Was ist das für ein Flugzeug?

Diskutiere Was ist das für ein Flugzeug? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; In einem Fotoalbum bei ebay war folgendes Bild enthalten. Aus dem Kontext des Album ergibt sich leider nicht 100%ig, wo das Foto entstanden ist....

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Junkers-Peter, 26.05.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    1.466
    In einem Fotoalbum bei ebay war folgendes Bild enthalten. Aus dem Kontext des Album ergibt sich leider nicht 100%ig, wo das Foto entstanden ist. Wahrscheinlich aber während des Polen- oder Frankreich-Feldzuges. Kennt jemand den Typ?

    Besten Dank schon mal und
    viele Grüße
    Peter
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnSilver, 26.05.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hallo Peter.
    Ich bin mir sehr sicher, dass ich den Flieger schon Mal irgendwo gesehen habe, aber wo krieg ich trotz stundenlangem Suchen nicht mehr auf die Reihe. :redface:
    Der Flieger hat eine große Ähnlichkeit zur Breguet 761, möglicherweise ist dies das Mock-Up des Vorläufers, der Breguet 760, die schon vor dem 2. Wk geplant war, aber nicht realisiert worden ist.
    Etwas polnisches schließe ich aus.

    Grüße,
    Robert
     
  4. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Das Fahrwerk sieht für mich nach einem französischen Messier -Typ aus...
     
  5. #4 JohnSilver, 27.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hab ihn. :wink:

    Das ist die Air-Wibault 100, ein Airliner-Projekt von 1939

    Weitere Fotos von dem Flieger gibts bei secretprojects, um die sehen zu können, muss man dort allerdings angemeldet sein.

    Für alle Anderen hier eine Risszeichnung.

    Da lag ich mit meiner Breguet gestern Abend ja gar nicht so verkehrt. :wink:

    Grüße,
    Robert


    Edit: Darf ich eigentlich Fotos, die schon in einem anderen Forum gezeigt worden sind, kopieren und hier hochladen?
     

    Anhänge:

  6. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    :TOP:

    leicht "off topic":

    Das ist doch wieder einmal ein Schulbeispiel für die Vielseitigkeit, den "Wissens-Pool" und die gegenseitige Befruchtung von Aviatik-Interesse und Modellbau in diesem Forum.

    Es bleibt zu hoffen, dass sich die Erkenntniss über dieses Potential des FF bei Eigentümer und Betreiber deutlich Bahn bricht und bald wieder das ganze bisher gewohnte Spektrum verfügbar ist.....


    Ich glaube, recht viel Allgemein-Wissen über diese Zeit der Luftfahrt in Europa zu haben, aber diese Frage konnte ich auch nicht beantworten - ausser dass ich überzeugt war, es handle sich um ein Französisches Projekt.

    MfG Rolf
     
  7. #6 Junkers-Peter, 27.05.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    1.466
    Hallo Robert,

    besten Dank.:TOP: Da wäre ich nie drauf gekommen. Habe mich bei aviafrance durchgeklickt und nichts gefunden. Auf den Ober-Zertifizierungs-Rätseler ist eben verlass.:TD:

    Dann ist das also eine Attrappe. Sieht schick aus das Teil, wenn man bedenkt, was in Frankreich sonst so für "Flugapparate" :FFTeufel: gebaut worden sind.

    Komisch bloß, dass die Firma nicht in meinem Handbuch der Luftfahrt 1939 drin ist. Ansonsten ist dort jede noch so kleine Klitsche verzeichnet. Weißt du, wo die ihren Hauptsitz hatten?

    Viele Grüße
    Peter
     
  8. #7 JohnSilver, 27.05.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hallo Peter. :wink:

    In einem Artikel (Aviation Magazine International, Juli 1966) auf der secretprojects-Seite steht, dass der Flieger in Villacoublay stand, ob das aber auch der Firmensitz war? Keine Ahnung, so gut ist mein Schulfranzösisch nicht. :wink:

    Beste Grüße,
    Robert
     
  9. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Dazu muss man noch sagen, daß Wibault (Société de Avions Michel Wibault) von Breguet übernommen wurde und diese Firma das Konzept weiter verfolgt und letzendlich zur Serienreife gebracht hat... 760, 761, 763, 765...

    Breguet war übrigens am Standort Villacoublay ansässig...
     
  10. #9 Junkers-Peter, 27.05.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    1.466
    Hallo Robert,
    besten Dank nochmal. Villacoublay also. Dort waren ja etliche Luftfahrtfirmen und das Arsenal des Ministère de l'Air zugange.

    Vielen Dank auch an Fredo.

    Viele Grüße
    Peter
     
  11. #10 boxkite, 27.05.2012
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    3.762
    Ort:
    Thüringen
    Inwieweit Wibault(-Penhoët) 1934 nach Übernahme durch Breguet seinen ursprünglichen Standort aufgeben mußte, weiß ich nicht. Gegründet wurde die Societé des Avions Michel Wibault jedenfalls 1919 in Billancourt (Paris). Aber vielleicht hatte sich das zwanzig Jahre später erledigt und Villacoublay war tatsächlich der Ort, an dem die Aufnahme entstand.

    (QUELLE: Bill Gunston: World Encyclopedia of Aircraft Manufacturers, ISBN 1-85260-205-8)
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    In den 30er Jahren waren dann Farman in Boulogne-Billancourt ansässig, sowie Bloch in Villacoublay.
    Durch die Verstaatlichungen ab 1936 gab es da eine Menge Umorganisierung...
     
  14. #12 Junkers-Peter, 27.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    1.466
    Besten Dank für die ergänzenden Antworten.

    Junkers hatte in Villacoublay noch im Spätsommer 1940 einen großen Frontreparaturbetrieb gegründet. Und so sah es dort 4 Jahre später aus. Die Wirkung eines alliierten Bombenangriffs vom 20. Mai 1944. Das hindert Junkersmann und Werksleiter Herbert Kühnel (l.) aber nicht daran, sich in die Sommerfrische zu setzen. Krieg härtet scheinbar ab.

    Viele Grüße
    Peter
     

    Anhänge:

    • FRB-V.jpg
      Dateigröße:
      60,6 KB
      Aufrufe:
      302
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Was ist das für ein Flugzeug?

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Flugzeug? - Ähnliche Themen

  1. Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt

    Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt: Die BBC berichtet, ein mit Material für die frz. Armee beladenes Frachtflugzeug sei kurz nach dem Start bei schlechtem Wetter in die...
  2. Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen

    Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen: Am 9. und 10. September 2017 findet mit der Smartflyer Challenge das erste europäische Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen...
  3. Neues Flugzeug für die Fallschirmjäger

    Neues Flugzeug für die Fallschirmjäger: Hallo, wie die BW schreibt, hat man zwei polnische M28 Skytruck für 4 Jahre geleast, um "die Lücke zwischen der betagten Transall und dem für das...
  4. Unbemannte Frachtflugzeuge ... Ideen zum Nachfolger für Jumbo-Transporter usw.

    Unbemannte Frachtflugzeuge ... Ideen zum Nachfolger für Jumbo-Transporter usw.: ---------- Die 777F ist doch konkurrenzlos, wenn die 747 weg wäre. Es gäbe keinerlei Marktverlust an Airbus. ---------- Und trotzdem ist selbst...
  5. Formel für Schubkraft und Auftriebskraft von Flugzeugen

    Formel für Schubkraft und Auftriebskraft von Flugzeugen: Folgendes Habe ich bisher gefunden: F schub = m/t * v und für die Auftriebskaft: F von A = 0.5*r*v(hoch 2)*A*C von A Kann mir einer eine gute...