W2011BB Boeing C-17A GLOBEMASTER III von Revell

Diskutiere W2011BB Boeing C-17A GLOBEMASTER III von Revell im Bauberichte bis 1:144 Forum im Bereich Wettbewerb 2011; Als begeisterter Mitleser hier im Flugzeugforum, zumindest im Bereich des Modellbaus, dachte ich mir ich sollte vielleicht auch an dem Wettbewerb...

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Als begeisterter Mitleser hier im Flugzeugforum, zumindest im Bereich des Modellbaus, dachte ich mir ich sollte vielleicht auch an dem Wettbewerb teilnehmen. Da meine 1:72-Vorräte sich im Augenblick eigentlich hauptsächlich auf Tornados beschränken die aber schon zum großen Teil hier im Forum vorgestellt wurden habe ich mich dazu entschieden mal einen großen Flieger im kleinen Maßstab zu bauen. Ich werde mich daher mal an der C-17A GLOBEMASTER von Revell versuchen. Der Flieger hat mich sowieso schon seit seiner Erscheinung gereizt.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Und da meine Frau mir noch eine Kleinigkeit zum Nikolaus schenken wollte hat sie mir die Flaps von Wolfpack gesponsort. Damit jeder sich vorstellen kann wie die aussehen habe ich hier noch ein Bild von der Homepage von Wolfpack angehängt. Es sind insgesamt 18 Resinteile. Habe zwar schon gutes und schlechtes über die Passgenauigkeit dieser Teile gelesen, aber man soll jedem ja mal eine Chance geben...:FFTeufel:
Der Flieger sollte heute eigentlich daheim ankommen, die Flaps im Laufe der nächsten Woche. Dann werde ich mal einen genaueren Blick drauf werfen. Erste Bilder des Baus folgen sehr wahrscheinlich am Wochenende!
 
Anhang anzeigen
hpstark

hpstark

Astronaut
Dabei seit
08.06.2008
Beiträge
4.062
Zustimmungen
946
Ort
HH
Auch ein ganz schöner Klopper, selbst in diesem kleinen Maßstab :TOP:

Viel Erfolg und Spass beim Bau .:TOP:

Grüße aus Roth
 
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
864
Zustimmungen
457
Ort
Flensburg
Moin moin,

Ein interessanter Bausatz, habe ich auch noch im Keller und wartet auf Fertigstellung. Für mich deshalb ein Grund mehr, Deinen Baubericht regelmäßig zu verfolgen.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß und Glück.
 
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.699
Zustimmungen
22.726
Ort
Traun, OÖ
Hallo.

Die C-17 steht bei mir auch noch irgendwann auf der Liste, werde dir bei den Wolfpack Teilen genau über die Schulter schauen, die könnten mir nämlich auch gefallen:D

Wünsch dir viel Spaß und hoffe der Flieger trudelt bald bei dir ein.

Grüße
Daniel
 
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
3.042
Zustimmungen
2.760
Ort
Freiberg
OOOOHHHH yes!!!!:TOP:
 

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Wie versprochen wollte ich erste Bilder am Wochenende zeigen. Und so ist es auch. Ich habe zuerst mal die zwei Teile des Cockpits (in 1:72 reichen zwei Teile nicht mal für den Schleudersitz:rolleyes: ) zusammengeklebt und grob bemalt. Das meiste davon sieht man später eh sehr schlecht. Allerdings habe ich auf Bildern gesehen dass die Sitze eher blau sind, anstelle eines grautons.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Und weil die Airbrush auch genutzt werden will habe ich gleich noch den Laderaumboden in Hellgrau lackiert und anschließend das Decal drauf aufgebracht. Hier werde ich nach einer Schicht Mattlack zur Versiegelung natürlich noch versuchen ein paar Alterungsspuren, bzw. Abnutzungen anzubringen. :TOP:
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Ach und bevor ich es vergesse :!: Die Flaps von Wolfpack sind gestern auch eingetroffen. Habe mal geschaut wie die passen könnten. Soweit kann ich mich nicht beklagen. Scheinen von der Größe recht ordentlich zu sein. Aber wir werden sehen wie es am Ende alles zusammen passt!
 

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Und weiter gehts...
Heute morgen bevor der Rest der Familie wach war habe ich die beiden Frachtrauminnenteile vertig bemalt. Hier bin ich auch wieder ein wenig von der Bauanleitung abgewichen. Die Gurte sollten das gleiche Grau bekommen wie die Sitzpolster. Da man im Frachtraum später eh schlecht was sieht habe ich diese dann in einem Sandton lackiert. Auch der Frachtboden wurde ein wenig mit Ölfarben gealtert und die Cockpitsektion drauf geklebt. Als nächster Schritt werden diese drei Sektionen zusammengeklebt...:rolleyes:
Ich hoffe es gefällt soweit :D
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Die Scheiben der beiden Rumpfhälften wurden abgeklebt, damit in kürze der Rumpf zusammengefügt werden kann Das vordere Fahrwerk ist ebenfalls drinnen.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Damit das Fahrwerk nicht so nackt ausschaut habe ich versucht mal ein paar Leitungen darzustellen.
In dem Maßstab ist das nicht wirklich einfach, vor allem weil ich sowas eigentlich zum ersten Mal versucht habe.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Der Rumpf ist zusammen

Zur Weihnachtszeit war ich zwar meistens bei der Familie, aber ein wenig Zeit konnte ich dann doch im Bastelzimmer verbringen. Daher ist der Rumpf nun endlich zusammen geklebt und verschliffen. Auch die Cockpitverglasung wurde an Ort und Stelle angebracht, nachdem die Scheibe ordentlich abgeklebt wurde.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Und auch bei den Flügeln bin ich nun endlich angekommen!!! Mit der Säge die ich hier habe hat es ganze zwei Stunden gedauert bis endlich alle Teile raus getrennt wurden. Anschließend wurden alle Schnittstellen verschliffen.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Damit man sich vorstellen kann was alles herausgeschnitten wurde habe ich hier mal die rechten und linken Tragflächen zusammen fotografiert.
Leider hat sich bei den Passproben aber nun auch bestätigt was man hier und da im Internet nachlesen konnte. Die Paßgenauigkeit lässt an manchen stellen zu wünschen übrig. Ich hoffe mal, dass die gute alte Spachtelmasse hier dann Abhilfe schaffen kann...:(
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Weiter ging's... Der erste Flügel ist zusammengeklebt. Hier sieht man die Unterseite.
 
Anhang anzeigen

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Und hier der Flügel von oben. Die roten Pfeile markieren die Stellen wo ich mit Plastiksheet auffüllen musste weil das Bauteil zu kurz war.

Jetzt müssen die Spalten verspachtelt und verschliffen werden, dann die letzten zwei Resinteile angebaut werden. Und zum Abschluß kommt dann noch das Winglet dran und der erste Flügel ist fertig, abgesehen von den Triebwerken... :?!
 
Anhang anzeigen
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.699
Zustimmungen
22.726
Ort
Traun, OÖ
Hallo.

Schöne Fortschritte, die Bremsleitungen machen sich ganz gut, hab ich bisher in 1:144 auch noch nicht gemacht.
Wie ist denn die Passgenauigkeit der Resinteile?

Grüße
Daniel
 

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Hallo.

Schöne Fortschritte, die Bremsleitungen machen sich ganz gut, hab ich bisher in 1:144 auch noch nicht gemacht.
Wie ist denn die Passgenauigkeit der Resinteile?

Grüße
Daniel
Die Passgenauigkeit geht so. Leider sind die Teile recht verzogen und können nur unter extremer Spannung angepasst werden. Aber alles in allem ist es trotzdem eine Verbesserung/Individualisierung des Modells denke ich...

Sieht man die Bremsleitungen denn überhaupt mit bloßen Auge?
Die würden mir ja unter den Fingernägeln auf ewig verschwinden.
:D
Sieht gut aus, gefällt mir, wie auch der Rest. Nur weiter so. :TOP:
Also wirklich viel sieht man von den Leitungen nicht mehr wirklich, aber wie so oft gilt auch hier: "Ich weiß dass die da sind"...:D
 

hillstar

Fluglehrer
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
214
Zustimmungen
46
Ort
Nidderau
Der Flügel von oben in zusammengebautem Zustand. Fehlt eigentlich "nur" noch das Winglet und die Triebwerksgondeln...
 
Anhang anzeigen
Thema:

W2011BB Boeing C-17A GLOBEMASTER III von Revell

W2011BB Boeing C-17A GLOBEMASTER III von Revell - Ähnliche Themen

  • W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  • W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72

    W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Sollte sich jemand gewundert haben, warum ich bisher im Wettbewerb 2011 noch nicht weiter in Erscheinung...
  • W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48)

    W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48): Moin ihr Lieben, nach längerem Hin-und-Her-Überlegen, mit welchem Modell ich wohl am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen solle, bin ich (mal...
  • W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene

    W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene: Guten Tag! Für den aktuellen Wettbewerb im FF will ich mich nun auch mal an einen Baubericht wagen. Ich bin zwar kein großer Freund von...
  • W2011BB, CMR, Boeing Model 40B-4, 1/72

    W2011BB, CMR, Boeing Model 40B-4, 1/72: Werte Modellbaugemeinde, in diesen Jahr möchte ich mit dem Resinmodell einer "Boeing Model 40B-4" von CMR den Wettbewerb bereichern. Es ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben