WB2014BB Short 184 Eesti õhuvägi

Diskutiere WB2014BB Short 184 Eesti õhuvägi im Bauberichte bis 1:72 Forum im Bereich Wettbewerb 2014 "Flugzeuge 1914 - 1918"; Zumindest die Spannweite scheint unstrittig zu sein: 63 ft 6 1/4 in (= 19,37 m = knapp 27 cm in 1/72 ). (Wikipedia, "Shorts Aircraft since 1900"...
sklopskoff

sklopskoff

Testpilot
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
958
Zustimmungen
37
Ort
Hamburg
Wenn man die verfügbaren "Original- Maßangaben" vergleicht, gibt es da schon Unterschiede
Zumindest die Spannweite scheint unstrittig zu sein: 63 ft 6 1/4 in (= 19,37 m = knapp 27 cm in 1/72 ).
(Wikipedia, "Shorts Aircraft since 1900", British Naval Aircraft since 1912", "British Aeroplanes 1914 -1918").

Aber wenn du konsequent nach der Green-Zeichnung vorgehst, sollte proportional alles ok sein und im Modell nicht auffallen.
Bleibt nur die unterschiedliche Rippenzahl...
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Habe ich mir auch gedacht.
Wenn ich jetzt noch etwas Besseres in die Finger bekomme, schwenke ich um, ansonsten orientiere ich mich halt an dem, was ich zur Verfügung habe.
 
MiG-Admirer

MiG-Admirer

Alien
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
7.529
Zustimmungen
7.915
Ort
Funkstadt Nauen
Ich sehe schon, hier kann ich diesesmal abgucken. :FFEEK:
Das mit dem Maßen der alten Flugzeuge habe ich bei meiner Sikorski auch :FFTeufel:
Das sollten wir nachsichtig betachten, denn es ist immerhin schon fast 100 Jahre her und wer weiß, was damals so hier und da gemessen wurde.
Wichtig ist, man hat eine mit dem Bausatz identische Bezugsquelle.
Na, dann weiterhin viel Spaß ...
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Naja, aber 2,30m (3,50cm) Differenz sind schon nicht unbeachtlich.

Ein größeres Modell erleichtert vielleicht das handling aber die Abweichung sollte sich im Modell doch eher im Millimeterbereich bewegen.

Wegen der Relation zu anderen Modellen, die da vielleicht noch folgen, möchte ich die Short auch nicht zu groß bauen.

Naja, wieder mal zu schnell gestartet mit dem falschen Bauplan, vielleicht wäre es doch besser zu versuchen, an einen Bausatz zu kommen. :headscratch:
 
sklopskoff

sklopskoff

Testpilot
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
958
Zustimmungen
37
Ort
Hamburg
Wäre echt schade um die ganze Arbeit.

Das Scan-Angebot steht noch. Da mein Scanner prinzipiell eine Fehlkonstruktion ist, ist das Scan-Resultat eher suboptimal,
dafür aber kostenlos :wink:. E-Mail-Adresse als PN genügt.

Die Idee mit dem Winkel für die Rippenstruktur finde ich gut. :TOP:

Grüße,

Christoph
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Die Entscheidung ist gefallen. Ich gehe zurück auf "Los".

Noch ist der Schaden nicht sehr groß. Ich überlege nur noch, ob ich die bestehenden Teile zurückstutze, oder ob ich sie noch einmal neu erstelle. Ich denke, Letzteres ist besser.

Hier noch einmal der Grund für den Neustart:
(Bin ja selber Schuld, hätte ruhig mal vorher nachmessen können)
 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
So, liebe Freunde, ich bin wieder am Werkeln.

Bei bestem Bastelwetter (bei diesen Temperaturen wird selbst der Revell- Kleber aus der Tube zu Sekundenkleber und zum Gußäste ziehen braucht man heute auch keine Kerze, eigentlich ein idealer Tag für´s Verspannen, aber soweit sind wir ja noch nicht :wink: ), habe ich mich daran gemacht, die Tragflächen zum zweiten mal anzugehen. Ich habe nun doch die schon vorhandenen Flächen durch ein paar Schnitte verkleinert und nachbearbeitet. Die aufgeklebten Streifen sind natürlich entfernt worden, da die Abstände nun nicht mehr stimmten.

