W2019BB Микоян-Гуревич Е-2А, A&A Models, 1:72

Diskutiere W2019BB Микоян-Гуревич Е-2А, A&A Models, 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2019; Gehobener- Flugi- Standard- Modellbau! Ausnahme Modelle können nur mit der richtigen Recherche oder Musterkenntnissen entstehen... das wird hier...
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.895
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Gehobener- Flugi- Standard- Modellbau!
Ausnahme Modelle können nur mit der richtigen Recherche oder Musterkenntnissen entstehen... das wird hier wieder gezeigt.
Nur das Alclad.. eben alte Schule, aber es gibt halt schon viel besseres! ;)
Likörchen ist weniger als ein Schnäpschen!
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.384
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Gehobener- Flugi- Standard- Modellbau!
Ausnahme Modelle können nur mit der richtigen Recherche oder Musterkenntnissen entstehen... das wird hier wieder gezeigt.
Nur das Alclad.. eben alte Schule, aber es gibt halt schon viel besseres! ;)
Likörchen ist weniger als ein Schnäpschen!
... ich nehme auch mal gern ein Eierlikör. :biggrin: Was nimmt den mein Freund Rolf für ein Schnäpschen? :headscratch:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.278
Ort
Potsdam
Bernhard, noch mal eine Nachfrage zu #159. Dort ist am Seitenleitwerk eine größere dreieckige Fläche, die anscheinend auch mit einem anderen Silberton versehen ist.
Frage dazu: wie ist diese eingefärbt worden, oder besser, wie ist diese abgeklebt worden ? Die drei runden Ecken mit Klebeband zurechtgeschnitten und danach mit Airbrush ? Oder alles frei Hand per Pinsel ?

Zum Hintergrund der Frage: bei mir liegt ja noch eine Su-15 von Trumpeter. Alclad ist schon drauf. Aber wie färbt man die vielen Luken mit einem anderen Silberton, zumal fast alle Luken abgerundete Ecken haben bzw. oval sind ?
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.882
Ort
Thüringen
@Monitor: Probier (und riskier) doch einfach öfter mal was. Viele Wege führen nach Rom, vielleicht kommst Du ja auf eine Lösung, die alles revolutioniert. :wink2:
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.895
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
... ich nehme auch mal gern ein Eierlikör. :biggrin: Was nimmt den mein Freund Rolf für ein Schnäpschen? :headscratch:
Das kommt doch auf den Anlass an! Ich bin anerkennender Perfektioniker..
Nach am Bolla Kässpatza an Enzian, bei Schupfnudla, Buabaspitzle, Mautascha... an Heuschnaps od`r Willi.....Wenn der Magen verenkt isch an Jägermeister od`r Underberg.... Für die Seele und Geselligkeit..jeder wie er will....:rolleyes1:
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.895
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
größere dreieckige Fläche, die anscheinend auch mit einem anderen Silberton versehen ist.
Frage dazu: wie ist diese eingefärbt worden, oder besser, wie ist diese abgeklebt worden ? Die drei runden Ecken mit Klebeband zurechtgeschnitten und danach mit Airbrush ? Oder alles frei Hand per Pinsel ?
Aber wie färbt man die vielen Luken mit einem anderen Silberton, zumal fast alle Luken abgerundete Ecken haben bzw. oval sind ?
Mit Geduld und Sorgfalt...:

1. Leichtes Abdeckband aufbringen und den Gravuren entlang mit einem Skalpell ausschneiden....Man sieht die Gravur ja durch das Klebeband...
2. Lochpfeife (oder mit Schere...) im richtigen Durchmesser und Abdeckband ausstanzen in Sektionen schneiden, auf die runden "Ecken" aufbringen und die Geraden mit Abdeckband verbinden....
3. Viele kleine Abdeckbandstreifen der Rundung entlang aufbringen. Je Feiner man das macht je schöner wird die Rundung....
4. Mit Abdecklack arbeiten. Dabei muss etwa bis zur Gravurmitte abgedeckt werden, denn Abdecklack ergibt nie eine schöne Farbkante, aber durch das spätere Betonen der Gravur wird das egalisiert...
5. Kleine Flächen kann man mit Pinsel absetzen, aber das Ergebnis kann nie mit Spritzpistole mithalten...
6 Es gibt sicher noch andere Möglichkeiten .... und deren Kombinationen

