W2011BB Fairey Fulmar NF Mk. II "Ringa" von MPM

Diskutiere W2011BB Fairey Fulmar NF Mk. II "Ringa" von MPM im Bauberichte bis 1:48 Forum im Bereich Wettbewerb 2011; Kleine Unregelmäßigkeiten, wie hier im roten Kreis, wurden noch mal gespachtelt, verschliffen und neu lackiert. Jetzt bekommt das ganze noch ein...
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Kleine Unregelmäßigkeiten, wie hier im roten Kreis, wurden noch mal gespachtelt, verschliffen und neu lackiert. Jetzt bekommt das ganze noch ein washing und dann kann ich die Tragflächen verkleben.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Auch der Teil des Fahrwerkschachtes, der am Rumpf angegossen ist, wurde noch mit ein paar Ätzteilen verfeinert. Das kleine Röhrchen rechts ist wieder ein Auslaß, dargestellt durch eine kleine Kanüle.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Mit Farbe sieht das denn so aus. Im Bereich der Zahlen war der Guss etwas verwaschen und mit Sinkstellen, die verspachtelt werden mußten. Nach Farbauftrag war immer noch ein kleines Loch vorhanden (2). Deshalb nochmal ein Kleks Flüssigspachtel. Bei der ganzen Schleiferei ging natürlich die Niete hier verloren. Mit einer angeschliffenen 0,45 mm Kanüle wurde eine neue gestanzt (1). Auch das wurde inzwischen mit dem wunderbaren Bodenpflegemittel in der blauen Flasche bestrichen:).
Auf diesem Bild kann man auch erkennen, das das kleene Ätzteil neben dem Loch verschwunden ist :confused::eek: - ich krieg die Krise! Gott sei Dank hab ich es schon nach nur 15 min suchen auf dem Schreibtisch wiedergefunden:cool:.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Einen Großteil der Woche habe ich aber mit schleifen und spachteln verbracht. Da geht schnell mal ein Bastelabend drauf.
Ich spachtele inzwischen das meiste mit Sekundenkleber oder Flüssigspachtel. Die Tuben die ich habe sind bestimmt schon eingetrocknet. Auf der Unterseite hinter den Tragflächen war auch einiges zu tun. Muß bloß noch alles nachgraviert werden.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Als nächstes habe ich mich dann dem Kühler auf der Unterseite gewidmet. Hier mal die Ausgangslage.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Das Original von vorne ...

Quelle dieses und folgendes Bild: 4+ publication, Fairey Fulmar
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Auf dem Bild von voren sieht man, daß die Übergänge alle schön rund sind. Deshalb habe ich die Ecken mit Flüssigspachtel gefüllt und verschliffen. Bei den kleinen seitlichen Lufteinlässen gar nicht so einfach.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Nach dem ersten Durchgang der Blick von vorne. Schon ganz passabel würd ich mal sagen.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Inzwischen ist das ganze auch aerodynamisch nach vorne abgerundet. Nun wurden die beiden Teile miteinander verklebt und natürlich verspachtelt. Wie immer mehrere Durchgänge. Hier kommen dann noch ein paar Ätzteile zum Einsatz, aber ich werde das ganze auch noch selbst etwas aufwerten.
Demnächst dann wieder mehr.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Hallo FF,

ich hab wieder ein wenig an meiner Fulmar rumgefriemelt und möchte euch daran teilhaben lassen. Na denn mal los.

Auf den Lufteinlauf und den Rumpf in dem Bereich habe ich einmal dünn Farbe rübergenebelt um zu sehen wie es aussieht. Leider noch kleine Spachtelstellen zum ausbessern vorhanden. Im Moment ist mir aber eher ersteinmal wieder nach kleben als nach spachteln und schleifen:rolleyes:.

An den Tragflächen sind noch zwei Baustellen, die ich weiter bearbeiten werde. Zum einen die Öffnungen für die MG´s und zum anderen der Landescheinwerfer. Die Öffnungen sind nur angedeutet. Deshalb habe ich sie aufgebohrt. Den Kanal habe ich aus Plasteröhrchen nachgebildet.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Von hinten habe ich die Röhrchen fett in SK eingebettet und dann den Kanal nochmal nachgeschliffen.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Aus 0,8 mm Kanülen habe ich die MG-Läufe nachgebildet. Damit ich sie auf gleiche Länge bekomme habe ich noch ein Plasteröhrchen draufgeschoben. Außderdem sitzen sie dadurch auch genau mittig. dann habe ich die Schußkanäle leicht zusammengedrückt. Somit konnte ich die Läufe erstenmal raufschieben und ausrichten.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Als nächstes habe ich mich dem Landescheinwerfer und dessen Platz gewidmet. Er ist sehr gut einsehbar und muss natürlich verfeinert werden. Im Bausatz ist nur ein großes Loch und der Scheinwerfer, der da in der Luft hängen soll:?!
Als erstes habe ich links und rechts Wände eingezogen und dem Tragflächenprofil angepasst. Für dei Stabilität gabs wieder meinen geliebten 2K Kleber:rolleyes:.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Dann habe ich nach Fotos die Wände verfeinert. Hier einmal die dem Rumpf zugewandte Seite. Das ist ein Handlochdeckel mit Verschluß.
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Was mich jetzt noch beschäftigt ist das, was da hinten drin ist. Die Strebe unten und oben und die Wand sind ersteinmal reine Phantasie. Auf den Bildern die ich habe ist leider nicht mehr zu sehen. Evtl. tut sich da, dank dem FF, aber noch was:TOP:. Aber erst am nächsten Wochenende. Ich weiß aber, dass der Scheinwerfer beweglich gelagert war. Er konnte per Fernbedienung geschwenkt werden. Somit werde ich mich wohl oder übel in der nächsten Woche der Anpassung und der Schleiferei am Kühlerlufteinlauf widmen:(. Auf demletzten Bild von heute nochmal der Fahrwerksschacht im jetzigen Zustand.
So, dass solls fürs erste wieder gewesen sein.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.517
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
So Leute,

weiter gehts mit "Ringa". Hab mich als erstes weiter um den Scheinwerfer gekümmert. Leider brachte die Unterstützung durch ein Forumsmitglied keine neuen Erkenntnisse bezüglich des Hintergrundes des Scheinwerfers. Also hab ich einfach so weiter gemacht wie ichs mir schon gedacht habe. Wenn nachher die Verglasung drauf ist, kann man eh nicht weit in die Tiefe schauen. Ich hab den Scheinwerfer einfach ein wenig verlängert, um ihn zu befestigen. Sieht dann so aus.
 
Anhang anzeigen
Thema:

W2011BB Fairey Fulmar NF Mk. II "Ringa" von MPM

W2011BB Fairey Fulmar NF Mk. II "Ringa" von MPM - Ähnliche Themen

  • W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  • W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72

    W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Sollte sich jemand gewundert haben, warum ich bisher im Wettbewerb 2011 noch nicht weiter in Erscheinung...
  • W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48)

    W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48): Moin ihr Lieben, nach längerem Hin-und-Her-Überlegen, mit welchem Modell ich wohl am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen solle, bin ich (mal...
  • W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene

    W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene: Guten Tag! Für den aktuellen Wettbewerb im FF will ich mich nun auch mal an einen Baubericht wagen. Ich bin zwar kein großer Freund von...
  • W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144

    W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144: Hallo liebe Kollegen Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und mich bei meinem ersten Modellbauwettbewerb überhaupt versuchen und mich mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben