Was baut Ihr denn so?

Diskutiere Was baut Ihr denn so? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo FF-Mitglieder, mich würde mal interessieren, was und wie der "gemeine Modellbauer" seine Themen auswählt. Baut die Mehrheit einfach...

Moderatoren: AE
  1. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Hallo FF-Mitglieder,

    mich würde mal interessieren, was und wie der "gemeine Modellbauer" seine Themen auswählt. Baut die Mehrheit einfach querbeet das, was Spaß macht oder haben die meisten ein bestimmtes Fachgebiet (Zeitraum, Flugzeugtypen, Länder, u.s.w) ausgewählt, in dem sie sich austoben.
    Ich selbst habe mich inzwischen auf die Bundeswehr und hier mit dem Schwerpunkt Hubi/Prop und hier wieder die frühen Jahre der Bw "festgelegt". Was aber nicht heißt, dass in meiner Sammlung keine Jets vorkommen - und auch einige der moderneren Flugzeuge werde ich bestimmt noch bauen. Und dann interessieren mich noch einige Hubschrauber, die nicht bei der Bw fliegen, und dann ... :TD:
    Ich glaube, dass es vielen anderen ebenso geht: Man hat ein bestimmtes Thema, es gibt aber so viele schöne Modelle, die man bauen möchte, die aber nicht zu diesemThema passen. Was macht Ihr denn da??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Hauptsächlich WKII, wobei RAF und Co sowie USAF überwiegen. Letztes Modell war eine Westland Lysander von Airfix.

    Sonst querrbeet...
     
  4. #3 BlackWidow01, 20.08.2008
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Als ich vor 7 Jahren angefangen habe mit Modellbau, habe ich alles gebaut, was mir in die Finger kam, Prop, Jet. Hubi .... egal, hauptsache 1:48.
    Inzwischen beschränke ich mich weitgehend auf die Zeit des 2. Wk, vermutlich weil hier so unendlich viele Typen eingesetzt wurden und die Lackierungen waren ja auch meist etwas "bunter" und "umfangreicher", als das bei den Jets heutzutage der Fall ist. Seit etwa 2 Jahren habe ich mein Interesse am Pazifikkrieg entdeckt, deswegen bau ich auch häufig Japaner oder mal 'nen Aussie oder 'nen Kiwi. Aber natürlich kommen die Flieger aus Europa zu der Zeit auch nicht zu kurz.
    Hin und wieder nehme ich mir aber auch einen Jet vor, der dann meist eine Phantom ist .... :D
    Aber wie gesagt, 1:48 sollte es schon sein.

    Gruß
    Torsten
     
  5. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Bernd,

    weil ich mich auch immer so schwer entscheiden kann, bin ich da ganz "analytisch" rangegangen!
    Da ich mit meinen knapp zwei Jahren Modellbauerfahrung noch relativ am Anfang stehe (aber schon 38 Jahre bin), möchte ich unbedingt in den nächsten Jahren noch einiges schaffen, was auf meinem Wunschzettel steht!

    Da ich aber schätzungsweise im Moment nur ca. 3-4 Modelle im Jahr schaffe, mußte ich mich einfach festlegen... sonst würde ich mein Ziel ja nie erreichen!
    Ich würde in meiner Sammlung später gerne die einschlägigsten Prop-Jagdflugzeuge und deren Piloten in 1:48 haben wollen....:) Dabei habe ich zunächst mit WKII Jägern begonnen, mich interessiert aber auch die Zeit ab 1914 und ich werde hoffentlich bald schon einen WKI Jäger einschieben.

    So kommt es, daß ich für meine z.Z. insgesamt ca. 50 Wunschmaschinen also noch über 10 Jahre brauchen werde!!! Bis jetzt habe ich erst 8...:FFCry: !:FFEEK: Dann bin ich 50!!!:eek:

    Bis dahin versuche ich einen Bogen zu machen um das, was mich auch noch reizt, wie beispielsweise Figuren, Panzer, Geländewagen und Dioramen...

    Letztendlich ist es aber, wie immer in unserem Hobby... Jeder so, wie er es mag!;)
     
  6. #5 Sparrowhawk, 20.08.2008
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Vorweg: Ich bin Kartonbauer.
    Ich baue was mir von dem gefällt, das auf dem Markt ist: Hauptsächlich Jagdeinsitzer der RAF, 2. WK, aber auch Japaner.
    Leider gibt es immer noch viel zu wenig General Aviation, daher werde ich wohl bald an Eigenkonstruktionen gehen, dann Rennflugzeuge der 30-er Jahre und EAA-Hombuilts, wie die Sorrell Hiperbipe oder die Bede IV.

