W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

Diskutiere W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2020 - Wasserflugzeuge & Flugboote; Willkommen im finnischen Forum:thumbsup:. Ich als Südschwede kann leider nur südschwedisch, aber kein Wort finnisch. Ich steh aber total auf...
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Willkommen im finnischen Forum:thumbsup:. Ich als Südschwede kann leider nur südschwedisch, aber kein Wort finnisch. Ich steh aber total auf skandinavischen Metal, laßt euch überraschen, da kommt noch einiges.
Eine Albumlänge ist die Zeit, die ich ungefähr pro Tag habe.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Hallöchen,

musikalisch verlassen wir heute dass europäische Festland und Reisen nach Island um uns die Band Skálmöld anzuhören. Es läuft das Album Sorgir.

wir setzen uns an den Basteltisch und basteln munter weiter.
Auf dem Deckelbild ist so eine Kante am Übergang Rumpf Boden.


Die wollte ich natürlich nachbilden. Also Tape herausgeholt und in dünne Streifen geschnitten und in einem kleinen Abstand zum Rand abgeklebt. Lemmy, darf ich? Danke.



Dann wurde der Rand satt mit Mr. disolved putty zugepappt. Wenn trocken, dann wird das auf Tape-Niveau runtergeschliffen und das Tape entfernt.




Den Rest der Zeit habe ich versucht aus den „Teilen“ links brauchbares Baumaterial herzustellen.


Die Schwimmer sind auch soweit fertig verklebt. Fehlt noch ne Grundierung zur Feinkontrolle.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Ich hatte erst überlegt, die Streben alle neu aus Rundmaterial herzustellen, aber nach dem versäubern sehen die dann doch recht gut aus, außerdem werde ich wohl mit dem Skalpell den Durchmesser durch schaben noch ein wenig reduzieren. Ich denke das reicht. Das einzige was ich machen werde ist. die Verbindungen der Streben mit dem Rumpf und untereinanader mit dünnem Draht zu verstiften. Laut Anleitung soll alles nur stumpf verklebt werden. Da ist Bruch vorprogrammiert.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.541
Zustimmungen
5.124
Ort
Potsdam
Hallöchen,

musikalisch verlassen wir heute dass europäische Festland und Reisen nach Island um uns die Band Skálmöld anzuhören. Es läuft das Album Sorgir.

wir setzen uns an den Basteltisch und basteln munter weiter.
...
Herrlich diese Environment-Infos.
Die wären mal einen FF-internen Award wert. :TOP:
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.862
Zustimmungen
15.224
Ort
Rheine
Interessante Methode, nach der Du die Kante dargestellt hast. Hätte man nicht auch einfach das Tamiyaband dorthin kleben und lackieren können?
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Hätte man auch machen können, aber so bekomme ich eine bessere, durchgehende Kante, Außerdem bekommt man, meiner Meinung nach, einen besseren Übergang nach unten zum Boden. Bilder mit Grundierung drauf dann beim nächsten Update.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
... und weiter gehts auch hier. Das Wochenende war effektiv. Als erstes habe ich mit dem Gestell zum Leitwerk und anderen Streben beschäftigt. Das heißt in erster Linie schnitzen, schaben, schleifen, feilen, .... !!! Hier mal alles auf einen Blick was noch an Teilen übrig ist. Die Hauptstreben gehen dann in Ordnung. Das Material ist recht flexibel. Trotzdem ist mir eine der V-Streben für die Schwimmer gebrochen. Mach ich dann doch neu. Und die 3 kleinen Streben werden auch neu gemacht. Geht schneller.

Zweite Aufgabe bestand darin aus Milchglasscheiben mit Spinnennetz-Muster sogenannte Klarsichtteile zu produzieren. Innenseite ist plan, deshalb schön fein schleifen. Außen auch, schön vorsichtig, damit die Rahmenstruktur stehen bleibt. Dann wurde mit Tamiya Politur fein poliert. Zum Schluss wurden beide Seiten noch mit einer satten Schicht Future eingepinselt. Und hier dann das amtliche Endergebnis.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Wenn man viel Black- und Death Metal hört nimmt man natürlich standesgemäß ne Grundierung in schwarz🤘🤣.
Hier nochmal meine geliebte Kante. Die Kante ist ok, aber durch die Makroaufnahme offenbaren sich Drumherum noch etliche Schleifstellen. Bei den Schwimmern ähnlich. Als nächstes besorge ich mir jetzt einen ordentlichen Gerüstbauer für das Heck.

Musikalisch wurde dieses mal von verschiedenen Bands unterhalten, unter anderem der Band Skulds mit dem Album Erben der Endzeit. Die Band stammt aus Neuruppin, meinem Geburtsort. Ihsahn aus Norwegen mit dem Album Arktis und Netherbird aus Schweden mit Into the Vast Uncharted gehörten auch dazu.


Eine erfolgreiche Woche allen
Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.541
Zustimmungen
5.124
Ort
Potsdam
Das sieht erst mal alles richtig gut aus. :TOP:
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Servus,

heute ein kleines Update. Gerüstbauer waren nicht zu bekommen, deshalb mußte ich selbst ran. Alles unter Aufsicht des almighty Lemmy Kilmister.
Das Plastik ist recht flexibel und verschweißt sehr gut. Das ganze mußte natürlich in allen 3 Dimensionen rechtwinklig, parallel und gerade ausgerichtet werden. Lemmy meinte es ist ok. Wenn ausgehärtet, dann werden weitere Streben rangepappt. Und etwas Verspannung kann auch schon ran. Bevor das ganze Gedöns an den Rumpf kommt wird aber noch die Cockpitverglasung samt Dach montiert. Damit hab ich auch schon begonnen. Bilder gibts dazu dann später.

Gestern begleitete mich die Band Hypocrisy aus Schweden. Die Band um Sänger/Gitarrist Peter Tätgtgren hab ich gerade, neben Arch Enemy, als Vorband bei Amon Amarth gesehen. Sehr geiles Package. Des Weiteren arbeitet er mit Till Lindemann von Rammstein unter dem Namen Lindemann zusammen. Auch nicht schlecht.

Soweit ersteinmal wieder vom Strelasund
Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Moin,

die ersten Fenster wurden angebracht und das halbe Dach auch. Passung ging so, hier ein wenig feilen, dort ein wenig schleifen und einmal laut „Dudu“ sagen und schon waren die Teile in Position. Kleinere Restspalte wurden mit Future geschlossen. Mehrmals per Kapillarwirkung reinlaufen lassen. Weißleim wäre natürlich auch gegangen. Ich werde danach die Klebenähte mit Cockpitfarbe füllen. Dann schlägt die Spachtelfarbe nicht durch. Frontverglasung wurde trocken gepasst. Ist ein wenig zu breit. Wird aber dann erst nach dem verkleben angepasst.

schönen Start ins Wochenende von der windigen Ostsee
Hendrik

 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
So, denn mal weiter an der Glaserfront. Die Frontscheibe wurde montiert und am Übergang zu den Seitenscheiben in Form geschliffen. Mehre Spachtel- und Schleifgänge waren nötig um alles passig zu machen. Dann konnte abgeklebt und die Öffnung zum Spritzen verschlossen werden.

Als nächstes wollen wir uns mal um das Gerüst kümmern. Laut Plan soll alles stumpf zusammengeklebt werden. Ich trau dem nicht, deshalb will ich die wichtigsten Verbindungen verstiften. Gleichzeitig möchte ich hier meinen, in Präzisionsarbeit hergestellten, Zeigepfeil vorstellen. Hier sind die Motorträger bereits bearbeitet.

Dann wurden die Hauptträger bearbeitet. Zuerst mit einer Kanüle vorgebohrt, dann mit 0,3 mm Bohrer gaaaaaanz vorsichtig Löcher gebohrt und dann einen entsprechenden Draht eingeklebt. Und siehe da, einmal zur Probe zusammengesteckt, paßt👍. Hinten am Rumpf Geht noch eine V-Strebe zum Leitwerk. Die Verbindung Rumpf/Strebe wird ebenso verstärkt.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.610
Zustimmungen
1.494
Ort
Berlin F`hain
Hallo Hendrik !
Bist Du so lieb und kannst mir mal bitte dieses Handbohrgerät samt Quelle
und UVP empfehlen ?
Weiterhin viel Spass an Deinen für mich sehr lehrreichen Musik-/Bastelsessions :TOP:

wünscht Uwe
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.471
Zustimmungen
786
Ort
Stralsund
Aber klar doch. Ist ein Bohrer-Set. Gekauft damals bei der Uschi. 0,2, 0,25, 0,3 und 0,4 mm. Gibts da momentan aber nicht mehr wenn ich das gerade richtig gesehen hab. Müsste es aber auch woanders geben. Uschi hat da nur sein Label raufgepappt. Preis weiß ich aber leider nicht mehr.
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.468
Zustimmungen
2.584
Ort
ETNN/Düren
Uwe, die kleinen Bohrer bekommst auch im Baumarkt von Dremel oder von anderen Marken. Ich habe dafür noch ein kleines Bohrfutter. Bild reiche ich später nach.
 
Thema:

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 - Ähnliche Themen

  • W2020BB - Canadian Vickers Delta Mk. II (RCAF) - special hobby - 1/72

    W2020BB - Canadian Vickers Delta Mk. II (RCAF) - special hobby - 1/72: Dann soll es hier mal mit der Berichterstattung zum Bau des o.g. Flugzeugs losgehen. Da ich mich vorher mit dem Thema Wasserflugzeuge noch nie...
  • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

    W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
  • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

    W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
  • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

    W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
  • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

    W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
  • Ähnliche Themen

    Oben