W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo)

Diskutiere W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo) im Bauberichte bis 1:72 Forum im Bereich Wettbewerb 2011; Hallo mal wieder zusammen. Ich hatte ja auch meine Ambitionen für den neuen Bauwettbewerb angemeldet. Bei mir wirds diesmal wieder ein Riese aus...

  1. #1 kabelfreak, 02.11.2010
    kabelfreak

    kabelfreak Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Goslar
    Hallo mal wieder zusammen.

    Ich hatte ja auch meine Ambitionen für den neuen Bauwettbewerb angemeldet.
    Bei mir wirds diesmal wieder ein Riese aus Metall, die Tu-95 KM von Trumpeter in 1:72 mit Lenkwaffe X-20M von Amodel.

    Bei mir sinds dann also 5 Triebwerke und 32 Propellerblätter

    Hauptziel ist latürnich die Tu-95 von Trumpeter.
    Werd die ein wenig umbauen müssen (vor allem den hinteren Waffenschacht) für die Aufnahme der Lenkwaffe. Wobei - die soll eher auf dem Wagen mit nem Zil oder Ural oder Kraz als Schlepper präsentiert werden, sozusagen Startvorbereitungen.

    Als Neuerung werd ich mal versuchen, mit den Metalizer-Farben von ModelMaster zu arbeiten - ich freu mich schon auf die Schleiforgie...

    Mal schauen, in wieweit ich das alles schaffe.

    Werde aber auch erst Mitte / Ende November loslegen, vorher hab ich noch einen Flieger, den ich zu Ende bringen muss.

    Ich wünsche mir und allen anderen viel Spaß :D
    Lasst die Spiele beginnen :p

    Gruß
    Andreas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airtoair, 03.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2010
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.052
    Ort:
    Schweiz
    Einen interessanten Flieger mit Lenkwaffe hast Du Dir ausgesucht.
    Eine Tu-95 mit X-20 auf einem Wagen steht im Museum auf dem Militärflugplatz in Ryazan. 2007 und 2009 hatte ich die Gelegenheit den Platz und das Museum zu besuchen und von dem Besuch 2007 habe ich im FF berichtet. Hier findest Du ein paar Bilder von der Tu-95 mit der X-20: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=50977&page=3 (Beiträge 23 bis 27). Vielleicht helfen Dir die Fotos ja bei Deinem Vorhaben. So oder so bin ich gespannt auf das Endresultat und wünsche Dir viel Spass und Geduld.
    Bilder von aktiven Tu-95MS hat's übrigens auch noch in dem Bericht (Seiten 4 und 5).
     
  4. #3 Motschke, 03.11.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Noch so'n dicker Brummer! :FFTeufel: :TD:
     
  5. #4 Airboss, 03.11.2010
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    1.198
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Ich will Dir nicht den Wind aus den Segeln nehmen, aber der Umbau des Waffenschachtes ist wohl nicht ausreichend,
    der komplette Vorderrumpf ist bei der KM anders als bei der MS.
    Das Kinnradom ist größer / länger und das wohl Schwierigste: die Kabinenhaube müßtest Du neu anfertigen.
    Wenn Du es also anpackst, wünsche ich Dir viel Erfolg und Ausdauer beim Umbau.
     
  6. #5 Monitor, 03.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.170
    Zustimmungen:
    2.723
    Ort:
    Potsdam
    Genauso ist es.
     

    Anhänge:

    • Tu-95.jpg
      Dateigröße:
      89,9 KB
      Aufrufe:
      592
  7. #6 hpstark, 03.11.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Viel Erfolg und Durchhaltevermögen.:TOP:

    Grüße aus Roth,
     
  8. #7 kabelfreak, 03.11.2010
    kabelfreak

    kabelfreak Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Goslar
    Autschn - da hab ich mir ja was eingebrockt - na mal schauen, was da geht.
    Das mit dem Radom hab ich schon gesehen - ist mir aufgefallen im Buch "Tu-95/142 in Action" von Y. Gordon.
    Leider sind da keine so schönen Seitenrisse wie von dir drin.

