Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15

Diskutiere Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15 im Israel Defence Force / Air Force Forum im Bereich Einsatz bei; Da ich meine derzeitigen und zukünftigen Modelle plane und ich auf alle verteilt eine möglichst realistische und dennoch vielfälltige...
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Da ich meine derzeitigen und zukünftigen Modelle plane und ich auf alle verteilt eine möglichst realistische und dennoch vielfälltige Waffenzuladung erreichen möchte, muss auch diese ein wenig geplant werden.

Vollendet/im Bau/ in Planung sind folgende, die mir "Problemchen bereiten":

A-4E/N, TA-4J, 2mal F-4E, RF-4E, F-16A/C/D/I, F-15A/D, F-15I

... geplant an Zuladung ist folgendes:

A-4E (noch ohne längeres Schubrohr und Buckel aber mit 30mm Kanonen): 6 MK82 in der Mitte am MER, je 3 MK82 am TER an den inneren Flügelstationen, außen nur Pylone (Beleg liegt vor)

A-4N (längeres Schubrohr, Buckel und 30mm Kanonen): Fest steht dass außen wohl Skrikes drunter kommen, beim Rest bin ich mir nicht schlüssig! ... eventuell CBUs?

TA-4J (längeres Schubrohr und 20mm Kanonen): Außen entweder Sidewinder (Beleg liegt vor) oder Maverick (möglich???) ansonsten Tanks an den inneren Pylonen und die Mitte frei

F-4E (kurze Kanone, Standard Tarnung): 4mal Sparrow, 4mal Sidewinder, eventuell ein Tank unter dem Rumpf, keine Pylone außen (Beleg unproblematisch)

F-4E (SEA Tarnung und TISEO): GBU-8 an den inneren Flügelpylonen, je (!) 6 MK82 an MERs an den äußeren und unter dem Rumpf ein Tank (Beleg liegt vor)

RF-4E (in grau): Tanks außen und in der Mitte, an einem inneren Flügelpylon ALQ101 am anderen ein Pärchen Sidewinder (Beleg liegt vor)

F-15A: Tank in der Mitte, 4 Sparrow und 4 Python 3 (Beleg unproblematisch)

f-15D: CFTs, 2 frühe GBU-15 oder nur eine und auf der anderen Seite ein Tank (?), der Datalink Pod unter dem Rumpf in der Mitte und 2 (?) Sparrow ???

F-16A (in grau): soll eine Luft/Luft Ausstattung werden, nicht großartige zugehangen, also z.B. nur an den äußersten flügelpylonen und den Spitzen dann insgesamt 4 Sidewinder? Tank in der Mitte? Alle anderen Pylone demontiert?

F-16D: Lantirn komplett, an den Spitzen Sidewinder, die anderen Sidewinder Pylone bleiben frei, 2 Spice, Tank in der Mitte (oder Datenpod für Delilah), wie siehts dann mit den innere Flügelpylonen aus, würden da noch Delilah gehen? Ich weiß Aufnahmen mit Waffen an allen 4 inneren Flügelpylonen sind selten, ich hab aber selbst eines mit 4 Delilah gesehen! vielleicht aht ja jemand was in die Richtung? Ansonten kommen Tanks drunter.

F-16C (Block 40, ohne Lantirn etc.): außen insgesamt 4 Sidewinder, Tank unter der Mitte, und ansonsten? schön wären Maverick und/oder HARM? Entweder die F-16C oder D soll jedenfalls ohne Tanks an den Flügeln und stattdessen vollständiger Waffenbestückung dort entstehen. Über Belegfotos wäre ich mehr als glücklich!

F-16I: Tanks in der Mitte und an den inneren Stationen, Litening II und Lantirn Nav, GBU-10 (oder GBU-24??), 2 Python 4 und an den Spitzen zwei AMRAAM

F-15I: LANTIRN, 1mal Popeye, 1mal Tank unter den Flügeln, Datenpod hinten am CFT, AMRAAM und Python 4 am Träger mit dem Tank, wie sieht es mit dem Träger mit Popeye aus? Und wie mit den anderen trägern an den CTFs? Sind die realistischerweise noch bestückbar?? Wenn ja womit? Paveway?


Das größte Problem sind tatsächlich die F-16C/D von denen eine eben mit gemischter Bewaffnung an den inneren Flügelpylonen gebaut werden soll. Wie gesagt: Ein Bild mit 4 Delilah an einer F-16D hab ich gesehen. Toll wäre ein Bild für eine der folgenden oder eine ähnliche Kombi:
HARM + Maverik
HARM + Delilah
Delilah +Maverik
Spice + Delilah

... und die F15I ...


