Was ist das für ein Typ??

Diskutiere Was ist das für ein Typ?? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Ich grab' den Thread mal wieder aus. :wink: Heute morgen ist ein abfotografiertes Foto inkl. neu angefertigtem Negativ von dem Vogel für knapp...
AGO Scheer

AGO Scheer

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2014
Beiträge
1.116
Zustimmungen
2.147
Hallo Kollegen, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es durchaus kleine Sensationen gibt. Bisher war zum Beispiel in nahezu allen Publikationen, wenn AGO-Maschinen überhaupt Erwähnung fanden, nur die Ao 192 und dann (schon viel seltener) die Ao 225 aufgeführt. Wobei letztere im vorgenannten Buch "Geheimprojekte" auch falsch dargestellt wurde. Da wurde die Ao 192C mit Merkmalen der 225 "vermixt". Nirgends fand man die anderen fünf eigenen AGO-Projekte. Jetzt weiß man es besser- aber auch nur, weil der Chefkonstrukteur und später dessen Tochter über all die Jahre Unterlagen des Konstruktionsbüro von Deutschland über Argentinien, Spanien wieder nach Deutschland brachten und ich diese nutzen durfte. Daher weiß ich, dass auch von den unbekannten Entwürfen der AGO (Paul Klages) Attrappen gebaut wurden, von denen jeder Fotobeweis bislang aussteht.

Im vorliegenden Fall würde ich eine Attrappe auch nicht kategorisch ausschließen. Muss aber gestehen, dass mir die "8" und auch der "Graffiti"- Schriftzug am Bug suspekt sind.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.972
Zustimmungen
6.530
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Hallo René und alle anderen Interessierten. :wink:

Ich hoffe, meine Erinnerung trügt mich nicht, aber ich bin mir recht sicher, dass es im alten LEMB-Forum einen Beitrag zu dem Vogel gab, in dem Volker Koos das Ding als zeitgenössischen (also aus dem 2. WK!) Aprilscherz identifiziert hat, bei dem ein Prototyp der He 280 umgebaut wurde.
Ob damit ein hohes Tier oder die alliierte Aufklärung reingelegt werden sollte, kann ich nicht mehr sagen.

Edit:

Habs wiedergefunden, Beitrag vom 18. 10. 2009 im LEMB

For what it's worth - after all of this time - I've been given to understand that the item in question was a hoax - an Aprilscherze, as Dr. Koos describes it. It consisted mainly of the He280V7 mated with a mock-up for a projected engine cowling for the Ju222. The item was built at Rostock/Marienehe, as a conversation piece for Allied reconnaissance personnel.
 
Zuletzt bearbeitet:
AGO Scheer

AGO Scheer

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2014
Beiträge
1.116
Zustimmungen
2.147
Hallo Robert, Jörg und Kollegen,
tatsächlich liefe die Welle durch den Führerraum, was aber konstruktiv so zu lösen wäre, dass der FF auf der Verkleidung der Fernwelle sitzend, seine Beine jeweils rechts und links des Tunnels untergebracht hätte.

Hallo Robert, ich bezweifle stark, dass Ressourcen für eine "Aprilscherz"-Attrappe verbraucht worden wären. V. Koos ist ein sehr kompetenter Kenner der Materie. Aber hier möchte ich ihm gedanklich nicht folgen. Es gab damals den Straftatbestand, der unnötige Aufwendungen jeglicher Art, also von Material, Arbeitskraft oder Finanzen, als "Sabotage an der Luftwaffe" betrachtete. Wer hätte für einen solchen Aprilscherz die Verantwortung übernehmen wollen? Wenn also diese Abbildung kein manipuliertes Foto zeigt, dann höchstwahrscheinlich doch ein reales Projekt.

Wessen "konstruktive Handschrift" hier abzulesen ist, könnte das Rätsel weiter einreisen.....

Nebenbei bemerkt: Der AGO Ao__?- "Kaulquappen"- Entwurf oder der Ao 192- Vorläufer VFP1 von Paul Klages war doch bislang auch noch in keinem Buch oder Archiv zu finden. Könnt ihr euch vorstellen, wie ich froh ich war, die Fotos in Klages Nachlass zu finden?


Mal sehen, was sich im Lauf der Zeit noch anfinden wird....
 
Zuletzt bearbeitet:
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.972
Zustimmungen
6.530
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Heute ja, damals mit Sicherheit noch nicht, und wenn doch war es sowas von egal. :wink:

Nun, der Ausdruck Aprilscherz mag übertrieben sein, aber Versuche die alliierte Abwehr zu täuschen hat es doch gegeben, gerade auch von Heinkel z.B. mit den Propagandafotos der "Heinkel 113" die eigentlich nichts anderes als die He 100 in Tarnanstrich war.
 