    Frage - Meistens werden die KM Maschinen auf Fotos ohne Betankungssonde gezeigt, in deinen Zeichnungen mit. Die K22 hat auf Fotos von vorn gesehen links auch dieses verlängerte "Rohr", was vom Bug bis Flügel reicht wie bei der MS. Hat die KM das auch nur links oder gar nicht?
    Hab mal markiert, was ich meine, hab dazu deine Zeichnung genommen, hoffe, das ist okay...

    Das mit dem Radom - wird schon irgendwie gehen, Plaste und Spachtel...
    Der Rest - mal gucken.

    Aber Danke für euren Zuspruch.

    Gruß
    Andreas
     

    Anhänge:

  9. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Andreas,
    na da wünsch ich schon mal gutes Gelingen.
    Ich bin mir noch immer nicht sicher womit ich am neuen Wettbewerb teilnehmen werde.
    Gruss Mike
     
  10. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Sehr schönes Projekt, ich bin gespannt.
    Wünsche dir Erfolg und Spaß beim Bau! :TOP:
     
  11. #10 Monitor, 03.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.170
    Zustimmungen:
    2.723
    Ort:
    Potsdam
    Als Literatur gibt es dieses Heft: http://www.aviapress.com/viewonekit.htm?ARX-003

    Text ist in russisch, Papíerqualität Prawda-like, die Fotos sind zwar informativ, aber aufgrund des Papiers von mittlerer Druckqualität.

    Highlight des Heftes ist ein A1 (!) - großer 1/72 Seitenriß. Allerdings ist er nur in der MS-Version vorhanden.
     
  12. glenn

    glenn inaktiv

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    hab ich, sowohl gelernt als auch z.Z. ausgeübt
    Ort:
    Németország
    Was für ein geniales "Schlachtschiff". Drück Dir alles was ich habe, wird spannend wie Du den Umbau meisterst. ;)
     
  13. #12 kabelfreak, 03.11.2010
    kabelfreak

    kabelfreak Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Goslar
    W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M

    Hallo an alle,

    vielen Dank für eure Unterstützung, die kann ich gut gebrauchen.

    Mir juckte es heute in den Fingern und ich musste mal probieren, wie das Radom
    am sinnvollsten zu verlängern ist. Ein paar überflüssige Tanks einer ollen Mig-31 von Kangnam (oder so) weisen schon ganz gut die Rundung auf, die das Radom in Verlängerung braucht.
    In entsprechende Hälften und Viertel geschnitten und viel Kleber / Spachtel sehen die ersten Gehversuche vielversprechend aus. Wenn die erste Hälfte fertig ist, knipse ich das ganze dann mal ab.

    Hier warten viele Baustellen auf mich, aber irgendwo muss man ja mal anfangen...

    Wie in Antwort #7 untere Maschine ersichtlich, muss ich auf (zum Glück nur) dieser Seite auch die komplette Ausbeulung der Rohrverlängerung (Tankrohr?) abschleifen, hurra :FFTeufel:
    Dafür habe ich (da von innen ausgestanzt/eingedrückt) Plastestäbe reinkleben dürfen, da ich, um plan mit der Außenhaut zu werden, bereits nach ersten Schleifversuchen durchs Plaste kam - also muss unterfüttert werden.

    Aber ich denke, alles machbar... :rolleyes:

    Gruß
    Andreas
     
  14. #13 flogger, 04.11.2010
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Andreas, ein ganz schönes Großkampfprojekt hast du dir da vorgenommen!:TOP:
    Was du an der Tu-95 auch noch ändern mußt, sind die Seitenfenster vorne und die "Beulenfenster" hinten vor dem Heckstand. Nach meiner Erinnerung, müßte auch der Heckstand geändert werden.

    Gruß flogger
     
  15. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.011
    Zustimmungen:
    19.195
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    .... ja, und die Propeller und die Räder (im Ernst! :!:), und das Sitzkissen des Piloten und die Türklinke beim Einstieg. :D
    Ihr macht doch den armen Kerl doch völlig meschugge? :confused:
    Fakt ist, ich würde mir den Bau dieses Modells in einem halben Jahr nicht zu trauen. ;)
     
  16. #15 kabelfreak, 04.11.2010
    kabelfreak

    kabelfreak Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Goslar
    W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M

    Ich bin gerührt, daß ihr euch so um meine Gemütsverfassung kümmert :p
    Nee, mal im Ernst - ich bau um, was geht und offensichtlich ist (wie hinten die Tropfenfenster, Radar + Waffenschacht UND natürlich bekommen die Piloten auch andere Sitzkissen ;)
    Antennengedöns soweit ersichtlich passe ich auch an.

    Da (wahrscheinlich bei der Lieferung) die Cockpitverglasung eh ein wenig angebrochen ist, muss ich die auch reparieren, kann also auch anpassen.

    Ich schaue und ich baue...

    Immer her mit euren Anmerkungen - ich werds überleben :FFTeufel:

    Gruß
    Andreas
     
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.011
    Zustimmungen:
    19.195
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Stimmt, ein paar Leute aus den FF sind zur psychologischen Betreuung des Wettbewerbes eingesetzt, um bestimmte Projekte im Auge zu behalten und rechtzeitig suizidale Absichten beim stockenden Baufortschritt zu erkennen und rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu ergreifen. :FFTeufel:
     
  18. #17 kabelfreak, 04.11.2010
    kabelfreak

    kabelfreak Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Goslar
    W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M

    So, damit der Thread hier nicht nur mit Sprechblasen gefüllt wird, gibts mal erste Bilder vom Umbau.
    Wie schon beschrieben, musste ich von innen auffüttern, um nicht die Rumpfhälften in noch mehr Teile zu zerschleifen...
    Das hab ich mit viel Kleber, Plastestreifen und Spachtel gemacht, damit jede Ritze ausgefüllt wird.
     

    Anhänge:

  19. #18 kabelfreak, 04.11.2010
    kabelfreak

    kabelfreak Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Goslar
    W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M

    So sieht das ganze dann von der richtigen Seite aus, die Tankrohrverlängerung ist weg.
    Gespachtelt, um die entstandenen Lücken zu füllen und wie man sieht hab ich das Radom bereits an dieser Seite verlängert.
    Mutet noch an wie ein Schildkrötenpanzer, aber ich denke nach trocknen und schleifen sollte es langsam wie das "richtige" Radom aussehen.
    Durch die Einzelplatten-obendrauf-Klebetechnik ist das Ding auch nach Augenmaß genau richtig von der Breite/Dicke.
    Ich habe nicht auf den Millimeter genau bemessen, nur Pi*Daumen.
    Sieht vielleicht nicht fachmännisch aus, aber ich geb mein bestes :D

    Die Ausbeulung überm Radkasten muss auch noch wech...
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Airboss, 05.11.2010
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    1.198
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Du schreibst, daß Du mit viel Kleber arbeitest, um Spalten aufzufüllen.
    Sei bloß vorsichtig damit, es kann passieren, daß das Plastikmaterial davon so weich wird, daß Dein Modell Schaden nimmt.
    Besser ist für so etwas Sekundenkleber (aber dünn auftragen und Schicht für Schicht, sonst härtet der nur äußerlich aus und innen bleibt es eine elastische Masse, die sich schlecht schleifen läßt). Bewährt hat sich der Pattex Sekundenkleber in der goldfarbenen Dosierflasche.
     
  22. #20 hpstark, 05.11.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Du legst ja schon richtig los:TOP:, und ich hab noch nicht mal meine Teile so richtig zusammen. :red:

    Manchmal muss man eben komische Wege gehen um sein Ziel zu erreichen.
    Nur immer schön weiter so.

    Frisch gewagt ist halb gewonnen ;)

    Grüße aus Roth,
     
Thema: W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tu95-k22

    ,
  2. trumpeter tu-95 baubericht 172

Die Seite wird geladen...

W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo) - Ähnliche Themen

  1. W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  2. W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72

    W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Sollte sich jemand gewundert haben, warum ich bisher im Wettbewerb 2011 noch nicht weiter in Erscheinung...
  3. W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48)

    W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48): Moin ihr Lieben, nach längerem Hin-und-Her-Überlegen, mit welchem Modell ich wohl am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen solle, bin ich (mal...
  4. W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene

    W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene: Guten Tag! Für den aktuellen Wettbewerb im FF will ich mich nun auch mal an einen Baubericht wagen. Ich bin zwar kein großer Freund von...
  5. W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144

    W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144: Hallo liebe Kollegen Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und mich bei meinem ersten Modellbauwettbewerb überhaupt versuchen und mich mit...