    Grüße, Martin
     
  7. #6 ejasonk, 20.08.2008
    ejasonk

    ejasonk Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    salut

    da ich beruflich/hobbymässig aus der luftfahrtecke komme,baue ich natürlich in erster linie flugzeuge.

    früher,in meiner jugend so gut wie nur ziviles,jetzt jedoch so gut wie nur WK2.mir hat das in der geschichte rumstochern doch sehr zugesagt.außerdem hat man auf dem gebiet eine sehr breite palette an möglichkeiten und das altern macht außerordentlich viel spass.vor allem,wenn man so anschaut,was einige modellbaukollegen so drauf haben:TOP:

    und ich bin leidenschaftlicher militärmodellbauer.ich mochte schon als kind panzer.kaufe zur zeit sogar mehr militärmodelle als flugzeuge.da kann man sich als modellbauer mal so richtig entfalten,bei dem ganzen zubehör und dioramamöglichkeiten.


    wobei ich zur zeit eher der sammler typ bin. so wenig zeit was fertig zu bekommen:-(
     
  8. #7 RindVieh, 20.08.2008
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich baue hauptsächlich 1:48 Jets...
    Vor allem die bunten Lackierungen der Navy-Jets aus der Vietnam-Ära haben es mir angetan. Sonderlackierungen haben natürlich auch ihren Reiz!
    Mir geht es aber eigentlich um Vielfalt in der Vitrine.

    Bin eigentlich auch eher der spontane Bastler, der sich greift wonach er gerade im Moment Lust hat.
    Ich habe nur wenige Themen die ich eigentlich irgendwann "abgearbeitet" haben möchte: z.b. eine F-4F in jeder der 3 Tarnungen der Luftwaffe... oder die modernen Jets der Luftstreitkräfte Israels... oder eine sehr hübsche Vigilante... :HOT:
     
  9. #8 somvet0815, 20.08.2008
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    325
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Hallo liebe Modellbauer!

    Ich baue "eigentlich" Luftwaffe WK II in 1:48. Habe aber in letzter Zeit meine Liebe für die RAF entdeckt. Besonders die Flieger der Firma Fairey. Habe mir die Fairy Fulmar von MPM, Fairey Barracuda von Special Hobby, und die Fairey Firefly von AZ Modell besorgt. Alles 1:48. Schöne und empfehlenswerte Bausätze. Ebenfalls hat es mir die Blackburn Roc von Special Hobby angetan. Zur Zeit mache ich aber einen kleinen Abstecher zu den WK I Modellen der Firma Roden. Bin grad bei der Fokker DR.1 in 1:32 und will mich mal an den Verspannungen versuchen. Zum Glück nicht so viel bei dem Vogel. Leider reicht meine Zeit auch nur für 3 - 4 Modelle im Jahr, so dass mein Lager inzwischen Großhandelscharakter besitzt und mir immer wieder böse Blicke meiner Frau einbringt.

    Grüße von der Ostsee
    Hendrik
     
  10. #9 Han Solo, 20.08.2008
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    SMÜ
    Bei mir herscht das Themenchaos :D . Ich baue vom WKI Flieger bis zur F-22 alles, aber nur 1/72. Daneben nehm ich mir auch mal ein Auto oder das eine oder andere Raumschiff vor, sofern es was mir Star Trek oder Star Wars zu tun hat. Ich war schon mal nahe dran, meinen letztens gebauten Tie Interceptor vorzustellen, doch, auch wenn das Ding fliegt, bin ich mir nicht sicher ob es hier rein gehört.
    Schwerpunkt ist allerdings seit ein paar Jahren Luftfahrt. Damit hab ich auch vor 30 Jahren angefangen.
     
  11. #10 Diamond Cutter, 20.08.2008
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Dagegen gibt es bei mir nur einen Maßstab (1:72) und nur ein einziges Thema: die US Navy bzw. deren Flugzeuge und Hubschrauber.
    Dabei war es eher Zufall, wie ich modellbauerisch diese Richtung eingeschlagen habe.
    Bis zur Wende habe ich eigentlich auch querbeet gebaut, zumal die Auswahl in der DDR auch nicht
    sooo gewaltig war.
    Ende 1989 habe ich mir vom Begrüßungsgeld u.a. meinen ersten 'West'-Kit geleistet und zwar die 1/72er
    F-14A von Revell mit den Bicentennial-Decals. Leider hatte ich zunächst nicht daran gedacht, die entsprechenden Farben gleich mit zu kaufen, so dass ich erst einmal darauf verzichtete, das Modell zusammenzubauen und den Kit erst einmal auf Eis legte. 1990 bekam ich dann meinen zweiten 'West'-Bausatz geschenkt und zwar eine F-4B, übrigens im gleichen Maßstab und vom gleichen Hersteller wie
    beim Ersten.
    Tja und weil es sich bei der 'Tomcat' als auch bei der 'Phantom II' um Flugzeuge der US Navy handelte,
    war damit im Prinzip die Richtung vorgegeben.
    Vorteil dabei: da die USN auf den Decks ihrer Flugzeugträger auch nie Platz hat, sind die allemeisten ihrer Flugzeuge mit beiklappbaren Tragflächen ausgestattet. Das habe ich bei meinen Modellen mehr oder minder gut nachgestaltet und kann dadurch mehr davon auf der Stellfläche unterbringen als zum Beispiel mit Air-Force-Modellen des gleichen Maßstabs. :TOP:

    Gruß
    André
     
  12. #11 ArcLight, 20.08.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Mir hat es der Vietnamkrieg angetan, egal ob Flugzeuge der Navy, USAF, Marines oder VNAF. Mir gefallen besonders an den damaligen Maschinen die Lackierungen. Sie gingen in dieser Zeit von naturmetall in Tarnschemen über. Auch sind die Bewaffnungen für mich sehr interessant, da es die Übergangszeit von Bomben aus dem WKII bis zu den ersten gelenkten Bomben war. Diese Zeit vereint die älteren Flugzeuge aus den 40er- bis zu den 70er Jahren. Eine tolle Abwechslung! Die Maßstäbe sind vorwiegend 1:72, grosse in 1:144 und teilweise 1:48.
     
  13. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ich baue in 1:72. Als ich nach einigen Jahren Pause wieder anfing, ging es mit Deutsche Luftwaffe und RAF des WK II los. Da bin ich immer noch dabei und für die nächsten Jahre gut beschäftigt. Es gibt aber auch noch mehr, was mich interessiert. Schon im WK II-Bereich gibt es einige Themen, die mich noch interessieren: USAAF, USN, Japan, Italien, Frankreich, Russland .... Außerdem noch Vietnam, Bundesluftwaffe, Israel usw. Mehr, als ich jemals bauen kann. Da muß ich mich dann entscheiden, wenn ich mit den jetzigen Themen durch bin.
     
  14. BerndK

    BerndK Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Vietnam - das ist ein Thema, an dem ich schon lange interessiert bin, Aber inzwischen hat sich soviel Bw-Material angesammelt, dass ich meiner Frau nicht zumuten will, über ein paar weitere Bananenkartons zu stolpern. Wäre wahrscheinlich nicht gut für den Hausfrieden. ;) Aber der Grundstock ist bereits gelegt: habe diese Woche eine Italeri F-100F für EUR 5,- erstanden. Gäbe eine schöne Wild-Weasel-Maschine! :rolleyes:
     
  15. #14 Luftpirat, 21.08.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Mein Maßstab war – und ist – vorzugsweise 1:72, denn der ist sehr gängig und umfasst sehr große als auch kleine Flugzeugtypen. Früher habe ich meine Modelle aus einschlägigen Läden bezogen, und da ich selten mit leeren Händen aus einem Modellbauladen kam, haben sich mit der Zeit allerlei verschiedene Typen angesammelt: was halt so im Angebot war und mich angelacht hat. Auf diese Weise und durch Geschenke bin ich auch noch an eine Menge 1:48er Bausätze gekommen, die noch zeitaufwändiger zu bauen sind als die ‚kleinen Hüpfer’.

    Mit dem Internetzeitalter und dem Online-Versand habe ich mir gezielt NASA- und US-Trägerflugzeuge zugelegt. Beides sind zweifellos anspruchsvolle und faszinierende Einsatzbereiche, vor allem die Trägerfliegerei. Mein Interesse liegt dabei schwerpunktmäßig zwischen dem etwas unseligen letzten Weltkrieg und der Ära der mausgrauen Maschinen von heute, also etwa 1950 - 1980. Inzwischen hab' ich auch fast alle landgestützten Maschinen der USN...

    Ein Muss sind die Flugzeuge der RAF Germany, mit denen ich und mein Luftfahrthobby ja schließlich groß geworden sind, aber hier wage ich kaum, mir noch weitere Bausätze in den Keller zu holen. Schließlich habe ich mir zum 50. Jubiläum der Bundesluftwaffe ihre Haupteinsatz- und -schulungsmuster in 1:48 zugelegt.

    Eine stattliche „Kartonflotte“ hab’ ich also, und sollte ich mal ins Kittchen kommen und eine lebenslange Haftstrafe verbüßen müssen: eines hätte ich nicht... Langeweile! Jetzt brauch’ ich nur noch Motivationspillen, damit ich das alles gebastelt kriege. :?!

    PS: Wenn jemand ein gutes Mittel kennt, das einen „Bastelflash“ auslöst, wäre ich ihm sehr verbunden. ;)
     
  16. #15 fliegers, 21.08.2008
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Nimm die große Zange aus dem Bastelwerkzeug und kneife das LAN-Kabel durch, das hilft dem Modellbau gewaltig!:p
     
  17. #16 airforce_michi, 21.08.2008
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.266
    Ort:
    Private Idaho
    Dann besorge Dir aber unbedingt auch noch einige Steckmodelle...ich denke, im Kittchen würdest Du keine Messer, Skalpelle, Feilen etc. bei Dir haben dürfen... :D
     
  18. #17 Günter1u, 21.08.2008
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen

    dann schau doch bitte mal hier rein: http://150582.homepagemodules.de/

    Gruss
    Günter
     
  19. #18 hossbaker, 21.08.2008
    hossbaker

    hossbaker Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    als ich vor 20 jahren anfing, das war so mit ca. 7-8 Jahren, hab ich einfach alles gebaut was ich in die finger bekam. 1:72, 1:48, 1:32 und schiffe in 1:700. manchmal ein panzer oder n jeep dazu.
    jetzt nach 12 jahren pause (seit einem jahr bin ich wieder dabei) liegt mein fokus ausschließlich auf WKII.
    dabei lege ich besonderen wert auf "wunderwaffen" und deutsche "hochtechnologie" (wenn man es mal so formulieren will). soll heißen: he111 mit v1, ar234 mit e381, fw190 mit hagelkorn, he177 mit hs293, mistel...
    hinzukommen die jets ho/go229, me163, me262, v2,... (alles im 72er maßstab)

    bisher hab ich leider auch noch nicht mehr geschafft. allerdings werde ich auf 1:32 umsteigen (oder zumindest ausflüge dorthin machen), zumindest was jagdflugzeuge angeht, da diese in 1:72 meiner meinung nach einfach zu klein sind. den anfang hab ich bereits gemacht, der bausatz des nachtjägers bf109 g10 von hasegawa ist soeben eingetroffen :))

    zusätzlich hab ich "sonderlinge" wie ne lancaster "dam buster", ne fliegende festung (wird wohl als beutemaschine gebaut), ne tirpitz von tamiya (350er).
    joa und wenn ich mal ganz ganz viel zeit habe, würde ich sogar ein modernes flugzeug bauen. das wäre dann ne f16cj block 50 von tamiya in 1:32.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Spooky01, 21.08.2008
    Spooky01

    Spooky01 inaktiv

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Erding
    Hallo zusammen!

    Ich baue eigentlich alles, was von 1933 bis 2000 in der Deutschen Luftwaffe geflogen ist.
    Ebenso auch Hubschrauber der einzelnen anderen Verbände.
    Wie die PAH oder aber SAR Hubschrauber.
    Der Großteil der Modelle sind im Massstab 1:48, nur bei Maschinen wie die Transall oder aber Altlantic, die sind in 1:72.

    Also man sieht ich habe noch viel vor.:D
     
  22. #20 Chris32, 21.08.2008
    Chris32

    Chris32 Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Dortmund
    hallo modellbaufreunde :)

    ich habe so einige projekte in 1/2 in planung, zum größten teil vietnam-krieg era :)

    zur zeit auf dem basteltisch zwei f-16a, eine f-16xl und zwei fast fertige rf-4c's :TD:

    gruss
    christian
     
Moderatoren: AE
Thema:

Was baut Ihr denn so?

Die Seite wird geladen...

Was baut Ihr denn so? - Ähnliche Themen

  1. Augsburger Modellbautage 2017 - Bildberichterstattung!!!

    Augsburger Modellbautage 2017 - Bildberichterstattung!!!: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Ein erneutes Ausstellungswochenende hat die Ziellinie erreicht und man kann wieder einmal sagen, dass es irre Spaß...
  2. Bautzen 2018 Modellbau Ausstellung

    Bautzen 2018 Modellbau Ausstellung: Hallo Modellbau Gemeinde, auf Grund von Nachfragen, das Urlaub genommen werden kann, findet am 24. und 25. März 2018 die 9. Modellbau- Ausstellung...
  3. Flugtage Bautzen 2017

    Flugtage Bautzen 2017: Am 13. und 14.08.2017 fanden zum 14.Mal die Flugtage in Bautzen statt. Wir hatten uns auf den langen Weg von der Küste gemacht und es hat uns...
  4. MGF 151 / 20 mm...., eingebaut in FW 190

    MGF 151 / 20 mm...., eingebaut in FW 190: Hallo zusammen, kann man anhand der Baunummer auf dem MGF die entsprechende Maschine zuordnen ? An der Absturzstelle einer bisher unbekannten FW...
  5. KURPFÄLZER MODELLBAUTAGE 11./12. Juni.2017 in Mannheim-Rheinau....Bildberichterstattung

    KURPFÄLZER MODELLBAUTAGE 11./12. Juni.2017 in Mannheim-Rheinau....Bildberichterstattung: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Wieder einmal ist ein schönes Modellbauausstellungs-Wochenende vorbei. Und wieder einmal hat es sehr viel Spaß...