W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

Diskutiere W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2020 - Wasserflugzeuge & Flugboote; Herzlich Willkommnen, ich versuchs nochmal und eröffne meinen ersten Baubericht für diesen Wettbewerb. Ich verlasse meine Home-Maßstäbe dafür und...
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Herzlich Willkommnen,

ich versuchs nochmal und eröffne meinen ersten Baubericht für diesen Wettbewerb. Ich verlasse meine Home-Maßstäbe dafür und steige, trotz schlechter werdenden Augen, in den für mich "Mikro-Maßstab" 1:72 ein. Beim durchsehen meiner Bestände fiel mir auf, dass ca. 10 % meiner Bausätze, Wasserflugzeuge oder Flugboote sind.
Dies ist gleichzeitig mein erster Bausatz der Firma Amodel. Man hört ja da so einiges, aber wir werden sehen. Wir lassen uns da mal nicht abschrecken. Durch die doch geringe Teilezahl besteht die gute Chance, dass ich dieses Modell bis Ende des Jahres fertig bekomme:biggrin:, zumal hier eines meiner Lieblingsthemen behandelt wird.

Das Original:

Der Entwurf zu diesem interessanten Flugzeug stammt aus dem Jahre 1931 von I. V. Chetverikov und Mitarbeitern, und war als U-Boot gestütztes Fliegerchen gedacht, welches schnell auf- und abgebaut werden konnte. Dies sollte innerhalb von 4 - 5 min möglich sein. Damit sollte es in eine Röhre von 2,5 m Durchmesser und 7,5 m Länge passen. 1934 war das Flugzeug fertig. Es wurde dann im Jahre 1936 in einer Ausstellung in Mailand vorgestellt und stellte danach mehrere internationale Rekorde auf. Damit hätte es auch in die Kategorie Rekordflugzeuge gepaßt:thumbsup:!
Das soll als Information reichen, mehr war im Netz für mich nicht zu finden. Ein paar wenige Fotos und Zeichnungen gehören dazu.
Falls jemand weitere Infos oder Fotos hat, gerne hier zeigen.

Der Bausatz:

Wie schon erwähnt ist die Teilezahl überschaubar. 3 Spritzlinge in weißem Suchtstoff sind vorhanden, dazu gesellt sich ein kleiner Klarsichtrahmen. Dazu gibts dann noch einen kleinen Decalbogen von Amodel mit zwei Schriftzügen (CCCP und Aeroflot), ein Ministernchen und ein Decal für das Instrumentenbrett!
Die Bauanleitung ist ein gefaltetes A4 Blatt und ist völlig ausreichend.
Soweit zum Ausgangsmaterial.

Zur Präsentation werd ich wohl einen kleinen Wagen skrätschen. Ist auf einigen Bildern zu sehen.




So, das soll als Eröffnung reichen, nehmen sie bitte Platz und haben sie bitte Spaß!

Mit besten Grüßen von der Oytsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Guten Tag,

so will ich denn auch mal mit meinem 2. Baubericht beginnen. Ich habe mir dazu einen kleinen Helfer besorgt. Der Lemmy steht schon seit ewigen Zeiten an meinem Abreitsplatz. Lemmy sucht mir immer meine musikalische Untermalung aus.
Diesmal hat er sich für die finnische Band "Stam1na" und speziell das Album Nocebo entschieden. Seher gute Wahl Lemmy.

Nun hab ich auch hier begonnen die Hauptkomponenten vom Gußast zu trennen. Dann kam erstmal schnitzen, also aus einem Stück Plaste ein Bauteil zu formen. Ich kann jetzt erahnen was Leute leiden, wenn sie größere Modelle von der Firma bauen :biggrin: .

Dann wurde auch schon die Tragfläche verklebt. Bis hierhin unspektakulär.



Die Rumpfhälften haben eine Innenstruktur, die aber äußerst verwaschen dargestellt ist. Also runter das Zeug und "fix" neu gemacht mit Evergreen. Das grenzt ja schon an Mikrochirurgie:blink:.



... und das Endergebnis. So ist schon besser.



Soweit hier fürs erste.

Mit besten Grüßen von der Ostsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.368
Zustimmungen
9.103
Ort
Wasseramt
Als Mikro-Chirurg hättest du die Prüfung bestanden..! :thumbup:
 
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
5.975
Zustimmungen
15.513
Ort
Berlin
Hier (airwar.ru) findest Du noch ein paar Bilder.

Axel
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Sehr cool, Dankeschön:thumbup:
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Hallöchen,

weiter im Text. Das Cockpit wurde gestaltet. Ich hab zusätzlich noch einen Steuerknüppel und Seitenruderpedale geschnitzt. Inzwischen schon mal ne Schicht Grundierung drauf. Die Spanngurte hab ich aus Tape neu gemacht.

Die Heckkonstruktion wurde verklebt. Zusätzlich wurden, laut Zeichnung und Fotos, 2 Streben ergänzt.
Lemmy hatte gestern frei, sodass ich mir meine Musik selber wählen musste. Es gab von der Band Bleed from within das Album Era.


Dann war der Motor dran. Die Teile wurden um einiges überarbeitet. Die Gravuren waren so Wischiwaschi. Hab ich nachgezogen. Die Auspuffanlage wurde mir 0,3 mm Bleidraht und Evergreen Rundmaterial verfeinert.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Schönen guten Abend,

das Cockpit hat Farbe bekommen, eine Mischung aus Hellgrau und Hellblau Revell Aqua. Die Gurte sind aus Tape. Für 1:72 sollte das reichen.

Dann wurde Cockpit in die Rumpfseitn eingepasst und der Rumpf dann mit der Unterseite verklebt und mit diversen Helferchen in Form gezwungen. Die ganze Sache muss jetzt erstmal ordentlich durchtrocknen.
Die heutige Beschallung stammt von der weißrussischen Instrumental-Progressive-Metal-Band „Essence of Datum“, Album Spellcrying Machine. Danke Lemmy!

Damit wünsch ich noch einen schönen Bastelabend
Der Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.220
Zustimmungen
6.011
Ort
Potsdam
Sehr lehrreich das Ganze hier. :TOP:
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.171
Zustimmungen
2.238
Ort
bei Bayreuth
Wie machst Du das? Headbangen und Basteln? :1041:
Funktioniert offenbar.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.368
Zustimmungen
9.103
Ort
Wasseramt
Das letzte Bild zeigt eine typische Szene eines kleinen Rümpfchens eines östlichen Herstellers, das zusammengeklebt werden soll! Kenne ich von Rodens's Fokker D.VII zur Genüge.......der ganze Rumpf voll Klammern.... :0016:
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Ich sach nur - Amodel. Und hinterher die unvermeidliche Spachtel- und Schleiforgie. Dank der Größe hält sich das in Grenzen.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.519
Zustimmungen
1.071
Ort
Stralsund
Guten Tag,

die erste Spachtelsession ist beendet, und die Sache sieht schon ganz gut aus. Jetzt müssen noch Kleinigkeiten ausgebessert werden. Dann kommt ein Kontrollanstrich mit Endschliff.
Auch musikalisch wurde ich dabei wieder unterhalten, und zwar von der finnischen Band Wintersun und dessen Album Time I.

Schönen Tach noch
Hendrik

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
3.018
Zustimmungen
1.500
Ort
Sachsen Anhalt
Nicht nur das er schicke Modelle baut, jetzt kann er auch noch Finnisch. :thumbup: :biggrin:
 
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.009
Zustimmungen
1.814
Ort
Berlin F`hain
Finnisch sollte einem "SüdSchweden" nicht schwerfallen... :TD:

Gruss Uwe
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
3.368
Zustimmungen
9.103
Ort
Wasseramt
Minä rakastan sua......................... :0016: ...??
 
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
1.634
Zustimmungen
2.957
Ort
Aschersleben
Interessante Musikwahl.
Bastelst du solange das Album läuft oder läuft das Album solange wie du bastelst?:S_gruebel:
 
Thema:

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 - Ähnliche Themen

  • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

    W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
  • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

    W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
  • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

    W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
  • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

    W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
  • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

    W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
  • Ähnliche Themen

    • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

      W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
    • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

      W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
    • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

      W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
    • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

      W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
    • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

      W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
    Oben