Volocopter

Diskutiere Volocopter im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Bei uns kaum vorstellbar, aber in London flogen vor der Finanzkrise 2008 sehr viele Hubschrauber zwischen den Finanzplätzen (Großbanken...
Doppelnik

Doppelnik

Testpilot
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
727
Zustimmungen
300
Hallo,
ich bleibe weiterhin sehr gelassen und skeptisch. Schon 1956 gab es eine Euphorie mit City-Airtport. Z.B. damals im Jugendbuch "Das neue Universum" inkl. eines Beitrages über Senkrechtstart: Coleopeter, zwei Projkete aus den USA, gegenläufiger Prop und senkrecht aufsteigen, RyanX13, Fairy Rotodyne usw. usw.
Mit der Osprey ist das jetzt gelungen, enormer Aufwand, enorme Kosten.
Und elektrisch, abwarten, ich denke "Spielzeug"!

Beispiel Volocopter im Beitrag HR-Fernsehen, Mittendrin EDDF, wenn es eine Marktlücke wäre. Dann gäbe es doch schon längst einen Helipad um mit R44 direkt dicht am Terminal startend Flüge in die Frankfurter Umgebung anzubieten. Zur Konstabler Wache und BankenCity wird man kaum die S-Bahn mit 1. Klasse-Abteil alle 15min ohne Umsteigen mit unter 20min Fahrzeit ausstechen können.

Wievile Fluggeräte müsste man bereithalten um JEDEN Kunden innerhalb 15min einen Abflug anbieten zu können? S-Bahn nimmt jeden mit....., ohne Wartezeit auf freie Plätze. Was nützt der Volocopter wenn der Passagier 35min auf das "Lufttaxi" warten muß?
Bei uns kaum vorstellbar, aber in London flogen vor der Finanzkrise 2008 sehr viele Hubschrauber zwischen den Finanzplätzen (Großbanken, Investmentbanken) hin und her, das hat aber danach stark abgenommen. Für diesen Einsatz wäre der Volocopter sehr gut geeignet, die Flugdistanz ist sehr kurz, gestartet und gelandet wurde (bin mir nicht 100% sicher) von den Gebäuden und die Kundschaft ist sehr zahlungskräftig.

Das Ding klingt anders als ein normaler Hubschrauber, würde mich interessieren wie laut der ist. Da das niederfrequente Flapp Flapp fehlt, sollte der Schall sich zumindest weniger weit ausbreiten.
 
#
Schau mal hier: Volocopter. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Whisky Foxtrott

Whisky Foxtrott

Flieger-Ass
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
390
Zustimmungen
299
Ort
Aachener Land
Skepsis ist gut angebracht! Vor allem, wenn man nach dem Sinn des Volocopters fragt. Bisher ist mir noch jeder eine überzeugende Antwort schuldig geblieben, wenn ich frage, wo exakt der Vorteil des Volocopters im Vergleich zu den aktuell eingesetzten Helikoptern liegen soll.
 
Doppelnik

Doppelnik

Testpilot
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
727
Zustimmungen
300
Ich glaube ja selber nicht an einen großen Markt, in Deutschland würde die Menschen auf die Barikaden gehen, wenn ständig ein Wasauchimmercopter über ihnen kreist, aber das Beispiel London zeigt, dass es angerswo akzeptiert wird. Es ist sicherlich auch ein Aushängeschild für eine Großbank wenn sie elektrisch durch London fliegt, anstelle mit einem traditionellen Hubi.

Die Vorteile sind also, angebliche CO2 Freiheit (na ja...), geringere Betriebskosten auf Kurzstrecken, möglicherweise weniger Lärm
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.912
Zustimmungen
5.038
Ort
Germany
Skepsis ist gut angebracht! Vor allem, wenn man nach dem Sinn des Volocopters fragt. Bisher ist mir noch jeder eine überzeugende Antwort schuldig geblieben, wenn ich frage, wo exakt der Vorteil des Volocopters im Vergleich zu den aktuell eingesetzten Helikoptern liegen soll.
Laut der Machbarkeitsstudie ersetzt ein Volocopter 3 NEFs, ist günstiger und leiser als ein RTH aber teurer als ein NEF. Insofern kann es nur eine Ergänzung des bestehenden Systems sein. RTHs sind dann primär für den Patiententransport vorzuhalten, die Anzahl der Standorte könnte somit reduziert werden bzw. durch Volocopter ersetzt werden. Außerdem ist das Ganze ja nur eine Machbarkeitsstudie deren praktischer Teil dann ab 2023 anlaufen soll. Man sollte bedenken, auch die RTHs haben so vor 50 Jahren mal angefangen, incl. der Skepsis...

