W2011BB Aero L-39V, Eduard

Diskutiere W2011BB Aero L-39V, Eduard im Bauberichte bis 1:72 Forum im Bereich Wettbewerb 2011; Hallo Forum, aufgrund der Tatsache, dass die Wettbewerbssparte 1:72 allem Anschein nach sehr unterepäsentiert ist, :FFTeufel: werde ich beim...

  1. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Hallo Forum,

    aufgrund der Tatsache, dass die Wettbewerbssparte 1:72 allem Anschein nach sehr unterepäsentiert ist, :FFTeufel: werde ich beim aktuellen Wettbewerb ebenfalls im besten Maßstab der Welt versuchen mitzumischen.
    Ich hoffe, meine Lehren aus dem vergangenen Wettbewerb gezogen zu haben und versuche meinem Zeitmanagement diesmal einen größeren Stellenwert einzuräumen! :D Diesmal wird das Modell rechtzeitig fertig. :TD:

    (Ja ich weiß, L-410 und MiG-21Um habe ich immernoch nicht fertig, aber auch diese werden noch fertig gestellt.)

    Für mein Wettbewerbsprojekt habe ich mir die L-39 Albatros von Eduard ausgesucht. Der Bausatz selbst wurde hier im Forum bereits vorgestellt. Da ich aber keine 0-8-15 Albatros bauen möchte, habe ich mir die L-39V als Zielschlepper mit Schleppziel KT-04 ausgesucht.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Zusätzlich werde ich das Exterior-Set von CMK verwenden, sowie einen Resin Abguss eines KT-04 Sets das mir von FF-USER dg1000flyer zur Verfügung gestellt wurde. Der bedruckte Ätzteilbogen der dem Profipack von Eduard beiliegt, (oben im Bild) dient hauptsächlich dem Cockpitbereich.
     

    Anhänge:

  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.004
    Zustimmungen:
    19.162
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Also wenn Du jetzt schon nicht mindestens den Rumpf und die Tragflächen fertig und verklebt hast, wird Deine obige Aussage Wunschdenken bleiben. :FFTeufel:

    Trotzdem, willkommen im Haifischbecken und gutes Gelingen. :)
     
  5. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Evtl. findet auch noch das Interiorset von CMK Verwendung. Dies ist aber noch nicht sicher, da das Set a) momentan schwer zu bekommen ist und b) ich ja sowieso nur die vordere Kabine damit ausstatten kann. Die Die Kabeltrommel für die hintere Kabine muss ich in Eigenregie fertigen.

    Dem Exteriorset von CMK liegt auch der Hauptfahrwerksschacht der L-39 bei. Es ist also möglich, die Hauptfahrwerkklappen geöffnet darzustellen, was mir beim ersten Darübernachdenken ein wenig Bauchschmerzen bereitete, da auf etwa 90% aller Vorbildfotos der L-39 diese Klappen geschlossen sind. Nur vereinzelt sieht man diese in geöffnetem Zustand. (Vllt. eine Frage des Hydraulikdrucks?)
    Allerdings dachte ich mir dann, wenn ich schon die Möglichkeit dazu habe, nutze ich diese auch.

    Also begann ich damit die Fahrwerksklappen auszusägen, da diese am Eduardmodell nur als Gravur vorhanden sind.
     

    Anhänge:

  6. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Doch scheinbar haben sich die Leute bei CMK nicht wirklich gedanken über die Schächte gemacht, denn diese passen einfach nicht zwischen die beiden Tragflächenhälften. Das Resinteil ist einfach zu hoch, mir fehlen etwa 2mm platz. Ich habe bereits mittels Dremel die beiden Tragflächenhälften an der betreffenden Stelle so dünn wie möglich geschliffen. Viel mehr Materiel möchte ich an dieser Stelle nicht abtragen... :mad:

    Jetzt habe ich an dieser Stelle 2 Möglichkeiten. a) ich nehme dem Hauptfahrwerksschacht die Tiefe, sodass quasi nur die obere Strukturierung des Schachtes eingeklebt wird, oder b) ich nehme die CMK Resin Fahrwerksklappen und verschließe die Schächte wieder.
    Momentan tendiere ich mehr zu b), da es unterm Strich einfach realistischer ist.
     
  7. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.004
    Zustimmungen:
    19.162
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Die Fahrwerksklappen waren am Boden doch eh geschlossen. ;)
     
  8. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    in den meisten Fällen schon, aber in einigen wenigen Fällen sind sie offen...warum auch immer!



    Alles schon verklebt! :FFTeufel:
     

    Anhänge:

  9. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.004
    Zustimmungen:
    19.162
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ja, am Boden kann man die mit einem einfachen Hebelchen für Wartungszwecke leicht öffnen.
     
  11. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Vllt. ist das abhängig von der Zeit, die die Flieger schon stehen?...Bei der P-51 (ja, blöder Vergleich) ist es ja so, dass die Klappen nach Ausfahren des Fahrwerks wieder geschlossen werden....wenn sie dann ne weile stehen und der Hydraulikdruck nachläßt, sageln die Klappen wieder raus....ist das bei der L-39 auch möglich, oder werden die im geschlossenen Zustand verriegelt?
     
  12. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    gut, damit ist meine Annahme eigentlich schon hinfällig.
    Ich werde sie einfach wieder zumachen und das Elend hat ein Ende! :TOP:
     
  13. #12 mosquito, 21.11.2010
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Intressantes Projekt!! :TOP:
    Willkommen im Club.
     
  14. #13 hpstark, 21.11.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Auch ein schöner Vogel

    Viel Erfolg und vor allem Spass beim Bau :TOP:

    Happy Modelling
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Basepohl, 21.11.2010
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Tolles Vorhaben. Das gleiche Projekt werde ich auch irgendwann mal in meinem stillen Kämmerlein starten. Teile fürs Projekt habe ich alle da. Wenn Du mal Bilder brauchst - Du kennst ja meine Adresse:) Ach so, die Fahrweksschächte, speziell an den beiden 39V der NVA waren auch auf Fotos schon mal ab und an offen...

    Viel Glück - David
     
  17. #15 dg1000flyer, 13.02.2011
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Baust du weidaa...

    An alle die bei mir das KT-04 bestellt haben: wird alles Ende der Woche verschickt...
     
Thema:

W2011BB Aero L-39V, Eduard

Die Seite wird geladen...

W2011BB Aero L-39V, Eduard - Ähnliche Themen

  1. W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  2. W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72

    W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Sollte sich jemand gewundert haben, warum ich bisher im Wettbewerb 2011 noch nicht weiter in Erscheinung...
  3. W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48)

    W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48): Moin ihr Lieben, nach längerem Hin-und-Her-Überlegen, mit welchem Modell ich wohl am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen solle, bin ich (mal...
  4. W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene

    W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene: Guten Tag! Für den aktuellen Wettbewerb im FF will ich mich nun auch mal an einen Baubericht wagen. Ich bin zwar kein großer Freund von...
  5. W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144

    W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144: Hallo liebe Kollegen Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und mich bei meinem ersten Modellbauwettbewerb überhaupt versuchen und mich mit...