Vorschläge: Welchen Seaking in 1:72 als Basis für "Marine One"?

Diskutiere Vorschläge: Welchen Seaking in 1:72 als Basis für "Marine One"? im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Ich überlege derzeit, mir eine "Marine One" zu bauen, also den Hubschrauber des US-Präsidenten. Was würdet Ihr mir als Bausatz empfehlen? Gerade...

Moderatoren: AE
  1. #1 Hajo L., 22.01.2009
    Hajo L.

    Hajo L. Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Ich überlege derzeit, mir eine "Marine One" zu bauen, also den Hubschrauber des US-Präsidenten. Was würdet Ihr mir als Bausatz empfehlen? Gerade wegen möglicher baulicher Veränderungen (längere Sponsons bspw.).


    HAJO
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chickasaw, 22.01.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Welche Version?
    Aus dem Bauch heraus würde ich behaupten, dass es mind. 3 verschiedene Muster gab. Je nach Baustufe der Sea Kings.

    Decals hast Du schon? Wenn ja, welche? Denn auch hier gab/gibt es ja verschiedene.
     
  4. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hat der noch Alu-Flügel? Ich denke mal, mit einem Bausatz wirst du nicht auskommen. Da er ja nicht den "Gnubbel" am Doghouse hat, solltest du einen Sikorsky Sea King als Grundlage nehmen und nicht die Westland-Version.
     
  5. #4 Hajo L., 23.01.2009
    Hajo L.

    Hajo L. Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Decals habe ich noch keine, wollte aber wohl einfach die aus dem VH-101 von Italeri zweckentfremden.

    Was mir am meisten "Sorgen" bereitet sind die Sponsons. Türen, Fenster u.ä. kann ich alles selber rausschneiden bzw. modellieren. Auch Antennen und Sensoren schrecken den Scratchbauer in mir nicht. Bei ARC war mir bereits der Fujimi-Bausatz des SH-3 Seaking empfohlen worden...

    Da stellt sich dann gleich noch die Frage nach einer Bezugsquelle für das Modell.


    HAJO
     
  6. #5 Diamond Cutter, 23.01.2009
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    1.329
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Hajo!

    Schau doch mal hier! :TOP:

    Gruß
    André
     
  7. #6 MD-1982, 23.01.2009
    MD-1982

    MD-1982 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Harz
    Die Fujimi-Seaking gibts bei aviationmegastore.com noch, ob es die vielleicht auch in D irgendwo gibt, hab ich jetzt nicht geschaut.

    Im Aviationmegastore sind die Versandkosten recht hoch, wenn man aber wen findet, der 'mitbestellt', ist das nicht so das Problem - und wer DA nichts findet, was er noch brauchen kann, tut mir leid! :FFTeufel:
     
  8. #7 Thorsten Wieking, 23.01.2009
    Thorsten Wieking

    Thorsten Wieking Testpilot

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Ich weiß, das es da Unterschiede gibt, aber leider nicht mehr genau, worin die bestehen und welche Bausätze diese beachten. Hat da jemand zufälligerweise gerade einen Link zur Hand?

    Danke.

    Gruß
    Thorsten
     
  9. #8 Chickasaw, 23.01.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97

    Ich würde mir wie gesagt erstmal Gedanken machen, welche es wirklich werden soll.

    Hier zum Beispiel eine VH-3A wo es so aussieht, als wenn die Sponsons nicht verändert werden müssen.

    Dann gab es noch VH-3D und verschiedene Teilstreitkräfte bzw. Schriftzüge an den Seiten: United States Marine Corps, United States Navy, United States of America oder nur Navy.

    Und das alles in Grün oder Grün-Weiß
     
  10. #9 Hajo L., 23.01.2009
    Hajo L.

    Hajo L. Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Chickasaw, danke für das super Bild! Sieht wirklich "normal" aus der Heli, nur die Flosse am Leitwerk erscheint mir etwas länger ausladend als bei den Westlands.