Freund sklopskoff hat mir netterweise ein paar scans geschickt, allerdings sind auch diese nach eingehender Prüfung nicht das Optimum. Die Geschichte mit den Spanten stellt sich nunmehr so dar: nach Sichtung aller verfügbaren Fotos, habe ich eines gefunden, wo man die Spanten sehr gut zählen kann; es sind definitiv 30. Wenn man den Ansatz, ab dem sich der Flügel beiklappen läßt, mitzählt, sind es sogar 31.

Desweiteren ist endlich das ersehnte profile bei mir eingetroffen, leider enthält auch dieses keine Rißzeichnungen. Trotzdem ist es nicht wertlos, in dem (englischen) Text stehen viele interessante Sachen drin, die mir bei meinem Projekt hilfreich sein werden.
Schon nach dem ersten Überfliegen stellte sich heraus, daß die Unterschiede bei den einzelnen Maschinen noch viel umfangreicher waren als bisher angenommen. Ich werde mich nun schon sehr früh auf eine bestimmte Maschine festlegen müssen, momentan ist es die "41", die mir so vorschwebt.

Hier der link zum großen Foto: Short 184
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Meine Herrn - es ist zum Plärrn !!! :mad:

Jetzt habe ich eine Seite der oberen Tragfläche mit Streifen beklebt, und trotzdem ich es vorher ausgerechnet hatte, komme ich am Ende des Flügels nur mit dem 29sten Spant an, es sollten hier aber 30 sein. Es gibt also irgendwo ein 100stel Abweichung, die in der Summe einen Spant kostet. Irgendwie habe ich keine Lust, nochmal zu beginnen. So langsam werden auch die Streifen knapp...

Ja, was machen wir jetzt? Erstmal drüber nachdenken lassen!
 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Ich kann es wohl schlecht so lassen, da sich die Anordnung der Streben zwischen oberer und unterer Tragfläche an den Spanten orientiert. vielleicht könnte ich etwas mogeln, und zum TF- Ende hin noch ein Stück einsetzen, dann stimmt aber die Spannweite nicht mehr. Oder einfach von innen nach außen bauen und auf den einen Spant am Ende pfeifen...?

Ich weiß nicht.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Ich glaube, ich baue zur Beruhigung erst mal einen Tornado.
 
Han Solo

Han Solo

Astronaut
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
2.639
Zustimmungen
1.600
Ort
SMÜ
Sehr interessanter Bericht bis jetzt :TOP:.
Was ich jetzt nicht so ganz verstehe ... warum hast du nicht einfach die Zeichnung als Orientierung für die Spanten benutzt, und statt dessen rumgerechnet und ausgemessen :confused:.
Ich mach solche Sachen viel lieber ohne Messerei. Wie schon ein Sprichwort so schön sagt: "Wer viel misst, misst viel Mist!" :wink:.
An und für sich sieht's ja sehr gut aus, wenn allerdings die Spanten mit den Streben kollidiert ist das natürlich suboptimal :rolleyes:.

:lemo:
 
Han Solo

Han Solo

Astronaut
Dabei seit
07.03.2008
Beiträge
2.639
Zustimmungen
1.600
Ort
SMÜ
Spanten im Rumpf, richtig?
Bring ich auch immer durcheinander :stupid:.

:lemo:
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Ja auf die Zeichnung legen und so weiter, warum einfach, wenn es auch anders geht. Das würde heißen, mein Hilfswinkel wäre überflüssig. Geht mal gar nicht!

Nein, der Grundgedanke war eine möglichst parallele Anordnung der - RIPPEN - (so besser?) in möglichst effektiver Technik, naja, am Ziel vorbeigeschossen, würde ich sagen...
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
...ach... schick mir doch die abgenagten Rippen, vielleicht kann ich noch die eine oder andere...
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Tere õhtust!

Ich habe mich heute mal wieder mit meinem Wettbewerbsprojekt beschäftigt.
Seit gestern habe ich mir ein paar Tage Urlaub verordnet und nachdem der geschäftliche Papierkram, der da noch zu erledigen war, geschafft war, bin ich erstmal los und habe mir neues Material besorgt. Im Klartext: evergreen- Platten und Streifen usw.

Danach habe ich in Ruhe die Pläne verkleinert und ausgedruckt, damit ich mal eine ordentliche Basis habe.
Heute nachmittag dann das release vom oberen Flügel 3.0:

Grundform Rohling:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.182
Ort
bei Bayreuth
Diesesmal habe ich eine etwas stärkere Platte (1,5mm) ausgewählt, dafür hat sie keine Nuten / Rillen, was nicht unbedingt ein Vorteil war, denn beinahe hätte ich es wieder vermasselt.

Ich habe nämlich dieses Mal die Krümmung biegen wollen und nahm ein professionelles Heißluftgebläse zur Hand.
Leider war der Zustand zwischen erwärmt / biegsam und unkontrolliert dahinschmelzend nur sehr schlecht abzupassen, so daß sich die eine Seite des Flügels begann sich zu kräuseln. Ich habe es dann aber so einigermaßen hinbekommen, wenngleich die Vorgehensweise bei Flügel 1.1 und 2.1 besser gewesen wäre.

Aber es ist ja noch einmal gut ausgegangen:
 
Anhang anzeigen
Thema:

WB2014BB Short 184 Eesti õhuvägi

WB2014BB Short 184 Eesti õhuvägi - Ähnliche Themen

  • WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard)

    WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard): Hallo zusammen, ich möchte mich auch noch am Wettbewerb beteiligen und habe mir den Bausatz der SPAD XIII ausgesucht. Gruß Dietmar
  • WB2014BB 1:32 AMC DH.2

    WB2014BB 1:32 AMC DH.2: Hallo vorsichtig recke auch ich meinen kleinen Finger in die Höhe und melde mich für den Wettberwerb 2014 an. Für mich ist es in vielerlei...
  • WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard: Da ein Wettbewerb immer auch vom Mitmachen lebt und ich das letzte Jahr schon augelassen habe, werde ich jetzt mal meinen Hut in den Ring...
  • WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down

    WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down: Dann will ich, wenn auch spät, mich auch mal hier einbringen :blush2:. Als Basis dient mir ein alter Bausatz von Academy, welcher nicht...
  • WB2014BB - 1/72 - Eduard - Airco DH-2

    WB2014BB - 1/72 - Eduard - Airco DH-2: so ganz ohne Gegenwehr will ich MiG-Admirer nun doch nicht den (eventuellen) Sieg überlassen hier mein Fehdehandschuh: Airco DH-2 - Eduard...
  • Ähnliche Themen

    • WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard)

      WB2014BB 1:48 SPAD XIII Revell (Eduard): Hallo zusammen, ich möchte mich auch noch am Wettbewerb beteiligen und habe mir den Bausatz der SPAD XIII ausgesucht. Gruß Dietmar
    • WB2014BB 1:32 AMC DH.2

      WB2014BB 1:32 AMC DH.2: Hallo vorsichtig recke auch ich meinen kleinen Finger in die Höhe und melde mich für den Wettberwerb 2014 an. Für mich ist es in vielerlei...
    • WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

      WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard: Da ein Wettbewerb immer auch vom Mitmachen lebt und ich das letzte Jahr schon augelassen habe, werde ich jetzt mal meinen Hut in den Ring...
    • WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down

      WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down: Dann will ich, wenn auch spät, mich auch mal hier einbringen :blush2:. Als Basis dient mir ein alter Bausatz von Academy, welcher nicht...
    • WB2014BB - 1/72 - Eduard - Airco DH-2

      WB2014BB - 1/72 - Eduard - Airco DH-2: so ganz ohne Gegenwehr will ich MiG-Admirer nun doch nicht den (eventuellen) Sieg überlassen hier mein Fehdehandschuh: Airco DH-2 - Eduard...
    Oben