W2012BB - Umbau Hasegawa's F-5E in 1:32 in eine F-5 A der türkischen Luftwaffe

Diskutiere W2012BB - Umbau Hasegawa's F-5E in 1:32 in eine F-5 A der türkischen Luftwaffe im Bauberichte bis 1:32 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Obwohl mir das Thema dieses Wettbewerbs nicht so ganz liegt, hab ich mich zu einer Teilnahme entschlossen, nachdem mir ein sehr schönes Projekt in...

  1. #1 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Obwohl mir das Thema dieses Wettbewerbs nicht so ganz liegt, hab ich mich zu einer Teilnahme entschlossen, nachdem mir ein sehr schönes Projekt in den Sinn kam, das hier gut passt. Den Umbau von Hasegawa's betagter F-5 E Tiger II in eine F-5 A in Diensten der THK.
    Eigentlich ist dieser Umbau ein sogen. "Backdating" der F-5, denn die E-Version ist eine Weiterentwicklung von Northrops ursprünglicher F-5 A "Freedom Fighter", die in vielen Luftwaffen über Jahrzehnte als leichter Jagdbomber Dienst tat. Ich finde diese Version verdient es in diesem Wettbewerb als "Foreigner" präsentiert zu werden.

    Basis Bausatz ist Hasegawa's betagte F-5 E "Tiger II", die das Original sehr authentisch wiedergibt. Bei dem Umbau neme ich zur Hilfe das Conversion-Set des kanadischen Herstellers "Belcher Bits", der alle notwendigen Austauschteile in Resin dem Modellbauer an Hand gibt.Auf Einzelheiten werde ich im Laufe dieses BB noch genauer eingehen.

    Um gleich zur Sache zu kommen, hier mal ein Bild des Originals, wobei ich mir noch vorbehalte evtl. eine andere Einheit mit anderer Codierung zu wählen, aber feststeht, daß es eine türkische Maschine in SEA-Camouflierung werden soll, also kein Silberling wie bisher. Evtl. kann ich euch überzeugen, daß ich mit der Airbrush ebenso so gut umgehen kann wie mit der Folie. Hier also das Original.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    .....und hier der Basis-Bausatz der F-5 E von Hasegawa.
     

    Anhänge:

  4. #3 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Und hier das Conversion-Set von "Belcher-Bits".
     

    Anhänge:

  5. #4 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Hier der Inhalt des Conversion-Sets, zwar etwas grob, aber das kennen wir ja bei Resin-Sets schon. Es wird, so wie ich das sehe, eine Menge Schleiferei geben, aber davor soll uns nicht bange sein, denn hier fängt Modellbau so erst richtig an.
     

    Anhänge:

  6. #5 F-14A TomCat, 28.10.2011
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    ... aber Dir ist schon klar, dass Du da Farben verwenden musst?:D:D:D

    Späßle gmacht!
    Freue mich das Projekt zu verfolgen.
     
  7. #6 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Hier mal das Kernstück des Umbaus im Vergleich zum Rumpfteil der E-version von Hasegawa.
     

    Anhänge:

  8. #7 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Daß der "Belcher-Bits"-Rumpf nicht ganz hohl und daher relativ schwer ist, zeigt das folgende Bild der Rumpfinnenseiten, so daß wir uns Gewichte in der Nase zur Vermeidung der Gefahr eines Tailsitters sparen können.
     

    Anhänge:

  9. #8 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Weiter zum Einsatz kommt ein Schleudersitz von Tac Scale Dynamics, der zwar für die E-Version konzipiert ist, aber für die A-Version noch umgebaut wird. Einzelheiten später im Verlauf dieses BB.
     

    Anhänge:

  10. #9 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    .... und so schaut der Inhalt im Detail aus inklusive der Ausschußrails.
     

    Anhänge:

  11. #10 Flightliner, 28.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Charakteristisch für die F-5 A sind die nach der Flächenregel eingeschnürten Tiptanks, die sogen. Coke-Bottle-Tanks.
    Wie schon zu sehen, sind alle Resinteile inkl. des TSD-Sitzes noch mit den Sockeln versehen und nicht frei von Gießgraten.

    Ich werde in meinem BB nicht jedes einzelne Bauteil abblichten, sondern Step by Step die Fortschritte erläutern und illustrieren, alles andere kann nur langweilig auf den Leser/Beschauer wirken, er will die Fortschritte sehen und erklärt haben, wie der Arbeitsschritt abgelaufen ist. Das ist meine Ansicht, wie ein BB aussehen sollte, denn neben dem Ablichten, soll ja gebaut werden. Oder seh ich das falsch ?

    In Kürze geht's los und ich bin schon am Reinigen der Resinteile (mit Maske, denn das Zeug ist gesundheitsschädlich) und das Absägen der Basisblöcke. Keine schönen Arbeiten, die aber kaum jemand dokumentiert wissen will.

    Ich melde mich ehestmöglich wieder an dieser Stelle!

    Gruß
    Flightliner
     
  12. #11 Intruder, 28.10.2011
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues

    Hört sich klasse an, Peter :TOP:
    Da bin ich mal gespannt
     
  13. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.622
    Zustimmungen:
    14.431
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Peter ,

    na dann bauen wir ja fast parallel .
    Rumpf , Tragflächen und Cockpit sind schon fertig und ja , es ist eine Heidenschleifarbeit . Allerdings werde ich nicht am BB teilnehmen .
    Da es Dein BB ist , werde ich genau verfolgen , wie du die Probleme meisterst .
    Im moment bin ich beim Einlesen und finde hier und da noch interessante Details .
    Bei Bedarf ist ein Austausch möglich .
    Viel Spaß beim Bau !!!

    Gruß Jürgen
     
  14. #13 Intruder, 29.10.2011
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Sacht mal Jungs, gehe ich richtig in der Annahme, das besagter Umbausatz von Belcher Bits nicht mehr erhältlich ist? (oder bin ich nur zu doof diesen zu finden?)
     
  15. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    KLICK


     
  16. #15 Chickasaw, 29.10.2011
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Mhm, ich geb´ mal keine Antwort. :FFTeufel:

    Hier bei BelcherBits ist er ja auch noch gelistet; nur halt bei "Conversion 1/48" versteckt. :p
     
  17. #16 Flightliner, 29.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    So, dann fang ich mal ein wenig mit meinem Projekt an und wenn es auch nur an die Überarbeitung der Resinteile von Belcher Bits geht.

    Bei der Anpassung der beiden Resinrumpfhälften packt mich schieres Entsetzen. Von Paßgenauigkeit keine Spur, Toleranzen, die auszugleichen nur mit entsprechendem Schleifgerät möglich ist. Zwei Bilder sollen das verdeutlichen.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  18. #17 Flightliner, 29.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Die Unterseiten verdeutlichen das Problem noch stärker. Eine Verklebung der Rumpfhälften mit Sekundenkleber kann danach nur unter einer gewissen Spannung erfolgen. Gott sei Dank hatte ich ähnliche Probleme schon bei den Produkten von C&H im Zuge des Baus meiner TF-104G und F-86 H, so daß sich der Schock in Grenzen hält. Aber die Schleiferei und die damit verbundene Staubentwicklung schreckt einen dann immer wieder und man fragt sich warum tust du Dussel Dir das an, ein ooB-Bau hät's doch auch getan. Aber ich wollte nun mal partout ein Modell bauen, das nicht jeder in der Vitrine hat und die mir besser gefällt als die E-Version der F-5. Also werd ich die Kröte wohl schlucken müssen.
     

    Anhänge:

  19. #18 Flightliner, 29.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Im Heckbereich das gleiche Maleur; Toleranzen von nahezu einem Millimeter. Aber was soll's, ich ziehe mir alte Klamotten an und verziehe mich in den Keller mit einer Gesichtsmaske und melde mich wieder, sobald ich Ansehnliches präsentieren kann.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 LFeldTom, 30.10.2011
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Aus den Bildern hätte ich genau das Gegenteil angenommen. Scheint mir doch sehr viel der Massezunahme hinter dem Hauptfahrwerksbein zu liegen.
     
  22. #20 Flightliner, 30.10.2011
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    4.288
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse

    Da magst Du recht haben, so daß ich vorsorglich noch etwas Blei in die Nase einfügen werde.

    Flightliner
     
Thema:

W2012BB - Umbau Hasegawa's F-5E in 1:32 in eine F-5 A der türkischen Luftwaffe

Die Seite wird geladen...

W2012BB - Umbau Hasegawa's F-5E in 1:32 in eine F-5 A der türkischen Luftwaffe - Ähnliche Themen

  1. W2012BB A320-214 Revell Airline S7

    W2012BB A320-214 Revell Airline S7: Ich mag friedliche, bunte Vögel. Deshalb entschied ich mich, wohl auch auf einen schönen Frühling hoffend, für einen bunten Farbtupfer im...
  2. W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2

    W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2: Moin ihr Lieben, lange habe ich darüber nachgedacht, was ich zum diesjährigen Wettbewerb beitragen soll. Das ich daran teilnehme versteht sich...
  3. W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72

    W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72: Wenn nun die Lancaster langsam aber sicher von meinem Tisch verschwindet, hab ich nun Zeit für den wettbewerb. Mein "Opfer" wird dieser Bausatz...
  4. W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel

    W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel: Was geht los darein? :emmersed: Mein erster Gedanke beim Anblick des Bausatzes, liebe Macher von Amodel, das ist der falsche Maßstab! Jahrelang...
  5. W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144

    W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144: Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder am Wettbewerb beteiligen, diesmal allerdings mit dem Ziel am Ende ein fertiges Modell zeigen zu können was...