Abkleben ist eine Grundlage des Modellbaues...
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.892
Ort
bei Bayreuth
Ich mach es auch immer so, wie Rolf es im Punkt 1 erwähnt.
mit einer Kreisschablone den richtigen Durchmesser ermitteln und aus dem Abdeckklebeband auf einem Stück Hartholz o.ä. geeignetem Material mit dem passenden Locheisen Kreise ausstanzen.
Aus dem übriggebliebenen Abdeckband mit dem Loch kann mann z.B. wenn man das Loch quasi vierteilt, genau vier Rundungen für eine abgerundete Wartungsklappe erstellen. Und dann, wie schon beschrieben die geraden Seiten normal abkleben.
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.384
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Nachdem @Friedarrr nun auch seine Speisekarte erklärt hat, die Heimatverbundenheit ist unverkennbar und achtenswert, werden doch in so einem Baubericht nicht nur die profanen Themen des Modellbaus abgehandelt. Man muss sich nur darauf einlassen, das lockert die ganze Sache auf. :smile1:
Danke an @Friedarrr und @neo, ohne Euch würde ich hier nur noch Fragen beantworten und würde hier gar nicht vorwärts kommen.

Noch ein Wort an Karl-Heinz. Du bastelst doch auch schon seit 50 Jahren? Wo ist Dein Know-how?
Man macht sich doch schon im Vorfeld Gedanken, wie gehe ich beim Zusammenbau vor, wie und mit welcher Technik kann ich welches Ergebnis erreichen.
Das Abkleben ist eigentlich eine Sache der Basics im Modellbau. Das macht nicht immer Spaß und kann mitunter eine Fispelarbeit werden. Aber gerade in dieser Phase entscheidet sich das Aussehen am Ende.
Nur, das entscheidet jeder für sich, wie weit will ich gehen, welchen Anspruch stelle ich mir selbst. Ich merke da auch, das mir nicht mehr alle Kleinigkeiten in dem Maßstab 100%tig gelingen. Wenn man da mit sich im Reinen ist, freut man sich über jedes fertige Modell, egal in welcher Qualität. :smile1:

Man sieht hier, das ich nicht alle Panellinien abgedunkelt habe. Oben nur die Spalte an den Rudern und Landeklappen und am Rumpf der Spant 28.
(Ich schreibe das hier so locker und weiß gar nicht, ob das bei diesem Modell schon der Spant 28 war, wo der Rumpf geteilt wurde.)

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

W2019BB Микоян-Гуревич Е-2А, A&A Models, 1:72

W2019BB Микоян-Гуревич Е-2А, A&A Models, 1:72 - Ähnliche Themen

  • W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72

    W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72: Da habe ich doch glatt was im Lager gefunden, das hierher passt und auch mal gebaut werden sollte! :-22: Hier das Alpha (Anfang) … … und hier...
  • W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144

    W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144: Die IAI Lavi gibt es von dem japanischen Kleinserienhersteller Triple Nuts als 3D-Druckmodell in 1:144. Triple Nuts verkauft nicht selbst über das...
  • W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72

    W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72: Die Mirage F.1 und die Kfir stehen in der Vitrine. Zeit das nächste Projekt in meinem "Mirage-Jahr" in Angriff zu nehmen :biggrin: Erst mal alles...
  • W2019BB EWR VJ 101, A&A Models 1:72

    W2019BB EWR VJ 101, A&A Models 1:72: Heute hat es wieder etwas geschneit und da mein eines Modell fertig geworden war, dachte ich mir, fängst einfach was Neues an. Der Bausatz der...
  • W2019BB Short SC.1

    W2019BB Short SC.1: Die Maschine, die ich ursprünglich bauen wollte, war mir dann doch zu langweilig, die Tigershark kommt irgendwann später. Die Maschine, die mir...
  • Ähnliche Themen

    • W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72

      W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72: Da habe ich doch glatt was im Lager gefunden, das hierher passt und auch mal gebaut werden sollte! :-22: Hier das Alpha (Anfang) … … und hier...
    • W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144

      W2019BB IAI Lavi, Triple Nuts 1:144: Die IAI Lavi gibt es von dem japanischen Kleinserienhersteller Triple Nuts als 3D-Druckmodell in 1:144. Triple Nuts verkauft nicht selbst über das...
    • W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72

      W2019BB Dassault Mirage 4000, Modelsvit 1:72: Die Mirage F.1 und die Kfir stehen in der Vitrine. Zeit das nächste Projekt in meinem "Mirage-Jahr" in Angriff zu nehmen :biggrin: Erst mal alles...
    • W2019BB EWR VJ 101, A&A Models 1:72

      W2019BB EWR VJ 101, A&A Models 1:72: Heute hat es wieder etwas geschneit und da mein eines Modell fertig geworden war, dachte ich mir, fängst einfach was Neues an. Der Bausatz der...
    • W2019BB Short SC.1

      W2019BB Short SC.1: Die Maschine, die ich ursprünglich bauen wollte, war mir dann doch zu langweilig, die Tigershark kommt irgendwann später. Die Maschine, die mir...
    Oben