W2012BB - Grumman HU 16 D Albatross - Deutsche Marine

Diskutiere W2012BB - Grumman HU 16 D Albatross - Deutsche Marine im Bauberichte bis 1:48 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Hallo und Guten Abend, um mich selbst ein wenig unter Druck zu setzen sag ich mal: Da mach ich mit. Ich habe zwar sehr wenig Zeit zu bauen und...

  1. #1 goshawk, 16.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Hallo und Guten Abend,

    um mich selbst ein wenig unter Druck zu setzen sag ich mal: Da mach ich mit. Ich habe zwar sehr wenig Zeit zu bauen und deshalb wird es in diesem Fred etwas schleppend voran gehen, aber ein halbes Jahr scheint mir ein gutes Polster zu sein. Auch für mich schaffbar.

    Dieses soll der Flieger sein:
     

    Anhänge:

    fliegers gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goshawk, 16.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Am Ende möchte ich ausschnittsweise ein solches Dio bauen. Ob das bis zum Termin fertig wird wage ich zu bezweifeln, aber so ist der Plan.
     

    Anhänge:

  4. #3 goshawk, 17.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Guten Abend zusammen,

    ich habe ein Frage bzgl. meinem kleinen Bauvorhabens.

    Hat jemand eine Vorstellung, was an der Heckflosse zwischen der Fahne und dem Wort Marine steht oder stehen könnte?

    Ich kann leider keine besseren Fotos finden...

    Beste Grüße aus Bremen, Pier 2

    Ben
     

    Anhänge:

  5. #4 164340-Jonny, 17.11.2011
    164340-Jonny

    164340-Jonny Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muc
    Dort steht in der Regel der Flugzeugtyp und/oder Seriennummer. Ist meiner Erfahrung nach von Muster zu Muster unterschiedlich!
     
  6. #5 assericks, 17.11.2011
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    Berlin
    Das hätte ich jetzt auch so behauptet...Anhand von anderen Seitenleitwerken von Marine Maschinen wie die Do28 HIER , glaub ich kann man das vielleicht ableiten.

    Assericks
     
  7. #6 164340-Jonny, 17.11.2011
    164340-Jonny

    164340-Jonny Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muc
    Bei der Phantom steht dort z.B. Luftwaffe F-4F Phantom. Wenn du hier nicht rausfindest was dort bei der Albatross genau steht, dann frag mal bei Hahen an, der hat zwar keine 48er Decals, aber 72er und 144er. Die können dir zumindest sagen, was sie dort auf ihren Decals stehen haben! http://www.hahen.info/catalog/images/1_72_grumman_uh_1d_albatros.jpg
     
  8. #7 goshawk, 18.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Guten Abend zusammen,

    vielen Dank für die guten Hinweise! Der Tip, sich an HaHen zu wenden war der entscheidende. Hat prompt geantwortet.:cool:

    " Marine Albatros UF-2 146247 " steht auf seinen Decals.

    Vielen Dank noch mal!!!

    Beste Grüße aus Kiel, Halle 400
     
  9. #8 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Guten Morgen Forum,

    so, nun geht es schon mal etwas los. Ich werfe als erstes ein Blick auf die einzelnen Teile. Bis auf ein paar wenige, wahrscheinlich verpackungs und transporttechnische Vorkommnisse sind alle Teile gut angekommen. Aber nichts wildes, was nicht wieder hinbekommt. Scheint auch vollständig zu sein. Zwei Teile konnte ich noch nicht zuordnen.
    Hier ein Blick auf die Kleinteile:
     

    Anhänge:

  10. #9 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Und ein Blick auf die großen Teile. Was man im Bild nicht sehen kann: Die Gravuren sind sehr fein ausgeführt und die Teile sind echte Handschmeichler. Sprich; sehr gute Oberflächen, alles ist schön glatt, feine Rundungen und Mulden. Die Flügel sind logischerweise Vollmaterial und richtig schwer. Die beiden Rumpfhälften sehen so aus, als würden sie viel Arbeit mit sich bringen. Anpassungstechnischer Weise. Wir werden sehen.
     

    Anhänge:

  11. #10 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Ein Blick auf die tief gezogenen Cockpit Verglasung. Sie ist praktisch doppelt vorhanden. Ich hoffe, ich brauche nur einen Versuch.
    Wozu die beiden kleinen Bubbel sind, ist mir noch nicht klar.
     

    Anhänge:

  12. #11 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Die Bauanleitung ist sehr spartanisch gehalten. Gut, bei den wenigen Teilen könnte man den Bausatz auch als Puzzle anbieten. Schwer wäre es nicht.
     

    Anhänge:

  13. #12 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Andere Seite....
     

    Anhänge:

  14. #13 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Begonnen habe ich gestern auch schon. Los geht es wie so oft mit dem Cockpit. Das in der Ecke stehende Regal war ein sehr filigranes Teil und wäre mir unterm Dremel fast zerbröselt....
    Zu sehen sind hier 3 Teile: die Wanne, die Rückwand, das Regal
     

    Anhänge:

  15. #14 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Die Sitze wahren dann aber noch viel filigraner. Ich konnte keinen der 3 Sitze vollständig aus den Angüssen retten. Hier waren auch viel Resinüberschüsse und diverse Streben waren nicht ganz gegossen, so dass sie von alleine abfielen, bzw. eine leichte Berührung bereits reichte, das sie abbrachen. Aber alles auch noch Sachen, die zu reparieren sind/waren. Ich werde dem Cockpit zwar hohe Aufmerksamkeit widmen, letztlich wird durch die kleinen Fensterchen davon aber eh nicht viel zu sehen sein.
     

    Anhänge:

  16. #15 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Hier haben wir die Instrumente. Die vorderen sind so ausgeführt, das man in einer Scheibe nur die Instrumente hat, die zweite Scheibe sind nur die Fensterchen von diesen. Schade, denn diese sind im fertigen Modell dem Betrachter vollständig unzugänglich. Ebenso wie die Zeile der Überkopfinstrumente.
     

    Anhänge:

  17. #16 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Hier haben wir noch die beiden Steuerelemente. Wieder war höchste Konzentration und Feingefühl gefragt, die Teile von ihren Angüssen zu trennen.
     

    Anhänge:

  18. #17 goshawk, 22.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt
    Parallel dazu habe ich natürlich auch schon mit den Rumpfhälften begonnen. Wie vermutet liegt hier viel Arbeit an. Der untere Teil ist bei beiden Hälften sehr gut geworden. Sprich, sie sind sehr glatt und scheinen keine weitere Behandlung zu benötigen. Oben, wo auch die Angüsse waren, muss reichlich geschliffen werden. Viel Resinüberschuss auf der ganzen Länge. Mit der Passgenauigkeit sieht's ganz gut aus. Wenn ich vorne gleichauf bin, steht hinten die linke Hälfte etwas über. Aber an den Stellen, wo es auf jeden Fall passen muss sieht es ganz gut aus. Wie später die Flügel Sektion dort drauf passt, bleibt abzuwarten. Erste Passproben mit dem Heckflügel versprechen noch etwas Anpassungsarbeiten, bis das alles zueinander geht.
     

    Anhänge:

  19. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    1.051
    Ort:
    Essen


    Damit da kein Missverständnis bei der letzten Zahl entsteht muss ich vielleicht noch näher ins Detail gehen.



    Marine Kennzeichen USN-Serial
    60+04 RE+501 SC+101 146426

    60+05 RE+502 SC+102 146427

    60+06 RE+503 SC+103 146428

    60+07 RE+504 SC+104 146429

    60+08 RE+505 SC+105 146430
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goshawk, 23.11.2011
    goshawk

    goshawk Berufspilot

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Hüttenwirt
    Ort:
    Titisee-Neustadt

    Hallo,

    na das ist ja super, Herr Hensel. Vielen Dank!

    Sprich, auf der 60+06 steht dann " Marine Albatros UF-2 146428 "....?

    Grüße aus Leipzig, Werk2
     
  22. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    1.051
    Ort:
    Essen
    Genau wobei das Kürzel UF-2 für HU-16D steht.
     
Thema:

W2012BB - Grumman HU 16 D Albatross - Deutsche Marine

Die Seite wird geladen...

W2012BB - Grumman HU 16 D Albatross - Deutsche Marine - Ähnliche Themen

  1. W2012BB A320-214 Revell Airline S7

    W2012BB A320-214 Revell Airline S7: Ich mag friedliche, bunte Vögel. Deshalb entschied ich mich, wohl auch auf einen schönen Frühling hoffend, für einen bunten Farbtupfer im...
  2. W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2

    W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2: Moin ihr Lieben, lange habe ich darüber nachgedacht, was ich zum diesjährigen Wettbewerb beitragen soll. Das ich daran teilnehme versteht sich...
  3. W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72

    W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72: Wenn nun die Lancaster langsam aber sicher von meinem Tisch verschwindet, hab ich nun Zeit für den wettbewerb. Mein "Opfer" wird dieser Bausatz...
  4. W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel

    W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel: Was geht los darein? :emmersed: Mein erster Gedanke beim Anblick des Bausatzes, liebe Macher von Amodel, das ist der falsche Maßstab! Jahrelang...
  5. W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144

    W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144: Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder am Wettbewerb beteiligen, diesmal allerdings mit dem Ziel am Ende ein fertiges Modell zeigen zu können was...