    Der Hubschrauber selbst soll natürlich den "United States of America"-Schriftzug haben und gerne der (wenn es denn einen einzelne überhaupt gibt) Marine One entsprechen. Ich weiß, es gibt da mehr als nur einen Seaking im präsidentiellen Flugdienst, aber die sehen sich, so mein Gefühl, alle ziemlich ähnlich.


    HAJO
     
  11. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mir fällt nur gerade spomtan die "Blase" oben am Getriebegehäuse auf der linken Seite (in Flugrichtung) und die andere "Heckflosse" ein, die bei der Sikorsky-Version größer und zusätzlich mit einer Strebe abgestützt ist.
     
  12. #11 Chickasaw, 23.01.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Also ich würde spontan auch die Fujimi Sea King als Basis nehmen. Da ist der 5-Blattheckrotor, die grösse Stabilisierungsflosse und die richtigen Sponsons drin.

    Und ab und zu gibt es denn sogar ganz günstig zu ersteigern. ;)
     
  13. #12 Diamond Cutter, 23.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2009
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    1.329
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Glaubst Du wirklich? Man sieht doch bloß einen! :rolleyes:
    Nee, mal im Ernst, schaut euch mal dieses Photo hier an!
    Also ich würde sagen, der auf der Backbordseite ist länger als der auf der Steuerbordseite.
    Dann fehlt bei der Maschine auf dem Bild, das Chickasaw verlinkt hat, das APP (Auxilary Power Plant),
    das nötig war, um die gestiegene Zahl von Stromverbrauchern an Bord zu versorgen.
    Dieses Aggregat ist auf dem von mir verlinkten Bild oben auf dem Steuerbord-Sponson zu sehen.
    Ja ich weiß, es handelt sich um eine VH-3D, aber die APP gab es bereits bei der VH-3A, zumindest
    wenn man squadron/signal Glauben schenken darf.

    Vorsicht, hier nichts durcheinander bringen! Nicht jeder VH-3 wurde zur Beförderung des Präsidenten per Helicopter eingesetzt!
    Dieses Privileg gehört den Marines der Staffel HMX-1 (das sie mit Zähnen und Klauen verteidigen würden), deshalb auch 'Marine One'.
    Übrigens ist es hier genauso wie bei der 'Air Force One' - das ist nicht eine einzelne, spezifische Maschine, sondern dasjenige Fluggerät einer Teilstreitkräft, das gerade den Präsidenten befördert. Käme also Mister Obama mal auf die Idee, in einer F-15 mitzufliegen, dann wäre diese halt die 'Air Force One'! :!:
    Die VH-3 mit den Navy-Schriftzügen gehörten zu der Staffel HC-2.
    Ihre Aufgabe war es, andere hochoffizielle VIPS zu transportieren.

    Und wenn Du nicht solange warten willst, Hajo, bestellst Du Dir einen bei Modellbau Huber in München.
    Das geht zwar leider nicht online (höchstens per Emaille), und es gibt auch einen Mindestbestellwert von
    20 Euronen, den Du aber mit jedem der beiden infrage kommenden 'Sea King'-Bausätze überschreiten wirst.
    Ich hab mir diese Woche bei Modellbau-Huber eine KA-6D von Fujimi bestellt und auch erhalten.
    Hätte gar nicht gedacht, dass dies hier in Deutschland noch einfach so möglich ist, wo es doch anscheinend immer noch keinen neuen Importeur gibt. Oder?

    Übrigens gab es die von Chickasaw erwähnte größere Stabilisierungsfläche erst ab der Variante SH-3D.
    Wenn Du also eine VH-3A bauen willst, müsstest Du die kleinere Fläche verwenden, Hajo.
    Ist aber kein Problem, die liegt bei. Schau mal hier!
    Das Bauteil ist durch die Lichtreflektion nicht richtig zu erkennen, aber es ist im rechten Spritzrahmen zwischen dem Rotorkopf und dem Kabinen/Cockpitboden zu sehen.

    Gruß
    André
     
  14. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Da baust du dir ja ´nen Wolf, bis du die ganzen Beulen, Flächen und Gnubbel dargestellt hast. :eek:
    Sogar die Abgasrohre sind anders...

