W2012RO M-28 Eastern Express Polnische Luftwaffe

Diskutiere W2012RO M-28 Eastern Express Polnische Luftwaffe im Rollouts bis 1:144 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Das als An-28 begonnene Modell hat sich mittlerweile als eine M-28 herausgestellt - genauer gesagt: PZL-Mielec M-28 B1TD - Bryza 1TD. Es ist eine...
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
Das als An-28 begonnene Modell hat sich mittlerweile als eine M-28 herausgestellt - genauer gesagt: PZL-Mielec M-28 B1TD - Bryza 1TD.
Es ist eine in Russland konzipierte Maschine, welche später in polnischer Lizenz gebaut wurde. Meine M-28 wurde im polnischen Tarnmuster mit dem Airbrush lackiert. Beginnen wir den "Walk around":
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
Obwohl der Bug mit Gewichten gefüllt wurde, war eine kleine Stütze erforderlich, um ein Tail-sitting zu verhindern:
 
Anhang anzeigen
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.707
Zustimmungen
6.635
Ort
Potsdam
Kuschlig geworden :TOP:.

Nachfrage: lassen sich die Hoheitszeichen auf der Tragflächenoberseite mit einem Foto belegen ? Normalerweise haben polnische Maschinen dort keine. Zweite Nachfrage: die Anbringung des Hoheitszeichens auf der Maschine ist uneinheitlich (oben links: Rot oder Weiß ?) . Nach der Wende hatten die Polen das ja mal bewußt geändert, um sich von Warschauer-Pakt-Zeiten abzugrenzen.
 
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
Aus diesem Blickwinkel sind die zusätzlich angebrachten Anlenkungen der Steuerflächen gut zu erkennen:
 
Anhang anzeigen
Silverneck 48

Silverneck 48

Alien
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
17.451
Zustimmungen
11.421
Ort
Illingen
Kuschlig geworden :TOP:.

Nachfrage: lassen sich die Hoheitszeichen auf der Tragflächenoberseite mit einem Foto belegen ? Normalerweise haben polnische Maschinen dort keine. Zweite Nachfrage: die Anbringung des Hoheitszeichens auf der Maschine ist uneinheitlich (oben links: Rot oder Weiß ?) . Nach der Wende hatten die Polen das ja mal bewußt geändert, um sich von Warschauer-Pakt-Zeiten abzugrenzen.
Hallo Monitor,

ein Foto der Tragflächenoberseite habe ich leider nicht; außerdem zeige ich künftig aus bestimmten Gründen keine derartigen Fotos mehr. Ich habe die Hoheitszeichen deshalb angebracht, weil sie im Bemalungsplan der PZL M28 Bryza so vorgesehen sind.
Danke für dein Statement.

MfG Silverneck
 
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Astronaut
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.736
Zustimmungen
2.019
Ort
Freiberg
Hallo Monitor,

ein Foto der Tragflächenoberseite habe ich leider nicht; außerdem zeige ich künftig aus bestimmten Gründen keine derartigen Fotos mehr. Ich habe die Hoheitszeichen deshalb angebracht, weil sie im Bemalungsplan der PZL M28 Bryza so vorgesehen sind.
Danke für dein Statement.

MfG Silverneck
Schade Reinhold, dass du so trotzig reagierst. Insgesamt ist dir deine Maschine bis auf die bereits angesprochenen Ungereimtheiden doch gelungen. Nur hätte ich den Flieger längst deinem Dio platziert.

Kuschlig geworden :TOP:.

Nachfrage: lassen sich die Hoheitszeichen auf der Tragflächenoberseite mit einem Foto belegen ? Normalerweise haben polnische Maschinen dort keine. Zweite Nachfrage: die Anbringung des Hoheitszeichens auf der Maschine ist uneinheitlich (oben links: Rot oder Weiß ?) . Nach der Wende hatten die Polen das ja mal bewußt geändert, um sich von Warschauer-Pakt-Zeiten abzugrenzen.
Nach Sichtung einiger Fotos konnte ich keinen Hinweis finden, ob auf der Tragflächenoberseite die Hoheitszeichen angebracht sind, aber andere Modellbauer haben diese weggelassen. Die Anordnung der Farben der Hoheitszeichen sind bis auf die linke Flügelunterseite aber dagegen ordnungsgemäß erfolgt.