Bez. CO2, auf den Hangardächern ist viel Platz für Photovoltaik...

C80
 
Doppelnik

Doppelnik

Testpilot
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
727
Zustimmungen
300
was sind NEF???
RTH steht vermutlich für Rettungshubschrauber?
 

klaus06

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
1.456
Zustimmungen
661
Bei einer Finanzierungsrunde hat man 200 Millionen Euro eingesammelt. Lilium wir mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertet.
Wenn ich die Bericht hier im Forum so lese, ist das alles Geld für den "Papierkorb".

 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.355
Zustimmungen
6.681
Bei uns kaum vorstellbar, aber in London flogen vor der Finanzkrise 2008 sehr viele Hubschrauber zwischen den Finanzplätzen (Großbanken, Investmentbanken) hin und her, das hat aber danach stark abgenommen.
Sao Paulo ist seit vielen Jahren Modellstadt für Urban Air Mobility - mit irgendetwas um die 900 Dachlandeplätzen.

Bei uns unvorstellbar mit Hubschraubern mit fossilem Antrieb. Leise und lokal CO2-frei ändert sich das. Und das ist der wesentliche Grund für den Hype: die Möglichkeit, elektrisch zu fliegen. Der zweite Grund ist die Multicopter- oder VTOL-Technik, die den automatischen Flug viel einfacher möglich macht. Man braucht keinen Piloten mehr mit tausenden Stunden Flugerfahrung, nur noch einen Operator (Fernpilot). Der sitzt zwar die ersten Jahre noch im Fluggerät, dafür gibt es einen Passagierplatz weniger. Der könnte aber heute schon in einem Kontrollraum irgendwo sitzen.
 
Shark31

Shark31

Flieger-Ass
Dabei seit
05.07.2004
Beiträge
316
Zustimmungen
519
Ort
Deutschland
Man braucht keinen Piloten mehr mit tausenden Stunden Flugerfahrung, nur noch einen Operator (Fernpilot). Der sitzt zwar die ersten Jahre noch im Fluggerät, dafür gibt es einen Passagierplatz weniger. Der könnte aber heute schon in einem Kontrollraum irgendwo sitzen.
Nunja, der sollte dann aber auch jemand sein der weiß wie man fliegt und nicht nur jemand dem man gezeigt hat welche Knöpfe man wann zu drücken hat. Erfahrung muß also auch in diesem Fall jemand haben, das ist keine unbemannte Kampfdrohne die man abschreiben kann, da sitzen dann Menschen drin.
Zum anderen, nennt mich mit meinen 45 Jahren Altersstarrsinnig, aber ich würde mich nie im Leben beim heutigen Stand der Technik in ein unbemanntes Fluggerät setzen, nicht mal in einens welches ferngelenkt wird. Ich fliege selbst und weiß nur zu gut in welch unvorhersehbare Situationen man kommen kann, da ist der Mensch meiner Meinung nach unverzichtbar. Und zwar unmittelbar, nicht nur durch den Tunnel eventueller Kameras schauend.
Am Ende des Tages würde mich interessieren wieviele Leute tatsächlich in ein derartiges Gerät einsteigen würden, das zu behaupten und dann wirklich zu tun sind zwei verschiedene paar Schuhe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
2.049
Zustimmungen
1.055
Ort
BRDeutschland
Man braucht keinen Piloten mehr mit tausenden Stunden Flugerfahrung, nur noch einen Operator (Fernpilot)
Da gibt es erst einmal die wichtigste Frage zu klären: Wie ist das mit der Haftung und Versicherung ?


.
 
Doppelnik

Doppelnik

Testpilot
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
727
Zustimmungen
300
Sao Paulo ist seit vielen Jahren Modellstadt für Urban Air Mobility - mit irgendetwas um die 900 Dachlandeplätzen.

Bei uns unvorstellbar mit Hubschraubern mit fossilem Antrieb. Leise und lokal CO2-frei ändert sich das. Und das ist der wesentliche Grund für den Hype: die Möglichkeit, elektrisch zu fliegen. Der zweite Grund ist die Multicopter- oder VTOL-Technik, die den automatischen Flug viel einfacher möglich macht. Man braucht keinen Piloten mehr mit tausenden Stunden Flugerfahrung, nur noch einen Operator (Fernpilot). Der sitzt zwar die ersten Jahre noch im Fluggerät, dafür gibt es einen Passagierplatz weniger. Der könnte aber heute schon in einem Kontrollraum irgendwo sitzen.
Von lokaler CO2 Freiheit kann man sich nichts kaufen, CO2 ist ein globales Problem, die lokale Konzentration läßt sich kaum beinflussen und spielt auch für nix ne Rolle. Der Lärm entsteht, zumindest mit ein bisschen Schalldämmung, fast ausschließlich durch die Luftschrauben, es wäre noch zu beweisen, dass die Dinger wirklich leiser sind. In Sao Paulo ist man allerdings weniger schmerzempfindlich als in deutschen Mittelstädten. Hochhäuser sind eine sehr wichtige Voraussetzungen, damit erhält man günstige Startplätze an denen der Lärm weit weniger stört als ebenerdig.
 
Doppelnik

Doppelnik

Testpilot
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
727
Zustimmungen
300
Nunja, der sollte dann aber auch jemand sein der weiß wie man fliegt und nicht nur jemand dem man gezeigt hat welche Knöpfe man wann zu drücken hat. Erfahrung muß also auch in diesem Fall jemand haben, das ist keine unbemannte Kampfdrohne die man abschreiben kann, da sitzen dann Menschen drin.
Zum anderen, nennt mich mit meinen 45 Jahren Altersstarrsinnig, aber ich würde mich nie im Leben beim heutigen Stand der Technik in ein unbemanntes Fluggerät setzen, nicht mal in einens welches ferngelenkt wird. Ich fliege selbst und weiß nur zu gut in welch unvorhersehbare Situationen man kommen kann, da ist der Mensch meiner Meinung nach unverzichtbar. Und zwar unmittelbar, nicht nur durch den Tunnel eventueller Kameras schauend.
Am Ende des Tages würde mich interessieren wieviele Leute tatsächlich in ein derartiges Gerät einsteigen würden, das zu behaupten und dann wirklich zu tun sind zwei verschiedene paar Schuhe.
ich denke, bei en ersten Eisenbahnen hatten anfangs auch viele Menschen bedenken in diese Höllenmaschinen einzusteigen, das legt sich erfahrungsgemäß sehr schnell. Wieviele Leute hätten sich zur Zeit der Gebrüder Wright vorstellen können ein Flugzeug zu besteigen?
 
F-16

F-16

Space Cadet
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
1.198
Zustimmungen
1.166
Ort
Chemnitz
Naja, gerade Sao Paulo ist nicht Hauptstadt des Heliservice weil die Leute lärmtoleranter sind, sondern weil betuchte Leute bei jeder Autofahrt nicht nur selbiges und ihre Rolex verlieren können, sondern auch ganz nebenbei ihr Leben.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.355
Zustimmungen
6.681
Naja, gerade Sao Paulo ist nicht Hauptstadt des Heliservice weil die Leute lärmtoleranter sind, sondern weil betuchte Leute bei jeder Autofahrt nicht nur selbiges und ihre Rolex verlieren können, sondern auch ganz nebenbei ihr Leben.
Erstens das und zweitens sind die vielen Hubschrauberflüge nicht gerne gelitten von denjenigen, die sich diese nicht leisten können.

Sao Paulo ist einfach nur ein Reallabor, welches zeigt, wie groß die Transportleistung von Urban Air Mobility sein kann und wie dann die Infrastruktur am Boden aussieht. Die Stadt ist übersäht von "Helipontos": https://ricardotrevisan.files.wordpress.com/2016/11/heli-sp.png

Aber wie schon gesagt, bei uns nur elektrisch und leise vorstellbar.
 

Michael aus G.

Space Cadet
Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.956
Zustimmungen
1.306
Ort
ex ETSA
Man braucht keinen Piloten mehr mit tausenden Stunden Flugerfahrung, nur noch einen Operator (Fernpilot). Der sitzt zwar die ersten Jahre noch im Fluggerät, dafür gibt es einen Passagierplatz weniger. Der könnte aber heute schon in einem Kontrollraum irgendwo sitzen.
Ach? Der brauch keine Flugerfahrung? NA DA sitzt man dann doch gern allein drin... :thumbsup:
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
2.049
Zustimmungen
1.055
Ort
BRDeutschland
Das Luftfahrtunternehmen haftet. Wer sollte sonst haften?
Das ist genau auch das Thema beim autonomen Autofahren, die Fahrzeughersteller sind nicht in der Pflicht.
Als "Führer" eines Fahrzeuges, ist man verpflichtet dieses jederzeit zu kontrollieren, wenn man dem nachweislich zu wider handelt, dann kann bei einem Schaden der Versicherungsschutz erlöschen.
Frage ist doch, hat denn ein "Operatuer", in einem Kontroll/Fernlenkstand, auch die Möglichkeit der vollen Kontrolle des von ihm geführten und überwachten Fluggerätes ?

.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.355
Zustimmungen
6.681
Das ist genau auch das Thema beim autonomen Autofahren, die Fahrzeughersteller sind nicht in der Pflicht.
Genau! Die Unfallzahlen in Summe sinken, die Verkehrsopfer nehmen ab und um die wenigen verbliebenen Unfälle zerbrechen wir uns um so mehr den Kopf. Verrückt, oder?
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.460
Zustimmungen
4.563
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
Lilium wir mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertet.

Bewertet wurden eigentlich nur Marketing / PR und weniger das Produkt bzw das Unternehmen. Eine 10 Cent Münze ist vom Material her ja auch weniger Wert, als drauf steht. Wenn die Münze 100 Jahre alt ist, steigt sie im Wert, weil sie jemand "bewertet hat.

Lilium muss liefern. Machen sie es nicht, haben die ein Problem - und die EDMO GmbH einen Mieter weniger.
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
2.049
Zustimmungen
1.055
Ort
BRDeutschland
die Verkehrsopfer nehmen ab und um die wenigen verbliebenen Unfälle zerbrechen wir uns um so mehr den Kopf. Verrückt, oder?
Ja, das ist aber typisch "Deutsch", alles zu perfektionieren und regulieren zu wollen. Mit unserem "Wahn", die organisierte Verantwortungslosigkeit in allen Bereichen einfließen zu lassen, bekommen wir es nicht mehr gebacken einen Flughafen zu bauen, die Welt lacht nur noch über uns.
Was den Verkehr angeht, haben wir in den letzten 50 Jahren richtig viel bewirkt, man schaue sich die Zahlen von 1970/71 Westdeutschland an, und wo wir heute sind. Aber auch an diesem "Rest", wird krampfhaft versucht das als Aufhänger zu nehmen, um weitere Einschränkungen durchsetzen zu wollen.
Im Gegenzug, interessiert sich niemand für die rund 8000 Selbsttötungen, oder die über 11000 tödlichen Unfälle im häuslich-privaten Bereich.

.
 
Thema:

Volocopter

Volocopter - Ähnliche Themen

  • Erster bemannter Flug des Volocopters

    Erster bemannter Flug des Volocopters: Der erste bemannte Flug des elektrisch angetriebenen Volocopter VC200 hat in Bruchsal stattgefunden: https://www.youtube.com/watch?v=OazFiIhwAEs...
  • Ähnliche Themen

    • Erster bemannter Flug des Volocopters

      Erster bemannter Flug des Volocopters: Der erste bemannte Flug des elektrisch angetriebenen Volocopter VC200 hat in Bruchsal stattgefunden: https://www.youtube.com/watch?v=OazFiIhwAEs...
    Oben