Vorsicht mit Syhart Decals!

Diskutiere Vorsicht mit Syhart Decals! im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, habe gerade die F-4F 37+11 fertig gestellt. Jetzt wollte ich sie noch mit Klarlack versiegeln...sobald die Decals mit dem Klarlack in...

Moderatoren: AE
  1. #1 dg1000flyer, 29.07.2006
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Hallo,
    habe gerade die F-4F 37+11 fertig gestellt. Jetzt wollte ich sie noch mit Klarlack versiegeln...sobald die Decals mit dem Klarlack in Berührung kommen lösen sie sich in viele kleine Teile auf. Jetzt ist die Frage ob sie das auch tun wenn man sie auf dem Bogen direkt nochmal versiegelt...Acryl-Lack könnte auch helfen. Hilft mir jetzt alles nichts ich muss mir was einfallen lassen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Im Norden
    Das Problem hatte Maik aus dem Forum auch schon einmal. Ich hatte für ihn ein recht großes Decal per ALPS gemacht und nach dem Klarlackauftrag fürs Finish wurde dieses total runzelig. Ich denke mal,der Klarlack ist für das Druckmedium (Wachsartig) zu aggresiv gewesen. Der Klarlack war soweit ich mich erinnern kann auf Enamelbasis. Mit Acryl sollten keine Probleme auftreten - oder halt Enamel in dünnen Schichten mit Trockenzeit zwischendurch.

    Schade um deine F-4F :(
     
  4. #3 dg1000flyer, 29.07.2006
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Habe sofort aufgehört noch ist sie zu retten...vieleicht mit deiner Hilfe...Ich werde mal eine Probe machen mit Acryl dann sehen wir weiter...
     
  5. #4 dg1000flyer, 30.07.2006
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Also ich denke es läßt sich umgehen wenn man die decals vorher nochmal versiegelt...hab das grad direkt am modell probiert mit mr. metal primer und das war der nächste fehlschlag! die farbe löst sich...naja mein fehler! also vorher am besten nicht mit pinsel sondern airbrush und mr. metal primer oder ähnmichem versiegeln!
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: Vorsicht mit Syhart Decals!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. decals Farbe löst sich

Die Seite wird geladen...

Vorsicht mit Syhart Decals! - Ähnliche Themen

  1. Vorsicht beim Schütteln...

    Vorsicht beim Schütteln...: sonst könnte es euch so wie mir gerade ergehen. Nichtsahnend schüttelte ich gerade ein Gläschen Revell Email Color Eisen ( Also Metallic mit...
  2. Vorsicht mit Klebeband!

    Vorsicht mit Klebeband!: Hallo. Wollte euch nur mal kurz warnen. Bin gerade dabei eine Airfix EE Lightning F.2 zu bauen. Habe jetzt gerade den Rumpf zusammengeklebt. Dazu...
  3. 1/48 Dutch Solo Display Team 2009 – Syhart Decal

    1/48 Dutch Solo Display Team 2009 – Syhart Decal: Enthalten sind drei Decalbögen, sowie eine entsprechende Anleitung in DIN A4, welche beidseitig gedruckt wurde. Ferner noch ein kleines...
  4. Syhartdecal - Neue Decal Line!

    Syhartdecal - Neue Decal Line!: Hallo Bin gerade über eine neue Line von Decals gestossen. Im Sortiment sind fast nur Decals von Jets in Sonderbemalung, alles in 1:48 und...