W2013BB - A-4C Skyhawk, VA-172 "Blue Bolts"

Diskutiere W2013BB - A-4C Skyhawk, VA-172 "Blue Bolts" im Bauberichte bis 1:32 Forum im Bereich Wettbewerb 2013 "Vietnam 1945 - 1973 "; So, dann möchte ich auch mal auf den Wettbewerbszug aufspringen, bevor es zu spät ist und man wieder unter Zeitdruck arbeiten muss. Heraus gesucht...

  1. #1 Tomcatfreak, 27.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    So, dann möchte ich auch mal auf den Wettbewerbszug aufspringen, bevor es zu spät ist und man wieder unter Zeitdruck arbeiten muss. Heraus gesucht habe ich mir ein eher kleines Modell, in der Hoffnung das es auch schneller fertig wird. Und da ich noch ein Umbauset hatte und meine bevorzugte Bemalungsvariante im Vietnam Krieg im Einsatz war, viel meine Entscheidung auf die A-4C Skyhawk in 1/32.
    Als Basis verwende ich den Trumpeter Bausatz der A-4E/F mit folgenden Zurüst Teilen.

    - Wolfpack Design Cockpit set
    - Zotz Decals
    - AMS Resin A-4C conversion
    - Wolfpack Design Mk.83 bombs
    - Eduard Innendetails
    - Eduard Außendetails
    - Eduard Slats
    - Eduard Flaps
    - Quickboost Antennas and Airscoops (fals benötigt)
    - SAC front landing gear

    Diese Maschine soll es werden. BuNo 145143, AB300, VA-172 "Blue Bolts", Vietnam Dec. 1966 Bild im Inet gefunden, (c) unbekannt.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tomcatfreak, 28.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Ich fange traditionell mit dem Cockpit an, welches Wolfpack Design sehr schön wiedergegeben hat. Der Sitz ist um Längen besser, als der, den AMS mit ins set hineingelegt hat. Es sind nicht viele Teile vorhanden und von daher werde ich morgen schon Farbe ins Spiel bringen.

    Nun habe ich gleich mal eine Frage an die Skyhawk Auskenner. Inwieweit unterscheidet sich das C von einem E/F front panel? Wenn es sich bloss um ein paar Schalter und ner Uhr handeln sollte, lass ich das so...

    Anhänge:

     
  4. #3 Tomcatfreak, 28.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    An den Außenseiten des Rumpfbuges müssen einige Veränderungen vorgenommen werden. Im Großen handelt es sich dabei von Wegfeilen von Details. Doch darauf gehe ich später noch etwas genauer ein. Im Innenraum habe ich nur die Seitenwände angeklebt, welche sehr gut passen.

    Anhänge:

     
  5. #4 Tomcatfreak, 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Außerdem habe ich schon den Hauptrumpf zusammengeklebt. Ich habe mich entschlossen diesmal keine intake cover am Modell zu verwenden. Das Triebwerk sieht man eh nicht und deshalb habe ich auch nur die nötigsten Teile zum Halt verklebt. Der Bereich vor der ersten Triebwerksschaufel kann morgen auch schon weiß lackiert werden. Das ist der aktuelle Stand der Dinge.
    Der Bausatz verarbeitet sich bis jetzt einwandfrei. Alle Teile passen ohne große Anpassungen. Hier sieht man sehr schön, dass sich TRU im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt hat. Die Nieten und Gravuren sind ein Traum!!! Ich kann das im Moment gut beurteilen, da ich parallel an einer A-7E werkle und da muss ich jedes Teil stark nacharbeiten...

    Anhänge:


    Ich bin natürlich immer auf der Suche nach Vorbild Fotos meiner Maschine, der 145143. Bisher habe ich nur dieses eine Bild. Die frühen Skyhawks hatte lange nicht die Antennen, Zugangsklappen und Öffnungen wie die A-4E oder spätere. Also wer noch ein Bild von der anderen Seite beisteuern kann, das würde mir sehr viel weiterhelfen. André? :FFTeufel:
     
  6. #5 Diamond Cutter, 28.12.2012
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Wie hat der kleine Flaschengeist in 'Sindbads siebente Reise' immer gesagt?: "Ich will es versuchen Herr - ich will es versuchen!"

    Uuuuund: Voilà !

    Übrigens: nicht irre machen lassen, das Bild ist seitenverkehrt. Es zeigt also die Backbordseite der Maschine.

    Gruß
    André
     
  7. #6 Tomcatfreak, 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Interessant André, danke! Weisst Du von wann das Bild ist? Da fallen mir nämlich auch schon wieder Unterschiede auf! Schau mal die Antenne genau unter der Nasenspitze fehlt auf Deinem Bild... Also entweder war sie da noch nicht dran oder schon wieder ab :confused: Ein Bild von hinten wäre nicht schlecht, um sehen zu können, ob diese Maschine flare/chaff Container hatte oder die anderen ganzen Antennen, die am Fanghaken herum angebracht sind...
     
  8. #7 Diamond Cutter, 28.12.2012
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Ich habe von dieser Maschine eigentlich nur noch dieses Bild - ist von Oktober 1966.

    Das farbige Bild ist wohl von Januar 1966. Siehe hier.

    Gruß
    André
     
  9. #8 Tomcatfreak, 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Das schwarz weiß Bild ist gut!! Muss mir das mal vergrößern um die Details besser erkennen zu können. Interpretiere ich das richtig, dass die Bremsklappen (das Gehäuse im Rumpf) nicht rot sind, sondern nur die Klappen an sich?
     
  10. #9 Taylor Durbon, 28.12.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    1.901
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Hier das Bild noch mal in Farbe. Zeigt die 145143 im Anflug auf Atsugi. Die kleinen blauen Blitze sind schon wieder weg. Scheint üblich gewesen zu sein bei der Verlegung nach Japan Sondermarkierungen zu entfernen. Aus Olson&Romano "First And Foremost - An Illustrated History of Carrier Air Wing One", herausgegeben von Mancini bei Model Publishing.
     

    Anhänge:

    • w46.jpg
      Dateigröße:
      63 KB
      Aufrufe:
      341
  11. #10 Tomcatfreak, 28.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Ihr seid spitze Jungs!!! Da hat sich die Frage über die Farbe der Bremsklappen ja schon geklärt :TOP: Obwohl die Bauanleitung weiss sagt, tendiere ich eher zu grau.
    Ist eine A-4C überhaupt schon mit flares ausgerüstet gewesen? Die E/F hat ja davon gleich 3 Container in der Nähe des Fanghakens gehabt. Selbst wenn ich das letzte Bild vergrößere, kann ich davon nix erkennen. Bevor ich die wegschleife, würde ich gerne noch ne 2te oder 3te Meinung dazu einholen wollen.
    Selbst die anderen Vertiefungen und Nupsies (rot markiert) kann ich auf dem Photo nicht erkennen und würde sie wegschleifen und zuspachteln. Einwände?

    Anhänge:

     
  12. #11 Diamond Cutter, 28.12.2012
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hm, hier zeigt sich, dass Steve Ginter dringend das (noch fehlende) Buch zur A-4C rausbringen sollte.

    Ich weiß nicht, ob das exemplarisch für alle A-4C ist, aber hier kannst Du mal den fraglichen Bereich an einer Museumsmaschine in Augenschein nehmen, Stephan. Zumindest was die diversen Öffnungen betrifft.

    Gruß
    André
     
  13. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Und was wurde an dieser speziellen Form des TER angebracht?
    Gruss Mike
     
  14. #13 Diamond Cutter, 28.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2012
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Na die Mk.76-Übungsbomben - oder zumindest etwas sehr Ähnliches.

    Die A-4E auf diesem Photo ist damit bestückt.

    Gruß
    André
     
  15. #14 Taylor Durbon, 28.12.2012
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    1.901
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Hier noch ein Photo vom Instrumentenbrett einer A-4C. Bild ist aus "SCOOTER! The Douglas A-4 Skyhawk Story"
    von Tommy H. Thomason, erschienen bei Crecy Publishing LTD.
     

    Anhänge:

    • w45.jpg
      Dateigröße:
      96,1 KB
      Aufrufe:
      258
  16. #15 Tomcatfreak, 29.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Wie erwartet komme ich gut voran. Mittlerweile habe ich mich neben dem Cockpit auch schon um viele andere Baustellen gekümmert. Eine davon sind die Tragflächen. TRU gibt die Option vor, die Kanonenschächte offen darzustellen. Darauf verzichte ich diesmal und von daher können die Klappen schon mal angeklebt werden. Passgenauigkeit - sehr gut!

    Anhänge:

     
  17. #16 Tomcatfreak, 29.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Um die Tragflächen zusammenkleben zu können, müssen vorher noch die Fahrwerkschächte eingebaut werden. Ich habe mich entschieden diese schon vorher zu lackieren und auch gleich zu altern. Man kommt einfach besser ran. Die Kanonen sind trotz geschlossener Klappen dennoch sichtbar. Also habe ich die auch noch schnell lackiert.
    Wer das möchte, kann sich von Aires auch superdetailierte Fahrwerkschächte kaufen!
    Bei der A-4C gibt es keine äußeren Pylonen. Die Bohrungen müssen demnach verschlossen werden! Die Mittelrumpf- und Tragflächen Pylone sind auch schon lackierbereit.

    Edit: Hab schon nen Fehler entdeckt. Das schwarz lackierte Teil, das wie ein L aussieht, muss auch weiss sein. Das kommt davon, wenn man sich erst danach ein Foto des Originals anschaut und sich auf die chinesische Bauanleitung verlässt...

    Anhänge:

     
  18. #17 Tomcatfreak, 29.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Danke für das Bild Thomas. Hatte leider noch keine Zeit es zu vergleichen. Die beiden Höhenruder sind auch schon fertig zum lackieren. Die Ruder an der Hinterkante (die weißen Steuerflächen) muss man seperat ankleben. Das erleichtert natürlich die Lackierung in weiß und grau. Die Kanten der Ruder habe ich auch noch dünnergeschliffen. Das ist wenig Arbeit, was aber viel ausmacht, wie ich finde!

    Anhänge:

     
  19. #18 Tomcatfreak, 29.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Die "L" Teile sind weiß lackiert und ich habe mich wieder um den Vorderrumpf gekümmert. Die andere Nase ist ein typisches Kennzeichen, wie man eine A-4C optisch von einer A-4E unterscheiden kann. Also Tigersäge angesetzt und vorsichtig entlang der Gravur die E Nase abgetrennt.

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tomcatfreak, 29.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Die neue C Nase von AMS Resin muss nochmals überarbeitet werden. Die Gravuren sind sehr schlecht gemacht :mad: Außerdem erkennt man Unebenheiten in der Form, die ich nochmals ausspachteln werde. Ich habe mich dazu entschlossen, alle Gravuren zuzuspachteln, alles auszugleichen und die Nase dann neu abzugießen. So kann ich dann die neue Nase vorsichtig neu gravieren. So viele sind es nicht, von daher sollte sich der Aufwand in Grenzen halten.

    Anhänge:

     
  22. #20 Tomcatfreak, 29.12.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.163
    Zustimmungen:
    4.701
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Die Passgenauigkeit ist eigentlich ganz okay. Sieht schon nach A-4C aus :)

    Anhänge:

     
Thema:

W2013BB - A-4C Skyhawk, VA-172 "Blue Bolts"

Die Seite wird geladen...

W2013BB - A-4C Skyhawk, VA-172 "Blue Bolts" - Ähnliche Themen

  1. W2013BB - Academy F-4B Phantom - USMC

    W2013BB - Academy F-4B Phantom - USMC: Hallo zusammen, endlich habe ich Zeit für meinen Baubericht! Lange habe ich überlegt und mich jetzt aus Interesse, zum einen am Vorbild und...
  2. W2013BB Vought F-8 E Crusader, VMF(AW)-235 "Death Angels"

    W2013BB Vought F-8 E Crusader, VMF(AW)-235 "Death Angels": Zur Verstärkung der 32er-Modellbaufraktion hab ich mich nach einer Augenoperation, die mich für 2 Monate in Sachen Modellbau zum Nichtstun...
  3. W2013BB - Fairchild NC/AC-123K Provider (Project Black Spot) in 1/144

    W2013BB - Fairchild NC/AC-123K Provider (Project Black Spot) in 1/144: Vietnam als Thema finde ich natürlich klasse! Bekommen meine F-4C Phantom II und meine F-105D Thunderchief Gesellschaft - wenn ich denn...
  4. W2013BB - A-4E Skyhawk

    W2013BB - A-4E Skyhawk: Hallo zusammen. Ein Wochenende zusammen mit Stephan (Scratch) auf einer Ausstellung und ein überzeugter 48er-Bauer nimmt mit einem 32er Modell...
  5. W2013BB - Boeing C-97G Stratofreigter

    W2013BB - Boeing C-97G Stratofreigter: Sodele, nu will ich auch mal mitmischen. Eins vorweg, ich habe keine Angestellten und Doktoren/ Ingenieure, die mir zur Seite stehen. Daher...