Warum sieht man die Decals durch - bin ratlos

Diskutiere Warum sieht man die Decals durch - bin ratlos im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen Ich bin relativ ratlos. Ich hab die Decals richtig aufgebracht, Glanzlack, Weichmacher, wieder Glanzlack, danach erst Mattlack,...

Moderatoren: AE
  1. #1 helicopterix, 21.03.2019
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.319
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Hallo zusammen

    Ich bin relativ ratlos. Ich hab die Decals richtig aufgebracht, Glanzlack, Weichmacher, wieder Glanzlack, danach erst Mattlack, und trotzdem sieht man bei diesem Modell alle Decals jetzt leicht matt durchschimmern. Bausatz ist die He 111 H-6 von Revell in 1:72. Das einzige was neu ist, mein Weichmacher. Mr. Mark Softer aber jetzt der Neo

    Gruß, Christian
     
  2. Anzeige

  3. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    958
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein kleines Dorf bei Lüneburg
    Hi Christian, wenn Du vielleicht mit der Frage meintest, dass die Decals nicht decken (also der Untergrund durchschimmert), dann wird das wohl das an den Decals liegen. Der Weichmacher dürfte das vielleicht nur noch verstärken, da er für einen noch engeren Kontakt zwischen Grundfläche und (ggf unzureichend deckenden) Decals sorgt.
     
  4. #3 helicopterix, 22.03.2019
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.319
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Grüß dich

    Nein, das mein ich damit nicht. Und silbern hatte ich auch schon, das ist auch anders. Hier sieht man bei nem bestimmten seitlichen Lichteinfall das komplette Decal, egal ob Farbe oder klarer Trägerfilm, auf der Oberfläche liegen. Ich hatte gestern ein Gespräch und wurde sofort gefragt woher die Decals von Revell denn sind? Ob auf dem Bogen hinter der Nummer ein C (Cartograph) oder ein Z steht. Das soll ein Hersteller sein mit dem solche Probleme bekannt sind und es liegt an den Decals.
    Ich muss aber auch sagen das ich vom Mr Mark Softer Neo völlig enttäuscht bin, der lockt ja keine Spinne hinterm Schrank vor.
     
  5. #4 Han Solo, 22.03.2019
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    SMÜ
    Das mit Weichmacher und Decals ist ne eigene Geschichte. Ich benutze schon seit über 20 Jahren den Mark Softer und noch nicht ganz so lange auch den Mark Setter. Je nach Abziehbild sind die Reaktionen recht unterschiedlich stark. Ich hatte auch schon öfter den Fall, dass sie schon auf den Mark Setter stark reagierten und der Softer nicht mehr nötig war. Gab aber auch schon den Fall, dass garnichts half, auch von anderen Herstellern.
    Das mit dem anderen Glanz der trotz Klarlack zu sehen ist (vermutlich meinst Du das mit "durchschimmern") hängt von deinem Klarlack ab. Bei manchen Decals muss eine dickere oder mehrere Schichten drauf. Hatte ich auch schon. Klarlack ist auch nicht anders als Farbe, nur mit durchsichtigen Pigmenten.
     
  6. #5 helicopterix, 23.03.2019
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.319
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Danke dir für den Tipp. Ich hab jetzt heute im Laufe des Tages noch zwei weitere Schichten Mattlack aufgebracht. Bisher null Veränderung, man könnte meinen die Decals sind immun gegen den Lack obwohl da inzwischen eine Schicht glänzend und drei Schichten matt drauf sind.
    Dieser Effekt ist übrigens nur mit Mattlack sichtbar. Mit dem Glanzlack hat alles gleichmäßig geglänzt wie ne Speckschwarte, auch die Decals.
     
  7. #6 Han Solo, 24.03.2019
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    SMÜ
    Schleif mal die Oberfläche etwas an. Bei den vielen Lackschichten kommst Du ja nicht so schnell auf die Farbe/Decal.
    Und dann nochmal mit Mattlack.
     
  8. #7 helicopterix, 24.03.2019
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.319
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Okay, ich probiers, lass es aber erst noch nen Tag durchtrocknen. Meld mich dann was raus gekommen ist.
     
  9. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    958
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein kleines Dorf bei Lüneburg
    Mir sind drei Kürzel bei Revell-Decals bekannt, die auf Fremdhersteller hinweisen: C für Cartograf, Z für Zanchetti und CO für Colorado Decals (ehemals Carpena). Die Zanchetti waren zumindest früher problematisch.
     
  10. #9 helicopterix, 25.03.2019
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.319
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Meine sind mit nem Z, also Zanchetti.
    Ich hab da noch nie drauf gemerkt woher bei Revell die Decals kommen aber ein Problem dieser Art hatte ich noch nie. Bin gespannt ob sich mit dem anschleifen was tut.
     
  11. Anzeige

  12. #10 helicopterix, 25.03.2019
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    1.319
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    So, kurzer Zwischenstand. Ich hab die Decals angeschliffen und erneut mit Mattlack lackiert. Der Effekt ist nicht weg aber deutlich besser geworden. Gleichzeitig hat man bei schleifen auch gesehn das die Zanchetti Decals sehr dick sind was auch zur fehlenden Weichmacherwirkung passt.
     
  13. #11 Han Solo, 25.03.2019
    Han Solo

    Han Solo Astronaut

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    SMÜ
    Besser ist ja schon mal was :wink2:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Warum sieht man die Decals durch - bin ratlos

Die Seite wird geladen...

Warum sieht man die Decals durch - bin ratlos - Ähnliche Themen

  1. Warum sind Seitenruder so hoch und damit unaerodynamisch?

    Warum sind Seitenruder so hoch und damit unaerodynamisch?: Hallo, Angesichts des mit der Geschwindigkeit quadratisch steigenden Luftwiderstandes würde es doch mehr Sinn machen an der Ober- (und vllt sogar...
  2. Ju-52 - warum so viele Abstürze zw. 1935 u. 45?

    Ju-52 - warum so viele Abstürze zw. 1935 u. 45?: Hallo zusammen, wieder habe ich von einem tragischen JU-52 ABSTURZ an der Schneekoppe auf der heute tschechischen Seite erfahren. Tragisch, sie...
  3. Warum so wenig schwarze Flugzeuge?

    Warum so wenig schwarze Flugzeuge?: Hat das einen Grund? Schwarz=tot oder so? Weil die wenigen schwarzen Lackierungen sehen echt gut aus (finde ich). Warum soviel die langweilige...
  4. Warum kein TL-Triebwerk als Booster?

    Warum kein TL-Triebwerk als Booster?: Wenn ich mir den Start der Falcon Heavy so anschaue frage ich mich warum man keine "normalen" Tl-Triebwerke als Booster verwendet. 2500km/h werden...
  5. Ultraleicht, Aussenlandungen mit Bruch, warum?

    Ultraleicht, Aussenlandungen mit Bruch, warum?: Hallo, der 1. Fall des Wochenendes: Zwei Insassen leicht verletzt: Kleinflugzeug muss bei Sauerlach notlanden | BR.de D-MCLS der 2. Fall:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden