Videokamerakauf, aber welche?

Diskutiere Videokamerakauf, aber welche? im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo, nach 10 Jahren hat meine Panasonic Digitalvideokamera ihren Geist endgültig aufgegeben! Nun stehe ich vor der Entscheidung mir eine...

Moderatoren: Grimmi
  1. HS 123

    HS 123 Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahlem Eifel, NRW
    Hallo,

    nach 10 Jahren hat meine Panasonic Digitalvideokamera ihren Geist endgültig aufgegeben!

    Nun stehe ich vor der Entscheidung mir eine neue anzuschaffen. Bisher habe ich auf MiniDV aufgezeichnet und war immer sehr zufrieden damit. Es gibt ja mittlerweile auch neue Medien, worauf diese Kameras aufzeichnen können, wie SD-Karte, Festplatte oder DVD.

    Aber von einigen Überlegungen her, möchte ich eigentlich weiter auf MiniDV aufzeichnen. Dabei ist mir die Panasonic NV-GS500 ins Auge gefallen. Was haltet Ihr von dieser Cam, hat jemand von Euch diese und kann sie weiterempfehlen? Kann man den Sucher bei der 500er auch rausziehen und nach oben bewegen? (viele können das ja nicht mehr!!!)

    Was haltet Ihr sonst von den modernen SD-Kameras von Panasonic und Canon bzw. was für eine Cam würdet Ihr empfehlen? Und, sollte man den Schritt überhaupt zu HD-Cams machen, lohnt sich das? (z.B. Panasonic HDC-SD100)

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4F721210, 04.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2008
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Ich benutze die GS500 seit knapp zwei Jahren und bin recht zufrieden damit.

    Der von dir angesprochene Sucher lässt sich etwa 1cm herausziehen und leicht nach oben neigen - was sehr sinnvoll ist wenn man einen dickeren Akku (Du21) eingebaut hat, da der doch etwas hoch ist und für den Sucher sonst stören würde.
    Ein großer Vorteil der GS500 ist die im Vgl. mit neuen Cams relativ üppige Ausstattung mit Anschlüssen. Ein Grund für den Kauf war für mich die Möglichkeit, ein externes Mikro im Schuh auf der Cam zu installieren. Ich verwende hier das recht günstige VideoMic von Rode.
    Bei SD führt wohl kaum ein Weg an der GS500 vorbei, zumindest was Ausstattung, Bildqualität im Vgl. zu Größe und Preis angeht.


    Zum Thema HD-Cam muss ich sagen:
    Hätte ich einen leistungsstärkeren PC für den Videoschnitt und damals schon einen HD Fernseher gehabt, hätte ich mir evtl. schon eine HD zugelegt, aber die GS500 liefert für SD sehr ordentliche Bilder - am TV sowieso. Am PC sind die gleichen Videos oft etwas dunkel oder konrastarm, was aber wohl eher am PC bzw. der Software liegt.

    Hier mal ein paar meiner Videos auf FL350.com, alle mit GS500 und VideoMic (Audio).
    http://www.flightlevel350.com/aviation_videos.php?videographer=AlexS
    Mit den von FL350 vorgeschlagenen Werten auf 800kbit komprimiert, also qualitativ natürlich schlechter als im Original. Evtl. könnten die Videos besser aussehen, hätte ich bessere Videobearbeitungs-Kenntnisse und mehr Gedult...;)


    Aber schau dir zum Vergleich mal einige HD Videos an (Suche z.B. nach "Simon Lowe", der seine Videos mit einer 3000€ Canon HX A1 dreht):FFEEK:
     
  4. #3 gothic75, 04.10.2008
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    20.964
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Die alternative,die neue Canon EOS 5D Mark II ,mit der kann mann knipsen und filmen in full HD.
    Klick
    Aber der Preis:FFEEK:


    Viele Grüße
     
  5. #4 4F721210, 04.10.2008
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Bin selbst grad auf der Suche nach einer DSLR (wird wohl für den Einstieg eine EOS 450D werden) - hab mir die D90 angesehen, die ja HD filmen kann. Wenn ich dann sehe, dass es für grad mal 5min Video bei mäßigem mono-Audio reicht, und das ohne jegliche Autofokussierung auf bewegte Objekte, scheint mir der Sinn - zumindest was Luftfahrt-Videos angeht - zweifelhaft. Die Video-Bildqualität selbst kann sich aber sehen lassen.
     
  6. #5 gothic75, 04.10.2008
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    20.964
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Nun ich Filme ab und zu mit meiner Panasonic NV-GS-60(günstig,klein) muß sagen sie ist gut:TOP: ist mit mini DV-Kasette,und nichts was auf speicherchip gepeichert wird.Ist halt ne langwierige arbeit dann das Band in echtzeit auf den PC zu übertragen:rolleyes:


    Viele Grüße
     
  7. #6 4F721210, 04.10.2008
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Ist ja bei der GS500 nicht anders, was mich aber nicht weiter stört. Gibt einem die Gelegenheit, die Videos beim Überspielen gleich nochmals zu sichten. :TOP: Überhaupt bin ich gegenüber DVD etc. als Speichermedium skeptisch, denn hier wird meines Wissens nach schon kräftig am Originalvideo komprimiert und manipuliert, um's platzsparend zu speichern.
     
  8. #7 sw19, 05.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2008
    sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    :TOP: das gleiche Gerät nenn ich auch mein Eigen und bin damit zufrieden. Der große Zoombereich und die Aufnahmequallität reichen für den "Hausbedarf" vollkommen. Das Handling ist für meinen etwas größeren Hände zwar gewöhnugsbedrüftig gewesen (oder hab ich mich zu doof angestellt ?) doch sind die wichtigen Bedienungselemente gut angeordnet und es hat doch schnell geklappt. Zwischenzeitlich hat die Kamera fast nur noch meine besser Hälfte in Betrieb, was nach einer nur sehr kurzen Einweisung zu guten Aufnahmen führt.

