Warum ich nicht nach Moskau konnte oder ein Baubericht im Maßstab 1:1 (ein Reiseberic

Diskutiere Warum ich nicht nach Moskau konnte oder ein Baubericht im Maßstab 1:1 (ein Reiseberic im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; (hoffentlich der richtige Platz im Forum :confused: ) Eines vorweg. Ich möchte keine Werbung für diese Firma machen, ich sage nur ich war...

Moderatoren: Skysurfer
  1. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    (hoffentlich der richtige Platz im Forum :confused: )

    Eines vorweg. Ich möchte keine Werbung für diese Firma machen, ich sage nur ich war überrascht und zum Schluß begeistert von dem erlebten.

    Meine Vater-Pflichten haben mich nach Wiener-Neustadt geführt. Dabei habe ich folgenden Besuchsbericht für das FF erstellt.
    Alle Freunde der heißen Düsen und schnellen Jets muß ich warnen, von diesen Typen wird nichts zu sehen sein.
    Es geht schlicht und einfach um diese Flieger
     

    Anhänge:

    • dia1.jpg
      Dateigröße:
      22,6 KB
      Aufrufe:
      221
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Flugzeugbau ist eigentlich einfach. Man braucht kein Blech, keine Nieten usw.
    Man nehme Glasfaser- oder Carbon Matten, etwas Harz, Pinsel, Formen, Unterdruck und zum Schluß Wärme und damit fangen wir an zu bauen 
    Zuerst werden die Tragflächen gebacken …
     

    Anhänge:

    • dia 2.jpg
      Dateigröße:
      66,6 KB
      Aufrufe:
      218
  4. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    und auch der Rumpf entsteht auf diese Art und Weise.
     

    Anhänge:

    • dia 4.jpg
      Dateigröße:
      55,6 KB
      Aufrufe:
      207
  5. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Danach wird grundiert und begutachtet. Das kennt ja jeder Modellbauer.

    :D
     

    Anhänge:

  6. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    In die Lackierkabine bin ich nicht gegangen. Der Nebel auf der Linse? Beim Lack gibt es übrigens keine Diskussionen 2K
     

    Anhänge:

  7. #6 AM7, 30.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2003
    AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Bei diesen fertig lackierten Tragflächen sieht man übrigens sehr gut die 2 Hauptholme.
    Standard bei Diamond.
     

    Anhänge:

  8. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Jetzt kann ich mal näher ran. Der Blick in das Innerste:
     

    Anhänge:

  9. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Ist noch nicht viel drin, aber dran.
     

    Anhänge:

  10. #9 AM7, 30.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2003
    AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Für jemand der viel fährt, wollte sagen fliegt, als Antrieb ein Diesel (modifizierter von der A-Klasse) :TD:
    (Diesel ist was feines)
     

    Anhänge:

  11. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Bevor wir weiter gehen, schnell einen Blick aus der Halle. Gegenüber startet und landet, startet und landet, startet und landet dieser Hubi.
     

    Anhänge:

  12. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Weiter geht es in die nächste Halle, Prototypenbau.
    Diese DA-42 hat noch Dieselmotoren
     

    Anhänge:

  13. #12 Kenneth, 30.08.2003
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Super - weiter so :TD:
     
  14. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    :D Danke, leider erst morgen, muß den Platz räumen und mit Österreich telefonieren. :D
     
  15. #14 Starfighter, 30.08.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    sehr schön - interessant soetwas auch mal zu sehen!:TOP:
     
  16. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    So nun kann es weitergehen.


    Für die USA wird gerade ein Muster mit anderen Motoren ausgerüstet (etwas lauter und etwas durstiger).

    Zu dem gehen wir jetzt.
     

    Anhänge:

  17. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Sehen wir uns die Kabine an, bemerken wir fast alles ist aus Kohlenstoff.
    Die Formel 1 läßt grüßen.
     

    Anhänge:

  18. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Hier erfolgt der Einbau der Motoren und die Anpassung der Verkleidung.
     

    Anhänge:

  19. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Fahrwerk- und Höhenruderdetails. Warum gibt es die nicht auch mal als Bausatz?
    Keine Gravur oder Nieten, nur glatt wie ein …
    :D
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    Beim Antrieb ist man weiterhin innovativ, hier ein Wankel-Motor.
     

    Anhänge:

  22. AM7

    AM7 Testpilot

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    in Bayern und Sachsen
    So und nun geht es vor den Hangar.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Warum ich nicht nach Moskau konnte oder ein Baubericht im Maßstab 1:1 (ein Reiseberic

Die Seite wird geladen...

Warum ich nicht nach Moskau konnte oder ein Baubericht im Maßstab 1:1 (ein Reiseberic - Ähnliche Themen

  1. Warum Zapfluft aus Hochdruck Kompressor und nicht Niederdruck Kompressor?

    Warum Zapfluft aus Hochdruck Kompressor und nicht Niederdruck Kompressor?: Hallo zusammen, ich kann mir jetzt so recht nihct den genauen Grund beantworten warum die Zapfluft für die Kabine vom Hochdruckkompressor...
  2. Warum machen nicht alle Turboprops Kondensstreifen?

    Warum machen nicht alle Turboprops Kondensstreifen?: Moin Leuz, mich beschäftig die Frage, wovon es abhängt, daß eine Turbopropmaschine Kondensstreifen macht. Es beschäftigt mich deshalb, weil...
  3. Oldtimer warum nicht H21

    Oldtimer warum nicht H21: Wenn hier schon Liebhaber von alten Hubschraubern sind, wie etwa die alte H34 dann wollen wir mal versuchen ob wir nicht auch etwas von der guten...
  4. Ultraleicht, Aussenlandungen mit Bruch, warum?

    Ultraleicht, Aussenlandungen mit Bruch, warum?: Hallo, der 1. Fall des Wochenendes: Zwei Insassen leicht verletzt: Kleinflugzeug muss bei Sauerlach notlanden | BR.de D-MCLS der 2. Fall:...
  5. Warum werden die Logos bruchgelandeter Maschinen so rasch übermalt?

    Warum werden die Logos bruchgelandeter Maschinen so rasch übermalt?: Liebe Forumsgemeinde, durch den thread über den Sukhoj Superjet bin ich auf den Wikipedia Artikel über RATs gekommen. Am Schluss dieses Artikels...