Was für experten und tüftler!!!

Diskutiere Was für experten und tüftler!!! im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo alle zusammen, hier mal ein kleines Rätsel mit etwas Physik! Ich bin sicher einige von euch werden es schnell Lösen! These: Ein Flugzeug...

Moderatoren: Skysurfer
  1. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    Hallo alle zusammen, hier mal ein kleines Rätsel mit etwas Physik! Ich bin sicher einige von euch werden es schnell Lösen!

    These:
    Ein Flugzeug mit 2 Triebwerken hat mehr Schub als ein Flugzeug gleicher Größe mit 3 Triebwerken!


    Viel Spaß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Markus_P, 24.09.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    mit einem Wort: FALSCH!

    Liegt aber evtl mehr an der Wortwahl der These:

    hier ist vorrauszusetzen, daß es sich um die gleichen TW handelt!

    Da der Schub mit der Summe der Vortriebskräfte der TW definiert ist, ohne irgendwelche Gegenkräfte (Luftwiderstand/Gewicht/etc) zu berücksichtigen, liefern 3 Triebwerke zunächst mehr Schub als 2. Selbst irgendwelche Interferenzeffekte werden den Gesamtschub nicht derart beeinträchtigen, daß unterm Strich weniger Schub bei 3 TW herauskommt, als bei 2en...

    Ob das leichtere Flugzeug mit 2 TW evtl schneller beschleunigt, steht auf einem anderen Blatt!
     
  4. #3 Barrie, 24.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2004
    Barrie

    Barrie Testpilot

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Diplom-Physiker als Patentprüfer (in Ausbildung) b
    Ort:
    München
    Manche Leute behaupten auch, ein Flugzeug mit zwei Triebwerken (A330) hat mehr Schub als ein ein Flugzeug mit vier Triebwerken (A340-300) ...

    Wie Markus_P schon geschrieben hat, ist die (ursprüngliche) Aussage unter der Annahme identischer Triebwerke natürlich Quatsch. Bezieht man aber die Sicherheitsüberlegungen mit ein und erlaubt unterschiedliche Triebwerke, so kann durchaus etwas Wahrheit enthalten sein:

    Ein Flugzeug mit zwei Triebwerken muß auch mit einem Triebwerk noch (halbwegs) flugfähig sein, also müssen die Triebwerke derart (über-)dimensioniert werden, daß dies gewährleistet werden kann.

    Da man Triebwerksausfälle nicht mehr unbedingt nach der "Lindbergh'schen Logik" (Wahrscheinlichkeit bei zwei Triebwerken doppelt so hoch wie bei einem) einschätzt, können die einzelnen Triebwerke bei einem Flugzeug mit mehr als zwei Motoren schwächer dimensioniert werden. Dessen Gesamtschub kann somit sogar unter dem eines zweimotorigen Flugzeugs liegen.

    Barrie :)
     
  5. #4 Markus_P, 24.09.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    @Barrie: gut erklärt :TOP: das wäre dann der nächste Schritt, die gutmütige Interpretation, was mit der These wohl eigentlich gemeint gewesen sein könnte ;)
     
  6. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Ich würde die Ursprungsaussage nicht unbedingt als Falsch bewerten. Nehmen wir mal an, das Flugzeug mit zwei Triebwerken steht mit Höchsdrehzahl am Boden, das andere fliegt.

    In diesem Falle hat das am Boden stehende mehr Schub, denn:

    Schubkaft = Luftmassendurchsatz x (Austrittsgeschw. - Eintrittsgeschw.)

    Da im Stand die Lufteintrittsgeschwindigkeit gleich null ist, hat ein Flugzeug am Boden den größten Schub...

    Klingt komisch, ist aber so...und es wurde nicht gesagt wo sich die Flugzeuge befinden...


    Stellen wir die Frage mal anders: In welche Richtung wirkt wirkt die Schubkraft eines Flugzeuges???
     
  7. #6 Markus_P, 24.09.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Acela: was anderes wollte ich mit meiner Aussage auch nicht ausdrücken, entweder es sind zuviele Parameter variabel, so daß man die Ergebnisse in jede beliebige Richtung beeinflußen kann, also irgendwie immer richtig oder immer falsch, oder man liest die These ganz plump wörtlich, 2 baugleiche Flugzeuge (daraus folgt auch gleiche Umgebung), das eine hat 2, das andere hat 3 Triebwerke gleicher Bauart...

    Und "gleicher Größe" sagt ja auch nichts über das zu bewegende Gewicht aus...
    man könnte auch Äpfel mit Birnen vergleichen... :rolleyes:
     
  8. #7 Markus_P, 24.09.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Na, die Kraft des Flugzeuges, oder vielmehr des Triebwerksstrahls wirkt in Ausblasrichtung auf die Umgebung, also im Normalfall nach hinten... die zugehörige Reaktionkraft wirkt auf das Flugzeug in entgegengesetzter Richtung, also im Normalfall als Vortriebskraft
     
  9. dejavu

    dejavu Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Weida
    Wie Markus bereits sagte ist die Fragestellung ungenau - einfach zu viele Unbekannte.

    Die Frage "Wie lang ist ein Strick?" lässt sich mit ein wenig Logik sofort, genau und für alle Stricke beantworten ... - das hier mit den Triebwerken und dem Schub jedoch ?
     
  10. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Wie lang ist denn ein Strick? :?!
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Barrie

    Barrie Testpilot

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Diplom-Physiker als Patentprüfer (in Ausbildung) b
    Ort:
    München
    Meine Logik sagt mir, von einem Ende bis zum anderen.

    Barrie ;)


    PS: Irgendwie gleitet der Thread langsam ins Sinnfreie ab ... :rolleyes:
     
  13. dejavu

    dejavu Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Psychologe
    Ort:
    Weida
    Nicht schlecht ! :) - auch stimmig ist :
    Doppelt so lang wie vom Anfang (oder Ende) bis zur Mitte. ;)

    Diese Frage ist übrigens Teil gewisser psychologischer Tests. Sehr interessant was da mitunter geantwortet wird ...
    Sehr schön auch immer wieder die Antworten auf die Frage "Was ist 1 und 1 ? " - aberr lassen wir das - es geht hier um den besagten Schub ;)
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Was für experten und tüftler!!!

Die Seite wird geladen...

Was für experten und tüftler!!! - Ähnliche Themen

  1. Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2

    Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2: Indien hat mit der Vikrant 2 den ersten selbst gebauten Träger mit "Sprungschanze" in der Fertigstellung. Aber ständig gibt es Spekulationen und...
  2. Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt

    Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt: Die BBC berichtet, ein mit Material für die frz. Armee beladenes Frachtflugzeug sei kurz nach dem Start bei schlechtem Wetter in die...
  3. Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren

    Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren: Am 2.September 2017 hat Steve Hinton Jr. mit der P-51D Voodoo einen neuen Rekord für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge aufgestellt. Als...
  4. Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen

    Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen: Der US-Luftfahrtkonzern Boeing setzt auf unbemannte Flugkörper. Er kauft die Firma Aurora Flight Sciences, die in Zukunft fliegende Taxis bauen...
  5. "Luftfahrttest" für Bewerbung

    "Luftfahrttest" für Bewerbung: Hallo, ich mache demnächst bei einem Assessment-Center mit, für die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker. Im Tagesplan steht auch Luftfahrttest....