AGO Scheer

AGO Scheer

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2014
Beiträge
1.116
Zustimmungen
2.147
Die bekamen auch auf Wunsch reichlich Pervitin- da störten dann die Vibrationen an den Kronjuwelen nicht mehr...:FFTeufel:

@Robert
Damit hast du völlig Recht, aber die Maschine war zumindest ein real existierendes Flugzeug... Wie schon geschrieben: Ich habe auch keine 100%ige Sicherheit- möchte aber die "ernsthafte" Attrappe auch nicht ausschließen.
 
Swiss Mirage

Swiss Mirage

Testpilot
Dabei seit
23.07.2010
Beiträge
705
Zustimmungen
632
Ort
Fort Worth, Texas
Bei der Sitzposition hätte ich mir als Pilot schon Sorgen wegen der Familienplanung gemacht ... man weiß ja, welche Auswirkungen eine zu große Wärmeentwicklung auf die kleinen Schwimmer hat ...:FFTeufel::FFTeufel:
Wie bereits @JohnSilver schrieb, nicht so schlimm. Bei der Bell P-39 Airacobra wurde die Antriebswelle ja auch durchs Cockpit geführt Und im Gegensatz zu diesem "Aprilscherz" oder was immer es war, wurde die P-39 ja ziemlich häufig durch die USAAF und die Sowjet Union eingesetzt.

Greetings from Texas!
 
Susie-Q

Susie-Q

Testpilot
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
805
Zustimmungen
179
Ort
en casa
Wie bereits @JohnSilver schrieb, nicht so schlimm. Bei der Bell P-39 Airacobra wurde die Antriebswelle ja auch durchs Cockpit geführt Und im Gegensatz zu diesem "Aprilscherz" oder was immer es war, wurde die P-39 ja ziemlich häufig durch die USAAF und die Sowjet Union eingesetzt.

Greetings from Texas!
Hei Gemeinde,

bei der Bell P-39 führt die Propellerwelle bis zum Propellergetriebe/Untersetzungsgetriebe, das ist direkt hinterm Spinner.
Danach geht es über Zahnräder nach unten, unter den Kabinenboden, zur Antriebswelle/Fernwelle und zum Triebwerk.
Nix da, mit "durchs Cockpit" :!:

Man kann es natürlich auch andersrum erklären :cool:

Gruß
Susie
 
Susie-Q

Susie-Q

Testpilot
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
805
Zustimmungen
179
Ort
en casa
ich glaube, diese Maschine bietet einen direkteren Vergleich denn sie war ein echter "Eierwärmer"...
Nä nä,
wenn schon, dann war die He 119 ein Armwärmer, denn ihre Propellerfernwelle führte am Arm des Piloten vorbei :!:
 
Wolfgang Henrich

Wolfgang Henrich

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
1.973
Zustimmungen
650
Ort
Köln
Aber zumindest gingbei der He 119 auch die Welle mitten durchs Cockpit. So ungewöhnlich ist das jetzt also nicht. Zumal auch Heinkel, wie bei dieser "Maschine" hier ja auch immer vermutet wurde.
 
Susie-Q

Susie-Q

Testpilot
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
805
Zustimmungen
179
Ort
en casa
Aber zumindest gingbei der He 119 auch die Welle mitten durchs Cockpit. So ungewöhnlich ist das jetzt also nicht. Zumal auch Heinkel, wie bei dieser "Maschine" hier ja auch immer vermutet wurde.
Klar lieber Wolfgang, Du hast vollkommen recht :TOP:

Nur, das Rohr, in der sich die Propellerwelle drehte, verlief zwischen den beiden Sitzen von Pilot und Co-Pilot.
Es war auf jeden Fall kein Eierwärmer!
Dafür hätte die Welle zwischen den Beinen der Besatzung rotieren müssen.... jodel jodel :wink:

Das Untersetzungsgetriebe befand sich direkt hinter der Kabine, vor dem DB 606 Triebwerk (Doppeltriebwerk 2x DB 601).

Adios
Susie-Q
 
EDCG

EDCG

Astronaut
Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
3.333
Zustimmungen
2.760
Ort
im Norden
Bei der Bell P-39 führt die Propellerwelle bis zum Propellergetriebe/Untersetzungsgetriebe,
das ist direkt hinterm Spinner.Danach geht es über Zahnräder nach unten, unter den
Kabinenboden
, zur Antriebswelle/Fernwelle und zum Triebwerk.
Bei der P-39 liegt die Propellerwelle keineswegs unter dem Kabinenboden.
Die Welle liegt unterhalb des Sitzes und führt durch den mittig sitzenden
Steuerknüppel, der zu diesem Zweck im Wellenbereich ringförmig ist,
zwischen den Seitenruderpedalen nach vorn.


Nix da, mit "durchs Cockpit" :!:
Doch, doch. Die Welle liegt innerhalb des Cockpits.
Drittes Bild:
http://www.glysan.se/bell_p39_airacobra_en.htm
 
Susie-Q

Susie-Q

Testpilot
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
805
Zustimmungen
179
Ort
en casa
Hier auf dieser Seite...

bis ca. zur Mitte nach unten scrollen, ist eine Grafik, da sieht man genau, wie das alles angeordnet ist.