Vielen Dank fürs drübersehen und eure Anregungen und Ideen!
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Vielen Dank! ... einen Großteil der Bilder kann ich jedoch leider schon.

Im Grunde zeigen sie meist relativ häufige Konfigurationen.

Spannend wäre halt ein Bild einer

F16C/D/I ohne Flügeltanks, dafür aber mit gemischter Bodenluftbewaffnung an den 4 inneren Trägern.

F-15I mit Popeye und noch irgendwas anderem an den CFTs außer dem Datenpod.

TA-4J mit Maveriks bzw. die Info ob die IDF A-4 überhaupt sicher Mavericks tragen konnten.

... die anderen Sachen sind ja im Grunde eher Kleinigkeiten.
 
Cherrylock

Cherrylock

Astronaut
Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
2.869
Zustimmungen
10.888
Ort
im Keller
Hallo dako,
also TA-4J bei den Israelis? Ich kenne nur die TA-4F und TA-4H der IDF und die eigentlich nur mit Mk.82 Übungsbomben; Tanks und ggf. Sidewinder (Übungs-?). Maverikes kenn ich wenn dann unter den Neuseeländern. A-4 ohne Tank ist selten, selbst Display-Maschinen haben minderstens einen Centertank (den dann ohne Flügelchen)

Wenn du für die A-4 etwas Anderes anbauen willst, Body-Body-Tanks sind in den meisten A-4Nutzerländern stark verbreitet und selten im Modell umgesetzt.
 
RetiredF4

RetiredF4

Flieger-Ass
Dabei seit
11.02.2007
Beiträge
333
Zustimmungen
439
Ort
Müllheim
F-4E (in grau): Tanks außen und in der Mitte, an einem inneren Flügelpylon ALQ101 am anderen ein Pärchen Sidewinder (Beleg liegt vor)
Die RF-4E hatte keine Möglichkeit, Sidewinder zu tragen oder zu verschießen.
Wir konnten den Gegner nur überbelichten.

franzl
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Die RF-4E hatte keine Möglichkeit, Sidewinder zu tragen oder zu verschießen.
Wir konnten den Gegner nur überbelichten.
Das ist für deutsche RF-4E der Fall, für israelische nicht. Sie sind regelmäßig mit einem ECM Pod und 2 Sidewindern asymetrisch beladen geflogen.

Hallo dako,
also TA-4J bei den Israelis? Ich kenne nur die TA-4F und TA-4H der IDF und die eigentlich nur mit Mk.82 Übungsbomben; Tanks und ggf. Sidewinder (Übungs-?). Maverikes kenn ich wenn dann unter den Neuseeländern. A-4 ohne Tank ist selten, selbst Display-Maschinen haben minderstens einen Centertank (den dann ohne Flügelchen)

Wenn du für die A-4 etwas Anderes anbauen willst, Body-Body-Tanks sind in den meisten A-4Nutzerländern stark verbreitet und selten im Modell umgesetzt.
Danke für die Idee mit den Tanks!

Laut "A-4 Skyhawk" von Isradecal (Autoren Weiss und Efrati) gibts laut Bildunterschriften auch israelische TA-4J. Als Quelle eigentlich eine der besseren sollte man meinen.
 
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.197
Zustimmungen
372
Ort
Bad Oeynhausen
F-16I: Tanks in der Mitte und an den inneren Stationen, Litening II und Lantirn Nav, GBU-10 (oder GBU-24??), 2 Python 4 und an den Spitzen zwei AMRAAM
Zwei GBU-24 sind natürlich cooler. Tragen können die Dinger alle F-16C ab Block 40 und natürlich auch F-16I (Block 52).
Die GBU-10 kannst du ja an eine F-16A oder an eine Kurnass 2000 dranhängen.

Gruß Jan
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Die GBU-10 kannst du ja an eine F-16A oder an eine Kurnass 2000 dranhängen.
Eine 2000er wird wohl erstmal nicht gebaut und die F-16A wird wohl eine schlanke Bestückung erhalten. die 3 anderen werden ja gut beladen. Tendiere auch für die F-16I zu den zwei GBU-24 oder eventuell auch einer asymetrischen Bestückung, hier fehlen aber trotz entsprechender Bücher Belegbilder.
 
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.197
Zustimmungen
372
Ort
Bad Oeynhausen
Ich kenne auch nicht allzu viele Bilder mit Beladung. Die meisten sind ziemlich alt, von 1982 oder älter, aber Aktuelles sieht man wenig.
Zur Not vielleicht eine typische Bestückung der amerikanischen F-16 im Irak-Krieg 2003: zwei GBU-12 rechts, eine JDAM GBU-31 links.

Mal hier:
Eine F-16D (?) mit zwei JDAM
http://www.foxnews.com/story/0,2933,521177,00.html

Eine F-16I mit zwei GBU-10
http://reddogreport.com/2010/08/israel-iranian-reactor-totally-unacceptable/

Und noch eine:
http://data3.primeportal.net/hangar/isaac_gershman/f-16i_sufa_107/images/f-16i_sufa_107_1_of_5.jpg

Gruß Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.213
Ort
mit Elbblick
F-4E (kurze Kanone, Standard Tarnung): 4mal Sparrow, 4mal Sidewinder, eventuell ein Tank unter dem Rumpf, keine Pylone außen (Beleg unproblematisch)
Allerdings würde ich erwarten, dass man eher Flügeltanks als Center Tank mit nimmt, speziell wenn man air2air unterwegs ist. "Überschall"-Tanks für die Centerline gab es (jedenfalls in Deutschland) erst später.
Auch das Manual sieht stets vor, dass man erst den Center Tank in den Dreck wirft.

F-4E (SEA Tarnung und TISEO): GBU-8 an den inneren Flügelpylonen, je (!) 6 MK82 an MERs an den äußeren und unter dem Rumpf ein Tank (Beleg liegt vor)
SEA und GBU-8 heißt eine lange Mission. Eine F-4E wird nicht als Teil eines Strike Package mit so viel Bumm-Bumm rumfliegen. Was für ein Beleg ist das?
Wie eine realistische Einsatzkonfiguration sieht das nicht aus.
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Danke!
Allerdings würde ich erwarten, dass man eher Flügeltanks als Center Tank mit nimmt, speziell wenn man air2air unterwegs ist. "Überschall"-Tanks für die Centerline gab es (jedenfalls in Deutschland) erst später.
Auch das Manual sieht stets vor, dass man erst den Center Tank in den Dreck wirft.
Gibt bei den IDF ein paar Bilder im Flug in der Kombi ist aber wirklich deutlich seltener als mit den flügeltanks. Mal sehen, vielleicht auch ganz ohne Tanks. Es soll halt eine F4 mit Flügeltanks, eine ohne was an den Außenstationen und eine mit Waffenzuladung außen werden.

SEA und GBU-8 heißt eine lange Mission. Eine F-4E wird nicht als Teil eines Strike Package mit so viel Bumm-Bumm rumfliegen. Was für ein Beleg ist das?
Wie eine realistische Einsatzkonfiguration sieht das nicht aus.
Fotografie auf der Rollbahn offensichtlich rollend in Airdocs "Israeli Phantoms", Band 1, Seite 131. Die sind eh etwas beladener geflogen, als bei uns und den Amis üblich. Bilder von F-4E mit 4 (!) GBU-10 findet man z.B. massig.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.213
Ort
mit Elbblick
Gut, ich dachte an Vietnam.
Die Israelis hatten die Ziele ja praktisch hinter'm Flughafenzaun.
Da kann man so etwas machen.
Des Weiteren haben die Israelis ja meist "maximale Offensive" gekämpft (speziell Yom Kippur), und weniger die auf Läbge angelegten Missionen. Zu viel Payload macht zu viel Attrition auf Dauer. Wenn so einer F-4 da ein TW beiom Start ausfällt ist das Flugzeug futsch.
 

Xena

inaktiv
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.335
Zustimmungen
107
Ort
Schwäbisches Meer
Ich denke, man kann bei den Israelis nahezu alles, natürlich im zeitlichen Kontext, in fast jeder sinnvollen Kombination voll hängen, weil die in ihren Kriegen nahezu alles irgendwie dorthin transportiert haben, wo sie das Zeuchs hin haben wollten. Da gab es keine Standardbeladung, die man im täglichen Betrieb mitschleppt um Flugstunden runterzureißen, die hatten ja paar sehr heiße Kriege, wo das eingesetzt wurde, was gerade gebraucht wurde. Zumindest was die F-4 und A-4 angeht. Ich habe da schon allerhand Bilder gesehen, mit allem möglichen, auch A-4 voll beladen mit Napalm oder Mk82, die F-4 hingegen mit allerlei Lenkwaffen oder Bomben oder CBUs ala ATAP-1000 oder TAL. Bei diesen beiden Typen würde ich mich also eher daran richten wie ich die Flieger sehen will, eher martialisch oder eher schnittig. Man könnte zig F-4 und A-4 in allen möglichen Beladungsvarianten bauen, bis die Finger wund sind...
 
