W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel

Diskutiere W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel im Bauberichte bis 1:144 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; bin mal gespannt wie du das mit den Fenstern löst . .... ... ja, ich aber auch. Im Moment bin ich da noch gelassen, da die Technologie ja...

  1. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    ... ja, ich aber auch. Im Moment bin ich da noch gelassen, da die Technologie ja bekannt ist. Wir werden sehen.
    Das Anfertigen von vier klitzekleinen Antennen und einen Staurohrträger steht jetzt erst einmal an. Es fehlen noch die kleinen Fahrwerksklappen, hinten und vorn. Die Propeller habe ich jetzt mal nur für ein Foto aufgesteckt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    1.010
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Flugi, hinten an der Nadelfeststellschraube gibt es doch einen Ersatzring. Oder hast du den schon verballert?
     
  4. #123 Flugi, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Ja, der ist auch schon in die ewigen Jagdgründe eingegangen.
    Nun ist es ja nicht so, das jetzt gar nichts mehr geht, ich habe ja noch eine Zweite. Aber die eine bedarf jetzt mal einer Grundinstandsetzung. :)


    Axel, ich habe jetzt noch mal nachgesehen. Der Ersatzring an der Nadelfeststellschraube ist für die innere Dichtung am Grundkörper 2x1. Der kleinere 0-Ring für die Düse ist 1,5x1.
     
  5. flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    1.010
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ach so!
    Die O-Ringe sollten aber kein Problem sein. Die bekommst du z.B. in Suhl beim Leise.
     
  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Nee, die Ringe sind auch nicht das Problem. Hab schon bei Gabbert das Komplettset mit allen Ringen und Dichtungen bestellt. Wird gleich alles neu renoviert.

    Hier noch zur späten Stunde, das Komplettset der selbstgebastelten Antennen. Die restlichen Fahrwerksklappen sind auch dabei.
     

    Anhänge:

  7. #126 Flugi, 19.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2012
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Die Fenster sind drin. Hat ganz gut geklappt, wenn gleich runde Fenster immer besser werden.
    Unten sieht man den Holzstab, der für das Einsetzten etwas zurecht geschliffen wurde.
     

    Anhänge:

  8. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Nun ging alles ganz flott, da viele Kleinteile schon anbaufertig vorbereitet waren.
    Fahrwerksklappen, Antennen und Propeller.
     

    Anhänge:

  9. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Fertig.
     

    Anhänge:

    Nummi gefällt das.
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Danke an LH, der in der Endphase nicht mehr eingreifen konnte und sich mit einem eigenen Projekt beschäftigt hatte. :cower:
     

    Anhänge:

    B.L.Stryker gefällt das.
  11. #130 Flugi, 19.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2012
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Bleibt mir zum Schluss nur, mich bei allen Mitlesern zu bedanken, vor allem bei denen, die unbedingt mein Renommee aufbessern mussten, ohne hier im Thread zu antworten. Danke. :)

    Der Bau dieses 144er Airliner war für mich ein Test, ein Test zur Machbarkeit und zur Wirkungsweise des fertigen Modells. So wie bei meinem anfänglicher Bausatzreport, fällt die Abschlußeinschätzung zwiespältig aus.
    Es ist meine ganz persönliche Einschätzung und es muss sich deswegen keiner in seiner Modellbauehre angegriffen fühlen.

    Ich denke, wir sind uns einig, ein gutes, ein perfektes 144er Modell steigt und fällt mit der Bausatzqualität und dessen Größe. Ist beim Herstellungsverfahren und der Formentreue zum Original, schon mal der Wurm drin, dann ist es recht schwer und sehr aufwendig seinen Vorstellungen von Scalemodellbau gerecht zu werden. Das ist bei einem Airlinermodell sicher noch einfacher als bei Kampffugzeugen und Hubschrauber in diesem Maßstab.
    Viele Details sind formentechnisch einfach nicht mehr machbar. Hier muss der Modellbauer ran. Qualitativ gibt es dann bei der Neuanfertigung eine gewisse Bandbreite und es ist nicht Jedermanns Sache, hier Hand anzulegen. Die, die es dennoch versuchen, nötigen mir meinen ehrlichen Respekt ab. :applouse:

    Aber letztlich ist das alles nicht mehr im Maßstab und sieht nur aus einer gewissen Entfernung noch gut aus. Jede Makroaufnahme solcher Modelle, zerstört radikal dem Traum zum realen Vorbild. Bei einem gut trainierten, handwerklichen Geschick, steht auf der Habenseite natürlich die Bauzeit. Will man keine großen Umbauten zelebrieren, sind die Hauptbaugruppen schnell zusammengeklebt.