Friede sei mit euch und ein schönes Wochenende :wink:
Gruß Susie-Q
 
Susie-Q

Susie-Q

Testpilot
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
805
Zustimmungen
179
Ort
en casa
Ich grab' den Thread mal wieder aus. :wink:

Heute morgen ist ein abfotografiertes Foto inkl. neu angefertigtem Negativ von dem Vogel für knapp 30 Euro verkauft worden. :FFEEK:

http://www.ebay.de/itm/381133742763?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT

Hätte ich nicht gedacht, dass dieser Aprilscherz so viel wert ist.
Hei JohnSilver,

nochmal zu deinem Beitrag.
Ein Aprilscherz scheint mir dieser Vogel nicht gewesen zu sein...
ich habe noch andere Fotos (von vorn und hinten) auf zeitgenössischem Kodak-Velox-Fotopapier gesehen.
Unter anderem mit einem Mann neben der Maschine, die offenbar vor einem Schießstand stand.

Für eine Attrappe hatte der Flieger, mit Doppel-Seitenleitwerk, eine zu gut ausgestatte Kabine...
und ein zu perfekt detailiertes Fahrwerk samt Abdeckungen.

Gruß
Susie
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.972
Zustimmungen
6.530
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Hei Susie :wink:

Ja, die Fotos kenne ich auch, sind seinerzeit im Netz kursiert.

Spricht eine gute Bauausführung dagegen, dass es sich um eine Attrappe handelt, um z.B. die Alliierten zu täuschen? :headscratch:

Mich würde ja auch interessieren, ob die Fotos noch irgendwo im Netz zu finden sind.
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.972
Zustimmungen
6.530
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
auf dem Foto handelt es sich meiner Meinung nach um ein V-Leitwerk...
Definitiv nicht.
Auf den anderen Fotos, die damals im Netz herumgeisterten, gab es auch eine Ansicht von vorne aufgenommen. Dort konnte man auch das Leitwerk erkennen.
 
xingu

xingu

Testpilot
Dabei seit
21.09.2009
Beiträge
938
Zustimmungen
560
ja, vielleicht ist es ein retuschiertes (Kopierschutz)-Foto...
 
Thema:

Was ist das für ein Typ??

Was ist das für ein Typ?? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Flugzeug - Registierung D-ENGS

    Was ist das für ein Flugzeug - Registierung D-ENGS: Hallo, ich habe am 23.09.2011 im Anflug auf den Hamburger Airport dieses Flugzeug aufgenommen. Leider konnte ich nicht herausfinden, welcher Typ...
  • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

    Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
  • Was ist das für ein "Stab" an eine Ju 87 B/R??

    Was ist das für ein "Stab" an eine Ju 87 B/R??: Moin Männers, ich hätte gern gewusst, was dieser Stab unter einer Ju 87B/R ist: Hintergrund ist, dass dieser "Stab", im sonst superben neuen...
  • Flugmotor, MarilynMonroe, was ist das?

    Flugmotor, MarilynMonroe, was ist das?: Hallo, darüber stolperte ich, was für ein kleiner 2-Zylinder-2-Takt-Flugmotor ist das? Anhand des Regales im Hintergrund wohl auch in Stückzahlen...
  • Was für ein Helm ist das? ZSh-?

    Was für ein Helm ist das? ZSh-?: Hallo, wer kann mir etwas über diesen russischen Helm sagen. Ich dachte immer der ZSh-90 ist das letzte Modell. Die Maske ähnelt der KM-36M...
  • Ähnliche Themen

    • Was ist das für ein Flugzeug - Registierung D-ENGS

      Was ist das für ein Flugzeug - Registierung D-ENGS: Hallo, ich habe am 23.09.2011 im Anflug auf den Hamburger Airport dieses Flugzeug aufgenommen. Leider konnte ich nicht herausfinden, welcher Typ...
    • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

      Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
    • Was ist das für ein "Stab" an eine Ju 87 B/R??

      Was ist das für ein "Stab" an eine Ju 87 B/R??: Moin Männers, ich hätte gern gewusst, was dieser Stab unter einer Ju 87B/R ist: Hintergrund ist, dass dieser "Stab", im sonst superben neuen...
    • Flugmotor, MarilynMonroe, was ist das?

      Flugmotor, MarilynMonroe, was ist das?: Hallo, darüber stolperte ich, was für ein kleiner 2-Zylinder-2-Takt-Flugmotor ist das? Anhand des Regales im Hintergrund wohl auch in Stückzahlen...
    • Was für ein Helm ist das? ZSh-?

      Was für ein Helm ist das? ZSh-?: Hallo, wer kann mir etwas über diesen russischen Helm sagen. Ich dachte immer der ZSh-90 ist das letzte Modell. Die Maske ähnelt der KM-36M...

    Sucheingaben

    Indiana Jones

    Oben