warum fliegt der Heli-Pilot mit Helm ?

Diskutiere warum fliegt der Heli-Pilot mit Helm ? im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; genauer gefragt: Warum hat jeder militärische, polizeiliche und jeder Pilot eines Rettungshubschraubers einen Helm auf, fast alle zivilen...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Jetcrazy, 16.05.2007
    Jetcrazy

    Jetcrazy Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    2.377
    Ort:
    OWL, D
    genauer gefragt:

    Warum hat jeder militärische, polizeiliche und jeder Pilot eines Rettungshubschraubers einen Helm auf, fast alle zivilen Hubschrauberpiloten aber nicht ?

    Was ist der genaue Grund dafür ?

    Danke
    Gruss
    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 16.05.2007
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.818
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    Den Militärs&Co kannst Du es einfach per Befehl vorschreiben.
    Man braucht sowieso einen Kopfhörer und Sprechgarnitur (und Halterung für Nachtsichtgerät) und wenn Du scharf notlandest, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass der Hubschrauber umkippt. Heli-Helme sind auch viel stabiler gebaut als die superleichten aktuellen Jet-Helme für Fighterpiloten, die ihren Kopf/Helm gegen hohe g-Kräfte heben müssen.
     
  4. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.216
    Zustimmungen:
    1.304
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Ausserdem sind im Helm Visiere integriert, ein klares und ein getöntes.
    Eines hat laut Vorschrift immer unten zu sein, und auch beim Annähern oder Verlassen des Hubschraubers empfiehlt sich ein Visier.
    Auch ist im Helm ein Gehörschutz (mehr oder weniger wirksam) integriert, also Ohrmuscheln, die zumindest ein bischen den Lärm abhalten.

    Diese Diskussion hatten wir vor einiger Zeit schon mal, leider finde ich den Thread im Moment aber nicht.

    Und wie Rhönlerche schon sagte, Zivilisten kannst es halt nicht befehlen.
    Die fliegen ja auch ohne Handschuhe, was im militärischen Einsatz ebenfalls verboten ist.
    Genau wie kaum ein Zivilflieger mit feuerfester Kleidung fliegt.

    Thomas
     
  5. #4 RESI, 16.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2007
    RESI

    RESI Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Nord/ETHS
    Visier,..

    Hallo,
    ich mein in der Vorschrift steht bei den Militärs " Grundsätzlich ist mit Klarvisier zu Fliegen" das hat vor einigen Jahren dazu geführt das der SPH 4 mit Doppelvisier eingeführt wurde. Es gab einige Bilder bei den Jet-Fliegern die nach Vogelschlag sehr Deutlich zeigten warum.:TOP:
    "Auch ist im Helm ein Gehörschutz (mehr oder weniger wirksam)"
    Wohl eher weniger wirksam, :bei Bodenlauf z.B. wird ein Lärmschutzhelm verwendet, der SPH ,auch der HGU, haben schlechte werte, deswegen auch die extra Ohrstöpsel, der Helm ist eben nur ein Geräteträger z.B. NVG, Funk,...
    LG
    RESI
     
  6. #5 Heuwender, 16.05.2007
    Heuwender

    Heuwender Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    In der Mitte von Europa
    Aus nahezu täglicher Praxis kann ich Dir bestätigen das sie sogar sehr wirksam sind. ;)
    Der Helm schützt nicht nur vor den Schallwellen direkt zum Trommelfell, sondern insbesondere vor jenen, welche auf den Schädelknochen und Gehörknochen einwirken.

    Ich kann mir nicht vorstellen, jemals ohne "oben ohne" zu fliegen. :)
     
  7. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.216
    Zustimmungen:
    1.304
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Auch ich möchte nicht ohne fliegen, was ich meinte war aber, dass die Ohrmuscheln alleine als Gehörschutz eher weniger wirksam sind, und zusätzlicher Schutz nötig ist.

    Thomas
     
  8. #7 Rhönlerche, 18.05.2007
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.818
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    Jet-Helme schützen vor allem gegen die "Zugluft" (und Splitter) beim Ausschuß und gegen harte Kopfschläge, wenn jemand mal kurz ohnmächtig wird.
     
  9. #8 frankyk, 21.05.2007
    frankyk

    frankyk Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Takatukaland
    Hy!

    Wie die Abkürzung SPH schon sagt: Sound Protection Helmet. Aber wie Thone schon sagte: man muß noch mehr tun.


    Gruß
    Franky
     
  10. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Helme sind sehr teuer, nur die wenigsten Firmen stellen den Mitarbeitern Helme zur Verfügung.

    Es gibt keine zivile Vorschrift die das Tragen eines Helmes ausdrücklich vorschreibt. Selbst die gründlichen deutschen Berufsgenossenschaften :TD: verlangen ausdrücklich keinen Helm in ihren Vorschriften mit Ausnahme des Außenlastfluges. Auch das LBA oder die BFU schweigen.

    Die Piloten scheuen die Ausgaben oder wollen Risiken bewusst nicht erkennen.

    Helme sind im Sommer in den fast immer unklimatisierten Hubschraubercockpits sehr unangenehm. Man schwitzt sich zu Tode.

    Arbeitschutz hat in der zivilen Fliegerei, die ja ohnehin mit oftmals größeren Risiken und größeren Flugzeiten täglich arbeitet leider nur einen geringen Stellenwert.

    Es gibt in der Hubschrauberfliegerei keinen firmenübergreifenden, ja oftmals nicht mal firmeninternen Bereich "Flugsicherheit", der die Leute sensibilisiert und informiert.
     
  11. #10 Heuwender, 23.05.2007
    Heuwender

    Heuwender Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    In der Mitte von Europa
    Stimmt schon.

    Die ersten Minuten sind unangenehm.
    Ist man erstmal in der Luft, dann gehts.
    Wie meistens ist das alles Gewöhnungssache. :D
     
  12. #11 Rhönlerche, 23.05.2007
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.818
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    Könnte man nicht "gelochte" Sommerhelme bauen? Vielleicht mit Goretex-Futter?
     
  13. HamBam

    HamBam Sportflieger

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen
    Die US Amry setzt Helme ein mit integrierter Lüftung.
    Das heißt da kann man einen Schlauch an den Helm anschliesen der dann frische Luft durch den Helm bläst.
     
  14. #13 Heuwender, 23.05.2007
    Heuwender

    Heuwender Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    In der Mitte von Europa
    Am Boden? :confused:
    Vor dem Anlassen etc.? :confused:

    Ich glaube ich muss mal in den Bastelkeller gehen ... :HOT
     
  15. HamBam

    HamBam Sportflieger

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen
    sobald die Klimaanlage läuft. also bei kleineren Hubschraubern wird die meistens angeschaltet nachdem die turbine auf voller leistung ist.
    der schlauch iss dann an die klimaanlage gekoppelt.
     
  16. #15 grinch, 23.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2007
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    @HamBam

    Welche Hubschrauber der US Army verfügen denn über eine Klimaanlage? Insbesondere von den "kleinen", die mit einer Turbine?
     
  17. nexus

    nexus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    467
    Beruf:
    macht Bilder
    Ort:
    Blick auf den Einflugvektor der 06/24 in EDDK
    Wahrscheinlich die blödeste Frage, stelle sie trotzdem. Wie lautet denn die genaue Bezeichnung des Helmes, den die Sea King - Besatzungen nutzen?

    Danke…
     
  18. #17 Chopper80, 04.05.2015
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Germany
    Cobra!

    C80
     
  19. #18 Chopper80, 04.05.2015
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Germany

    Gentex SPH 4 bzw 5

    C80
     
    nexus gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HUEYROB, 07.05.2015
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    2.466
    Ort:
    SH
    Gentex SPH-4G

    Grüße, ROB
     
    nexus und Helicopterfan222 gefällt das.
  22. #20 HeikoHH, 09.05.2015
    HeikoHH

    HeikoHH Berufspilot

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Hamburg
    HUEYROB hat recht: Die deutschen Sea King Besatzungen tragen einen Gentex SPH-4G. Dies ist prinzipiell ein (ziviler) Gentex SPH-5, allerdings nicht mit einer Carbon- ("Graphlon")Helmschale, sondern einer Helmschale aus Kevlar, die potentiell mehr ballistischen Schutz bietet. Bis auf die Helmschale ist der SPH-4G mit dem SPH-5 identisch und bietet ein Doppelvisier (klar und getönt).

