W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

Diskutiere W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2020 - Wasserflugzeuge & Flugboote; ich bohr damit immer ohne Bohrfutter per Hand.
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.633
Zustimmungen
1.512
Ort
Berlin F`hain
Vielen Dank Euch für die Tips und Antworten :TOP: !

Gruss Uwe
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
391
Zustimmungen
1.275
Ort
Much
Sind wirklich toll, diese Bohrer! Und zu sehr unterschiedlichen Preisen am Markt und in verschiedensten Sortierungen, wie man an meinem Bestand sieht:


Erst mal ist mir aufgefallen, dass die allermeisten einen 3,175mm Schaft haben und somit zwar für Dremel, aber nicht für Bohrfutter von Proxxon geeignet sind: da gilt max D=2 mm.
Dafür "liegen" die dicken besser in der Hand.

Zum zweiten haben wieder die meisten diesen bunten "Kragen". Wenn nahe einer Wand und etwas tiefer gebohrt, stört der, deshalb gibt es bei mir auch welche ohne Kragen.

Zum dritten sind die Dinger ja aus Hartmetall, also exterm empfindlich für Biegekräfte. Auch bei Durchmessern ab ca. 0,4 ist die Tendenz, sich beim Durchbrechen durch das Material ein zu haken und dann wie in einem Gewinde bis ans obere Ende des Bohrers zu wandern. Dort ist dann die Kraft zum Freischneiden des Restes oft zu gross und der Bohrer schert ab. Das alles wäre mit Führung und Bohrmaschine nicht passiert. Aber wo gibt es denn Präzisionsbohrmaschinen, die eine Plastik-geeignete Drehzahl ermöglicht?

Es gibt auch solche Bohrer im Handel, die elastisch sind. Unser Zahnarzt kennt die!
 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Na Hoppla, was‘n hier los? Kaum ist man ein paar Tage weg, schon steht alles Kopf. Lemmy, irgendwas damit zu tun? Nee? Na gut, machen wir mal weiter.

Auf jeden Fall kann man erkennen worum es geht. Hab versucht das Gestrüpp zu ordnen.
Zu erst das vorgefertigte Leitwerk an den Rumpf gesteckt und erstmal mit Sekundenkleber fixiert. Dank der verstifteten Streben war das Ganze nach achtern schonmal schön gerade und brauchte dann nur noch in der Waagerechten ausgerichtet werden. Dann wurde die V-Strebe hinten ins Rumpfende gesteckt, ausgerichtet und hinten am Leitwerk verklebt. Zum Schluss wurden die beiden Streben seitlich eingepasst und ebenfalls verklebt.
Nun ist das Gebälk schon ordentlich stabil. Die Klebestellen und Übergänge wurden zum Schluss noch satt mit Flüssigspachtel eingepinselt. Dem Ganzen wurde jetzt Nachtruhe verordnet.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik




Musikalisch hatte ich heute mal Bock auf was anderes. Es tönten Die Skeptiker mit dem Album Aufsteh‘n aus den Boxen. Geile Punkmucke aus Berlin. Live waren die absolut genial!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
391
Zustimmungen
1.275
Ort
Much
Ein tolles Teil! Und nicht ohne Anspruch, wie mir scheint, da braucht es den Lanny.
Ein bisschen wie die Hälfte von meiner S.55....
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Gegen deine S.55 ist das hier Pillepalle.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.569
Zustimmungen
5.152
Ort
Potsdam
Sehr spannend hier. :TOP:
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
391
Zustimmungen
1.275
Ort
Much
Sieht ja richtig gut aus: sind das nur Teile aus dem Kit?
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Danke, ja, im Prinzip schon. Bisher nur 3 Streben getauscht und die Zylinder etwas getunt. Aber sonst alles Bausatz.
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.497
Zustimmungen
2.653
Ort
ETNN/Düren
Getunt, nach dem Motto: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hubraum :thumbsup:
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
391
Zustimmungen
1.275
Ort
Much
Danke, ja, im Prinzip schon. Bisher nur 3 Streben getauscht und die Zylinder etwas getunt. Aber sonst alles Bausatz.
Beachtlich, der Kit und das stilvolle Tuning.
Das Ding war ja für den Transport in einer Röhre gedacht, abklappbarer Motor und Flächen mit garantiert unter 5 Minuten für Auf- bzw. Abbau. Wie wär's, machst Du die auch noch? Wäre auch eine schöne Idee für ein Dio, beim Zusammenklappen mit der Röhre davor.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Ja, war U-Boot gestüzt gedacht, ähnlich der Sairan, nur kleiner. Für ein Dio wäre das natürlich 'ne Klasse Idee, aber ich bin froh, wenn ich die Flieger fertig krieg. Das reicht mir. Nachgedacht hatte ich aber über beigeklappte Flächen und Motor. Hab auch ein paar Bilder, aber es fehlen da einige Details.
So isse auch schön:squint:.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Tach auch,

ich habe mich heute mit den Schwimmern an den Tragflächen beschäftigt. Vormittags wurden sie mit der angegossenen N-Strebe an die Flächen geklebt und ausgerichtet. Nach dem trocknen konnte ich dann die V-Strebe, zur seitlichem Abstützung, montieren. Ich hatte vorher and den Schwimmern Löcher gebohrt zur Aufnahme der Streben. Sie wurden neu gemacht, da mir eine beim versäubern zerbrach. Das ganze war etwas tricky. Das V wurde aus zwei Einzelstreben gemacht. Die 4 Dinger haben mich eine Stunde Arbeit und ein Haufen Nerven gekostet. Beim Anpassen 3 mal abgeschnitten und immer noch zu kurz.
Naja nun sind se dran.
Reicht für heute.
Habe heute mal die Neuerscheinungen der letzten Tage durchforstet, deshalb lief von den Finnen Stam1na das Album VA10. Zwar nix Neues, da remastered, aber trotzdem cool.

Gute Nacht von der Ostsee
Hendrik

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.633
Zustimmungen
1.512
Ort
Berlin F`hain
3 X abgeschnitten und immernoch zu kurz... :TD:
der Spruch hat was... :TOP:

Gruss Uwe
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Somit wären wir bei den letzten 3 Teilen angelangt. Das Ruder für den Rumpf, der Propeller und, naja, ich würd sagen, das Pitotrohr, was vorne an der Frontverglasung dran ist. Dieses Teil wird aber noch etwas maßstabsgerecht bearbeitet. Das Rohr an sich wird durch ein dünneres ersetzt. Der Übergang zum Glasrahmen wird aber verwendet und natürlich um einiges dünner gemacht.
Heute ohne Musik, da ich noch auf Arbeit bin.

 
Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.484
Zustimmungen
847
Ort
Stralsund
Moin Moin,

Kvelertak aus Norwegen haben ein neues Album, genannt Splid. Damit haben sie den Mainstream erreicht - Schade. Alles etwas glatt gebügelt. Trotzdem aber noch gut und zum basteln bestens geeignet.

So denn, rasch das Amodellchen ausgepackt und die letzten, bausatzeigenen Teile verklebt.
Das Ruder am Rumpf erinnert mich irgendwie an Faltboot.
Der Rüssel ist auch montiert. Das Originalteil wurde dünner geschliffen und der Rüssel entfernt. Beim Versuch ein dünneres Teil anzukleben macht es schnips (dieses fiese Geräusch kennt jeder Modellbauer), und Schur-Miau, auf nimmer wiedersehen verschwunden. Also einmal neu.

zum Vergleich links Original, rechts Fälschung. Ist noch etwas zu lang. Aber erst durchtrocknen lassen. Da kommen jetzt noch ein paar Stützstreben ran und dann wird die Sache angetuscht.

Bis denn
Hendrik


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 - Ähnliche Themen

  • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

    W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
  • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

    W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
  • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

    W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
  • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

    W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
  • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

    W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
  • Ähnliche Themen

    • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

      W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
    • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

      W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
    • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

      W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
    • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

      W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
    • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

      W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
    Oben