    Formentechnisch lässt Eduard und Revell in diesem Maßstab Amodel weit hinter sich. Es erscheint mitunter sehr reizvoll, ein ganzes 144er Geschwader MiG-21MF von Eduard zu bauen. Aber letztlich fehlt das gewisse Detail, wo sich das Auge des Modellbauer- und Flugzeugfan festsaugen möchte. Lieber baue ich dann noch mal eine richtige Il-14 in 72, ja wenn sich dann mal ein Hersteller überwinden könnte, mal eine Spritzform zu zaubern.

    Im nächsten Jahr baue ich dann die neue 48er SPS/K von Eduard. :loyal:

    In diesen Sinne, eine schöne Woche und haltet den Kleber flüssig. :)
     

    Anhänge:

    Rasenmäher gefällt das.
  12. #131 phartm4940, 19.02.2012
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    1.605
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Guten Abend,
    gefällt mir ausgesprochen gut:TOP:

    Viele Grüße,

    Peter
     
  13. #132 airforce_michi, 19.02.2012
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.332
    Zustimmungen:
    5.306
    Ort:
    Private Idaho
    Flugi, da sollte André alias RCVG-50 aber nochmal ein Auge drauf werfen... :smiley_simmons:
     
  14. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Eibenstock
    Bernhard,
    klasse wie immer, auch im kleinen Maßstab....:wink::TOP::TOP:
    Gruss MIke
     
  15. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    ... nun ja, André soll mir mal seine Adresse geben, ich schicke LH gern bei ihm in die Lehre. :encouragement:
     
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    1.604
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    War ja nicht anders zu erwarten - das ist ein Hübsch'chen geworden :)

    Und der "aufgelockerte BB" ist ja wieder mal für ein paar Schmunzler gut - einfach unnachahmlich. Schade, dass es schon zu ende ist.....

    Rolf
     
  17. #136 Flugi, 20.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    30.796
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Danke Freunde des gepflegten Modellbaus, ich rolle jetzt erst mal zur Tankstelle :cower: (die Preise!) und dann zum Dienst. :star:
     

    Anhänge:

    AE gefällt das.
  18. #137 B.L.Stryker, 21.02.2012
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1.359
    Ort:
    Freiberg
    Das letzte Bild ist ja genial und schön nachbearbeitet. Kreativ ist der Mensch.

    Gruß Björn
     
  19. #138 bullseye, 21.02.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Allgäu
    Flugi, tolles Modell!
    Ich habe selber zwei Amodel Bausätze hier und habe mir die schon mehrmals genau unter die Lupe genommen. Ganz ehrlich, das was Du daraus gemacht hast, allerhöchsten Respekt zumal es auch nicht Dein Hausmaßstab ist. Klar bietet Amodel gewisse Exoten und spricht damit eine spezielle Fangemeinde an im Gegensatz zu Revell und Co. die dann eher ein breites Publikum ansprechen. Du hast es angesprochen, auch ein Vergleich zwischen z.B Amodel und aktuelle Bausätze von Revell bringen einen klaren Unterscheid hervor. Aus einem "stinkenden Haufen" ein Bonbon machen, das können nur die wahren Profis.
    Es gibt eben Modellbauer und Modellbauer :loyal::applouse:
     
  20. Anzeige

  21. #139 Diamond Cutter, 21.02.2012
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.455
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    In die Leere, wolltest Du sicher schreiben, Bernhard?

    Gruß
    André
     
    AE gefällt das.
  22. flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    1.010
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hat er toll gemacht der Flugi. LOB!
     
Thema: W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. modell Il 14 1:144

Die Seite wird geladen...

W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel - Ähnliche Themen

  1. W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2

    W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2: Moin ihr Lieben, lange habe ich darüber nachgedacht, was ich zum diesjährigen Wettbewerb beitragen soll. Das ich daran teilnehme versteht sich...
  2. W2012BB A320-214 Revell Airline S7

    W2012BB A320-214 Revell Airline S7: Ich mag friedliche, bunte Vögel. Deshalb entschied ich mich, wohl auch auf einen schönen Frühling hoffend, für einen bunten Farbtupfer im...
  3. W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72

    W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72: Wenn nun die Lancaster langsam aber sicher von meinem Tisch verschwindet, hab ich nun Zeit für den wettbewerb. Mein "Opfer" wird dieser Bausatz...
  4. W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144

    W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144: Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder am Wettbewerb beteiligen, diesmal allerdings mit dem Ziel am Ende ein fertiges Modell zeigen zu können was...
  5. W2012BB - Douglas A-26 B Invader - Armée de l' Air

    W2012BB - Douglas A-26 B Invader - Armée de l' Air: Mein Beitrag zum Wettbewerb 2012 wird eine Douglas A-26 B Invader in französichen Diensten. [ATTACH] Der Bausatz ist von Revell und hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden