W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

Diskutiere W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2020 - Wasserflugzeuge & Flugboote; Trotz Bereitschaftsdienst versuche ich immer etwas weiter zu kommen. Damit der Rüssel an der Frontscheibe nicht durchhängt habe ich ihm 2 Stützen...
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Trotz Bereitschaftsdienst versuche ich immer etwas weiter zu kommen. Damit der Rüssel an der Frontscheibe nicht durchhängt habe ich ihm 2 Stützen aus dünnen Draht verpasst. Die beiden Drahtenden habe ich mit einem dünnen Pinselstrich Flüssigspachtel verbunden, sodass es aussieht wie eine Schelle. Auch hier waren mehrere Versuche notwendig, bevor die richtige Drahtlänge dabei war. Wenn ich sie hatte, dann meist - SCHNIPPS!!!
Und dann kam es wieder wie es kommen musste. Beim durchsehen von ein paar Zeichnungen aus dem Netz ist mir aufgefallen, dass die beiden Höhenrüder ein Gestänge verbindet. Dieses Manko wurde sofort behoben.

Des Weiteren ist auf der Zeichnung sehr schön die Ansteuerung des Ruders am Heck über zwei Steuerhörner zu sehen. Wird als nächstes ergänzt. Dann folgen letztendlich noch ein paar Verspannungen am Heckgerüst und des Motorträgers. Dazu aber erst die nächsten Tage.

Adios colegas
El Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
... und weiter ging es - wird doch noch ein Drahtverhau. Ich verwendete für die Verspannungen dünnen Draht. Einseitig ein Loch als Aufnahmepunkt gebohrt, dann die Länge angepasst und verklebt. Ab und an auch wieder schnipp🤣.
Dann habe ich noch flugs das Steuerhorn aus Teelichtaluminium gezimmert, hier bei der 14.

... da soll es mal hin. Ich hoffe man kann den kleinen weißen Punkt am Anfang der V-Strebe erkennen. Das ist ein Mikroplastikschnipsel, der das Ende der Ruderwelle darstellen soll. Da kommt dat Teil druff.


Manchmal seh ich mir den Kram, den ich so höre, auch live an. Also ab ins SO36 nach Berlin.

Bis denn
der Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Ich reiche mal das Steuerhörnchen noch nach. Es ist nun doch aus Plastik. Das Blechteil wollte einfach nicht an seinem Platz bleiben. Der Minitropfen SK war schneller trocken als ich das Teul an Ort und Stelle bekam oder es klebte an der Pinzette.
Das Plastiktei ist sogar noch etwas schmaler und ließ sich leichter montieren.

Ein erster Farbauftrag brachte noch ne kleine Fehlstelle zu Tage. Da mußte schnell nochmal der Herr aufgelöster Spachtel ran.

Einen schönen Restsonntag
Der Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Darf ich vorstellen:
Black Beauty

verwendet wurde der 1500er Finishing Surfacer von Mr. Hobby. Habe keine Fehlstellen gefunden, deshalb steht dem finalen Farbauftrag in Alu nix mehr im Weg. Ich werde die Farben von AK aus der Extreme Metal Reihe verwenden. Hab damit gute Erfahrungen gemacht.

bis denn
der Hendrik
 
Anhang anzeigen
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.986
Zustimmungen
1.373
Ort
Sachsen Anhalt
Darf ich vorstellen:
Black Beauty
Einen schönen guten Tag! :biggrin:

Habe keine Fehlstellen gefunden, deshalb steht dem finalen Farbauftrag in Alu nix mehr im Weg.
Rechter Flügel, etwa in der Mitte, drei fette Kratzer.:wink2:

Ich werde die Farben von AK aus der Extreme Metal Reihe verwenden. Hab damit gute Erfahrungen gemacht.
Das Original ist doch aus Holz und Stoff. Da wurde doch sicher ehr ein mit Aluminiumpartikeln versetzter Lack verwendet. Gibt es so etwas fertig von AK?
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
jaja, schon gut, die Kratzer hab ich auch schon entdeckt :TD: .
Wegen der Farbe, so eine gibts, soweit ich weiß, nicht von AK. Wird ja aber auch kein Hochglanzlack. Die Grundierung ist ja auch matt und da sprüh ich die Farbe direkt drauf. Kommt dem Original dann schon recht nah von der Optik. Zum Schluß auch noch, zumindest seidenmatt oder Mischung aus matt und seidenmatt als Versiegelung.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Danke für die Blumen. Gegen Nervenverlust hab ich ja die Musik. Aber manchmal ist man kurz davor, gerade hier bei den Verspannungsdrähten, die ständig wegfliegen. Und gestern hab ich doch noch ein Fusselfaden an einem Verspannungsdraht gefunden. Der war natürlich schön rumgewickelt und satt mit Grundierung angepappt. Es war ein mühseliges Unterfangen, zwischen dem ganzen Gestrüpp, das zu entfernen. Die Kratzer auf der Tragfläche sind inzwischen aber auch verschwunden.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Mein Kompressor hat sich entschieden in Rente zu gehen. Ein neuer ist in Anmarsch, deshalb hier kurz Pause.
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
So liebe Leute,

... and now for something completely different.

ich hatte mich am letzten Wochenende nach Hamburg getraut, um mir Bruce Dickenson von Iron Maiden anzusehen. Er hat über sein Buch geredet und Fragen beantwortet. Der Mann ist einfach grandios und hat absolute Entertainer-Qualitäten.
Dabei hab ich dieses schöne Foto mit FF-Bezug gemacht.

Aber nun wieder zum Baubericht. Das Silberfischchen hat jetzt ne Klarlackschicht bekommen. Alclad waterbased. Damit komm ich am besten klar.
Lemmy hat schon mal die Decals rausgesucht. Es sind genau 5 Stück zu verarbeiten, also überschaubar. Sollte ich am Wochenende hinbekommen.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Hallöchen

die Decals sind nun drauf und versiegelt. Leider silbern sie ein wenig. Ich hoffe es fällt später nicht so auf wenn auf Silber gesilbert wird. Heute ging’s in die Wash-Straße. Nächster Schritt dann Endlack. Und denn wird noch ein wenig gealtert.
Die Zylinder des Motors wurden ebenfalls noch mit Mr. Metal Color Iron bemalt und dann mit einem Pinsel noch poliert. An den Auspuffstutzen wurden noch Rostspuren angebracht. Zum Schluß des heutigen Bastelabends wurden die Positionslichter noch mit Clear Red und Green von Tamiya bemalt.
Musikalisch gabs heute Mørket mit dem Album Musta luonto. Natürlich aus Finnland.

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
Anhang anzeigen
Stovebolt

Stovebolt

Fluglehrer
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
237
Zustimmungen
212
Ort
M-V
Die Zylinder und Köpfe metallisch blank sind eher ungewöhnlich und wohl auch bei diesem Flugzeug nicht zutreffend.
Schließlich verbessert schwarz die Wärmeabgabe, besonders bei Luftgekühlten wichtig.
Den Rost an den Auspuffrohren kannst du ruhig etwas mehr dunkelbraun machen. Bei meinen Oldis sind die Rohre auch eher duneklbraun und nicht so holzfarben verrostet.
Ich finde die offene Kipphebelmechanik beim Original recht interessant. Dadurch wirkt der Motor etwas größer als im Modell. Evtl. kannst du das noch durch zwei gebogene Drahtbügel je Zylinder andeuten.

Gruß!

Quelle: Četverikov SPL : Chetverikov
 
Zuletzt bearbeitet:
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Danke für den Hinweis, die Zylinder werde ich noch nachdunkeln, die Abgasrohre auch. Die hatten mir eh noch nicht gefallen. Das Bild hab ich auch und auf diese Kipphebel hab ich so gar nicht geachtet. Mal sehen was sich da noch machen läßt. Zu dem ist mir jetzt noch die Abgasfahne an den Motorstützen aufgefallen.
 
Gilmore

Gilmore

Flieger-Ass
Dabei seit
22.10.2010
Beiträge
434
Zustimmungen
368
Ort
Hamburg
Auf diesen Baubericht bin ich jetzt erst gstoßen, tolles Projekt hast Du Dir da angetan. Sieht bis jetzt alles faszinierend gut aus. Da bleibe ich dran.
vg von juergi
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.514
Zustimmungen
986
Ort
Stralsund
Kuten Tach,

mein Baubericht neigt sich langsam dem Ende. Die Zykinder wurden noch geschwärzt und ich habe sogar noch Kipphebel montiert. Sind aber nicht so prominent wie auf dem Bild. Nach dem obligatorischen Washing hab ich den Endlack gesprüht. Hier eine Mischung aus Matt- und Seidenmattlack von Alclad.

danach konnten die Masken fallen.

Als letzte Schritte folgen dann noch eine dezente Alterung und der Propeller.

Kennt ihr übrigens die Band Steve‘n‘Seagulls? Wenn nicht, dann unbedingt mal reinhören. Eine Band aus? Na? Genau - Finnland. Sie spielen Metalkkassiker in Bluegrass. Der Hammer, auch live!!

Bis denn
der Hendrik
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
5.041
Zustimmungen
15.472
Ort
Rheine
Ja, kenne ich, sehr empfehlenswert. Besonders ihre Version von AC/DC Thunderstruck mit Banjo und Amboss und Löffeln! Klasse! (Gibt es bei Youtube) Muss doch unbedingt meine Mandoline mal wieder hervorholen...das lenkt schon wieder vom Modellbau ab.

Dein Modell ist übrigens auch Klasse!
 
Knobstar

Knobstar

Berufspilot
Dabei seit
20.11.2017
Beiträge
78
Zustimmungen
237
Ort
Berlin
Gefällt mir alles ganz hervorragend, sowohl modellbauerisch als auch was die musikalische Horizont - Erweiterung angeht.
Es gab mal eine Band, die mit Vorschlaghämmern und ähnlichem auf Waschmaschinen Coverversionen von alten Klassikern der Rockgeschichte spielten. Hurra Torpedo, wenn ich mich recht erinnere.
Viele Grüße
 
Thema:

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72

W2020BB Model Hydroplane SPL PL1:72 - Ähnliche Themen

  • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

    W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
  • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

    W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
  • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

    W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
  • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

    W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
  • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

    W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
  • Ähnliche Themen

    • W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72

      W2020BB Яковлев AIR-10, Amodel 1:72: Von 38 Modellen sind im Moment vielleicht 12 noch im Rennen. Der Rest hat die "Norbertsche" Euphoriephase unverklebt überstanden. Zwei Modelle...
    • W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144

      W2020BB - Berijew Be-12 TSCHAIKA - Amodel 1/144: So, liebe Leidensgenossen. Da will ich auch mal ins Geschehen eingreifen. Gebaut wieder dieser Bausatz. Kräftig den Karton geschüttelt...
    • W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72

      W2020BB Шавров Ш-2 Amodel 1:72: Ok ... dann will ich mich hier auch mal mit einschreiben ... ist nur was Kleines - wird aber sicher was Feines :applause: Ich hab mich für die...
    • W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144

      W2020BB ShinMeiwa UF-XS, A&W models, 1:144: Hier mein zweiter Beitrag zum diesjährigen Thema Wasserflugzeuge und Flugboote. Dieser Typ passt sehr gut zu meinem anderen Beitrag ShinMaywa...
    • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

      W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
    Oben