WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

Diskutiere WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard im Bauberichte bis 1:32 Forum im Bereich Wettbewerb 2014 "Flugzeuge 1914 - 1918"; Da ein Wettbewerb immer auch vom Mitmachen lebt und ich das letzte Jahr schon augelassen habe, werde ich jetzt mal meinen Hut in den Ring...

  1. #1 zivilpfeil, 19.01.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    Da ein Wettbewerb immer auch vom Mitmachen lebt und ich das letzte Jahr schon augelassen habe, werde ich jetzt mal meinen Hut in den Ring werfen... Nein das wird nicht die 94th Aero Squadron sondern etwas ganz anderes...

    Mein Wettbewerbs-Projekt wird eine Nieuport 11 (oder 16), die aus dem Eduard-Bausatz entstehen soll. Ich habe noch die ungebaute zweite Hälfte eines "Double Kits" im Stapel. Und da es bei mir ja immer gern etwas exotisch zugeht, soll es auch hier ein Vorbild aus einer eher kleinen Luftwaffe werden - eine Nieuport der Aviation Militaire Belge.

    Martin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zivilpfeil, 19.01.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Der Bausatz ist wie gesagt die Hälfte eines Doppelbausatzes. Ansonsten ist es der Standard-Eduard-Bausatz. Leider lagen nur für die Nieuport 17 Ätzteile bei so dass hier ein Griff i die Wunderkiste nötig werden wird... Dafür gibt es einen schönen Maskensatz für die Anbringung der Umrandungen von Tragflächen und Höhenleitwerk sowie für die Räder und die Frontscheibe.

    Anhänge:

     
  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Hey, da freu ich mich schon drauf! Du kannst aber einige Ätzteilrest von der Ni 17 verwenden. Hab ich bei meiner Ni 16 auch gemacht.
     
  5. #4 zivilpfeil, 19.01.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Einen Decal-Bogen habe ich auch noch: der ist von Blue Rider und bietet Markierungsoptionen für drei Maschinen:

    "Vampire" und "Fox-Trot" - zwei getarnte Maschinen sowie eine ungetarnte mit einem roten Kometen an der Rumpfseite.

    Da - wie gesagt - dem Bausatz keine Ätzteile beliegen habe ich in meiner Wunderkiste gekramt und folgende Ätzteilsetze gefunden
    - Instrumente für Flugzeuge des ersten Weltkrieges von Eduard
    - Sitzgurte für englische Flugzeuge des ersten Weltkrieges von Eduard
    - Verschnürungen (Lacing) für Flugzeuge des ersten Weltkrieges von Eduard
    - MG-Zubehör für Lewis-MGs von Toms Modelworks
     

    Anhänge:

  6. #5 zivilpfeil, 19.01.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Ein wenig Literatur habe ich auch noch: Das Squadron/Signal "in action" Nummer 167. und ansonsten diverse Internet-Seiten...

    Martin
     
  7. #6 zivilpfeil, 19.01.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Stufe I - intensives Literaturstudium...

    Auf jeden Fall sollte es eine getarnte Maschine sein. Damit fällt der Komet schon mal aus... Bleiben noch Vampire und Fox-Trot. Die Anleitung behauptet:
    - Vampire ist eine Nieuport 11 und Fox-Trot eine 16
    - beide gehören zur 1. Escadrille
    - beide Maschinen haben eine "Khaki"-Farbige Oberseite und Leinenfarbige (nur klar lackierte) Unterseiten

    Eine kurze Web-Recherche später:
    - beide Maschinen haben einen mehrfarbigen Oberseiten-Anstrich
    - "Fox-Trot" hatt keine Kokarden auf den Tragflächen-Oberseiten
    - Von "Fox-Trot" gibt es auch ein Bild mit montierten Le-Prieur-Raketen
    - Fox-Trot ist (wahrscheinlich) eher eine Nieuport 11: Lewis-MG auf der Tragfläche und vor allem sieht der Motor eher wie ein Le Rhone 9C und nicht wie ein 9J aus, die Zuführungs-Rohre und Stößelstangen scheinen vorn zu sein
    - von Vampire habe ich nur ein Foto gefunden, das auch noch behauptet sie sei mit einem Clerget 130-PS-Motor ausgestattet gewesen. Wohl nur ein Beweis dafür, dass Jounalisten schon vor hundert Jahren so sorgfältig gearbeitet haben wie heute :FFTeufel: Ansonsten ist auch diese Maschine mit einem Lewis-MG auf der Tragfläche ausgestattet
    - Leider habe ich kein Foto gefunden, das die Vorderseite odier die Tragflächen-Oberseiten der Maschine zeigt. Es bleibt also offen, welcher Motor wirklich verbaut war und ob die Maschine Kokarden auf den Oberseiten hatte

    siehe auch:
    http://www.belgian-wings.be/webpages/navigator/Photos/MilltaryPics/ww1_precurseurs/nieuport_11c1.htm
    http://www.wingsofwar.org/forums/showthread.php?7400-Building-a-Skytrex-Nieuport-11
     
  8. #7 JohnSilver, 19.01.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    3.741
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Au fein, da bin ich dabei. :TOP:

    So langsam wird die Konkurrenz ja etwas größer. :wink:
     
  9. #8 Augsburg Eagle, 19.01.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.386
    Zustimmungen:
    37.246
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Noch ein Mitstreiter :TOP:
     
  10. #9 MiG-Admirer, 19.01.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    4.175
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Na dann, vieeeeeeeeeeeel Spaß und Gutes Gelingen :HOT:
     
  11. #10 zivilpfeil, 19.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Danke allerseits für den Zuspruch :)

    Da will ich euch dann auch nich warten lassen.

    Los geht es wie (fast) immer mit dem Cockpit. Zunächst erst mal ein paar Kleinteile zum Verbessern

    - Instrumentenbrett: Instrumente (Höhenmesser, Borduhr) aus dem Eduard-Satz aufgesetzt, dazu noch zwei rechteckige "Schaltkästen" aus Plastiksheet
    - frei fliegende Instrumente (innen an den Rumpfseiten angebracht): Fahrtmesser und Kompass als Kombination Scratchbau mit Eduard- Teilen
    - Sitz: die auffälligen und am Bausatzteil fehlenden Löcher wurden gebohrt und das Material an den Rändern von außen etwas dünner gefräst damit der Eindruck einer vorbildnahen Wandstärke entsteht. Außerdem wurde ein Sitzpolster aus Plastiksheet angefertigt. Dazu wurde ein passendes Stück zurechtgeschnitten und gefeilt. Die Steppknöpfe entstanden, indem kleine runde Plastikstücken (Scheiben vom Rundstab) in mit einem Kugelfräser eingearbeitete Mulden geklebt wurden. Dann noch ein paar Falten mit einem scharfkantigen Werkzeug in das Material gedrückt und fertig ist das Polster
    - Tank/Vergasereinheit: Treibstoffleitung/Füllstandsanzeige aus Draht angebracht

    Anhänge:

     
  12. #11 zivilpfeil, 02.03.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    So, nach einer kleinen Pause (Urlaub und so) geht es weiter.
    Zunächst einmal mit der Farbgebung des Cockpits. Hier habe ich zum bewährten Mix aus hellem und dunklen Holz sowie Leinwandfarbe gegriffen. Die Metellteile wurden grau bzw. aluminiumfarbig (Tank) lackiert. Die Holzfarbe wurde mit den Produkten von Vallejo auf einer Grundierung von Tamiya-Weiß bzw. Leinwandfarbe erzeugt.

    Anhänge:



    Die Ätzteile für die Gurte wurden mit Mr. Metal Primer vorbehandelt und dann mit Vallejo-Farben bemalt. Schnallen und Ringe wurden dann vorsichtig wieder freigekratzt.
     
  13. #12 zivilpfeil, 02.03.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Die Flugzeuge dieser Zeit waren auch oft intern verspannt. Also habe ich die Verspannungsdrähte des Rumpfgerüstes mit dünnem Alu-Draht nachgebildet. Die querverspannungen (diagonal hinter dem Pilotensitz) wurden an dieser Stelle auch schon vorbereitet: Löcher bohren und schon mal das Spanngarn (silbern eingefärbtes Monofilament 0.2 mm) oben beidseitig eingeklebt. Die Instrumente wurden mit Decals aus der restekiste bzw. aus dem Eduard-Ätzteilsatz (der aus unerfindlichen Gründen für zwei Sätze Instrumente nur ein mal Decals hat) dekoriert.

    Anhänge:

     
  14. #13 zivilpfeil, 02.03.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Zum Schluss kann alles zusammengebaut werden. Vorher wird hinter dem Rücken des Piloten noch eine kleine Holzverkleidung angebracht, die hier im Original auch vorhanden war.

    Anhänge:



    Martin
     
  15. #14 zivilpfeil, 08.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    So, jetzt aber mal weiter. Gab eine kleine Zwangspause wegen anderer dringender Projekte (DPMV-Jumbo...)
    Auf der Unterseite muss etwas gespachtelt werden...

    Anhänge:

     
  16. #15 zivilpfeil, 08.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Ich war das Bild der Verkleidung schuldig geblieben. Und den Kommentar, dass ich nach Fertigstellung des Cockpits den Rumpf und die untere Tragfläche zusammengebaut habe...

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  17. #16 zivilpfeil, 08.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Am Leitwerk wurden Verbesseungen vorgenommen:
    - Herstellen der Durchbrüche für die Steuerkabel des Höhenleitwerkes
    - Abtrennen der Höhenruder und Anbringen von Drahtstiften/Bohrungen um die Ruder angelenkt darstellen zu können

    Anhänge:

     
  18. #17 zivilpfeil, 08.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Auch die Querruder wurden herausgetrennt und mit Drahtstiften im angelenkten Zustand wieder angebaut. Die Scharniere entstanden aus Metallfolie.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  19. #18 zivilpfeil, 08.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Bevor es mit der farbgebung losgehen kann noch eine der ganz spannenden Tätigkeiten: Das Bohren der Löcher für die Verspannungen. Dazu wurden mit einem 0,3 mm- Bohrer überall dort Löcher in Tragflächen und Rumpf gebohrt, wo später mal Spann- oder Steuerdrähte angebracht werden sollen.

