickers Valiant B.1/B.2 Vacu Bausatz – Contrail: Hallo, da ja in Bausatzvorstellung des H.P Victor K2 schon mal kurz über das Thema Vickers Valiant diskutiert wurde möchte ich Euch hier mal...
  5. 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...