W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF.

Diskutiere W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF. im Rollouts bis 1:144 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Die Königliche Luftwaffe von Holland, (RNLAF - Royal Netherlands Air Force) hat aktuell noch 29 ihrer ehemals 30 georderten AH-64DN Apache...

  1. #1 bullseye, 12.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Die Königliche Luftwaffe von Holland, (RNLAF - Royal Netherlands Air Force) hat aktuell noch 29 ihrer ehemals 30 georderten AH-64DN Apache Kampfhubschrauber im Einsatz.
    Ausgeliefert bzw. gebaut wurden sie ohne das von der U.S. Army eingesetzte "LongBow" AN/APG-78 Radarsystem auf dem Rotorkopf, jedoch mit der Option dieses für einen späteren Zeitpunkt anbringen zu können. Den Baubericht zum Modell findet ihr HIER
     

    Anhänge:

    PeWa gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Ein moderner Kampfubschrauber wie der Apache benötigt zwei Besatzungsmitglieder um alle Systeme die zur Verfügung stehen voll ausnutzen zu können.
    Beim AH-64 sitzt vorne der Bordschütze und der Pilot leicht nach oben versetzt dahinter.
     

    Anhänge:

  4. #3 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Um bestmöglichen Schutz für Hubschrauber und Besatzung zu bieten ist die Zelle größtenteils gepanzert, alle Scheiben sind aus Panzerglas und die Sitze der Piloten mit Kevlar verstärkt.
     

    Anhänge:

  5. #4 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Hier gut zu erkennen, die Triebwerksausläße die aus einem komplexen System zur Reduzierung der Radarsignatur bestehen. So wird durch beimischen von frischer gekühlter Luft in die Abgase der Triebwerke, die Abgastemperatur gesenkt, der Luftstrom günstig verwirbelt und dadurch die Infrarot-Signatur verringert.
     

    Anhänge:

  6. #5 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Wie die Triebwerksausläße mußte am Modell auch der Auslaß für die APU (rechts) aufgefräst werden.
     

    Anhänge:

  7. #6 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Der AH-64DN verfügt über zwei Triebwerke, Generel Electric T700-GE701, die je 1660PS leisten. In der Version ohne das "Long Bow" Radar erreicht der Kampfhubschrauber damit eine Höchstgeschwindigkeit von 293km/h.
     

    Anhänge:

  8. #7 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Im Falle eines auftretenden Brandes im Triebwerk, können sämtliche Öffnungen geschlossen und das Feuer dadurch erstickt werden. Das Haupt.- wie Heckgetriebe ist zudem so ausgelegt das es bis zu einer Stunde ohne Öl weiter betrieben werden kann.
     

    Anhänge:

  9. #8 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Die Bewaffnung an meinem Modell besteht aus der Maschinenkanone MDHC/ M230 in einer dreh.- und schwenkbaren Lafette unter dem Rumpf. An den Stummelflügeln sind Startschienen für die Hellfire Raketen sowie je zwei Raketenpods angebracht. Am Heck kann man hier die ebenfalls den geöffneten Lufteinlauf zur Getriebekühlung des Heckrotors erkennen.
     

    Anhänge:

  10. #9 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Herzstücke des AH-64 sind die TADS und PNVS, (im Baubericht näher beschrieben) Systeme und Optiken am Rumpfbug des Helikopters.
    Monitore und Helmvisiere zeigen den Piloten Ziele bei Tag und Nacht an und können damit bekämpft werden.
     

    Anhänge:

  11. #10 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Ein Blick ins Cockpit, wobei mehr davon ebenfalls im Baubericht zu erkennen ist.
    Auch am Rotorkopf und dessen Aufnahme am Rumpf habe ich noch einige Details ergänzt.
     

    Anhänge:

  12. #11 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Mit diesem Bild möchte in den AH-64DN Apache "Walkaround" beenden.
     

    Anhänge:

  13. #12 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Natürlich folgen noch ein paar Apachenbilder in freier Wildnis :TD:
     

    Anhänge:

  14. #13 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Die "Q30" bei einem Zwischenstop, wo das genau war weiß ich leider nicht mehr :TD:
     

    Anhänge:

  15. #14 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    ....
     

    Anhänge:

  16. #15 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    .....
     

    Anhänge:

  17. #16 bullseye, 12.06.2012
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Das war´s von meinem Rollout des AH-64DN Apache "Q30" der RNLAF von Revell in 1:144.


    Regen zieht auf, ein letztes Bild noch schnell beim weggehen gemacht :loyal:

    Allen Mit(wett)bewerbern wünsche ich abschließend viel Glück :TOP:
     

    Anhänge:

  18. #17 airforce_michi, 12.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.258
    Ort:
    Private Idaho
    Das werden sie brauchen - you've set the benchmark...! :TOP:




    Howgh! [​IMG]
     
  19. #18 HenningOL, 12.06.2012
    HenningOL

    HenningOL Space Cadet

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Wildeshausen
    Tolles Teil. Diesmal wirds richtig spannend bei den 144ern :)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.222
    Zustimmungen:
    19.940
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... ach Torsten? Leg doch mal Dein dickes Streichholz daneben. Das glaubt Dir doch kein Mensch mit dem Maßstab?
    Die Hollländer habe doch ganz schön hohe Berge. :FFTeufel:

    Schön gebastelt, ebenso fotografiert, meine Stimme hast Du. :TOP:
     
  22. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Gewaltig :TOP: - inklusive Fotobasis in der Umgebung - sackstark :loyal:

    Rolf
     
Thema:

W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF.

Die Seite wird geladen...

W2012RO AH-64DN Apache "Q30" 301 Squadron RNLAF. - Ähnliche Themen

  1. W2012RO - C-97G Cargofreighter

    W2012RO - C-97G Cargofreighter: W2013RO - C-97G Cargofreighter Tara, hier isse, das Maschinchen, an der mir irgendwie die Lust daran verging und doch ein bisschen was schief...
  2. W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk

    W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk: Kurz vor Schluss habe ich es auch noch geschafft :blush2: Douglas A-4G Skyhawk, Kennung "887", Bu.No. 155069, Royal Australian Navy Fighter...
  3. W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe

    W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe: Hier der Rollout meines Wettbewerb-Modells 2012: zum Baubericht Das Eduard-Modell wurde mit den Decals aus der Limited CZ-Edition versehen...
  4. W2012RO CR.42 Falco Italeri

    W2012RO CR.42 Falco Italeri: So, dann möchte ich mich noch kurz vor Toreschluß einreihen und meine CR.24 Falco von Italeri rausrollen. Meinen Baubericht findet ihr unter:...
  5. W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe

    W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe: Liebe Leute - es ist soweit. Punktlandung, sozusagen. Puhhh, geschafft. Ich beginne hier den Rollout mit einer sinnbildhaften Collage. Die 23+01...