W2018BB Hercules C Mk. 1P

Diskutiere W2018BB Hercules C Mk. 1P im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2018; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]

  1. #1 Firebee, 19.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay, Airbutsch und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: W2018BB Hercules C Mk. 1P. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Firebee, 19.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Hallo an alle Modellbaubegeisterten,

    dann stürze ich mich auch mal ins Vergnügen, mit einer Hercules C Mk. 1P RAF Transport Wing Lyneham. Als Bausatz dient mir eine C-130H von Italeri . Eigentlich keine richtige H aber ich habe keine andere. Nach etwas Recherche muss ich da einiges umbauen. Als Zurüstsets kommt einmal ein Ätzteilsatz von Flightpath für das Cockpit, Laderaum , Start- und Landeklappen sowie ein gewichtsbelastendes Räderset zum Einsatz.
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  4. #3 Firebee, 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Als erstes beginne ich mit dem Cockpit. Auf der Backbordseite werden die angegossenen Instrumenteneinheiten für den Navigator entfernt. Dann setze ich provisorisch die Rückwand und die Bodenplatte des Cockpits ein. Unter dem Cockpit sitzt noch eine Platte die den Bugfahrwerksschacht abtrennt. Hier entsteht ein kleiner Raum zwischen Fahrwerkschacht und Laderaum der im Modell leer ist. Hier ist jedoch einiges an technischen Geräten untergebracht und da ich die Tür offen darstelle, muss hier etwas detailliert werden.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, Airbutsch und MiGhty29 gefällt das.
  5. #4 Firebee, 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Die Cockpitwand vom Laderaum aus gesehen zeigt einen Fehler im Durchgang zum Ausgang/Cockpit auf. Der Cockpitboden sitzt in der Mitte des Durchgangs und muss entfernt werden. Im zweiten Bild sieht man die rot umrandeten Felder, welche entfernt werden. Rechts die Pfeile zeigen auf Aussparungen, die obere ist zur Aufnahme der unteren Zwischenwand und wird durch das oben noch fehlende Bauteil nicht abgedeckt und muss verschlossen werden. Die untere Aussparung dient zum Einsetzen des Navigatorsitzes. Dies muss auch verschlossen werden, da die späteren Hercules nur einen Navigatorsitz besitzen, aber im Bausatz zwei Sitze vorgesehen sind.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet gefällt das.
  6. #5 Firebee, 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Dem Leerraum unterm Cockpit verpasste ich nun einiges aus der Grabbelkiste und legte einen Kabelbaum aus mehreren Kupferdrahten ca. 0,02mm stark.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, Norboo, emkay und 6 anderen gefällt das.
  7. #6 Firebee, 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay

    Anhänge:

    Anhänge:

    Auf der gegenüberliegenden Seite des Leerraumes setzte ich auch noch ein paar Teile ein.
     
    jabog43alphajet, emkay, muckljones und 4 anderen gefällt das.
  8. #7 Firebee, 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    das Ganze mal provisorisch zusammen gesteckt. Die Bodenplatte des Cockpits bearbeitet, links den überstehenden Teil entfernt und rechts die Aussparungen verspachtelt.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay, balloo und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #8 Firebee, 19.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    links oben im Cockpit steht ein grosser Geräteschrank mit einer nackten Seitenwand die wurde mit Plastiksheet etwas detailliert.
    Die Wand zum Cockpit, vom Laderaum aus gesehen, bekam noch eine Verblendung, welche in der Mitte unten eine Aussparung zur Aufnahme von diversen Geräten erhielt.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay, muckljones und 5 anderen gefällt das.
  10. #9 viper16341, 19.02.2018
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    3.603
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Wow - das wird ein ziemlicher Klopper werden :D
     
    Firebee gefällt das.
  11. #10 Albatros D.Va, 19.02.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    3.964
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus. :thumbup:
     
    Firebee gefällt das.
  12. #11 MiGhty29, 19.02.2018
    MiGhty29

    MiGhty29 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    Welcome back im Wettbewerb! :TD:
    Auch Dir viel Glück und Erfolg! :TOP:
    Gruss nach Paraguay von
    Uwe
     
    Firebee gefällt das.
  13. #12 Airbutsch, 20.02.2018
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    2.534
    Ort:
    bei Berlin
    Hier bleibe ich auch dran. Viel Erfolg.
     
