Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensitz?

Diskutiere Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensitz? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo zusammen, zwecks Ermittlung zur Lage einer Absturzstelle und die Feststellung von evtl. obertägigen Spuren davon, fand ich einen kleinen...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 MikeBravo, 04.05.2015
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Langenzenn
    Hallo zusammen,

    zwecks Ermittlung zur Lage einer Absturzstelle und die Feststellung von evtl. obertägigen Spuren davon, fand ich einen kleinen Bedienhebel mit Kugelknopf, der an einer bestimmten Stelle etwas zerkratzt ist. Nun stellt sich für mich die Frage, ob er vielleicht von der rechten Armlehnenverstelluing sein könnte, was ich aber nicht glaube.
    Eher von der vor-zurückeinstellung des Sitzes, ähnlich wie beim Auto,

    Anhänge:

    Anhänge:

    der kleine Hebel findet sich rechts unten am Sitz. Was meint ihr?

    Viele Grüße

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MikeBravo, 04.05.2015
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Langenzenn
    Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensit

    Anhänge:

     
  4. #3 MikeBravo, 05.05.2015
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Langenzenn
    Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensit

    Bei diesem RAF Bomber handelt es sich um die Lancaster3 mit der Kennung: ND o 390 - F der 97.Sqn./8.Bombgroup. Alle 7 Besatzungsmitglieder gefallen. Den Abschuß zugesprochen bekam MAJ. Martin Drewes auf ME110 von der 3./NJG1. Er schoß die Maschine, die wohl bereits auf dem Rückflug war, um ca.1.00 ab.
    Leider habe ich die Besatzungsliste nicht und kenne auch nicht den Startort dieser Maschine. Wo bekamen die Besatzungsmitglieder ihre Erstgrablage?

    Es wäre gut, wenn mir jemand von euch meine Daten komplettieren könnte...

    Viele Grüße

    Michael
     
  5. #4 Karacho, 06.05.2015
    Karacho

    Karacho Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    222
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    53721 Siegburg
    Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensit

    Hallo MikeBravo,

    Lancaster 3, ND 390 / Kennung: OF-S
    Start: 30.3.1944 in Bourn
    Ziel: Nürnberg
    Abschuß auf Rückflug von Nürnberg bei Alhorn / Coburg
    Besatzung: all = KIA
    D.H. Rowlands
    R.M. Lane
    A.R. Cadman
    A.S. McFadden
    E.J. Currie
    F. Colville
    R.D. Trevor-Roper

    Grüße
    Karacho
    Arbeitsgruppe-Vermisstenforschung
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensitz?

Die Seite wird geladen...

Von einer Lancasterabsturzstelle bei Ahorn (30./31.03.44) Verstellung v. Pilotensitz? - Ähnliche Themen

  1. Auswirkungen einer Drohne nahe Gatwick Airport

    Auswirkungen einer Drohne nahe Gatwick Airport: Hallo, im folgenden Link sind die Auswirkungen einer Drohnensichtung nahe dem Gatwick-Airport in animierter Form dargestellt: This animation...
  2. 12.10.2017 Kollision einer Skyjet King Air mit Drone in Quebec

    12.10.2017 Kollision einer Skyjet King Air mit Drone in Quebec: Laut Transport Canada ist es am 12.10.2017 zum ersten Mal zu einer Kollision eines Linienflugs mit einer Drone im kanadischen Luftraum gekommen....
  3. Kriegspilot einer JU 52

    Kriegspilot einer JU 52: Hallo. In meiner Nachbarschaft wohnt ein über 90 jähriger Herr,den ich schon sehr lange kenne.Er hat im Krieg eine Ju 52 geflogen,und dürfte...
  4. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  5. Frankfurt - Entschärfung einer HC 4000

    Frankfurt - Entschärfung einer HC 4000: In Frankfurt läuft momentan die Entschärfung einer englischen HC 4000 Luftmine: Ticker zur Bombenentschärfung in Frankfurt | hessenschau.de |...