WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

Diskutiere WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models im Roll out bis 1:72 Forum im Bereich Wettbewerb 2014 "Flugzeuge 1914 - 1918"; Am 27.April 1916 wurde ein kleines, bis dato unbekanntes Flugzeug schlagartig bekannt. In der Region Galizien nahe dem kleinen Dorf Burkanow...

  1. #1 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Am 27.April 1916 wurde ein kleines, bis dato unbekanntes Flugzeug schlagartig bekannt.
    In der Region Galizien nahe dem kleinen Dorf Burkanow schoß es einen österreichischen Aufklärer ab, dessen Besatzung nicht mit einer Konfrontation in der Luft rechnete.
    Der Pilot, der dieses kleine Fliegerchen steuerte, war das russische Fliegerass Juri Wladimirowitsch Gilsher.
    Das kleine Fliegerchen war die neueste Schöpfung aus der Hand des später weltberühmten Konstrukteurs Igor Iwanowitsch Sikorski.
    Es war die Sikorski S-16 No. 201
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Der Luftkampf, als Option in einem Krieg steckte noch in den Kinderschuhen und wurde erst im Verlaufe des Ersten Weltkrieges zur Perfektion entwickelt.
    So war auch die S-16 zunächst mal nicht als Jagdflugzeug konzipiert, sonder als Begleitbeobachter für die Bomber „Ilja Muromez“und für die Erkundung der „Bewegungen“ auf dem Schlachtfeld.
     

    Anhänge:

  4. #3 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Konstruiert und gebaut wurde die S-16 mit der Konzeption der Sopwith Tabloid (Scout) im Hinterkopf im Oktober 1914 im R-BVZ (Russisch-Baltiisky Vagonny Zavod), wo Sikorski Direktor und Chefkonstrukteur war.
     

    Anhänge:

  5. #4 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Im Januar 1915 absolviert die S-16 No. 154 ihren Erstflug.
    Trotz allem Enthusiasmus und Können, steckte der Flugzeugbau im damaligen Rußland noch in den Kinderschuhen. Das betraf vor allem den Motorenbau, der durch den Beginn des Ersten Weltkrieges mangels Materiallieferungen aus Frankreich ins Stocken geriet.
     

    Anhänge:

  6. #5 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    So wurden ja nach Verfügung 80 PS Gnome-Motoren, 90 PS und 110 PS La Rhone oder auch 60PS KaLeP-Motoren eingebaut. Das waren teilweise ausländische bzw. eigene Nachbauten, was sich auch in der Qualität auswirkte. Zudem gab es an den Motoren unvollkommene Vergasereinstellungen und außerdem verringerte die begrenzte Drosselanpassung die Motorleistung erheblich. Die Motoren verbrauchten viel Kraftstoff und Öl.
    Ein weiteres Problem machte in den Flugleistungen bemerkbar – verschiedene Propeller.
     

    Anhänge:

  7. #6 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Insgesamt war die S-16, wenn man das heute betrachtet, quasi ein „Forschungsprojekt“.
    In sechs Entwicklungsetappen hat Sikorski versucht, ein optimales „Kampf“-Flugzeug unter den Bedingungen des Krieges und der problematischen Wirtschaftslage zu schaffen, was letztendlich nicht vollkommen gelungen ist.

    Anhänge:



    Die 154, das „Startmodell“, was auch im Bausatz nachempfunden wurde, hatte noch gepfeilte Tragflächen mit Querrudern am oberen und unteren Flügel.
    Es war 7,2m lang, hatte eine Spannweite von 8,3m, wog startbereit ca.662 kg und konnte 144 km/h schnell fliegen.
     
  8. #7 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    In den weiteren Baureihen änderten sich die Daten unwesentlich. Die Tragflächenpfeilung jedoch gab es nur beim Erstling und wurde nicht weiter verfolgt. Die Doppelquerruder gab es auch nur an der 154 und der 155.
    Im Winter konnten die Flugzeuge mit Skier ausgerüstet werden. Weiterhin gab es Experimente mit der Größe des Seitenruders.
     

    Anhänge:

  9. #8 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Wie bereits weiter oben geschrieben, war die S-16 bei ihrer Einführung waffenlos.
    Vor hundert Jahren, als die ersten Flugzeuge bewaffnet wurden und zwar mit Maschinengewehren, wurden diese „außenbords“ angebracht.
    Mitte November 1915 testete Leutnant G.I. Lavrov an der Militärakademie in St. Petersburg die Synchronisation des Vickers-Maschinengewehrs für die Verwendung an der Sikorski S-16.
    Die S-16 war somit das erste russische Jagdflugzeug, das mit einem durch den Propellerkreis schießenden MG ausgerüstet war.
     

    Anhänge:

    Swordfish gefällt das.
  10. #9 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Insgesamt wurden von diesem Flugzeug 106 Exeplare gebaut und ausgeliefert. Zum Ende der Baureihe war es fast ein echtes Kampfflugzeug mit MG und Vorrichtung zum Transport von Bomben.
    Das komplizierte, ja fast abenteuerliche, war seine Aufgabe als Trainer. In dem viel zu engen Cockpit tendierte das Fliegen lernen eher zum Cirzensischen Kurs, als für die Heranbildung von Piloten.
    Dabei war die S-16 nach guter Bodeneinweisung leicht zu fliegen, wenn alles richtig und qualitätsgerecht montiert war.
     

    Anhänge:

  11. #10 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Mit Beginn der Oktoberrevolution kam dann auch das Aus für dieses Fliegerchen.
    Sikorski emigrierte, die zuständigen Spezialisten wurden entfernt und die verbliebenen 14 Flugzeuge fristeten mehr oder weniger ihr Dasein bis 1922. Das Flugzeug No.247 überlebte demontiert bis 1920 in einem Speicher.
     

    Anhänge:

  12. #11 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Da kaum noch gut ausgebildetes Personal verfügbar war, wurde es auch für die künftigen russischen Flieger eine Herausforderung.
    Sehr schnell kristalliesierte sich in einer wahren Materialschlacht die Spreu vom Weizen und man kann sagen, das viele spätere russische Fliegerasse sich ihre Sporen auf einer S-16 verdienten.
     

    Anhänge:

    Cherrylock gefällt das.
  13. #12 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Wie aus den Archiven hervorgeht, gab es nur ein Todesopfer bei der Nutzung der S-16 und auch das war ausschließlich ein Fall von Regelverstoß.
    Als 1922 die miltärische Luftfahrtabteilung (DVK) aufgelöst wurde, wurden alle noch vorhandenen Flugzeuge und Flugzeugteile der S-16 endgültig verschrottet.
    Damit endete eine achtjährige Entwicklungsetappe, die, so kann man resümieren, die S-16 als wichtigen Meilenstein in der russischen Luftfahrt zuweist.
    Die inneren und äußeren Umstände im Zarenreich und der Beginn der Neuen Zeit, konnten Sikorskis Schützling keine Zukunft bieten.

    Anhänge:



    Sollte es zum Bau des vorgestellten Modelles noch spezielle Fragen, wir dem Betrachter der hier im FF erstellte Baubericht empfohlen.
    http://www.flugzeugforum.de/threads/74573-WB2014BB-Sikorski-S-16
     
  14. #13 Rampf63, 29.06.2014
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Sehr schön in Szene gesetzt deine Sikorski. Den Baubericht hab ich mit offenem Mund verfolgt - wie kann man nur, und dann in dieser Größe - und überhaupt :HOT::HOT::HOT:
     
  15. #14 MiG-Admirer, 29.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Und zu guter letzt auch von mir der obligatorische Größenvergleich.
    … schwierig war die Landung auf meiner Hand …
     

    Anhänge:

    Swordfish, Bergfalke, MiGhty29 und 4 anderen gefällt das.
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    .
    Eindrucksvoller Baubericht, schönes originelles Modell in top Ausführung und ein Rollout mit vielen liebevollen Details -
    eine echte "tour de force" :TOP:

    Bonne chance und danke für die Vorstellung, Rolf
     
  17. #16 Monitor, 29.06.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Das ganze Drumrum ist ja sicher schon 100 Arbeitsstunden wert. :TOP:
     
  18. #17 Augsburg Eagle, 29.06.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.787
    Zustimmungen:
    38.173
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Dem kann ich mich nur anschliessen :TOP:
     
  19. #18 Spoelle, 29.06.2014
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Also nachdem ich deinen Baubericht noch einmal ausführlich studiert habe, muss ich feststellen das du kein Modell sondern tatsächlich ein Flugzeug gebaut hast, bloss 72 mal kleiner. Das fing ja mit der Rumpfkonstruktion schon an. Ganz großes Kino! :TOP:
    Gibt es Aufzeichnungen darüber wieviel "Wässerchen" vonnöten war bis dieses Meisterwerk vollendet wurde?
    Auch dir viel Glück bei der Abstimmung! :)
     
    MiGhty29 gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MiG-Admirer, 29.06.2014
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.019
    Zustimmungen:
    4.205
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Leider keinen einzigen Tropfen :FFCry:
    Ich hab' die Flasche nicht aufgekriegt und dann frustriert weitergebaut ...............:cool:
     
  22. #20 Augsburg Eagle, 29.06.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.787
    Zustimmungen:
    38.173
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

    Hättest halt was gesagt. Es hätten sich sicher einige gefunden, die Dir beim Öffnen geholfen hätten :TD:
     
Thema:

WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models

Die Seite wird geladen...

WB2014RO-1/72 - Sikorski S-16 Omega Models - Ähnliche Themen

  1. WB2014BB Sikorski S-16

    WB2014BB Sikorski S-16: Wie bereits angekündigt habe ich mich ungeachtet aller möglichen kommenden Weg- und Unwegsamkeiten, entschlossen, wieder teilzunehmen am...
  2. RC - Modell Sikorski S 58 / H 34

    RC - Modell Sikorski S 58 / H 34: Hallo Kollegen / Kolleginnen , ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen . Mein Anliegen ist wahrscheinlich ziemlich kompliziert : Ich...