    Modellbau-Huber kann ich übrigens auch sehr empfehlen. Sehr netter Herr und die Abwicklung ging fix wie nix. Der hat auch noch ganz andere "Kostbarkeiten" lieferbar! Wenn du den Mindestbestellwert nicht knacken kannst, kann ich ja schauen, ob ich auch noch was brauche. :TOP:
     
  15. #14 Diamond Cutter, 24.01.2009
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    1.329
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Jetzt muss ich mich schon selber zitieren:

    Auf diesem Photo sieht man ziemlich gut, dass auch die VH-3D die kurze Stabilisierungsfläche hatte!

    Gruß
    André
     
  16. #15 DennisL, 24.01.2009
    DennisL

    DennisL Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Reichertshofen
  17. #16 Diamond Cutter, 24.01.2009
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    1.329
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hier gibts noch ein ziemlich gutes Photo vom Backbord-Sponson, der länger ist als der an Steuerbord. Beachtet die Öffnung mit dem Schutzgitter!

    Gruß
    André
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Chickasaw, 24.01.2009
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Tja, man sollte sich somit nicht auf ein einziges Foto, schon gar nicht ein Museumsfoto, verlassen. :FFEEK:

    Das Hajo explizit die "Marine One" bauen will, habe ich nicht so genau verinnerlicht. Ich habe mich daher bei meiner schnellen Suche nur an der glänzend grünen Farbe orientiert bzw. meinen Decalwald durchforstet. :D
    Aber hier gibt es ja gott sei dank immer jemanden der genauer liest. :TOP:


    Bei dem Fujimi-Kit sind ja noch eine Menge dann nicht benötigter Sponsons bei, aus denen man problemlos den linken, längeren machen kann.
    Wobei immer noch der Fotobeweis für eine VH-3A fehlt. :FFTeufel:
     
  20. #18 Hajo L., 26.01.2009
    Hajo L.

    Hajo L. Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Ich danke für eure Hinweise undvor allem für die Bilder!

    Ich werde das Projekt im späten Frühling mal in Angriff nehmen. Zu hause steht noch ein fast fertiger Seaking HAS.6 von Revell, der dann warscheinlich kannibalisiert werden wird, wenn ich Teile brauche.

    Grundlage wird wohl der Revell-Bausatz sein, denke ich...


    HAJO
     
Moderatoren: AE
Thema: Vorschläge: Welchen Seaking in 1:72 als Basis für "Marine One"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. marine one modell

    ,
  2. sea king marine fujimi

Die Seite wird geladen...

Vorschläge: Welchen Seaking in 1:72 als Basis für "Marine One"? - Ähnliche Themen

  1. MIG-21...Vorschläge bitte

    MIG-21...Vorschläge bitte: Servus beianand...:-) Ich bin z.Z. unter anderem an einer MIG-21 PFM von Eduard drann...musste her seit ich vor zwei Wochen die ehemalige 878...
  2. Erstes Model. habt ihr verbesserungsvorschläge?

    Erstes Model. habt ihr verbesserungsvorschläge?: Hallo zusammen, bin seit gestern ganz neu hier angemeldet. Habe nun mein erstes Model fertig nachdem ich schon ein wenig gelesen hatte. Jetzt...
  3. 1/144 F-117 und Änderungsvorschläge – Trumpeter

    1/144 F-117 und Änderungsvorschläge – Trumpeter: Auf Wunsch von geiser stell ich hier den Bausatz der F-117 Nighthawk vor. Das Original denke ich kennt jeder,also direkt zum Bausatz von...
  4. die anderes F-16-Vorschläge von Boeing & Vought - gefunden !!

    die anderes F-16-Vorschläge von Boeing & Vought - gefunden !!: die anderen F-16-Vorschläge von Boeing & Vought - gefunden !! ENDLICH !!! .... habe ich sie dank HABU2 vom f16-net: Wahrscheinlich schaut...
  5. Neue Airbrush: Vorschläge/Empfehlungen?

    Neue Airbrush: Vorschläge/Empfehlungen?: Hallo Modellbaukollegen, ich habe vor, mir eine dritte Airbrush zuzulegen, für feine Arbeiten. Habe mich aber noch nicht entschieden. Ich...