    Für Aufnahmen im oberen Zoombereich rate ich jedoch zu einem (Einbein-) Stativ womit wenigstens eine Achse stabilisiert wird und damit das Objekt der Begierde einigermaßen ruhig im Bild bleibt (das dürfte aber bei allen Kameras der Fall sein).

    Was ich etwas vermisse ist der fehlende Anschluß für ein extra (Richt-) Mikrofon, da mich die Nebengeräusche von superschlauen Besuchern und nervigen Sprechnern im fertigen Film schon stören und ich den Sound der Motoren hören möchte und nicht nachträglich unterlegte Musik. Ohne Sprecher und dumme Kommentare ist auch der Ton trotz fehlendem Extra richtig gut.

    Die Kamera hab ich vor gut 18 Monaten für etwa 250 € gekauft, zwischenzeitlich jedoch auch schon deutlich preiswerter gesehen. Zusätzlich gab es noch zwei Noname -Ersatzakku und so reichte es für locker 2 Tage Duxford mit geschnitten 90 Minuten Film.

    Die NV-GS60 würde ich wieder kaufen!

    Gruß Hans
     
  9. #8 gothic75, 05.10.2008
    gothic75

    gothic75 Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    6.401
    Zustimmungen:
    20.964
    Ort:
    TRA 207/307 [GZ,DLG]
    Guten Morgen.
    Ja genau sie ist Klasse:TOP: Da hast du aber recht,stativ ist natürlich besser.
    Aber mit dem Mikrofon:?! Die NV-GS-60 hat ein eingebautes zoom Mikrofon,was fast so ähnlich ist wie ein richt Mikrofon.
    Schau mal mein Messerschmidt Video von Manching an
    Klick
    Hört sich sehr gut an wenn das Mikro nur auf die Maschiene eingestellt ist:) Ein richtmikro wäre natürlich noch besser.
    Zu dem Video noch,ich bin natürlich kein Profifilmer:red:


    Viele Grüße
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sw19, 05.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2008
    sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland
    Stimmt :TD:

    Sorry, falsch ausgedrückt und ist eigentlich auch kein wirklicher Kritikpunkt :rolleyes:
    was ich damit umgehen bzw. verringern/ausschließen wollt, waren die "Nebengeräusche" wie z.B. die "Dauerlabertaschen" in Duxford - da fliegen ne Handvoll P51 vorbei und die beiden meinten jede einzelne Zündung kommentieren zu müssen anstatt mal die Klappe zu halten :(

    Ob dieses mit einem externen Richtmikro auszuschließen wäre, kann ich aber auch nicht sagen. Da war mehr der Wunsch nach reinem Sound ohne Geplapper Mutter des Gedanken ;)

    Gruß Hans
     
  12. #10 4F721210, 05.10.2008
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Nürnberg
    Definitiv nicht.
    Wie gesagt verwende ich das VideoMic von Rode. Es richtet zwar recht ordentlich auf das Objekt, allerdings filtert es keineswegs Störgeräusche von der Seite zu 100%. Tatsächlich sind diese "Störgeräusche" (Stimmen, Kommentar etc.) einer der Gründe, warum ich meine Videos vom 50jährigen WTD nicht hochgeladen habe - ich stand plötzlich inmitten einer Gruppe Kids...:FFEEK: ;)

    Die Einbau-Mikros wie auch die Videos der Pana's kommen generell recht gut weg bei Bewertungen, den ordentlichen Sound kann man ja auch bei Gothic's Video erkennen. Der "Zoom"-Funktion gegenüber bin ich aber etwas skeptisch.
    Der Grund für ein externes Mic war für mich der bessere Klang bei Wind - dem Schaumstoffcover bzw. Fell sei dank - sowie der besseren Frequenzabdeckung.

    Wenn zum Vergleich gewünscht, kann ich in den nächsten Tagen mal ein paar Ausschnitte meiner Aufnahmen (NV-GS500, VideoMic) der 109 in ETSI schneiden und hier einstellen.:)
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Videokamerakauf, aber welche?

Die Seite wird geladen...

Videokamerakauf, aber welche? - Ähnliche Themen

  1. Russisch/Deutsch Schrift - aber wie

    Russisch/Deutsch Schrift - aber wie: Hallo Ich würde gern etwas auf Russisch - Kyrillische Buchstaben schreiben, was man aber als Deutsch lesen kann. Zumindest wenn man etwas...
  2. UL Unglück in Nabern, nur Leichtverletzte

    UL Unglück in Nabern, nur Leichtverletzte: Heute hat ein UL unfreiwillig in Nabern auf dem Flugplatz "aufgeräumt". Glücklicherweise nur 2 Leichtverletzte....
  3. PPLA Theoriefächer, Lizenzinhaber SPL

    PPLA Theoriefächer, Lizenzinhaber SPL: Hallo Fliegerfreunde, ich bin Lizenzinhaber einer Segefluglizenz (SPL). Meine Frage ist: Welche Theoriefächer entfallen bei der PPLA...
  4. Thema: Baade- aber welcher Typ?

    Thema: Baade- aber welcher Typ?: Kann ich nur empfehlen. Selbst wenn die Ausdrucksweise von Lorenz und die Darstellung von bestimmten Dingen, manchmal Verwunderung hervorruft, all...
  5. Baade- aber welcher Typ?

    Baade- aber welcher Typ?: Hallo Kollegen, hier ein Werksfoto des Attrappenbaus in Dresden. Wenn ich mir das Leitwerk, das nach vorn einziehbare Fahrwerk und das Triebwerk...