W2019BB - North American X-15 - Special Hobby 1:48

Diskutiere W2019BB - North American X-15 - Special Hobby 1:48 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2019 - X-Planes aus Ost und West; Und ziemliche Anpassungsprobleme Daran habe ich schon etwas gearbeitet, aber es geht noch schlimmer.
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Und ziemliche Anpassungsprobleme


Daran habe ich schon etwas gearbeitet, aber es geht noch schlimmer.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.784
Zustimmungen
841
Ort
Wietmarschen
Ist halt alles Schort-Run von vor 20 Jahren.
Wünsche dir weiter gutes Gelingen!!
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Die Spachtel- und Schleifarbeiten sind beendet. Etwas Farbe hat der Rumpf auch bekommen.


Die Bausatzdecals sind unbrauchbar, weil falsch. Die US Airforce Schriftzüge sind zu schmal. Darum verwende ich Decals von Hypersonic. Dazu gehören Lackierschablonen. Also muss zuerst Lack drauf.
 
Anhang anzeigen
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Auch Aftermarket Teile sind nicht immer eine Verbesserung.


Wie kann man sich so vermessen? Ich vermute, der Fehler liegt bei Special Hobby. Auf Vorbildfotos wirkt das Seitenleitwerk kürzer, sodass die Lackierschablone wohl dem tatsächlichen Maßstab 1:48 entspricht.

Jetzt sind alle Schablonen auf dem Modell

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Die Verarbeitung der Schablonen ist ziemlich einfach.
Zuerst entfernt man alles, was man nicht braucht, z. B. das hier für den U. S. Air Force Schriftzug. Für jede Schablone gibt es einen Transferfilm, der über die Schablone geklebt wird. Diese Kombination löst man vom Trägerfilm und klebt sie an der passenden Stelle auf das Modell. Ich habe dann die Schablone mit einem Zahnstocher angedrückt und danach den Transferfilm vorsichtig entfernt.
Der Hersteller ist Miracle Masks. Hier ist deren Anleitung : Millie at work

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Wenn man rote Streifen lackieren möchte und feststellen muss, dass die Farbe eingetrochnet ist.... 😞


Glücklicherweise liefert der Händler meines Vertrauens schnell.
 
Anhang anzeigen
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Die von mir so gelobten Schablonen haben die Lackierung ruiniert. Beim Entfernen haben sie reichlich Lack mitgenommen.
Nicht nur schwarz am Rand, sondern auch weiß von den Buchstaben und Zahlen.




Passende Decals gibt es nicht, ob ich den Schaden reparieren kann, weiß ich nicht.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, wie ich das Modell noch retten kann. Ansonsten werde ich mich vom diesjährigen Wettbewerb verabschieden.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.965
Zustimmungen
2.782
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Äußerst ärgerlich.
Ich würde da schon probieren weiße Decals zu ergattern.
Bei deinem Spritzbild scheint einiges nicht zu stimmen. Erstens finde ich den Lackauftrag viel zu dick, das ist totlackiert, Farbe ist keine Spachtel. Wie kommen die unterschiedlichen Glanzgrade des Schwarz zustande? Beim Nachlackieren unterschiedlich verdünnt? Hast du gemerkt das die Schablonen sehr stark haften?
 
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.223
Zustimmungen
2.781
Ort
bei Berlin
So etwas kenne ich zur genüge. Sei Dir gewiß, ich leide mit Dir.
Kurz rausgehen, laut schreien und weiter geht es.
 
Scale72

Scale72

Fluglehrer
Dabei seit
13.09.2017
Beiträge
198
Zustimmungen
178
Ort
Grafschaft Bentheim
Die von mir so gelobten Schablonen haben die Lackierung ruiniert. Beim Entfernen haben sie reichlich Lack mitgenommen.
Wer mich kennt, weiß, das ich sage was ich denke, aber dabei seltenst böse bin....