Gruß Björn
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
10.220
Zustimmungen
8.428
Ort
Private Idaho
Hallo Reinhold,

im Großen und Ganzen möchte ich mich Björn anschliessen (und die Kirche im Dorf lassen)...

Das Modell ist sehr klein, dafür schon recht komplex und es sieht im Gesamtbild ínkl. Farbwahl gut aus - wobei zu bedenken ist, daß der Bausatz im "Rohzustand" m.E. nicht gerade einem Schüttelkit, sondern eher einem mittelprächtigen Amodel entspricht...

Die zusätzlich ausgeführten Detailverbesserungen halte ich insgesamt für sinnvoll und sauber umgesetzt - als einzigen (echten) Minuspunkt empfinde ich den grauen Frontscheibenrahmen, welcher tatsächlich deutlich zu breit geraten ist.

Die Oberseiten der Tragflächen sollten aller Wahrscheinlichkeit nach keine Hoheitszeichen zeigen, da hat Monitor Recht.
Das einzig auffindbare Bild zu dem Thema ist bisher dieses der Schwestermaschine "0214":

PZL M-28 Bryza


Es wäre nun allerdings noch von Interesse, ob das Modell denn nun als regelkonform eingestuft wurde -und somit im Wettbewerb steht- oder nicht?!


Happy modeling :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.613
Zustimmungen
199
Aaah, Entschuldigung.

Ich hatte es echt anders in Erinnerung.
 
Zuletzt bearbeitet:
F-14A TomCat

F-14A TomCat

Astronaut
Dabei seit
24.09.2005
Beiträge
2.624
Zustimmungen
2.449
Ort
Hennef, NRW
Hallo Reinhold,

insgesamt ziehe ich ja immer den Hut vor Leuten die sich mit den Winzlingen abgeben. Du hast Dir sicher wieder Mühe gegeben etwas anständiges auf dei (Fahrwerks-)Beine zu stellen. Allerdings empfinde auch ich die Scheibenrahmen als deutlich zu dick und ich hätte das Maschinchen an Deiner Stelle auf der Grundplatte verklebt und auf die kleine Stütze im Heck verzichtet.
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.342
Zustimmungen
124
Das Modell ist regelkonform. Lizenzbauten, die nicht allzu sehr vom Original entfernt sind, sind ausdrücklich erlaubt (tschechische MiG, japanische F-15, deutsche F-104 etc.).
Außerdem schrieb Eidner: "Modellvorschlag einfach einstellen; sofern nicht innerhalb von 2 Wochen widersprochen wird, gilt die Teilnahme als genehmigt."

Fragwürdig war bisher nur die Bezeichnung "An-28". Wäre Reinhold dabei geblieben, wäre es ein "What if" und damit nicht zulässig.
 
zappa

zappa

Testpilot
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
883
Zustimmungen
440
Ort
Flensburg
Moin moin Reinhold,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Rollout, wie so oft mal wieder als erster !

Die Probleme sind inzwischen angesprochen worden, so das ich mich dazu nicht mehr äußern möchte.
Für mich zählt sowieso der Gesamteindruck und der ist dir sehr gut gelungen :TOP: .
 
Thema:

W2012RO M-28 Eastern Express Polnische Luftwaffe

W2012RO M-28 Eastern Express Polnische Luftwaffe - Ähnliche Themen

  • W2012RO - C-97G Cargofreighter

    W2012RO - C-97G Cargofreighter: W2013RO - C-97G Cargofreighter Tara, hier isse, das Maschinchen, an der mir irgendwie die Lust daran verging und doch ein bisschen was schief...
  • W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk

    W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk: Kurz vor Schluss habe ich es auch noch geschafft :blush2: Douglas A-4G Skyhawk, Kennung "887", Bu.No. 155069, Royal Australian Navy Fighter...
  • W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe

    W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe: Hier der Rollout meines Wettbewerb-Modells 2012: zum Baubericht Das Eduard-Modell wurde mit den Decals aus der Limited CZ-Edition versehen...
  • W2012RO CR.42 Falco Italeri

    W2012RO CR.42 Falco Italeri: So, dann möchte ich mich noch kurz vor Toreschluß einreihen und meine CR.24 Falco von Italeri rausrollen. Meinen Baubericht findet ihr unter...
  • W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe

    W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe: Liebe Leute - es ist soweit. Punktlandung, sozusagen. Puhhh, geschafft. Ich beginne hier den Rollout mit einer sinnbildhaften Collage. Die 23+01...
  • Ähnliche Themen

    Oben