Vickers Viscount 800 "Eagle airways Bermuda" - S & M Models 1/144

Diskutiere Vickers Viscount 800 "Eagle airways Bermuda" - S & M Models 1/144 im Props bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Vickers Viscount 808 "Eagle Airways Bermuda" - S & M Models 1/144 Die Vickers Viscount -erstes Verkehrsflugzeug mit Turboprop-Antrieb- wurde im...

Moderatoren: AE
  1. #1 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Vickers Viscount 808 "Eagle Airways Bermuda" - S & M Models 1/144

    Die Vickers Viscount -erstes Verkehrsflugzeug mit Turboprop-Antrieb- wurde im Zeitraum 1948-1964 gebaut. Der Prototyp V.630 flog ab Ende Juli 1950 probeweise für die BEA im Liniendienst auf den Strecken London-Edinburgh sowie London-Paris.

    Bereits Ende August erging daraufhin ein Auftrag für 20 Maschinen der vergrößerten Version V.700, welcher später auf 26 Flugzeuge erhöht wurde. Die nach BEA-Standard für 47 Passagiere ausgelegten Maschinen erhielten die Typenbezeichnung Viscount 701. Die erste Serienmaschine startete am 20. August 1952 und wurde mit dem Taufnamen 'Discovery' am 3. Januar 1953 der BEA übergeben - die Musterzulassung erging am 17. April 1953 und bereits einen Tag später nahm die Viscount ihren ersten Liniendienst zwischen London und Nikosia auf.

    Angetrieben von vier herrlich kreischenden Rolls-Royce Dart-Triebwerken erreichte das für Kurz- und Mittelstrecken ausgelegte Muster in der späteren Version -800 eine Geschwindigkeit von ca. 522km/h in etwa 7000m Höhe.

    Die im April 1948 gegründete Eagle Aviation führte Charter- und Frachtflüge durch und war kurze Zeit später unter dem Namen Eagle Airways auch an Hilfsflügen im Zuge der Berlin-Blockade beteiligt. Die fortan expandierende Airline gründete schließlich 1958 ein Tochterunternehmen in den Bermudas, welches den Namen Eagle Airways Bermudas trug. Hier kam die Vickers Viscount zur Verbindung der Bermudas mit New York und Miami zum Einsatz.

    Nach der Übernahme der Gesellschaft durch die Cunard Steamship Company wurde der Name in Cunard Eagle Airways geändert, die spätere British Eagle...

    >> Das Original <<

    Zurück zum Modell. Die 1/144er Viscount von S & M Models ist wahrlich kein zeitgemäßer Topbausatz, entsprechend einfach ist das (Oob-)Ergebnis - doch einen kleinen Rollout hat das Modell m.E. doch verdient...

    Vickers Viscount 808, Eagle Airways Bermuda ca. 1958:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Der Bausatz ist -wie auch bereits an anderer Stelle erwähnt- sehr einfach gehalten, z.B. sind sämtliche Flächenkanten sehr 'massiv' - ich habe jedoch bis auf die Propeller alles so belassen wie es aus der Kiste kommt und das Dingen einfach nur zusammengebaut..

    Der Unterrumpf wurde mit Humbrol Metal Cote Aluminium lackiert, abgesetzte Metallnuancen entstanden dagegen duch Aufbringen von verschiedenen silber- und silbergrauen Decalresten...

    Hätte ich vorher beachtet, wo später Luken und Türen sitzen, wäre es noch besser gewesen :wink:
     

    Anhänge:

    dd787 gefällt das.
  4. #3 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Hier sind die brettähnlichen Flächenkanten gut zu erkennen... :blush2:

    Es fehlen bausatzseitig die oberen Führungsschienen sämtlicher Türen am Rumpf - leider ist mir dieses kleine Manko erst nachträglich aufgefallen. Könnte man mittels feiner Sheetstreifen zwar nachrüsten, da aber das Rot selbst angemischt ist, lasse ich es vermtl. lieber...
     

    Anhänge:

  5. #4 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Die 'technische Ausrüstung' auf dem Dach gehört leider nicht zum Bausatz - die beiden Antennen sowie der Antennenmast entstanden mittels Draht, die Antennenverspannung ist eine einzelne Faser Polyamidfaden...

    Lackierung oben Revell 330, aufgehellt mit weiss...
     

    Anhänge:

  6. #5 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Auch die Metallnuancen auf den Oberflächen sind z.T aus silberfarbenen Decalresten entstanden - der eigentliche Clou sind aber die Panellinien, welche komplett aus dem Decal-Zubehörset Viscount Detail Set von Twosixdecals stammen, um das Modell optisch überhaupt irgendwie 'zum Leben' zu erwecken...

    Kleiner Nebeneffekt: Das Detail-Decalset ist teurer als der Bausatz selbst.. :rolleyes:

    Aber immerhin - es hilft...! :)
     

    Anhänge:

  7. #6 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    'Brightside'...oder Breitseite?! :wink:

    Auch sämtliche Panellines und Gitter an den Motorgondeln - alles 'nur' Decals! :loyal:

    Die Propeller-Blätter wurden reichlich dünner geschliffen - übrigens eine heikle Angelegenheit...
     

    Anhänge:

  8. #7 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Propeller leider 'nur' handbemalt, naja... :tongue:

    Der Hersteller gibt gelbe Blattspitzen an, was aber definitiv nicht stimmt >> Klick + Klack

    Es fehlen die schmalen schwarzen Kanten - Psssst!
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Nochmal aus der Höhe - leichte Abgasspuren auf den Motorgondeln...
     

    Anhänge:

  10. #9 airforce_michi, 26.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    ..turn around, please!

