W2018BB Diverse Sepecat Jaguar 1:72

Diskutiere W2018BB Diverse Sepecat Jaguar 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2018 - 100 Jahre Royal Air Force; Hallo Mitleser und Mitstreiter!! Dieses Jahr möchte ich nach längerer Abstinenz auch mal wieder mitmischen, weil R.A.F. nun mal genau mein Thema...
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Hallo Mitleser und Mitstreiter!!
Dieses Jahr möchte ich nach längerer Abstinenz auch mal wieder mitmischen, weil R.A.F. nun mal genau mein Thema ist.Ursprünglich wollte ich mit einer Phantom FG.1 teilnehmen, aber da hab ich noch nicht alles beisammen. Aber ich schiebe schon lange den Bau eines Jaguars vor mir her, nun gibt es keine Ausreden mehr :tongue1:. Es wird der Revell GR.1 Bausatz genommen, dann habe ich noch ein Neomegacockpit, ein Zurüstset von Flightpath (hauptsächlich Bewaffnung,Außendetails und Leiter) und Decals von Model Alliance.
Diese lassen den Bau einer Jaguar Gr.3A des 54. Squadrons zu , die zeitweise in Skandinavien stationiert war und deshalb eine entsprechende Arktische Tarnung erhalten hat.
 
Anhang anzeigen
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Als helfende Literatur habe ich dieses Buch von einem gewissen Duke Hawkins, kann ich wärmstens empfehlen.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Zunächst wurde der Schleudersitz von Neomega mit noch von anderen übrig gebliebenen Ätzteilgurten verziert und nach Vorgabe bemalt .Ein paar Decals wurde auch appliziert . Cockpit ist von Natur aus schwarz, hier galt es nachher noch sichtbare Akzente zu setzen.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Was ich noch nicht ganz rausgefunden habe ,wo die genauen nachher sichtbaren Unterschiede zwischen der GR.1 und der GR.3A liegen, vermutlich wie meistens an der möglichen Bewaffnung .Ist hier jemand der sich damit auskennt?
 
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Habe in Lingen nochmal richtig zugelangt und hatte das Glück, das Thomas Neuss den Maßstab wechselt, somit gab es eine Menge Zubehör für meine anstehenden Projekte.Ich möchte jetzt nämlich mindestens 3 Jaguare simultan bauen ,einmal Wintertarn, die auf dem Bild zu erkennende T MK.2 Dera und eine in Desert Pink. Daher würde ich hier den Titel in Diverse Jaguar ändern und alle Baufortschritte hier sammeln, die Rollouts dann getrennt vornehmen, ist das so in Ordnung? Hier nochmal die Ausbeute:
 
Anhang anzeigen
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Es sind jetzt sogar 4 Jaguar geworden, allerdings eine außer Konkurrenz, es kommt eine französische Sonderlackierung dazu, das ist die vorne links , die hat den Wolfpack-flügel erhalten, der passte nicht ganz so gut wie der von Airwaves. Es mußte generell etwas Spachtelmasse zur Anwendung kommen, aber es hielt sich insgesamt noch in Grenzen.
 
Anhang anzeigen
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Das erste Neomega-Cockpit wurde eingepasst, es passte, wie zu erwarten, nicht so ganz, mit etwas Spachtelmasse fügte es sich dann doch an den richtigen Ort. Der erste Rohbau ist also quasi fertig.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Das nächste Einsitzer-Cockpit wird durch Eduard gepimpt, es müssen später noch ein paar Details ergänzt werden.Der Schleudersitz muß sich gar nicht vor der Resinkonkurrenz verstecken. Bilder leider etwas unscharf , so scharf kann mein Handy auf kurze Distanz nicht und schwarz schluckt die Details.Ich habe mal etwas Gewicht eingebracht, falls die Kiste hecklastig werden sollte.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Es geht weiter voran,die Cockpits der beiden Zweisitzer, einmal Neomega-Komplett-Cockpit, weiter hinten das Hasegawa-Cockpit mit noch vorhandenen Neomegaschleudersitzen:
 
Anhang anzeigen
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Die Einsitzer haben mittlerweile ihre Grundbemalung erhalten

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Megamic

Megamic

Testpilot
Dabei seit
24.09.2008
Beiträge
607
Zustimmungen
867
Ort
Bremen
Der Wüstenjaguar hat einiges an Fortschritt gemacht .Es wurde mit Xtracrylix Desert Pink lackiert,dieFarbe ließ sich einwandfrei verarbeiten und trifft den gewünschten Farbton ziemlich gut.Mit einem Realtouchmarker sind die Gravuren betont worden, danach wurde der Effekt einfach mit dem Finger verblendet. Das Desert Pink wurde dann nochmal aufgehellt mit der Airbrush aufgetragen, dann nochmal mit ein ganz wenig gelb.
 
Anhang anzeigen
Thema:

W2018BB Diverse Sepecat Jaguar 1:72

W2018BB Diverse Sepecat Jaguar 1:72 - Ähnliche Themen

  • W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144

    W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144: Hallo, hier nun wie noch angekündigt ein Versuch eines Blitzbaus zum Ende des Wettbewerbs. Zu diesem wahnwitzigen Entschluss habe mich die freien...
  • W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72

    W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72: Also - die Sonderlackierung ist gefunden - "Goodbye Big Cat..!" Sepecat Jaguar Retirement Scheme. Gemäß der Regeln ist ein Baubericht Plicht -...
  • W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Im Wettbewerb 2018 mit dem hochinteressanten Thema will ich zumindest noch einen Beitrag leisten und ins Rollout schaffen. Dieser Baubericht...
  • W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72

    W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72: Es ist ja sicher reichlich ungewöhnlich, wenn man so kurz vor Schluss noch mit einem zweiten Modell in den Wettbewerb einsteigt. Daher an dieser...
  • W2018BB Avro Vulcan B. MK 2- Airfix 1:72

    W2018BB Avro Vulcan B. MK 2- Airfix 1:72: So, endlich kann es losgehn. Mein Auftragsbau hat mich dann doch mehr in Beschlag genommen als ursprünglich geplant. Aber jetzt bin ich damit...
  • Ähnliche Themen

    Oben