Visual Ground Segment

Diskutiere Visual Ground Segment im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Seit langer Zeit versuche ich vergeblich, die offizielle Definition des Visual Ground Segments (VGS) zu finden. Kann mir jemand helfen und mich...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Kilo Mike Sierra, 20.06.2013
    Kilo Mike Sierra

    Kilo Mike Sierra Berufspilot

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    nördlich von Saint-Tropez (weit nördlich)
    Seit langer Zeit versuche ich vergeblich, die offizielle Definition des Visual Ground Segments (VGS) zu finden.
    Kann mir jemand helfen und mich vielleicht in die richtige Richtung weisen?

    Das sollte doch in einem ICAO Annex oder in einem FAA-Dokument zu finden sein. Leider war ich bislang nicht erfolgreich bei meiner Suche.

    Vielen Dank an alle, die jetzt ihre Archive für mich durchsuchen. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kilo Mike Sierra, 24.06.2013
    Kilo Mike Sierra

    Kilo Mike Sierra Berufspilot

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    nördlich von Saint-Tropez (weit nördlich)
    Danke DFSler.

    Der Begriff Visual Ground Segment (VGS) wird im Zusammenhang mit Landeanflügen unter LowVis-Bedingungen verwendet. Dabei geht es um die rechnerische Bestimmung, was der Flugzeugführer bei Erreichen der Entscheidungshöhe unter Minimum-Bedingungen am Boden sehen kann.

    Wie weit der Pilot voraus sehen kann (hintere Begrenzung des VGS), hängt dabei von der Landebahnsichtweite (RVR) ab, noch präziser von der entsprechenden Schrägsicht.
    Wie groß der tote Winkel vor seinem Flugzeug ist (vordere Begrenzung des VGS), hängt vor allem von der Längsneigung des Flugzeuges ab sowie von der Begrenzung des vertikalen Sichtfeldes nach unten durch den Rumpfbug.

    Nachfolgend die Darstellung des VGS für eine Boeing 747-8 auf dem ILS in 100 ft Höhe bei einer RVR von 300 m. Die berechnete Länge des VGS beträgt 143 m und entspricht dem Bereich zwischen den beiden roten Linien. Im dargestellten Fall kann der Pilot am Minimum nur einen Teil der Anflugbefeuerung sehen, aber noch nicht die Landebahn oder ihre Befeuerung.

    Anhänge:




    Wie ich in meiner eingangs gestellten Frage geschrieben habe, geht es mir um die Quelle für die offizielle Definition des VGS. Ich beabsichtige mit den "Urhebern" des VGS Kontakt aufzunehmen, um sie auf einen Fehler in der Berechnungsmethode hinzuweisen.
     
  4. #3 Intrepid, 26.06.2013
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    2.139
    Wer rechnet denn so etwas in diffusen Bedingungen aus? Ich weiß aus der Praxis, dass man zuerst nur zwei oder drei der weißen Baken sieht und deshalb die Landung fortsetzen darf. Aber dass das sogar irgendwo als Theorie definiert ist, habe ich nicht gewusst.
     

    Anhänge:

    • VGS.jpg
      Dateigröße:
      14 KB
      Aufrufe:
      89
  5. #4 Kilo Mike Sierra, 03.07.2013
    Kilo Mike Sierra

    Kilo Mike Sierra Berufspilot

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    nördlich von Saint-Tropez (weit nördlich)
    In den Aircrafts Operations Manuals von Swissair, wurde das VGS im Kapitel Flight Procedures graphisch dargestellt. Im begleitenden Text wurde darauf hingewiesen, daß die Ausdehnung des an der Entscheidungshöhe sichtbaren Bodensegmentes von der Längsneigung (somit auch von Anfluggeschwindigkeit und Klappenstellung), von der Position über/unter dem Gleitweg, von der Sitzposition und von der Homogenität des Nebels abhängt.
    Mit dieser Darstellung wurde uns auch illustriert, daß beispielsweise eine zu niedrige Sitzposition des Piloten dazu verführen kann, die Längsneigung des Flugzeuges zu verringern, um die Sicht zum Boden zu verbessern.

    Das berechnete VGS wird auch als Referenz zur Verifizierung der Sichtverhältnisse in Flugsimulatoren bei Low-Visibility-Anflügen genutzt.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Learjet
Thema: Visual Ground Segment
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. visual ground segment

Die Seite wird geladen...

Visual Ground Segment - Ähnliche Themen

  1. Visual Approach

    Visual Approach: Hallo, ich habe von meinen Eltern aus Hamburg einen Zeitungsbericht aus einem Regionalblat (Heimatecho v.26.09.12) bekommen! Zitat:...
  2. F-35 "physiological events" führten zum Grounding und dann Restriktionen

    F-35 "physiological events" führten zum Grounding und dann Restriktionen: Am 10. Juni wurden ja die F-35A auf der Luke AFB wegen einer Reihe von sog. "physiological events", die bei mehreren Piloten seit Anfang Mai...
  3. britische E3-Flotte gegrounded - RAF AWACS bleiben am Boden!

    britische E3-Flotte gegrounded - RAF AWACS bleiben am Boden!: Auf Grund von Problemen mit der Elektrik wurden die sechs "Sentry"'s der Royal Air Force bis auf Weiteres gegrounded....
  4. Fotowettbewerb November 2016 "Groundcrew bei der Arbeit"

    Fotowettbewerb November 2016 "Groundcrew bei der Arbeit": [ATTACH] Fotowettbewerb November 2016 Die üblichen Regeln: 1. Jeder Mitspieler darf nur ein Foto einstellen. 2. Den Sieger bestimme ich,...
  5. Pilatus NCPC-6 Porter gegroundet

    Pilatus NCPC-6 Porter gegroundet: Bei einem der beiden neu mit dem Glascockpit ausgerüsteten Porter gab es gestern Probleme, darum wird der Flugbetrieb der modernisierten Maschinen...