Toryu

Toryu

inaktiv
Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
2.582
Zustimmungen
826
Ort
KSGJ
Zuletzt bearbeitet:
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Jepp, die kommt dann aber bei einer 2000er, die vielleicht irgendwann doch mal folgt.

Hab jetzt noch ein paar weitere Bilder gesichtet und habe Bildbelege für folgende Kombis:

F-15D mit je einer GBU-15 unter jedem Flügel, dem Datapod unter dem Rumpf zentral und links und rechts vorne an den CFTs je eine Sparrow.

... dann die hier schon genannte kombi:
F-15D mit einer GBU-15 links, dem Datapod in der Mitte und rechts einem Tank und zwei Sidewinder sowie zwei Sparrows am rechten CFT.

Bei der F-15I hab ich noch folgendes finden können, was in die von mir geplante Richtung geht:
F-15I mit 2 Popeyes, einem Tank unter dem Rumpf, an einer Seite 2 AMRAAMs an den CFTs, auf der anderen der Datapod.
 
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.197
Zustimmungen
372
Ort
Bad Oeynhausen
Bau doch deine F-15I einfach mit zwei GBU-28.

Die gibt es zwar nicht als Bausatz, sie lassen sich aber relativ leicht aus einer GBU-24 herstellen. Du musst nur den Körper verlängern durch eine entsprechendes Röhrenstück. Kopf und Heckflossen kannst du übernehmen.

Einsatzprofil ... naja nur ein fiktives, aber im Zusammenhang mit einer möglichen Bombardierung der Anreicherungsanlagen in Natanz/Iran war immer davon die Rede.

Gruß Jan
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Ja, GBU-28 wäre auch eine Alternative. Da ich GBU-15, Paveway und Popeye unterbringen möchte wäre auch eine Möglichkeit einfach durchzuschieben: die F-15D mit Popeye dafür die GBU-15 an die F-16D und die Paveway an die F-15I. Das ist halt der Haken, ich möchte möglicht viel verschiedenes des weiten IDF Zuladungsspektrums zeigen, deshalb auch die Planung im Vorhinein.

Auch nett anzuschauen, da ja bei den Amerikanern faktisch nie in der Luft-Boden-Rolle geflogen eine F-15C mit 5 MK82 am MER unter dem Rumpf und zwei MK84 unter den Flächen.
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Mittlerweile hab ich auch einen Nachweis für eine F-16C mit 4 Spice. Leider aber immer noch nichts mit einer gemischten Bewaffnung am innersten und zweit innersten Flügelpylon.
 
-dako-

-dako-

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2009
Beiträge
1.168
Zustimmungen
160
Ort
Ratingen
Mittlerweile habe ich ebenfalls Bildnachweise für F-16 mit 4 MK84 und F-16 mit insgesamt 4 TERs samt Mk82. Leider aber ncoh keine gemischte Bestückung mit AG Waffen am innersten und zweitinnersten Pylon. Bin also weiterhin auf der Suche!!
 
Thema:

Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15

Waffenzuladungen A4, F4, F16, F15 - Ähnliche Themen

  • F16's ISRAELI AF first exercise with TYPHOONS in Germany [VIDEO]

    F16's ISRAELI AF first exercise with TYPHOONS in Germany [VIDEO]: Grtz.
  • F16 N Topgun

    F16 N Topgun: Hallo zusammen, möchte euch auch mal wieder einen rollout zeigen. Das Modell ist die Hasegawa F16N mit etwas zubehör gepimpt. Als extras kamen ein...
  • Frage zur Saab Viggen F16-47

    Frage zur Saab Viggen F16-47: Hallo zusammen Ich suche Info`s zur Saab Viggen, Kennung F16-47. Diese Maschine war der Erprobungsträger für die Mod-D Erweiterungen. Es gibt ja...
  • F16's +TYPHOON's +TORNADO Departs 65 Years 313sq; Volkel [VIDEO]

    F16's +TYPHOON's +TORNADO Departs 65 Years 313sq; Volkel [VIDEO]: F16's +TYPHOON's +TORNADO Departs 65 Years 313sq; Volkel [VIDEO] Grtz.
  • NICE DEPARTURES 4 F16's Netherlands AF, at Volkel [VIDEO]

    NICE DEPARTURES 4 F16's Netherlands AF, at Volkel [VIDEO]: NICE DEPARTURES 4 F16's Netherlands AF, at Volkel [VIDEO] Grtz.
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    f-16

    ,

    f-16 mit bewaffnung

    ,

    gbu 48 eurofighter

    ,
    was ist eine gbu38
    , f16 beladung 20mm kanone, f 16 beladung
    Oben