W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72

Diskutiere W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2020 - Wasserflugzeuge & Flugboote; Du kennst Dich ja aus mit Flugbooten: waren da die ""Türen" aufgesetzt? Meine Frage bezieht sich zwar auf die Macchi 100, aber sollte auch...
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
Du kennst Dich ja aus mit Flugbooten: waren da die ""Türen" aufgesetzt? Meine Frage bezieht sich zwar auf die Macchi 100, aber sollte auch generell auf Grund der Anwendung eigentlich allgemein gültig sein.
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.994
Zustimmungen
1.374
Ort
Sachsen Anhalt
Auskennen, na ja. Ich versuche mich an einen Modell. 😁

Also bei der Emily öffnen die Türen alle nach Innen. So wie bei modernen Verkehrsmaschinen auch.
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
Dann war die Emily schon was ganz modernes!
Aber Dankesehr für die Antwort!
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.178
Zustimmungen
496
Ort
Halle/S.
Bei deutschen Modellen übrigens auch; hat man sich von der Marine (Außenluken) abgeschaut, die man ja auch gegen Wind- und Wasserdruck schließen wollte, nachdem man an Bord gegangen ist... ( Man schaue auch gern amerikanische und britische Flugboote an..., sehr viel maritime Verwandschaften)
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
Ja, danke. Sollte alles klar sein, wenn nicht ein paar Fotos von italienischen Flugbooten die Türen nach aussen geöffnet zeigen würden: sieht man bei MC 94
Habe mir auch überlegt, wie die Jungs die Tür zu kriegen, wenn dann mal alle an Bord sind: ob dann immer ein Bötchen in der Nähe sein muss?
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
Sack und Asche, wie machst Du Deine Klarsicht-Vacus?? Von Hand kann ja eigentlich wegen der ebenen Basis kaum sein. Da kann man noch was lernen.
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
Sehr sauber, richtig richtig gut!
Kann ich nur gratulieren. Zu der Negativform vor allem in Bezug auf die Entlüftung wären ein paar Details eine gute Sache. Kann das jeder? Ich jedenfalls nicht!
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.746
Zustimmungen
6.364
Ort
Private Idaho
@Zivilist :

Kann das hier evtl. hilfreich sein...? ANKLICKEN! :wink2:
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
@Zivilist :

Kann das hier evtl. hilfreich sein...? ANKLICKEN! :wink2:
Sehr hilfreich, danke!
Keramikmasse ist das Zauberwort, gepaart mit Versiegeln und Polieren. Das isses!

Bisher habe ich immer drübergestülpt, von Hand oder mit der Vacu-Maschine, und mich über die weichen Übergänge geärgert. Das sollte jetzt ein Ende haben! Danke nochmals!
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.994
Zustimmungen
1.374
Ort
Sachsen Anhalt
Sehr hilfreich, danke!
Keramikmasse ist das Zauberwort, gepaart mit Versiegeln und Polieren. Das isses!
Wenn du nicht in Serie produzieren willst und Feingußmasse verwendest, brauchst du die Form nicht zu versiegeln oder zu polieren.
Einfach das Urmodell sauber auf arbeiten, feine Strukturen entfernen, polieren usw.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.654
Ort
Wasseramt
Ist nicht mein Ding.....:redface1:
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.994
Zustimmungen
1.374
Ort
Sachsen Anhalt
Schnippeln und kleben bis der Arzt kommt oder das Material alle ist. Zur Zeit ist letzteres der Fall. 🤔 Aber ein Seite ist bis auf ein paar kleine Anpassungen im Rohbau fertig.


Ich habe Struktur im Modell. 😁


Jetzt muss ich mich erst einmal um neue "Immer grün" Profile kümmern. Im unteren Bereich habe ich, aus Mangel, schon Profile von Slater aus GB verbaut. Die taugen aber nix.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
447
Zustimmungen
1.433
Ort
Much
Ist schon toll! Stimmt mich fast traurig, dass das alles- oder fast alles - bald nur noch digital sichtbar bleibt. Das ewige Schicksal der Innenausbauten. Sooltest mal Minikameras einbauen, die zum Rundgang im Inneren genützt werden können!
 
Thema:

W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72

W2020BB Kawanishi H8K2 Typ 2 "Emily", Hasegawa, 1:72 - Ähnliche Themen

  • W2020BB - Kawanishi Typ 97 in einem unerwarteten "Nachkriegskleid"

    W2020BB - Kawanishi Typ 97 in einem unerwarteten "Nachkriegskleid": Ich versuche mich mal mit einem Wasserflugzeug und dabei einer Kawanishi Typ 97 mit der Typenbezeichnung H6K2. Das Modell stammt aus dem Hause...
  • W2020BB Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72

    W2020BB Consolidated PBY-5A Catalina Revell 1:72: Moin! Ich möchte ab heute im 2020er Wettbewerb mitmachen. Im Wettbewerb selbst scheint es ja nicht an Catalinas zu mangeln, konnte ja keiner ahnen...
  • W2020BB Shin Meiwa US-1A

    W2020BB Shin Meiwa US-1A: Mit diesem Bausatz ist die Lücke zwischen dem Versuchsflugzeug UF-XS und dem aktuellen Typ US-2 geschlossen. Die US-1A war bis 2017 das Rückgrat...
  • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

    W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
  • W2020BB - Canadian Vickers Delta Mk. II (RCAF) - special hobby - 1/72

    W2020BB - Canadian Vickers Delta Mk. II (RCAF) - special hobby - 1/72: Dann soll es hier mal mit der Berichterstattung zum Bau des o.g. Flugzeugs losgehen. Da ich mich vorher mit dem Thema Wasserflugzeuge noch nie...
  • Ähnliche Themen

    Oben