    Vor der Einführung des SPH-4G flogen deutsche Hubschrauberbesatzungen den Vorgänger SPH-4 ("Sound Protective Helmet") vom amerikanischen Hersteller Gentex, der aber etwas schwerer war (Fiber-Glass-Schale) und mit dank seinem Innenleben auch deutlich unbequemer. Der SPH-4 hatte nur ein Einfachvisier, die Visierscheiben konnten aber vor dem Einsatz getauscht werden.

    Eine ganze Zeit lang gab es allerdings auch alte SPH-4 (Fiberglass-Schale), die auf Doppelvisier und Innenleben des SPH-4G umgerüstet wurden. Ob diese noch bei der Marine im Einsatz sind, weiß ich nicht, vor 3 Jahren habe ich noch welche gesehen.

    Technisch ist der SPH-4G ein Gentex SPH-4/B, der amerikanischen Nachfolgevariante des SPH-4, dieser ist bei den US-Streitkräften allerdings schon seit einigen Jahren durch ein Nachfolgemuster ersetzt (HGU-56/P), der nochmals mehr Schutz und Komfort bieten soll. Der HGU-56/P ist dann auch der Helm, der an die Klimatisierung des Hubschraubers zur Kühlung angeschlossen werden kann.
     
    nexus, Helicopterfan222, Fabi und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: gothic75
Thema: warum fliegt der Heli-Pilot mit Helm ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hubschrauber helm

    ,
  2. warum tragen hubschrauberpiloten helme

    ,
  3. pilotenhelm hubschrauber

    ,
  4. helm hubschrauberpilot,
  5. SPH-4G,
  6. helikopter helm,
  7. helm hubschrauber,
  8. hubschrauber helm vs headset,
  9. rc heli helm,
  10. warum tragen militärpiloten hanschuhe,
  11. warum tragen piloten handschuhe,
  12. pilotenhelm heli,
  13. hubschrauber pilotenhelm,
  14. kampfhubschrauber Piloten helm,
  15. warum tragen piloten helme,
  16. warum haben piloten verschiedene helme,
  17. warum tragen hubschrauberpiloten handschuhe,
  18. warum helicopter helm auf,
  19. visier hubschrauberpilot,
  20. helikopter helme,
  21. hubschrauberpilot helm,
  22. Hubschrauber mit tragen an der Seite ,
  23. hubschrauber handschuhe,
  24. rettungshubschrauber helm,
  25. helikopter sprechgarnitur
Die Seite wird geladen...

warum fliegt der Heli-Pilot mit Helm ? - Ähnliche Themen

  1. Warum fliegt denn nun ein Flugzeug?

    Warum fliegt denn nun ein Flugzeug?: Hallo erstmal, Ich bin seit geraumer zeit am recherchieren, warum ein Flugzeug fliegt. Für einen 10 minütigen Vortrag im physik unterricht war...
  2. Warum ein Flugzeug fliegt, Bernoulli u. Newton schummeln, etc.

    Warum ein Flugzeug fliegt, Bernoulli u. Newton schummeln, etc.: Auch in diesem Forum gab es schon häufiger mal Fragen und Diskussionen, warum ein Flugzeug überhaupt fliegt. Das "Warum?" lässt sich wohl zur...
  3. Ultraleicht, Aussenlandungen mit Bruch, warum?

    Ultraleicht, Aussenlandungen mit Bruch, warum?: Hallo, der 1. Fall des Wochenendes: Zwei Insassen leicht verletzt: Kleinflugzeug muss bei Sauerlach notlanden | BR.de D-MCLS der 2. Fall:...
  4. Warum werden die Logos bruchgelandeter Maschinen so rasch übermalt?

    Warum werden die Logos bruchgelandeter Maschinen so rasch übermalt?: Liebe Forumsgemeinde, durch den thread über den Sukhoj Superjet bin ich auf den Wikipedia Artikel über RATs gekommen. Am Schluss dieses Artikels...
  5. Warum keine T-tails mehr?

    Warum keine T-tails mehr?: Dc-9, MD-80, 727, 1-11 Caravelle - sie (als Konzept) prägten ganze Dekaden und sind nun doch (bis of eine Hand voll Fokkers) verschwunden....