Warbirds - Neubauten / Nachbauten / Restaurierungen - wo tut sich was...

Diskutiere Warbirds - Neubauten / Nachbauten / Restaurierungen - wo tut sich was... im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, da es in einigen anderen threads, u.a. hier ja schon einige Diskussioen um Restaurierungen, Neubauten, Wartungsmaßnahmen, welche Firmen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 one-o-nine, 13.05.2009
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    da es in einigen anderen threads, u.a. hier ja schon einige Diskussioen
    um Restaurierungen, Neubauten, Wartungsmaßnahmen, welche Firmen
    nun was machen und dies und das ging, möchte ich an dieser Stelle
    die Thematik mal etwas bündeln... ;)

    Thema sollten also aktuell fliegende Maschinen sein wie auch
    Projekte die derzeit irgendwo auf der Welt in Arbeit sind...

    So als Aufhänger:
    - die 109er in Manching, Buchons oder Messerschmitts?
    - die 262 in Manching, Neubau, Nachbau, Replika?
    - warum fliegt nur diese eine der eigentlich fünf Neubauten?
    - die Mustangs in Deutschland
    - die Jak's in Deutschland
    - die Buchons in Texas
    - die Buchons in Duxford
    - die FW190-Neubauten(?) in D/F/USA
    - die FW190-A und Me262 in England
    - diverse Restaurierungen (Neubauten?) rund um ein Typenschild
    - statische Restaurierungen, irgendwann fliegende Projekte
    - dies und das aus der Motoren-Restaurierung
    - die hohe Kunst der Blechverarbeitung
    - welche Firmen gibt es
    - welche privaten Projekte
    - welche Museen sind aktiv
    - wer steckt dahinter, das who is who
    - und dieses und jenes...

    Wo hört die Restaurierung auf, wann ist es ein Neubau,
    was ist Marketing-Getue, was sind die Fakten der Technik...

    Es darf auch so richtig in die Details gehen, welcher Aufwand bei
    Neubauten getrieben wird, Unterlagenforschung bis hin zur Nachfertigung
    von Niete nach alter deutscher Norm, neue komplexe Gußteile und und und...

    Vom Storch über 108 und 109 und Jak-11 und Polikarpow I-16 und
    P-51 und P-40 und Spit ist alles erlaubt :cool:

    Oder solche Auswüchse der Sammlerszene, alte illegal ausgegrabene extremst
    korrodierte Schrottteile werden nahezu in Gold aufgewogen, die gleichen
    Teile aus Neufertigung (und besser als Original), da wird am Preis
    verhandelt wie auf dem Basar...

    ... na denn mal los :TOP:

    Gruss
    one-o-nine
     
    EMIL gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fahrtmesser, 13.05.2009
    fahrtmesser

    fahrtmesser Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Oberbayern
    Meine Güte, was du hier alles erschlagen willst.:TOP:
    Aber gut, ich hätte zum Auftakt ne Frage.
    Was passierte eigentlich mit der 109-Emil die vor Jahren in Indien in einem Hinterhof gefunden wurde ?
    Ist diese nun auch in der Mache bei Charleston in England ??
    Wer weiß was darüber ?


    Gruß,
    Fahrtmesser
     
  4. #3 one-o-nine, 13.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2009
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    soweit man hier lesen kann, sei sie bei RARE AERO LTD
    in Jerysey auf den Kanalinseln ...

    hier Bilder aus alten Tagen in Indien

    Gruß
    one-o-nine
     
  5. n/a

    n/a Guest

    Hey!


    Super Thread "one-o-nine".:TOP:

    Werde mich mal ins Zeug legen und diesen Thread vollposten.:D

    Grüße,
    Luki
     
  6. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland

    da fällt mir spontan www.leichtbau-gmbh.de ein.

    Neben Blech in Perfektion, können auch neue Gitterrohrrümpfe erster Güte zb für AT6, Yak-3,9,11 , He-51........gefertigt werden:TOP:
     

    Anhänge:

  7. EMIL

    EMIL Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    259
    Beruf:
    Cargo Networking
    Ort:
    EDNX Sonderlandeplatz
    ME-262 Project

    Latest News:
    http://www.stormbirds.com/project/general/updates.htm

    1. ME-262: Soweit ich weiss, ist die "White 1" Doppelsitzer flugfähig, aber man hört nichts vom fliegen.

    2. Tango Tango: Messerschmitt Stiftung fliegt

    3. "Gelbe 5" static für Museum steht zum Verkauf

    und die restlichen Baulose sollen, so wurde beim Besuch der ME Stiftung, Hr. H., gesagt:

    4. eine Flugfähige (soll noch) gebaut und verkauft (werden)

    5. eine statische ist als "Ersatzteillager" für die Messerschmitt Stiftung angekauft.
     
  8. n/a

    n/a Guest

    kam mir doch glatt auch just in den Sinn ;) @one-o-nine, das wird ja uferlos

    Mich würde auch interessieren wieviele "Bronner" es auf der Welt oder auch nur in D gibt die im Geheimen einen Warbird nachbauen.

    Wir beschränken uns in diesem Faden aber schon auf Deutschland oder ?

    Was mich persönlich immer wieder brennend interessiert ist, ab wann gilt eine Restaurierung als Neubau ? Wieviel Prozent Originalteile müssen vorhanden sein, dass es als Restaurierung eines ehem. zugelassenen Luftfahrzeuges gilt ? Und ab wann zählt es als Neubau ?

    Bei der Leichtbau-GmbH (die übrigens einen fulminanten Job machen) sind es ja wohl eher Neubauten. Wie ist es da mit der Zulassung ?

    Ganz wichtig !!!! Ich bin kein Originalitätsfetischist !!!!!!!! Mir ist es so was von Wurscht ob das Geflieg Baujahr 1944 oder 2008 ist, Hauptsache eine 109 mit DB Motor ist in der Luft. 109 mit Merlin ist "Bäh". Das Gleiche für Fw190 und das ganze Yak-Geschmeiss. Ich freue mich immer wieder wenn ich so ein Teil sehen und hören darf, und bringe relativ wenig Verständnis für die ganzen Kritiker aus der "Das ist aber nicht Orschinool"-Riege auf. Hauptsache in der Luft und zur Freude Vieler ! Ne schon klar, der Nachbau/Replika sollte schon exakt sein, alles andere ist nicht mein Ding, da ist die Flugwerk die absolute Mindestanforderung. ..... nein, ich habe noch keine 109 live sehen&hören dürfen, hat sich nicht ergeben :(:(:(

    Achja und nicht zu vergessen, wo tut sich was >>> das Fokker-Team Schorndorf :

    http://www.collectors-edition.com/f-t-s_titel.htm
     
  9. #8 born4fly, 14.05.2009
    born4fly

    born4fly Space Cadet

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Marburg
    Ich warte seit Jahren darauf, mal eine Bf109 mit Merlin zu sehen & zu hören ;)
     
  10. #9 Texasjonny, 14.05.2009
    Texasjonny

    Texasjonny Alien

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    6.561
    Beruf:
    Selbständiger Werbebeschrifter im Ruhestand
    Ort:
    Friedberg / Bayern
    Hallo 78 587?,
    da hast Du einen Volltreffer gelandet !:TOP:

    Hallo Stefan,
    sehr gute Idee der neue Thread, und mit Dir als Experten nicht zu überbieten.:TD:

    Grüsse an alle
    Jonny
     
  11. #10 gschimmy, 14.05.2009
    gschimmy

    gschimmy Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    CE, Germany;
    Ich würde sagen das hört sich an wie eine Spit......;):D

    VG Schimmi
     
  12. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland
    Dieses Thema hatte ich mit dem Prüfer auch schon, ist es zu Bewerten nach der Anzahl der Bauteile oder nach Gewichtsteile. ?
    Wir haben uns auf Gewichtsteile verständigt, aber im Prinzip genügt wirklich nur das Typenschlid.
     
  13. #12 Rhönlerche, 14.05.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
  14. EMIL

    EMIL Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    259
    Beruf:
    Cargo Networking
    Ort:
    EDNX Sonderlandeplatz
  15. #14 mr-know-it-all, 14.05.2009
    mr-know-it-all

    mr-know-it-all Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    FDS
    Da habe ich mal auch noch zwei Fragen:

    Wer hat die gekauft: http://flugerprobung.de/english/bf-109.html

    Die war ja die ganze Zeit in Kanada unterwegs.


    Ich habe irgendwo mal was von einem Autohändler (Ferrari?) gelesen, der ein Bf 109-Projekt mit angeblich kompletten Motor zu verkaufen hat. Da gab es auch Bilder von. Weiß da jemand den aktuellen Sachstand?
     
  16. #15 whisky, 14.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2009
    whisky

    whisky Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    hab ich :-)
    Ort:
    -
    Die Anzeige vom Verkauf ist wohl schon sehr alt. (Eigner ist immernoch Ed Russell)
    Die andere steht bei München... http://www.ferrari2000.de/cars.asp
     
  17. #16 Richthofen, 14.05.2009
    Richthofen

    Richthofen Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Erlangen
    Die wurde doch schon vor Jahre nach Canada verkauft, dort von Walter Eichhorn neu eingeflogen und auch in Canada einmal von W.Eichorn auf einer Airshow nahe Niagara vorgeflogen.
    Irgendwo gibt es sogar Bilder darüber und wie W. Eichhorn mit der Spitfire vom Eigner fleigt
     
  18. #17 fahrtmesser, 14.05.2009
    fahrtmesser

    fahrtmesser Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Oberbayern
    Bei der Leichtbau-GmbH (die übrigens einen fulminanten Job machen) sind es ja wohl eher Neubauten. Wie ist es da mit der Zulassung ?