Ich sag wie ich es sehe: Die Lackierung war vorher schon ruiniert. Ich bin da bei Friedarrr. Was ist da passiert?
Ich verweise mal auf ein Bild, das ich 2008 in Dayton im USAF Museum gemacht habe....
 
reaperone

reaperone

Testpilot
Dabei seit
11.04.2008
Beiträge
514
Zustimmungen
849
Ort
Halle
Vielen Dank für eure Antworten bisher. Kurz etwas zur Lackierung: Wie man auf dem Bild von Tim sehr gut erkennen kann, ist die X-15 nicht durchgehend schwarz. Ich habe das Modell daher mit schwarz und einem sehr dunklen grau lackiert. Das erklärt auch den unterschiedlichen Glanzgrad.

Vielleicht war es wirklich etwas zuviel des Guten.

Das Exponat in Dayton war nicht Vorbild für mein Modell. Ich wollte eine frühere Version darstellen. Ohne Augenlider und mit anders bemalten Tanks.

Ihren letzten Flug absolvierte die X-15 A-2 in weiß. Das wäre noch eine Option, aber das sieht mir zu langweilig aus. Bei diesem Flug wurde zwar ein Geschwindigkeits - Weltrekord aufgestellt, aber das Flugzeug wurde auch stark beschädigt. Nach dem Wiederaufbau war sie wieder schwarz, aber sie ist nie mehr geflogen.
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.522
Zustimmungen
7.798
Ort
BaWü
Vielleicht war es wirklich etwas zuviel des Guten.
Das hätte ich auch vermutet, denn Dein weißer Text sieht so aus, als ob Du die Maske total „zugespachtelt“ hättest. Daher die gebrochenen Ränder überall.
 
nexus

nexus

Testpilot
Dabei seit
08.07.2012
Beiträge
820
Zustimmungen
1.887
Ort
EDDK
Für die RAF kann man Zahlen und Buchstaben von ExtraDecals als Decalbogen erhalten. Gibt es vielleicht auch für die US Airforce?
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.350
Zustimmungen
1.212
Ort
Im Norden
Schreib mir mal bitte die Maße und Bezeichnungen der benötigen Schriftzüge und Sterne per PN. Ich guck mal, ob mein Drucker das hinbekommt, ansonsten mache ich dir ne fertige Druckvorlage für den Druckeronkel. Wär doch schade um das Modell, wenn es daran scheitert.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.809
Zustimmungen
15.072
Ort
Rheine
Es gibt auf alle Fälle Decals für die SR-71. Vielleicht passt da ja etwas.
 
Thema:

W2019BB - North American X-15 - Special Hobby 1:48

W2019BB - North American X-15 - Special Hobby 1:48 - Ähnliche Themen

  • W2019BB - Bell X-1 - Eduard 1:48

    W2019BB - Bell X-1 - Eduard 1:48: Aussichtslos, den auch geplanten F-104 CCV für diesen Wettbewerb fertigzustellen, aber mit der Bell X-1 könnte es klappen. Beim Bausatz handelt...
  • W2019BB Airmodel 1/72 Romeo und Julia

    W2019BB Airmodel 1/72 Romeo und Julia: Im laufe des Jahres habe ich wieder angefangen zu 'basteln'. An meine teuren modelle wollte ich nicht ran, um den Schrottpreis möglichst niedrig...
  • W2019BB Sud-Est Se-161 Languedoc mit Leduc 021 - Anigrand 1:144

    W2019BB Sud-Est Se-161 Languedoc mit Leduc 021 - Anigrand 1:144: Obwohl ich schon ein Modell in diesem Maßstab in diesem Wettbewerb fertig gestellt habe, fange ich mit diesem Bausatz an, weil es mir gerade jetzt...
  • W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72

    W2019BB Nord 1500 Griffon II – Fonderie Miniature No. 7201 1:72: Da habe ich doch glatt was im Lager gefunden, das hierher passt und auch mal gebaut werden sollte! :-22: Hier das Alpha (Anfang) … … und hier...
  • W2019BB - Northrop Grumman X-47B, Italeri, 1:72

    W2019BB - Northrop Grumman X-47B, Italeri, 1:72: Der ursprünglich von Platz hergestellte Bausatz verfügt über eine übersichtliche, aber gut detaillierte Teileanzahl.
  • Ähnliche Themen

    Oben