    Martin
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 zivilpfeil, 08.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Bevor die Farben aufs Modell kommen erst einmal die spannende Frage: Welche denn?
    Die Antworten auf diese Fragen fallen WW-I-typisch uneinheitlich aus. Einfarbig (wie in der Decal-Anleitung angegeben) waren die Maschinen wohl nicht. Die verfügbaren Fotos zeigen einen (mindestens) zweifarbigen Anstrich.
    Welche Varianten kommen in Frage?
    Oberseiten:
    - zweifarbig - hell-/dunkelgrün
    - zweifarbig - grün/braun
    - dreifarbig - gün, dunkelbraun, hellbraun (oder Sand)
    - dreifarbig - hellgrün, dunkelgrün, braun
    - vierfarbig - hellgrün, dunkelgrün, hellbraun, dunkelbraun
    Unterseiten:
    - klar lackierter Leinwandstoff (CDL - clear doped linen)
    - helles blaugrau
    - silberfarbe
    Randbegrenzung der Tragflächen und des Leitwerkes
    - schwarz/dunkelgrau
    - silberfarbe
    - "adrian helmet grey" - ein bläuliches oder violettes grau

    Alles in allem also nur 45 mögliche Kombinationen :headscratch: :headscratch: :headscratch:

    Einiges davon fällt aber weg:
    - silberfarbe: gab es wahrscheinlich erst ab Nieuport 17, vielleicht ein paar ganz späte 11/16, passt auch nicht zu den Fotos
    - Leinenfarbe: ist eher unwahrscheinlich, da die Farbe erst von Leinen auf hell blaugrau über alles und dann erst auf Tarnanstrich umgestellt wurde. Die Unterseite war also höchstwahrscheinlich hellblau oder hell blaugrau
    - schwarze/dunkelgraue Tragflächenränder: wenn es die überhaupt gab, dann nur bei frühen Maschinen mit Klarlackanstrich, Fotos zeigen die Tragflächenränder meist heller als die Tarnfarben der Oberseiten

    Nach einigen Überlegungen habe ich mich dann - anhand des einzigen existierenden zeitgenössichen Farbfotos einer belgischen Nieuport und anhand von Fotos einer rekonstruierten Museumsmaschine für folgende Kombination entschieden:
    - Oberseiten hellgrün, dunkelgrün, rotbraun
    - Unterseiten helles graublau
    - Tragflächenränder: dunkles blaugrau
    Anhand der verfügbaren Fotos und meiner Versuche mit verschiedenen Farben habe ich mich für folgende Farbtöne entschieden (wohl wissend, dass man das alles nicht mit Bestimmtheit sagen kann):
    - helles blaugrau: Tamiya XF-23 aufgehellt mit etwas weiß
    - Dunkelgrün: Tamiya XF-26
    - Hellgrün: Gunze H319
    - Rotbraun: Tamiya XF-68
    - dunkles Blaugrau: Tamiya XF-18

    Martin
     
  22. #20 zivilpfeil, 28.06.2014
    zivilpfeil

    zivilpfeil Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Dresden
    AW: WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    Schaffe ich es noch?

    Erst mal Farbe drauf, welche war ja schon geklärt...

    Anhänge:



    Gespritz mit lose davor gehaltener Papiermaske...
     
Thema:

WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

Die Seite wird geladen...

WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard - Ähnliche Themen

  1. WB2014BB - 1/48 - Albatros D.V - Otto Kissenberth, Jasta 16b

    WB2014BB - 1/48 - Albatros D.V - Otto Kissenberth, Jasta 16b: Moin Moin Auch ich mach - wie "angedroht" :wink: - in diesen Jahr wieder mit. Dabei gehts für mich "auf zu neuen Ufern" da es das erste WW I...
  2. WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard)

    WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard): Hallo zusammen, ich möchte mich auch noch am Wettbewerb beteiligen und habe mir den Bausatz der SPAD XIII ausgesucht. Gruß Dietmar
  3. WB2014BB 1:32 AMC DH.2

    WB2014BB 1:32 AMC DH.2: Hallo vorsichtig recke auch ich meinen kleinen Finger in die Höhe und melde mich für den Wettberwerb 2014 an. Für mich ist es in vielerlei...
  4. WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down

    WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down: Dann will ich, wenn auch spät, mich auch mal hier einbringen :blush2:. Als Basis dient mir ein alter Bausatz von Academy, welcher nicht...
  5. WB2014BB - 1/72 - Eduard - Airco DH-2

    WB2014BB - 1/72 - Eduard - Airco DH-2: [ATTACH] so ganz ohne Gegenwehr will ich MiG-Admirer nun doch nicht den (eventuellen) Sieg überlassen hier mein Fehdehandschuh: Airco DH-2 -...