    Ich denke, daß die Kennung 'VR-BAX' rot sein müßte und daß auf der linken Fläche ein ebenfalls roter Schriftzug 'EAGLE' fehlt, siehe nocmals hier... (leider hatte ich nichts passendes zur Hand)
     

    Anhänge:

  11. #10 airforce_michi, 26.02.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Und zum Schluss noch das allseits beliebte "Dosenfoto" - vielen Dank für´s Anschauen! :)
     

    Anhänge:

    urig gefällt das.
  12. #11 Bad-Angel, 26.02.2013
    Bad-Angel

    Bad-Angel Testpilot

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Ingolstadt
    Die zivilen Fliecher sind eigentlich nicht so mein Ding aber deine schau ich mir immer gerne an :TOP: Gilt auch für deine 747. Auch wenn ich garnix zu geschrieben habe. :blush2:
     
  13. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    4.700
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Schön geworden! Ich überlege, die Propeller nicht dünner zu schleifen, sondern aus dünnem Plastikmaterial neu auszuschneiden. Hast Du damit Erfahrung?

    Ich war auf der Twosixdecals.co.uk Seite, aber dieses Detailset kann ich dort nicht finden. Meine Anfrage wird nicht beantwortet. Merkwürdig....

    Gruß, Norbert
     
  14. #13 zivilpfeil, 26.02.2013
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Dresden
    Super geworden! Es ist immer wieder erstaunlich, was man aus so einem rustikalen Bausatz zaubern kann :TOP: Ich hoffe, das S/M in Herstellernamen war nicht wörtlich zu nehmen :FFTeufel: Ging er ohne Folterwerkzeuge zusammen?

    Martin
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    auch hier nochmals ..... Applaus :TD:

    Rolf
     
  16. #15 troschi, 27.02.2013
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    schön geworden, Michi :)
     
  17. #16 Augsburg Eagle, 27.02.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.803
    Zustimmungen:
    38.208
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Du immer mit deinen Riesendosen :TD:

    Schön ist sie geworden, die Viscount :TOP::TOP:
     
  18. #17 edivollgas, 27.02.2013
    edivollgas

    edivollgas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    35708 Haiger
    Zivil ist auch nicht so mein Ding, aber der Prop ist klasse geworden, sauber:TOP:
     
  19. zappa

    zappa Testpilot

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    282
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Flensburg
    Moin Michi,

    ich staune über dein Arbeitseifer, erst die B-478 dann die Vickers :TOP:

    Die Vickers ist dir sehr gut gelungen :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 airforce_michi, 28.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2013
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Private Idaho
    Ich danke euch für den Zuspruch - freut mich, zu lesen, wenn´s trotz Einfachheit gefällt! :loyal:

    Nein, aber das ist vermtl. nicht weniger Aufwand - es muß ja (wenn man flaches Material verwendet) eigentlich auch noch die Steigung in die Blätter. Vllt. gibt es auch eine Altenative 'in Metall', z.B. von Aeroclub/Welsh? :confused:

    Von TwoSix gibt es zudem eine Ätzteile-Platine mit zwei Propeller-Varianten zzgl. einiger Antennen...

    Das ist in der Tat merkwürdig, habe auch ´mal nachgesehen..
    Ich habe mein Set über meinen Haus- und Hofhändler Modellbau Huber (Aviation Model :TOP:) in München bestellt, und lt. seiner Neuheitenliste hat er das Set wohl ins Programm genommen?! Frag´doch ´mal dort..

    Ja, das Ding baut sich prinzipiell wunderbar! Der Bausatz ist lediglich sehr (!) spartanisch in der Detaillierung und ebenso rustikal, was die Spritzlinge/Angüsse betrifft, die Paßgenauigkeit ist aber durchaus sehr gut.. :)
     
  22. #20 phartm4940, 14.05.2013
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Weniger ist manchmal mehr. Sehr schönes Modell:TOP:

    Gruß,

    Peter
     
Moderatoren: AE
Thema:

Vickers Viscount 800 "Eagle airways Bermuda" - S & M Models 1/144

Die Seite wird geladen...

Vickers Viscount 800 "Eagle airways Bermuda" - S & M Models 1/144 - Ähnliche Themen

  1. Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall

    Vickers Viscount der Lufthansan in Naturmetall: Wer weis etwas über diese Vickers Viscount. Ich weis nicht wann dieses Foto gemacht wurde, aufgenommen wurde es aber in Frankfurt. Das Foto ist...
  2. 1/144 Vickers Viscount 800 – S & M Models

    1/144 Vickers Viscount 800 – S & M Models: Die Vickers Viscount 800 war das erste Turbo-Prop-Verkehrsflugzeug der Welt. Für den Kurzstreckenbereich vorgesehen erreichte die viermotorige...
  3. Vickers Viscount - Flugfähig ?

    Vickers Viscount - Flugfähig ?: Hi wollte mal fragen ob es irgendwo noch fliegende Vickers Viscount gibt, angeblich soll ja nur noch eine Maschine irgendwo in Afrika fliegen....
  4. Vaku-Bausatz der Vickers Viscount 814 in 1:72

    Vaku-Bausatz der Vickers Viscount 814 in 1:72: Habe noch einmal etwas zusammen gestellt. Es geht um Vacu Bausätze. Vor 20-30 Jahren manchmal die einzigste Möglichkeit den ersehnten Flieger zu...
  5. 1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X

    1/72 Trumpeter Vickers Wellington Mk.X: Guten Tag, liebes Forum. Das hier ist mein allererster Trumpeter Flugzeugbausatz. Ich war vom Engineering und der Paßgenauigkeit positiv...