    Das sind reine Neubauten allerdings nach den entsprechenden Zeichnungen.
    Vergleichbar mit einer Lizenzfertigung. Dort werden zb. 120 ° Senkniete eingesetzt um die original Statik zu übernehmen.
    Hört sich zwar übertrieben an, der Grund für die Detailtreue liegt aber auch in der Zulassungsproblematik.
    Da keine Vereinfachungen und Änderungen an der Zelle vorgenommen werden ist die Festigkeit gemäß Orchinal gegeben.
    So hat orchinalität mehr Vorteile als Nachteile.
    Die zwei Flugzeuge der Hartmair`s sind beim LBA als Eigenbauprojekte gemeldet und werden baubegleitend von einem Gutachter und Prüfer betreut.
    Anders als von der Fachpresse geschrieben bauen die keine kompletten Flugzeuge für Kunden sondern helfen bei anderen 109 Projekten mit Teilen und Komponenten.


    Fahrtmesser
     
  19. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ...was mich bei so etwas immer wundert: Wie kann die Fachpresse sich sowas so aus den Fingern saugen? Wir habens bei den beiden einschlägigen
    Magazinen ja nun nicht mit der Bildzeitung zu tun, oder?:rolleyes:

    Ich kann mich nicht erinnern, dass irgendeine der beiden Zeitschriften jemals so dermaßen daneben gelegen hat. Man mag mich korrigieren , falls ich falsch liege. Seis drum....schon das Betrachten der Teile ist ein Genuss.

    @Hilmar:
    Kennst Du das Projekt(wahrscheinlich) persönlich oder wie kommst Du auf den Waffen-Klimbim? Auf den Bildern des Links vermag ich keine Waffen zu erkennen.

    Gruß Marco
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Auch wenn das vielleicht etwas Off topic sein sollte: Jeder von uns hat ja, wenn wir mal auf dem europäischen Festland bleiben wollen, seinen persönlichen Warbird Liebling, sei es als Restauration oder Neubau. Mods mal eben weggucken:FFTeufel:...ich fände es prima, wenn es für die Flieger der Stiftung, von Flugwerk oder auch von Meier je einen eigenen Thread gäbe, wo Informationen und Bilder über genau diese eine Maschine platziert werden könnten, z.B. einen für die FM+BB, einen für die rote7, einen für die schwarze Zwo, einen für die Me262, usw...
    Dann hat man immer die aktuellsten Informationen über sein Schätzchen und muss sich nicht in zig Threads alles zusammenklauben.
    Eventuell dazu eine neue Obergruppe einfügen, z.B. "Prominente" Fluchzeuge, oder so....
    Was haltet ihr von der Idee? Oder treibt man damit die Mods in den Wahnsinn? Das dürften schon einige Threads werden befürchte ich. Denn dieser Thread, so prima ich ihn finde, wird bald sowas von vollgestopft sein, daß die Übersichtlichkeit flöten geht.

    Gruß Marco
     
  22. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    BRDeutschland
    die 151er ist kpl mit Lafette am Motor angeflanscht, der ganze Kastenrahmen ist schon neu aufgebaut und hängt schon vor dem Brandschott, und dann gibt es noch Fotos auf denen die beiden 131er auch schon mal wieder aufgesetzt sind.
    Alles schon wieder fertig aufbereitet, aber noch keine einzige Niete ausgebohrt.:FFEEK:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Warbirds - Neubauten / Nachbauten / Restaurierungen - wo tut sich was...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warbird bausatz flug werk

    ,
  2. warbirds deutschland

    ,
  3. Me109 sterreich

Die Seite wird geladen...

Warbirds - Neubauten / Nachbauten / Restaurierungen - wo tut sich was... - Ähnliche Themen

  1. Moderne (Glas) -Cockpits für WW 2 Maschinen (Warbirds)?

    Moderne (Glas) -Cockpits für WW 2 Maschinen (Warbirds)?: Hallo, liebe Gemeinde, im aktuellen Jubiläumsheft von "Klassiker der Luftfahrt" wird die Geschichte der P-51D Mustang "Old Crow" erzählt, mit...
  2. Suche Classic Warbirds No.10: Merlin PR Spitfires in detail

    Suche Classic Warbirds No.10: Merlin PR Spitfires in detail: Der Titel sagt´s. Ich habe gestern über Anazon den Band 11 geliefert bekommen, der sich mit den früheren Aufklärerversionen der Spittie...
  3. Instrumenten-Skalenbeschichtung von Deutschen Warbirds

    Instrumenten-Skalenbeschichtung von Deutschen Warbirds: Hallo, liebe Gemeinde, ich wollte mal wissen, ob die Deutschen Fluginstrumente von 1937-1945 grundsätzlich mit Radioaktiven Materialien...
  4. Bildbericht: Aviation Photoevent 1/2014 mit Yakovlev Trainern und Warbirds

    Bildbericht: Aviation Photoevent 1/2014 mit Yakovlev Trainern und Warbirds: Nach einer gelungenen Premiere bei unserem ersten "Aviation Photoevent" im Oktober 2013 (Bericht siehe hier:...
  5. Warbirds mit Begleitung

    Warbirds mit Begleitung: Da schauen die Warbirds doch gleich noch besser aus :wink: Warbirdpinups