W2012RO UMBAU HASEGAWA'S F-5E IN 1:32 IN EINE F-5A DER TÜRKISCHEN LUFTWAFFE

Diskutiere W2012RO UMBAU HASEGAWA'S F-5E IN 1:32 IN EINE F-5A DER TÜRKISCHEN LUFTWAFFE im Rollouts bis 1:32 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Sorry, daß ich schon wieder der erste bin, der im großen Maßstab bei diesem Wettbewerb ein Rollout einstellt, aber das liegt wohl überwiegend...

  1. #1 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Sorry, daß ich schon wieder der erste bin, der im großen Maßstab bei diesem Wettbewerb ein Rollout einstellt, aber das liegt wohl überwiegend daran, daß mir dieser Umbau mit Blick auf das Qualitätsniveau des Conversion-Kits von Belcher eigentlich wenig Freude bereitet hat und es darum auch mein Bestreben war so schnell wie möglich damit fertig zu werden, um mich erfreulicheren Projekten zuwenden zu können. Einzelheiten dazu in meinem korrespondierenden Baubericht.

    Hinzu kommt, daß mir zur F-5 E "Tiger" zwar jede Menge Literatur z. Vfg. stand, aber zur F-5 A "Freedom Fighter" jedoch nur relativ wenig und die Suche im Web doch immer recht zeitaufwendig ist. Aber wozu hat man Modellbau-Kumpels, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen. Logo z.B., um nur mal einen zu nennen, der zur gleichen Zeit im Rahmen eines BB eine kanadische CF-5 auf die Räder stellte, da konnte ich mir doch so einiges abgucken, wenn auch beide Versionen erhebliche Unterschiede aufweisen. Eines hat uns aber verbunden, der weitgehend primitive Umbaukit von Belcher Bits.

    Kompromisse bin ich einige eingegangen bei diesem Modell, auf die ich noch eingehen werde, denn meine Devise ist, auch einmal fünfe gerade sein zu lassen und Nieten nicht nachzuzählen.

    Genug der Worte, hier also die Bilder meines RO, nachdem der Wettergott mir hold war und Outdoor-Bilder ermöglichten.
    Jegliches Feedback, sei es positiv oder negativ ist willkommen, wozu ich aber verspreche, daß ich an diesem Vogel keine nachtäglichen Veränderungen mehr vornehmen werde. Dazu hab ich zu viel durchgemacht.

    Flightliner
     

    Anhänge:

    assericks gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    ...... und hier mal die andere Seite.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  4. #3 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Eigentlich ist die F-5 doch ein recht schnittiges Flugzeug ohne die schweren Außenlasten. Die nachfolgende Aufnahme aus spitzem Winkel von vorne unterstreicht diese These.
    Flightliner
     

    Anhänge:

  5. #4 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Bei diesem Foto muß ich gestehen, daß mir hier ein Lapsus unterlaufen ist, indem ich die Luftklappen im Heck geöffnet dargestellt habe, obwohl die frühen F-5A diese garnicht hatten. Belcher hat in seinem neuen Resinrumpf hier eine Aussparung gelassen, um ggf. auch den Bau einer NF-5, die diese Einläufe in Jalousienform hatte, zu ermöglichen. Und übrigens wären diese "Jalousien" geschlossen, wenn die Triebwerke nicht laufen. Eine nachträgliche Korrektur kam für mich nicht mehr in Frage.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  6. #5 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Nachdem ich das komplette Modell mit einem Resinprimer gebrusht hatte, habe ich versucht die Blechstöße in die Tarnfarben einzuritzen, was mir aber garnicht gefallen hat. Mit einem Washing hab ich versucht diesen Effekt etwas abzumildern und ich glaube, daß ich damit leben kann.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  7. #6 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Was es weiter zu kritisieren gibt zeigt dieses Bild: die Luftbremsen direkt hinter dem Centerlinetank sind zu steil ausgefahren, resultierend aus der Verwendung von Belcherteilen, die einfach nicht die richtige Länge hatten.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  8. #7 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Seitensicht; von Eleganz keine Spur mehr bei diesen Außenlasten bestehend ausschließlich aus Zusatztanks.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  9. #8 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Hier ein Detailbild des vorderen Rumpfes !

    Flightliner
     

    Anhänge:

  10. #9 Flightliner, 16.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Das gleiche nur von links; die Läufe der Bordkanonen sind aus Messing.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  11. #10 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Hasegawa's F-5 E "Tiger", der als Basiskit für diesen Umbau gedient hat, ist hier im Hintergrund zu sehen.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  12. #11 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    A- und E-Version der F-5 zum Vergleich.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  13. #12 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Ohne Worte !!!!!
     

    Anhänge:

  14. #13 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Die türkische F-5 A vor einem NATO-Shelter.

    Flightliner
     

    Anhänge:

    • RO I.jpg
      Dateigröße:
      110 KB
      Aufrufe:
      188
  15. #14 Flightliner, 16.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    ........ und zum Schluß das vorhergehende Bild von der anderen Seite.

    Die Bewertung meines Modells im Rahmen dieses Wettbewerbs liegt nun bei euch. Auf einen Silbervogel habe ich bewußt verzichtet, wäre aber auch etwas langweilig geworden (mir hätte es aber mehr Spaß gemacht).

    Das nächste Modell wird dann aber wieder in Alu-Finish. Versprochen !!!

    Gruß

    Flightliner
     

    Anhänge:

  16. #15 F-14A TomCat, 16.05.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    2.064
    Ort:
    Hennef, NRW
    Faszinierende Bilder! Das liegt zum einen an Deinem (fast) perfekten Modell (hättest Du die Goofs nicht angesprochen, ich hätte es nicht gewusst), und zum anderen an Deinen Fotografier-Fähigkeiten.
    Wieder mal ein absoluter Hingucker von Dir! :HOT::HOT::HOT::HOT::HOT:
     
  17. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.512
    Zustimmungen:
    13.993
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten

    Hallo Peter ,

    Respekt , Respekt , über die Unzulänlichkeiten des Umbausatz brauchen wir uns wohl nicht mehr unterhalten . Es geht also auch ohne Folie .:wink:
    Mutig von Dir fand ich , daß Du eine Türkische Maschiene gabaut hast . War sicherlich nicht einfach mit den Decals .
    Mir ist aufgefallen , das es im vorderen Rumpfbereich beim (TAN) Schattierungen gibt . Sind die so gewollt ???
    Über gewisse Unzulänglichkeiten möchte ich nicht mir Dir diskutieren , man ist froh , das alles vorbei ist und der Gesammteindruck stimmt allemal !
    Wäre vielleicht ein Original-Foto angebracht ???

    Außerdem werde ich mich an der Abstimmung nicht beteiliegen , ist so meine Einstellung , sorry !

    Gruß Jürgen
     
  18. #17 Flightliner, 17.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse

    Hallo Jürgen,

    danke für deinen Kommentar und deine gute Beobachtungsgabe. Die Schattierungen im vorderen Rumpfbereich rühren von farblichen Nacharbeiten her, die nach dem Washing erforderlich wurden. Da man oftmals beim Original solche Ausbesserungslackierungen sieht, hab ich auf ein nochmaliges Washing in diesem Breich verzichtet. Gefallen tut es mir trotzdem nicht und ich finde auch, daß das Weathering, auf das man heute so großen Wert legt, hier auch nicht optimal ist. Eine Lackierung aus einem Guß wie z.B bei der gezeigten E-Version trifft eher meinen Geschmack, auch wenn der Gesamteindruck etwas steril wirkt. Nun ,die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.

    Ein Bild des Originals hab ich in meinem BB schon gebracht. Übrigens habe ich an Hand meines Fotomaterials festgestellt, daß es die Türken mit der Einhaltung des vorgegebenen Camouflage-Patterns nicht besonders genau genommen haben und oftmals das TAN einfach mit einem der beiden Grüntöne im Rahmen einer Reparatur überlackiert wurde. Ein bei unserer Luftwaffe kaum denkbarer Vorgang. Andere Länder andere Sitten.

    Schön, daß wir uns in diesem Fall einem gemeinsamen Projekt angenommen haben, wenn auch mit einigen Abweichungen. Ich glaube aber, daß wir beide davon profitieren konnten.

    Für Deine Abstimmungsenthaltung habe ich größtes Verständnis.

    Gruß

    Peter
     
  19. #18 Flightliner, 17.05.2012
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Danke Thomas für die schönen Blumen; da ich die Photographie seit nunmehr über 50 Jahren noch etwas intensiver betreibe als den Modellbau, wäre es eine Schande hier schlechtes Bildmaterial einzustellen.

    Freut mich zu lesen, daß dir Modell und Bilder gefallen.

    Gruß

    Peter
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 alfisti, 17.05.2012
    alfisti

    alfisti Astronaut

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    13.298
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Traun, OÖ
    Hallo Peter.

    Sehr schöner Rollout, tolle Bilder, die deinem sehr guten Modell noch weiter schmeicheln. Da ich brav deinen BB verfolgt habe, weiß ich auch die enorme Arbeit zu schätzen die dahinter steht:TOP:

    Grüße
    Daniel
     
  22. #20 assericks, 25.05.2012
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    Berlin
    Wow...gratuliere zu dem wirklich grandiosen Modell... Der Bau war ja schon nicht ganz ohne Hürden... das zollt dem Ergebnis um so mehr allerhöchste Anerkennung...:TOP:

    Gruß Assericks
     
Thema:

W2012RO UMBAU HASEGAWA'S F-5E IN 1:32 IN EINE F-5A DER TÜRKISCHEN LUFTWAFFE

Die Seite wird geladen...

W2012RO UMBAU HASEGAWA'S F-5E IN 1:32 IN EINE F-5A DER TÜRKISCHEN LUFTWAFFE - Ähnliche Themen

  1. W2012RO - C-97G Cargofreighter

    W2012RO - C-97G Cargofreighter: W2013RO - C-97G Cargofreighter Tara, hier isse, das Maschinchen, an der mir irgendwie die Lust daran verging und doch ein bisschen was schief...
  2. W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk

    W2012RO - Mit dem Scooter über See und Sand - Royal Australian Navy A-4G Skyhawk: Kurz vor Schluss habe ich es auch noch geschafft :blush2: Douglas A-4G Skyhawk, Kennung "887", Bu.No. 155069, Royal Australian Navy Fighter...
  3. W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe

    W2012RO - MiG 21 MF - tschechische Luftwaffe: Hier der Rollout meines Wettbewerb-Modells 2012: zum Baubericht Das Eduard-Modell wurde mit den Decals aus der Limited CZ-Edition versehen...
  4. W2012RO CR.42 Falco Italeri

    W2012RO CR.42 Falco Italeri: So, dann möchte ich mich noch kurz vor Toreschluß einreihen und meine CR.24 Falco von Italeri rausrollen. Meinen Baubericht findet ihr unter:...
  5. W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe

    W2012RO HASEGAWA F-104G Starfighter 23+01 Bundesluftwaffe: Liebe Leute - es ist soweit. Punktlandung, sozusagen. Puhhh, geschafft. Ich beginne hier den Rollout mit einer sinnbildhaften Collage. Die 23+01...