    Firebee gefällt das.
  14. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Das ist nicht schlimm, das waren ja auch keine echten H's!
    Die britischen Maschinen waren im Grunde genommen aufgebrezzelte E-Modelle. Viele äußere Merkmale der H-Modelle wurden erst eingeführt, als diese auch im Zulauf zur USAF waren. Das war nach den Lieferungen an die RAF...

    PS: Mach mal ein Bild von den seitlichen Fahrwerksverkleidungen...
     
    emkay und Firebee gefällt das.
  15. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Nur als Beispiel: Die eingekringelten Dinger sind an den britischen Maschinen gar nicht zu finden.

    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob sie im Bausatz überhaupt vorhanden sind. Ich habe mal irgendwo gelesen, das Italeri hier gefuscht hat und nur das Deckelbild eine H zeigt...
     

    Anhänge:

    • 001.JPG
      Dateigröße:
      154,5 KB
      Aufrufe:
      48
    emkay und Firebee gefällt das.
  16. #15 Firebee, 06.03.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Hallo Viper, ja die wird gross. Hab die mal zusammengetaped, 84 cm Spannweite, die passt gerade mal so auf meinen Basteltisch

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay, Airbutsch und 2 anderen gefällt das.
  17. #16 Firebee, 06.03.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Hallo Stephan, die Teile für eine H sind im Bausatz enthalten. Danke für den Tip. Anbei die Bilder der Fahrwerksverkleidungen. Direkt vor dem Fahrwerkschacht befindet sich ein ovales Gitter, ist das ein APU Auslass? Der ist auf beiden Seiten, aber ich habe gesehen das die unterschiedlich sein müssen.

    Anhänge:

    Anhänge:

     

    Anhänge:

    • 018.jpg
      Dateigröße:
      75,8 KB
      Aufrufe:
      6
    emkay gefällt das.
  18. #17 Firebee, 06.03.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    Hallo AlbatrosD.Va, MiGhty29, Airbutsch und Viper16341, freu mich das ihr dabei seid. Naturlich auch über das gesammte Publikum.
     
    Airbutsch, Albatros D.Va und MiGhty29 gefällt das.
  19. #18 Firebee, 06.03.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    1.016
    Ort:
    Paraguay
    und weiter gehts, die Rückwand vom Cockpit, aus dem Laderaum gesehen, hat Farbe bekommen. Sie ist aber noch nicht ganz fertig, die Stangen links müssen auch noch Silber lackiert werden.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay und Albatros D.Va gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Mal schnell ein paar Bilder raus gesucht, so muss es aussehen:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    emkay, Airbutsch und Firebee gefällt das.
  22. #20 stevoe, 06.03.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2018
    stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    393
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:



    Und wenn wir einmal dabei sind...

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:



    Nur diese viereckige Halterung hinter der Fahrwerksklappe gab es bei Deinem Vorbild noch nicht. Die wurden erst ein paar Jahre nach Desert Storm eingebaut...
     
    emkay, Airbutsch und Firebee gefällt das.
Thema:

W2018BB Hercules C Mk. 1P

Die Seite wird geladen...

W2018BB Hercules C Mk. 1P - Ähnliche Themen

  1. W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144

    W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144: Hallo, hier nun wie noch angekündigt ein Versuch eines Blitzbaus zum Ende des Wettbewerbs. Zu diesem wahnwitzigen Entschluss habe mich die freien...
  2. W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72

    W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72: ---------- Da Abstimmung zum Bau/Mitmachen verpflichtet - Sepecat Jaguar GR.1A; Hasegawa; 1:72 - über die Bemalungsvariante bin ich mir noch nicht...
  3. W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Im Wettbewerb 2018 mit dem hochinteressanten Thema will ich zumindest noch einen Beitrag leisten und ins Rollout schaffen. Dieser Baubericht...
  4. W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72

    W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72: Es ist ja sicher reichlich ungewöhnlich, wenn man so kurz vor Schluss noch mit einem zweiten Modell in den Wettbewerb einsteigt. Daher an dieser...
  5. W2018BB - English Electric Canberra B.Mk.2 - Amodel 1:144

    W2018BB - English Electric Canberra B.Mk.2 - Amodel 1:144: Noch ein weiterer Teilnehmer: [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden